Lüften im Zimmer

Diskutiere Lüften im Zimmer im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo zusammen! Da ich nun nur positives zu berichten hatte mit meinen beiden Federbällchen, habe ich aber dennoch eine Frage, die vermutlich...

  1. Gabihansi

    Gabihansi Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo zusammen!

    Da ich nun nur positives zu berichten hatte mit meinen beiden Federbällchen, habe ich aber dennoch eine Frage, die vermutlich gleich wieder bei einigen Leuten den Blutdruck und das Adrenalin ansteigen lässt, da ich zu der Minderheit der Raucher gehöre.

    Ich möchte keine Diskussion darüber anfangen, wie ungesund es ist, gerade auch für die Beiden, dass ist mir selber klar aber trotzdem meine Entscheidung. Und doch mache ich mir insofern die Gedanken mit den beiden Vögel und das sollte man, wenn es auch schwer fällt, vielleicht etwas anerkennen.

    Ich selber mag es nicht, so verrückt es auch klingen mag, wenn es im Zimmer nach Rauch stinkt und regelrecht Nebelschwaden im Zimmer sind. Deshalb lüfte ich generell sehr viel oder habe ein Fenster auf, bzw. habe Duftkerzen an oder Luftbereininger (Frische Brise). Nun mache ich mir aber doch Gedanken darüber, ob diese Frischluft Sprays oder die Kerzen, gut für die Vögel sind.

    Geht doch einfach auch einmal davon aus, ein Nichtraucher würde diese Dinge benutzen, weil er eben gerne das Gefühl haben möchte, es duftet immer gut im Zimmer.

    Haut also auf mich als Raucher ein aber beantwortet mir die Frage, ob diese Frischluftsprays und Kerzen akzeptierbar sind oder lieber nicht im Zimmer mit Vögel benutzt werden sollten. Nur zur Info, wenn sie fliegen ist weder eine Kerze an noch das Spray. Bedenkt vielleicht dabei, dass ich mit einer Zigarette nach draußen gehen kann aber trotzdem gerne diesen frischen Geruch haben möchte.

    Meine beiden stehen auf dem Schreibtisch neben mir. Auf der einen Seite ist ein Fenster, was ich bisher nur auf kipp gemacht habe und dann die Vögel dabei abgedeckt habe, mit der Seite, die zum Fenster steht, wenn ich morgens durchlüfte. Die Tür wird beim lüften geschlossen, damit kein Durchzug entsteht.

    1. Kann man das so machen oder wie kann man am besten lüften?

    2. Wie macht man es im Sommer oder überhaupt wenn es warm ist, dass man noch frische Luft bekommt aber die Vögel nicht gefährdet werden durch ein Fenster was auf kipp steht?

    3. Sind sie wirklich so zugempfindlich?

    4. Wieso kann man sie dann auf den Balkon im Sommer nach draußen stellen (soll man ja auch machen), da ist ja auch Wind?

    5. Wollte das Fenster dann mit Netz umspannen, damit keine Gefahr besteht, dass sie durch das gekippte Fenster entfliegen, wenn sie Freiflug haben.

    6. Haben in dem Zimmer auch eine Klimaanlage stehen, weil wir auch ein AQ dort stehen haben und auch bei geschlossener Außenjalousie, es zu warm werden kann (Sonnenseite) ab ca. 13.00 Uhr) und dann lassen wir die Klimaanlage laufen.

    Also bitte, versucht mich nicht zu sehr an den Pranger zu stellen und es möglichst neutral zu sehen. Bin für jeden Tipp und sachgemäßer Äußerung zu haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das jetzt nicht so ganz verstanden, Du rauchst in dem Zimmer, in dem die Vögel stehen?
     
  4. Gabihansi

    Gabihansi Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ja, ich tue das aber schränke mich da ein oder würde darauf verzichten.

    Aber darum ging es nicht alleine, da ich selber frische Luft haben will, ob nun durch ein offenes Fenster oder diese Duftkerzen oder Frischluftsprays.
     
  5. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Hallo

    ich denke ein offenes Fenster, wenn denn der Käfig nicht im Zug steht, ist kein Problem.Ein Problem könnte sein das die Temoperatur schwankt, das wäre gar nicht gut.

    Duftkerzen und Sprays würde ich weglassen, wenn möglich das Rauchen im Vogelzimmer ganz aufhören, und nur Stoßlüften (mehrmals am Tag minutenweise)
     
  6. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    muss Dich enttäuschen

    Leider: kein Zigarettenrauch, keine Duftkerzen, keine Lufterfrischer...:nene:

    Die Atemwege(Lunge und auch Luftsäcke) der Vögel reagieren da sehr empfindlich, Deine auf Dauer auch:D äh ohne Luftsäcke natürlich....:D
    Und das sagt Dir eine EX-Raucherin, die fast jeden Tag denkt:"jetzt könnte ich Eine rauchen...."
     
