luftröhrenwürmer

Diskutiere luftröhrenwürmer im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; hallo. weiß jemand ein wirkungsvolles mittel gegen luftröhrenwürmer? wirkt da auch concurat? ich habe das problem das meine jungen hawaii ( 7...

  1. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    hallo. weiß jemand ein wirkungsvolles mittel gegen luftröhrenwürmer? wirkt da auch concurat? ich habe das problem das meine jungen hawaii ( 7 wochen ) stark husten, würgen und dabei teilweise schleim hervorkommt. dieses problem ist mir völlig neu. was könnte das sein?
     
  2. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    nach meinem Wissen greift concurat da sehr gut und wird auch gut vertragen.
    Die Beschreibung passt zu Lufröhren -oder auch Magenwürmern

    Gruß piaf
     
  3. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    mmh, also ich weiß es nicht, ich habe nebenbei etliche berichte gegoogelt mal steht es hilft, mal nicht..........
     
  4. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    dochdoch, concurat ist gut.

    ich hatte das Problehm auch bei den Mähnengänsen, wenn sie Husten, Würgen und weisser sabber herauskommt, sind es luftröhrenwürmer, die Tiere verenden innert wenigen wochen wenn man sie nicht behandelt!

    erwacjsene tiere können es von aleine überstehen und auch wider gesund werden.
     
  5. gustl

    gustl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bevor hier wilde Spekulationen in den Raum geworfen werden, würde ich einen Rachenabstrich einschicken und mikrobielle und parasitologische Untersuchung machen lassen.
    Es muß sich ja nicht unbedingt um Würmer handeln, Lungenentzündung ist auch nicht so weit hergeholt.

    Wünsche das Beste
    Chris
     
  6. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ambos,

    bei Befall mit Magen-Darm-Nematoden und Lungenwürmern hilft Panacur.
    Ich benutze Panacur Suspension 2,5% (Wirkstoff: Fenbendazol) und gebe es direckt in den Schnabel (1ml pro 5 Kg KGW).

    Concurat hilft auch, ist allerdings schlechter (Pulver) zu verabreichen.

    Grüße Ornis
     
  7. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    danke, habe heut abend concurat gegeben, mache das immer übers trinkwasser. wenn sie ordentlich durst haben nehmen sie es auch zügig auf. die wirkungsweise ist mir allerdings nicht ganz klar, denn concurat wirkt doch nicht über die blutbahn oder? die erwachsenen würmer würden ja demnach nicht abgetötet werden??
     
  8. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    "Concurat-L 10% ist hochwirksam gegen reife und unreife Stadien der Magen-Darm- und Lungenwürmer"

    so die Archivmitteilung von vet.pharm ch

    Gruß piaf


    p.s.
    ich habe es vor Jahren auch erfolgreich beim diagnostizierten Lufrörenwurmbefall eingesetzt
     
  9. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Concurat-L 10% ist laut Hersteller (Bayer),
    zum Teil nicht ausreichend gegenüber Lavenstadien !

    Grüße Ornis
     
  10. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    oh man, concurat hatte ich noch da. reicht es nun aus oder nicht. ich beobachte weiter ob sich was ändert.soll ich das über mehrere tage geben oder nicht. habe ich bis dato nie getan.
     
  11. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ambos,

    Concurat sollte ausreichend sein, du solltest es aber nach ca. 10 Tagen noch einmal verabreichen.
    Ich persönlich finde Panacur Suspension besser, da so jedem Tier die nötige Dosis verabreicht wird.

    Grüße Ornis
     
  12. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    besten dank. ja kann sein das es besser ist aber ich denke so haben auch alle ihren teil abbekommen. war halt der einfachste weg da ich das mittel vorrätig habe.
     
  13. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    diese Problematik tritt bei allen Anthelmintika auf, jeweils bei verschiedenen Wurmarten, daher wiederholt man die Entwurmung nach 10-14 Tagen, um allen Stadien gerecht zu werden. Ein Taschenbuch zu Parasitenkunde und ein Mikroskop sind für Kotuntersuchungen auf Wurmeier sehr hilfreich

    Gruß piaf
     
  14. #14 Dörthe, 31.05.2007
    Dörthe

    Dörthe Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    behandle bloß schnell auf Würmer. Meine Höckergans ist letzte Woche gestorben, da sie fälschlicherweise erstmal wochenlang gegen Lungenentzündung behandelt wurde. Panacur kam leider viel zu spät.

    Gruß D.
     
  15. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    jaja schon klar deswegen mein frage hier, das da oft fehldiagnosen gestellt werden ist mir bewusst.
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Ivermectin geht auch. Wird bei Mastvieh eingesetzt.
    Trinkwassermethode würde ich da mal testen!
     
  17. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Vorweg noch einmal, neben der Dosierung ist auch die tatsächlich aufgenommene/eingegebene Menge wichtig um vorhandene Würmer und ihre Statien abzutöten und Resistenzen vorzubeugen.

    Ich empfehle ein Mittel mit den Wirkstoff Mebendazol, bei Fenbendazol kann es wenn ich mich recht erinnere zu Störungen beim Gefiederwachstum kommen.
     
Thema: luftröhrenwürmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftröhrenwürmer huhn

    ,
  2. luftröhrenwürmer

    ,
  3. luftröhrenwürmer behandlung

    ,
  4. lungenwürmer huhn,
  5. luftröhrenwurm,
  6. luftröhren würmer bei hühnern,
  7. luftröhrenwürmer hühner,
  8. luftröhrenwürmer hühner behandlung,
  9. hühner luftröhrenwürmer,
  10. luftröhrenwurm behandlung,
  11. luftröhrenwürmer gans,
  12. Luftröhrenwürmer bekämpfen ,
  13. luftroehrenwuermer hühner symptome,
  14. luftroehrenwuermer hühner behandlung,
  15. lungenwürmer huhn behandeln,
  16. was tun gegen luftröhrenwürmer,
  17. concurat-l bei luftroehrenwurmer huhn,
  18. luftröhrenwürmer bei Hühnern,
  19. rote lungenwuermer bei hühnern,
  20. hühner lungenwürmer,
  21. luftröhrenwurm geflügel,
  22. lungenwurm huhn,
  23. luftröhren würmer huhn,
  24. panacur grgen luftröhrenwürmer,
  25. panacur gans
Die Seite wird geladen...

luftröhrenwürmer - Ähnliche Themen

  1. Rabe Rudi ist krank...

    Rabe Rudi ist krank...: Hallo, ich war hier vor ein paar Jahren schonmal angemeldet,hab aber leider meine Accountdaten verloren.(Hieß vorher "Bibimama"). So.nun zu...
  2. Voliere mit Luftröhrenwurm verseucht!

    Voliere mit Luftröhrenwurm verseucht!: Hallo, vor ca. 4 Jahren hatte ich auf einer Außenvoliere ein Abdecknetz mit 5 x 5 cm. In der Folge fühlte sich ein Spatzenschwarm von 200 Stück...
  3. Roter Luftröhrenwurm

    Roter Luftröhrenwurm: Hab vor kurzem bei meinen Gänsen massive Probleme mit diesem Parasit gehabt.........wollte fragen ob ihr auch schon damit ERfahrungen habt? Wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden