Luftfeuchtigkeit

Diskutiere Luftfeuchtigkeit im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe ein alt bekanntes Problem: die Luftfeuchtigkeit in der Heizperiode!!! 8( Nun habe ich mir ja einen Luftbefeuchter von Lidl und...

  1. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Hallo, ich habe ein alt bekanntes Problem: die Luftfeuchtigkeit in der Heizperiode!!! 8(

    Nun habe ich mir ja einen Luftbefeuchter von Lidl und co. zugelegt, und kriege die Luftfeuchtigkeit im Dauerbetrieb desselben von 40% auf 46%. Ich glaube es liegt an der Größe des Raumes. Noch dazu haben wir ein offenes Treppenhaus, so daß der Raum noch größer wird. Schälchen mit Wasser stehen sowieso schon im Zimmer und viele Grünpflanzen habe ich auch. Was kann ich tun? Ich finde das Ergebnis nicht sehr zufriedenstellend und denke schon wieder daran, das Rauschen wieder aus dem Wohnzimmer zu eliminieren....:nene:

    Wer hat noch Tipps und kann helfen???? :idee:
    Danke schon mal im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Sandra,

    wir haben ja dasselbe baugleiche Gerät und haben unsere Luftfeuchtigkeit innerhalb von einer Stunde von 39% auf 60% bringen können. Wir müssen jedoch darauf achten, dass die Türen unseres 25 qm großen Wohn- und Vogelzimmers :D zu sind.

    Wie groß ist denn euer Vogelzimmer und ist es schließbar oder verstehe ich es richtig, das es mit eurem offenen Treppenhaus verbunden ist? Denn dann könnte ich mir schon vorstellen, das sich die befeuchtete Luft nicht nur auf eine sehr große, sondern auch noch hohe Raumfläche aufteilen muß und sich dadurch schneller verflüchtigt.

    Laut Herstellerangabe schafft unser Gerät bis zu 50 qm. Bei einem großen und hohen Raum braucht man aber sicher zwei Geräte. Aber vielleicht gibst Du noch ein paar Infos über eure Räumlichkeiten bzw. qm-Anzahl. Ach, ich finde den Befeuchter gar nicht so laut...
     
  4. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Hi Nina, also heute hat es hier den ganzen Tag geregnet und schwupp sind es 57% Luftfeuchtigkeit, allerdings läuft seit 2 Stunden auch das Gerät. Brummmmmmmmmmm

    Nicht sehr laut, aber es brummt schon leise vor sich hin. Da ist mir das Gezwitscher der Grünbäuche schon lieber....

    Unser Wohnzimmer ist groß. Knapp 30 Quadratmeter und dann noch das Treppenhaus. Sowohl runter in den Keller, als auch in den 1. Stock. Klar verteilt sich da die Feuchtigkeit schon ganz schön.
    Vor allem wenn ich Brummi ausschalte, sinkt der Wert ganz schnell, und das finde ich schon blöd....8(

    Aber noch ist nichts entschieden, mit Rückgabe meine ich. Noch brummt es fröhlich im Wohnzimmer vor sich her...
    :zwinker:
     
  5. #4 Naschkatzl, 19. Januar 2008
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    ich gehöre normalerweise zur Grauenfraktion.

    Ich habe mir heute den Luftwäscher Venta LW 44 gekauft, das Gerät läuft jetzt seit 5 - 6 Stunden und wir haben bei einer Zimmertemperatur von 26 Grad es mal wirklich auf 60'% Luftfeuchtigkeit geschafft. Unser Wohnzimmer ist auch offen zur Küche und zum Flur hin.

    Das Gerät ist der Hammer. man hört nichts und vorallem ich Allergiker kann endlich mal total frei atmen, weil das Gerät auch gleich die Luft wäscht.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin


    ..... ist wirklich ein Spitzengerät, vor allem für große Räume und sollte daher die Lösung Deines Problems sein. Ich selbst hatte vorher ebenfalls die Vögel im Wohnzimmer - offen zum Treppenhaus. Wenn nicht zwischenzeitlich die Pieper ihr eigenes Zimmer hätten, wäre das Gerät genau mein Favorit gewesen. Der einzige Nachteil ist eben der Preis (€ 269,00 - neu bei Ebay - habe ich gerade mal nachgeschaut).

    Gruss Frank
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Das Gerät war auch bei uns erst in engerer Auswahl. Jedoch hat mich dann abgeschreckt, dass man dem Gerät in regelmäßigen Abständen chemische Zusätze (Venta-Hygienemittel + Spezialreiniger) zugeben muss, damit alles so funktioniert, wie es soll. Das hat mich a) gestört, weil ich nicht genau weiß, was genau davon wird mit in die Luft abgegeben und b) und das diese immer wieder angeschafft werden müssen. Und das Gerät an sich ist schon sehr teuer.

    Aber ich habe jetzt auch nicht weiter recherchiert, das waren nur meine ersten Eindrücke über dieses Gerät! Und mit unserem Verdampfer bin ich sehr zufrieden, da es sich einfach reinigen lässt (1x Woche ganz konventionell mit Essigwasser). Das war mir persönlich sehr wichtig, dass dies auch ohne Chemie funktioniert. Und bei dem Venta-Lamellensystem habe ich die Angst, das sich da doch irgendetwas zusetzt, weil man vielleicht nicht rechtzeitig genug das Reinigungs- oder Hygienemittel ersetzt hat. Jetzt mal an die, die es bereits haben: Wird das angezeigt, wenn es auf 0 ist?
     
