Luftreiniger für Papageienzimmer

Diskutiere Luftreiniger für Papageienzimmer im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo, ja ich weiß, das Thema gab es schon öfter, aber ich habe leider kein aktuelles gefunden, denn in der zwischenzeit gibt es ja gefühlte...

  1. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo,

    ja ich weiß, das Thema gab es schon öfter, aber ich habe leider kein aktuelles gefunden, denn in der zwischenzeit gibt es ja gefühlte hundert neue Luftreiniger auf dem Markt.

    Wir haben ein Vogelzimmer von ca. 16 m² und ca. 30 m³ (Deckenhöhe ist geringer als normal, da es ein Fachwerkhaus ist)
    In dem Vogelzimmer leben 2 Graupapageien.

    Nun habe ich auf der Suche nach einem geeigneten Luftreiniger die verschiedenen aktuellen Tests durchgelesen, aber ohne die Hauptmerkmale auf die man für ein Papageienzimmer achten sollte bringt mich das nicht wirklich weiter.
    Irritierend fand ich schon die Tatsache, dass der Testsieger, auf der Seite ein Philips 500 € kosten soll und der 2. Platzierte nur 100 €, der war von Bäuer oder so ähnlich.

    Also meine Frage an euch. Welchen Luftreiniger könnt ihr empfehlen und warum.
    Auf welche Haupteigenschaften muss ich achten bezüglich Filter etc.
    Was ist mit dem Ozon, wo schon öfter drüber gesrpochen wurde.
    usw.

    Ich hoffe sehr ihr könnt mir bei dieser Frage helfen, denn was diese Technik angeht bin ich echt ratlos.

    LG
    Anke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Kann mir denn keiner einen Tipp geben.
     
  4. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich bin technisch zwar keine Leuchte, aber ich will's versuchen.

    Für Grauchen brauchst du sowohl Luftreinigung (wegen des Gefiederstaubes), als auch Luftbefeuchtung.
    Das kannst du mit einem oder zwei verschiedenen Geräten bewerkstelligen.
    Viele Leute hier verwenden einen Venta Luftwäscher und sind zufrieden. Ich persönlich würde wahrscheinlich eher einen BEURER (im großen Internet-Auktionshaus) kaufen, weil er wesentlich günstiger ist und sehr gut bewertet wird.
    Für verschiedene Raumgrößen gibt es Geräte mit unterschiedlicher Leistung. Aus deiner Beschreibung wird nicht ganz klar, ob du 16, 30 0der 46qm klimatisieren willst.
    Mein persönicher Rat: Lies einfach mal Kundenrezensionen über die verschiedenen Geräte auf Amazon!
     
  5. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Anke,

    ich habe zwei Venta (LW15 und LW25). Gekauft, weil es in Deutschland produzierte Geräte sind, leicht zu reinigen sind und keine Filtermatten extra gekauft werden müssen. Außerdem sind sie sehr leise und sehr niedrig im Stromverbrauch. Ich bin tatsächlich sehr zufrieden.

    Für mich stimmte dann auch das Preis-Leistungsverhältnis. Ich hatte mich auch vorher durchs Net gekämpft, mir die Geräte auch bei den gängigen Technikmärkten live angesehen und verglichen. Hatte dann kein Vertrauen zu Billiggeräten, wollte aber auch keine 500 € ausgeben.

    Gar nicht so einfach :D

    Hier noch ein Link zwecks Info
     
  6. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Jetzt hab ich grad auch noch gesehen das mein Thema "falsch" ist denn da steht luftbefeuchter anstatt Luftreiniger. Doofe Autokorrektur. Kann man das nachträglich noch ändern?

    Danke schon mal für eure Antworten. Ja, da ein gutes und günstiges Gerät immernoch um die 200€ liegt will ich nicht einfach mal los gehen und eins kaufen. Es soll was bringen und da denke ich sollten andere "Leidensgenossen" auch solche Geräte haben und nehme gern jeden Rat an.

    Ist es denn gut mit dem Wasser im Gerät? Wegen der keine und Bakterien etc. da hab ich jetzt nämlich auch öfter gelesen das das nicht so gut sein soll.
     
  7. #6 charly18blue, 17. Februar 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hessen
    Ich melde es mal an Bettina - Tanygnathus - dass Du den Titel in Luftreiniger geändert haben möchtest.

    Ansonsten werden die Ventas mit einerm Hygienemittel betrieben (Folgekosten), regelmäßige Reinigung ist natürlich vorausgesetzt, das es keine Keimschleudern werden. Die Ventas sind ganz praktisch in der Reinigung, Du kannst alles bis auf den Motorblock in den Geschirrspüler tun.
     