  7. #6 Lady Galaxia140, 14. Januar 2008
    Lady Galaxia140

    Lady Galaxia140 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1030 wien
    räucherstäbchen?

    wenn wir schon beim thema sind, haben denn räucherstäbchen eine ebenso schädliche wirkung auf die atemwege der vögel wie oben genannte produkte?

    lg

    galaxia
     
  8. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    nun das beste wäre natürlich das rauchen in dem Zimmer ganz zu lassen, es gibt ja sicherlich noch andere Räume in deiner Wohnung. :zwinker:
    Duftkerzen, Räucherkerzen und Lufterfrischer sind sicherlich nicht annähernd so schädlich wie Zigarettenrauch, aber bestimmt auch nicht allzu gesund (ich würde es zumindest nicht drauf ankommen lassen).
    Vielleicht wäre ein Luftreiniger ja auch eine Lösung, obwohl der ja nicht wirklich nötig wäre, wenn Du einfach nicht mehr in dem Zimmer rauchst.

    Bei der Fensterabsicherung solltest Du ein Gitter anstatt eines Netzes nehmen. Durch ein Netz sind leider schon so manche Vögelchen in die Freiheit gelangt. Ich habe ein grünes Gitter vorm Fenster und kann so ohne Probleme lüften und meine Vögel genießen die ungefilterten Sonnenstrahlen. :)

    Wie gesagt ist das offene Fenster kein Problem und auch ein Windchen schadet nicht, solange es nicht ein eisiger Winterwind ist. Und ganz wichtig kein Durchzug.
     
  9. *Sunshine*

    *Sunshine* Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09113
    Wellensittich und Räucherkerzen/Rauch

    Ich denke auch das Zigarettenrauch gefährlicher ist, denn wir hatten zu Weihnachten immer mal Räucherkerzen an und unser Wellensittich ist 15 Jahr alt geworden und hatte nie irgend welche Erkrankungen, ich denke auch es kommt drauf an wie viel man von den Dingern anzündet..wenn es nur ab und zu mal vorkommt

    Liebe Grüße
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Ich habe mal gelesen, dass sogar irgendwelche Substanzen der Lufterfrischer in der Muttermilch gefunden wurden.8o
    Sorry, aber.....Es mag ja gut riechen, nach den Sprays usw, aber ist das Zeichen von frische Luft?
     
  12. Strolch

    Strolch Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    Hallo Gabihansi,

    ich erschlag dich wegen des Rauchen sicher nicht. Ich rauche leider selbst. Aber niemals!! im Raum der Vögel. Das ist für die kleinen Organsimen viel zu ungesund. Wenn man schon nicht in der Nähe von Schwangeren, Babys und Kleinkindern rauchen soll, können die Auswirkungen des Rauchens auf so kleine Organismen nur verheerend sein. Wenn du den Kanaries ein schönes, gesundes Leben ermögliche möchtest, dann stell das Rauchen in diesem Raum ein. (Ich rauch beispielsweise nur im Badezimmer mit offenem Fenster) Im übrigen sind Zigarettenstummel höchstgradig giftig, wenn deine Kleinen sie anknabbern

    Auch von jeglichen Raumdufterfrischern ist abzuraten. Schau mal hier:
    http://www.birds-online.de/allgemein/gefahren.htm unter Vergiftung nach

    und hier http://www.kathiparadies.com/101464.html

    Liebe Grüße

    Ilona
     
Thema: Lüften im Zimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich zugempfindlichkeit

    ,
  2. Luftentfeuchter vogelzimmer

    ,
  3. Wellensittich und Räucherkerze

Die Seite wird geladen...

Lüften im Zimmer - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung

    Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung: Hallo :) Ich (20) suche nach Rat was die Haltung von Graupapageien in kleinen Wohnungen betrifft. Ich ziehe im kommenden Oktober zum studieren...
  2. Lüften???

    Lüften???: hallo, meine graupis lüften ihr zimmer selbst... ein ganzes hausschen gehort ihnen also ist da auch eine alte küche mit auszug ..(denke das...
  3. Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.

    Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.: Hallo, ich habe seit 1 Woche einen neuen Zebrafink ihn meinen Volier, und er hat sich super eingelebt und er sieht auch super Fit aus. ... ......
  4. kann man ziegensittiche in einem ausreichend großen käfig halten

    kann man ziegensittiche in einem ausreichend großen käfig halten: Moin,ich wollte fragen ob es möglich währe ein Paar Ziegensittiche in einem ausreichend Großen Käfig mit mindestens 3 Stunden Freiflug in einer...
  5. Akrobatik in den Lüften

    Akrobatik in den Lüften: Naahmt Vogelfreunde, vor ein paar Wochen war ich im Hochsauerland und konnte einen Luftkampf auf meine Kamera bannen. Hier noch die...