  8. Lagarero

    Lagarero Langflügelpapa-Fan

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Der auf den ersten Blick günstigere Anschaffungspreis des LB40 oder auch des Gerätes von Lidl wird aber ganz schnell von seinem enormen Stromverbrauch geschluckt.
    Während der große Venta Lw44 sich mit 32W begnügt, sind es beim Lb40 satte 380W (!!!). Ist mehr als das Zehnfache. Und wenn der dann auch den ganzen Tag läuft...
    Wir haben uns für unser 18qm großes Papageienzimmer für den Venta Lw24 entschieden.
    Vorher hatten wir das kleinste von Venta, das war aber doch nicht ganz ausreichend, trotz geschlossener Tür.

    Lg
    Elina
     
  9. #8 Naschkatzl, 20. Januar 2008
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Also hätte ich gewusst wie toll der Venta ist hätten wir uns den schon viel früher gekauft.

    Ich hab schon Unsummen an Luftbefeuchter, Ionisatoren und den ganzen Kram ausgegeben aber die haben alle nichts gebracht. Zumal bei uns ja die Staubbelastung sehr hoch ist, nicht nur durch die Vögel sondern auch durch unsere Kohleheizung.


    Grüssle
    Corinna
     
  10. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Danke

    Wow, der hat ja echt einen stolzen Preis der Luftwäscher Venta LW 44. Aber mit den Stromkosten gleicht sich das ja bald aus. Also ich glaube der von Lidl geht zurück. Er schafft es ohne Regen draussen nicht auf 50%. Spare dann wohl lieber und hole zur nächsten Heizperiode den Luftwäscher Venta LW 44. Ersteinmal vielen Dank für alle Ratschläge und eure Antworten.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. nachtmann

    nachtmann Guest

    Halli Hallo,

    also ich habe zwar keine vögel bzw noch keine ... ich wohne in einem alten bauernhaus und unsere wände sind mit strukturputz versehn und heizen tun wir mit elektro einzelöfen .... so nun zur luftfeuchtigkeit ... habe mir leztens einen hygrometer zugelekt und erschrocken festegestellt ups 30 % viel zu trocken ... als ab ins netz und mal geschaut was es für möglichkeiten gibt ... nach langem hin und her habe ich mir einen venta luftwäscher lw 24 zugelegt für teure 179 euro .... jeder technisch bewanderte mensch sagt sofort ... was ist an dem gerät denn soooooooooooo teuer ... unterschale aus kunststoff oberschale mit ventilator genauso ...dann noch ne walze auch aus kunststofft ... also matrialkosten würde ich sagen höchsten 40 euro .... aber egal das gerät und die funktionsweis ist einfach genial und wirkungsvoll ohne ende .... niedrige energeiverbrauch .... recht leise ... einfach zu reinigen .... und zu bedienen ... bei den verdampfergeräten hast du immer das problem das es die bakterien durch die wärme ein gutes klima haben dann brauchst du immer wieder kalkfilter also folgekosten ... das zusatzmittel das im venta dazumuss ist dafür das die oberflächenspannung des wassers zu reduzieren damit es an der laufwalze im inneren besser haften bleibt .... weichspüler würde es genauso tun ... unddie reinigung ist auch einfach ... unterschale und walze in die spühlmaschien und ein glasprogramm wählen ... nicht zu heiss bitte ... unddas ding wird blitze blank ... somit fällt die chemie des reiniger wech ... wenn ihr noch fragen habt ... her damit

    gruss PIT
     
  13. #11 Nina33, 20. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2008
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Pit!

    Vielen Dank für die ausführlichen Informationen!! :zustimm: Der Venta ist schon klasse, keine Frage! Für unsere 25 qm reicht das o. g. Verdampfersystem jedoch gut aus und die Reinigung erscheint mir einfacher (wie ein Wasserkocher zu reinigen). Da wir leider sehr kalkhaltiges Wasser haben, filtere ich das Wasser vorher mit einem Wasserfiltersystem und somit wird sich der Austausch der Kalkfilze (kann man übrigens auch eine Dunstfiltermatte nehmen und sich mehrere Filze zurechtschneiden) sicher auch in annehmbaren Grenzen halten. Was die Kosten betrifft, muss ich Dir Recht geben, das unser Befechter mehr Kosten schluckt, aber ich brauche den Luftbefeuchter nicht ständig laufen zu lassen. Heute hatte ich ihn z. B. noch gar nicht an und unsere Luftfeuchtigkeit lieg immer noch bei 56% :freude: Hätte ich gemerkt, das der Befeuchter nicht die gewünschte Leistung bzw. Luftfeuchtigkeit bringt, hätte ich ihn auch ganz sicher umgetauscht und in den "sauren" Apfel gebissen und den Venta 21(?) gekauft. Aber so bin ich zufrieden, muss das Teil nicht ständig laufen lassen (und nachts sowieso nicht) und im Sommer werde ich ihn wohl gar nicht brauchen. Und den Kostenverbrauch werde ich mit der nächsten Abrechnung sehen.
    Letztendlich muss jeder für seine Gegebenheiten entscheiden, welches System besser passt bzw. ausreicht. Für Sandras offenes Wohnzimmer muss sicherlich ein leistungsstärkeres Gerät her.
     
Thema:

Luftfeuchtigkeit