  8. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Ich hab noch mal nachgesehen. Auf dem 2. Platz von Stiftung Warentest ist der Baren B 757 B.
    Kann da jemand was zu sagen?
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.165
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe den Titel geändert
     
  10. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Super, danke für die Änderung. Mit richtiger Überschrift hoffe ich jetzt auf noch mehr Tipps
     
  11. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster
    Ich weiß nicht, wie die anderen Luftwäscher/Luftbefeuchter funktionieren, aber für die Venta gibt es ein Hygienemittel sowie ein Reinigungsmittel. Ich denke, das wird ähnlich bei anderen mit Wasser betriebenen Geräten sein.

    Wasser wird täglich nachgefüllt, aber ein kompletter Wasserwechsel findet alle 10-14 Tage statt. Die Flasche Hygienemittel reicht ca. 5 Monate und kostet knapp 15 €. Ich kaufe es immer bei Media.
    Der Reiniger wird nur alle halbe Jahr benötigt, wenn ich das Gerät gründlicher reinige.

    Man staunt übrigens sehr, wie das Wasser aussieht bzw. was es alles durch die Luftwäsche aus dem Raum geholt hat. Denkt man gar nicht!
     
  12. #11 Alfred Klein, 17. Februar 2016
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.040
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    66... Saarland
    Leute, nochmals für die Venta-Fans: Die Befeuchtungsleistung der Geräte ist gut, jedoch sind sie mit der Reinigungsleistung bei Warentest jämmerlich mit Mangelhaft durchgerasselt.
    Und Pietry will ja einen Luftreiniger.
     
  13. #12 *Rockabella**, 17. Februar 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir gerade zusätzlich zum Venta einen extra Luftreiniger gekauft... Eben wegen der besseren Reinigungsleistung, wie Alfred schon sagte. Habe ihn online gekauft... Und zwar den Baren B-785. Im Moment kann ich noch nicht sehr viel dazu sagen. Bei mir sind es 4 Graue und ich merke jetzt schon, dass es einiges bringt. Allerdings bin ich mal gespannt, wie lange die Filter bei den 4 kleinen Staubbeuteln halten, bis sie ausgetauscht werden müssen :D
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    5.885
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich habe den gleichen und bin zufrieden. Als Allergiker und Asthamtiker habe ich auch feine Bio-Sensoren ;) für die Wirkung.
    Ich nehme die Filter alle 2 Monate raus, klopfe sie vorsichtig (im Freien) aus und sauge die Oberflächen mit geringer Saugleistung ab.
    Neue setze ich daher erst nach einem Jahr ein. Ein Satz kostet um die 30€.
    Was man von den Dingern nicht erwarten darf ist, dass sie den ganzen gröberen Federstaub und die Mini-Federchen aus der Luft filtern. Die haben einfach eine zu kurze Verweildauer in der Luft, um eine Chance zu haben, quantitativ durch den Filter gezogen zu werden - es sei denn, man baut den Motor einer Windmaschine in denselben ein.
     
  15. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Zwischendurch schon mal ein Danke für die Antworten.
    Also scheint der Baren ja einer der besseren zu sein. Ich hoffe aber das vielleicht noch weitere gute Tipps kommen.
    Aber zusätzlich stellt sich mir die Frage, wie ich den Luftreiniger im Raum vor den Geiern schütze. 8o
    Frei im Raum kann ich den nicht stehen lassen, dann ist der schneller zerlegt als er Staub aufgesaugt hat. Habt ihr den besonders geschützt?
    Ich hatte überlegt so einen kleinen Vogelkäfig drüber zu stellen, also die Gitterhaube vom Vogelkäfig oder so. :?

    Gruß
    Anke
     
  16. #15 *Rockabella**, 18. Februar 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also bei mir steht er jetzt in einem kleinen Käfig, den ich für Notfälle hier rumstehen habe und das Kabel habe ich mit einem harten Plastikrohr geschützt. Das können sie nicht zernagen ;)
     
  17. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Genau so hatte ich es mir auch gedacht. Plastikrohr für das Kabel und Stecker, also ein Regenrohr oder sowas und das Gerät steht dann in einem Käfig.
    Bei den kleinen Käfigen muss man da auch auf Zink etc. achten? Ich müsste mir nämlich einen Zulegen und bevor ich mir da die nächste Gefahrenquelle zulege.

    Eure Luftreiniger B785 sind für sehr große Räume. Unser Raum ist ja nur 16 m², da sollte doch der Baren B-757B auch reichen oder? Ich habe mal überflogen und sehe technisch keinen Unterschied, ausser das er eben für kleinere Räume ist oder übersehe ich ein technisches Detail?

    Gruß
    Anke
     
  18. #17 *Rockabella**, 18. Februar 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde auf jeden Fall auf zinkfreies Material achten. Meine Geierchen sind bei neuen Gegenständen zwar erstmal skeptisch und beobachten von weitem, ob es beißt (außer Jewel, sie klebt immer direkt an neuem Spielzeug, Ästen usw.)... Aber spätestens nach 2 Tagen siegt die Neugier und sie kleben alle nur noch daran.

