Luftsackmilben Hilfe????????

Diskutiere Luftsackmilben Hilfe???????? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, ich habe einen Kanarien Vogel der Luftsackmilben hat. Und ich war auch am Mittwoch bei Tierarzt wo ich Antibiotika und Ivomec...

  1. puppy01

    puppy01 Guest

    Hallo Zusammen, ich habe einen Kanarien Vogel der Luftsackmilben hat. Und ich war auch am Mittwoch bei Tierarzt wo ich Antibiotika und Ivomec bekommen habe. Ich soll das Ivomec einen Tropfen in den Nacken geben und in Drei Wochen wiederholen.

    Nun zu meiner Frage hat das auch schon jemand gegeben??? Wie verhält sich dann der Vogel??? Und wan kann man ca. eine Besserung sehen???

    Mein Süßer scheint das garnicht zu mögen und Krazt sich wie wild im Nacken, Ruhe Zeiten hat er kaum der er sehr viel Husten muß.

    Kann ich vielleicht noch irgendwas machen was ihm vielleicht eine Ruhigere Nachbeschert???

    Vielen Dank im voraus für die Mühe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Warum hat der Tierarzt den Vogel nicht vor Ort behandelt? Warum musst du das Mittel verabreichen? Ist dein Tierarzt vogelkundig?

    Mit Ivomec wird nicht im dreiwöchigen Abstand, sondern 3x im Wochenabstand behandelt (bitte korrigiert mich, wenn ich daneben liege!)...

    Nach der Ivomec-Gabe sterben die ausgewachsenen Milben in den Luftsäcken ab und werden meist vom Vogel abgehustet... irgendwo müssen die toten Viecher ja hin. Die nachschlüpfenden Milben werden dann mit der zweiten und dritten Gabe "erwischt".
     
  4. puppy01

    puppy01 Guest



    Ich habe schon mehr fach gelesen das man das Ivomec am 1,3und 9 Tagen geben soll nur hat mir der Tierarzt nichts gesagt und das Ivomec habe ich auch nur bekommen da ich Ihn drauf angesprochen habe. Einen anderen Tierarzt habe ich leider nicht in der Nähe wohne in Bergheim,Erft 50126
     
  5. puppy01

    puppy01 Guest

    Deshalb dachte ich ich Melde mich hier im Forum an damit mir vielleicht jemand helfen kann der mehr Ahnung hat wie der TA den der behandelt wohl mehr Katzen und Hunde.
     
  6. #5 charly18blue, 19. September 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Puppy01,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Paulaner hat Recht, ich halte den Abstand von 3 Wochen bis zur nächsten Behandlung für zu lang. Ich würde es auch im Abstand von einer Woche 3 mal geben. Hier kannst Du mal einiges über Luftsackmilben lesen.

    Wegen des Antibiotikums solltest Du auch was für die Darmflora geben, Bird-Bene-Bac oder PT12. Sonst gibts noch Durchfall.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. puppy01

    puppy01 Guest




    Danke schön das hat mir sehr geholfen. Ich leide so ziemlich mit dem kleinen mit. Werde am Montag noch mal zum TA gehen um die anderen drei Behandeln zu können den die haben noch nichts aber ich gehe lieber auf Nummer sicher. Danke noch mal.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Luftsackmilben Hilfe????????

Die Seite wird geladen...

Luftsackmilben Hilfe???????? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...