Luftsackmilben,bin ratlos , hat jemand Erfahrungen damit?

Diskutiere Luftsackmilben,bin ratlos , hat jemand Erfahrungen damit? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ivan der Pharmazeut, Chemiker und online-Veterinär vom Dienst.... Ich kenne zwar Deinen Tierarzt nicht, aber die 250 meines Bekanntenkreises würde...

  1. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Ivan der Pharmazeut, Chemiker und online-Veterinär vom Dienst.... Ich kenne zwar Deinen Tierarzt nicht, aber die 250 meines Bekanntenkreises würde nicht auf die Idee kommen Ivomec in einem öligen Träger zu lösen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 IvanTheTerrible, 18. Dezember 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Dann probiere es doch so aufzutragen, es perlt ab.
    Aber ich habe beides hier, Originalinjektionflüssigkeit und das bekannte angemischte Antiluchtspijmijt.
    Propylenglykol hat nun mal optische Eigenschaften wie Öl und da ich kein Chemiker bin, bezeichne ich es als ölige Substanz.
    Letztendlich ist es aber egal wie man den Verdünnungsträger nennt, es wirkt und das ist entscheidend.
    Es ist für den Tierhalter auch nicht entscheidend.
    Als Trinkwasserzusatz kann man es in den NL kaufen.
    Hoffe aber nicht, das du die Wirkungsweise auch anzweifelst?
    Es wird ja die TA's nicht in den Ruin treiben, wenn es Leute gibt die selbst eine Diagnose treffen können und entsprechende "Medikamente", die im Ausland frei erhältlich sind, anwenden.
    Ivan
     
  4. olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme das Ivomec vom TA und die ölige Substanz Propylenglykol aus der Apotheke! Wo ist das Problem? Das Geld für die Diagnose und der darauffolgende tiefe Griff in die Tasche wird erspart! Tolle Sache. Ganz klar, dass einige TAs damit nicht einverstanden sind!
     
  5. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Hi,

    wie lange ist es ungefähr haltbar. Ich hab von einem Bekannten ein Fläschchen (vom TA im März 2012 gemischt) bekommen. Kann man das noch einsetzten? Ich hab zuerst mit AB angefangen,
    wurde aber nur kurzfristig und leicht besser. Hab einen Abstrich gemacht und vom TA untersuchen lassen. Ergebnis: Staphylokokken. Resistenztest und dann das richtige AB eingesetzt. Aber wie gesagt, es ist nicht vorbei. Ach ja, Trichos wurden nicht gefunden. Deshalb will ich jetzt mal in Richtung LSM gehen. Nur die Frage, ob ich mir erst frisches Medi holen sollte oder noch das Alte nehmen kann.

    PS: Sind Kanarienneuzugänge von Ende November. Glücklicherweise hab ich es noch bemerkt, bevor sie mit meinen anderen Kontakt hatten. Der Züchter hat laut seinen Angaben keine Probleme im Bestand.
     
  6. #85 charly18blue, 4. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Eumo,

    keine Ahnung wie lange das haltbar ist, aber aus dem Bauch heraus würde ich sagen hol Dir Neues.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #86 Eumo, 4. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2013
    Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Hab ich eben auch gemacht und hab´s gleich angewendet. Muss aber noch mal lesen. TA hat es mir 1-10 angemischt. Beim Abrechnen hat er aber zu seiner Mitarbeiterin gesagt 1 ml (invermectin). Da die aufgezogene Spritze aber 5 ml hat, wäre das ja dann doch 1-5 im Verhältnis. Jetzt hab ich mich schon geärgert, dass ich nicht gleich nachgeharkt habe. Aber es war halt zwischen Tür und Angel und ich wurde zwischendurch dran genommen. Da war auch noch ne Katze im Behandlungszimmer. Aber er hat ja sicher gesagt 1-10 und so auch auf die Spritze geschrieben. Dann wird´s wohl auch so sein. Ist ja auch schwer zu sagen: Rechnen wir einen halben ml invermectin ab. Plus Plastikspritze und noch der Trägerflüssigkeit hab ich einen E bezahlt. Da legt er ja eigentlich noch drauf.
     
  9. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Da es nicht angeschlagen hat bin nochmal persönlich zum TA und hab den Abstrich vor Ort machen lassen. Meine erste Vermutung hat sich doch bestätigt und es sind Trichonomaden. Da kann IVOMEC ja auch nicht anschlagen. Ich hoffe mal, dass sich jetzt doch noch alles zu Guten wendet.

    Gruß
     
Thema: Luftsackmilben,bin ratlos , hat jemand Erfahrungen damit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frontline gegen luftsackmilben

    ,
  2. luftsackmilben bei elster

    ,
  3. inhalation bei luftsackmilben

    ,
  4. luftsackmilben mit frontline behandeln,
  5. luftsackmilben frontline,
  6. Zyklus der Luftsackmilben