    Ich habe den großen Baren gekauft, weil die Geräte ja für "normale" Räume gedacht sind. Im Vogelzimmer stauben aber 4 Geierchen vor sich hin. Ich dachte mir, so schafft es das Gerät einfacher, die Luft zu reinigen.
    Vielleicht ist es ja Quatsch, aber das war mein Gedankengang :D
     
  19. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Genau das ist auch mein Problem. Unsere sind seit sie im Vogelzimmer wohnen sehr daran interessiert alles, aber auch wirklich alles zu schreddern, was ihnen in den Weg kommt. Und da wäre so ein Luftreiniger sehr interessant. Oh je, wie vermutet ist dann die nächste Hürde einen gescheiten günstigen Käfig für das Gerät zu bekommen. Hab grad auf den einschlägigen Seiten für Tierbedarf geschaut, da ist direkt alles lackiert und pulverbeschichtet. Das geht nicht oder hab ich das falsch im Kopf. Für die Geier hatten wir jetzt ewig ne Edelstahlvoliere und jetzt eben das Zimmer. Da hab ich das nicht mehr ganz im Kopf und weiß nur noch das am besten immer Edelstahl, aber das gibts ja bei so kleinen nicht von der "Stange".

    Wie groß ist denn der Raum? Und hast du wirklich einen Erfolg damit? Also atmungstechnisch und auch evtl. optisch?
     
  20. #19 *Rockabella**, 18. Februar 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt mir sehr bekannt vor :D Ich denke pulverbeschichtet geht auch. Mein Käfig ist jedenfalls pulverbeschichtet und daran nagen sie nicht, sondern nutzen das Dach und die Äste, die ich drangeschraubt habe als Sitzplatz und klettern daran herum. Nur glänzendes Metall ist für meine Geierchen interessant zum nagen, der Käfig ist aber dunkelgrau. Vielleicht bekommst du ja auch im Baumarkt oder online solche Gitter aus Edelstahl zum selber basteln... Es muss ja nicht unbedingt ein Käfig sein... Den hatte ich nur sowieso schon rumstehen.
    Mein Vogelzimmer ist ca. 12-13 qm groß.

    Ich putze zwar täglich im Vogelzimmer, aber in letzter Zeit hatte ich trotzdem immer ein kratzen im Hals und war am hüsteln (habe keine Allergie). Das ist jetzt verschwunden. Habe den Baren aber nicht deshalb gekauft, sondern weil die Spatzen nicht in ihrem eigenen Staub sitzen sollen. Buddy und Holly haben momentan sowieso schon Nasenprobleme und deshalb musste halt ein Luftreiniger her.
    Optisch... hm... mir kommt es so vor, als würde ich schon weniger Staub wischen. Habe das Gerät aber auch erst seit ein paar Tagen in Betrieb. Vielleicht kann dir Ingo mehr dazu sagen. Ich glaube er benutzt den Baren schon länger :)
     
  21. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Anke,

    der Baren scheint eine gute Lösung zu sein. Mir ist zwar der Testbericht (den Alfred erwähnt hat) über den Venta nicht bekannt und ich bin zufrieden, aber erwiesener Maßen besser ist immer gut :D

    Wenn du jetzt schon bei solch einer Anschaffung bist, dann hast du vielleicht auch schon an die richtige Luftfeuchtigkeit für deine Gauner gedacht. Passt die bei dir oder hast du schon ein Gerät zur Regulierung? Wenn nicht, dann berücksichtige den Punkt gleich mit beim Kauf. Ist ja doof, wenn du am Ende zwei Geräte anschaffen würdest.
     
Thema: Luftreiniger für Papageienzimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. osmosewasser vogelzucht

    ,
  2. luftreiniger venta forum papagei

    ,
  3. luftreiniger papagei

Die Seite wird geladen...

Luftreiniger für Papageienzimmer - Ähnliche Themen

  1. Welcher Luftreiniger für haufenweise Gefiederstaub??

    Welcher Luftreiniger für haufenweise Gefiederstaub??: Hallo, Ihr Lieben! Ich bin auch, wie alle hier, auf der Suche nach dem "optimalen" Luftreiniger. Ich halte in unserem Wohnzimmer seit zwei...
  2. Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien

    Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien: Hallo, ich möchte Euch kurz an meinen Erfahrungen teilhaben lassen was die Wirkung eines Ventas LW 24 und zusätzlich eines Luftreinigers Baren...
  3. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, auch hier noch einmal mein Aufruf, wie schon im Graupapageienforum, da ich nicht weiss ob die Kakadufans auch mal woanders vorbei...
  4. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, ich habe ja, wie Ihr alle bestimmt :), mit Massen an Gefiederstaub zu kämpfen. Momentan haben die 4 "Staubbeutel" (wobei die beiden...
  5. Raumluftreiniger Baren B-757B

    Raumluftreiniger Baren B-757B: Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Gerät Raumluftreiniger Baren B-757B? Für mich klingt das Preis-Leistungsverhältnis ganz gut, ich kann aber...