Luftsackmilben?? Hilfe!!

Diskutiere Luftsackmilben?? Hilfe!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Bin ziemlich verzweifelt. Meine Kanarien sind krank und ich weiß nicht was ich tun soll. Ich habe 5 Kanarien. Zumindest war das bis...

  1. #1 Kopernikus2310, 21. Mai 2004
    Kopernikus2310

    Kopernikus2310 Guest

    Hallo!

    Bin ziemlich verzweifelt. Meine Kanarien sind krank und ich weiß nicht was ich tun soll.
    Ich habe 5 Kanarien. Zumindest war das bis gerade so. Eine Kanarien Henne ist vorhin erstickt. :( Ich hatte immer gedacht, das es "nur" eine Erkältung sei. Habe deshalb alles mögliche versucht. (Käfig umstellen wegen Zugluft, "Kamille-Dampf-Bäder" usw.) Es hat aber alles nichts gebracht. Also habe ich mich im Internet und in diversen Büchern schlau gemacht. Die Krankheit die ihren Symptomen am nächsten kommen könnte, sind die Luftsackmilben. Ich habe von dem Mittel Stronghold gehört und wollte fragen, ob das hilft oder ob es noch etwas anderes gibt und wo ich das bekommen kann. (Nur beim Tierarzt?) Bei den verbleibenden Kanarien ist die Krankheit zwar nicht so schlimm (wenn überhaupt) aber ich habe echt keine Lust noch einen Vogel zu vergraben. :( Das war nämlich jetzt schon der 2 innerhalb kurzer Zeit.
    Wäre echt nett, wenn mir einer helfen könnte. Danke
    Gruß
    Kopernikus2310
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo,

    erst einmal herzlich Willkommen hier in den Vogelforen, auch wenn der Anlass ein sehr trauriger ist.
    Laboriere nicht selbst an den Vögeln herum, sondern gehe heute noch mit ihnen zu einem vogelkundigen TA. Nur dieser kann feststellen was deinen Vögeln fehlt.

    Liebe Grüsse

    Illa
     
  4. #3 Alfred Klein, 21. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Nun, ich würde meinen daß Du einen wirklich vogelkundigen Tierarzt aufsuchen solltest.

    Deine "Hausmittelchen" bringen nichts und ein Tierarztbesuch kostet nicht die Welt, das Ganze kostet nur Deinen Vögeln das Leben. Und auch "nur" eine Erkältung kann sich sehr schnell zu einer Lungenentzündung ausweiten und die ist ohne Behandlung tödlich.
    Ob Deine Kanaries Luftsackmilben haben oder nicht werden wir wahrscheinlich sowieso übers Web nicht klären können. Zudem gibts die Milbenmittel da rezeptpflichtig nur beim Tierarzt, also mußt Du sowieso zu einem gehen. Ist sowieso empfehlenswert denn auch Milbenmittel müssen richtig dosiert sein sonst kann es zu einer Vergiftung der Vögel kommen. Hier ist schon mal was wo Du Dir einen vogelkundigen Tierarzt heraussuchen kannst: Hier Klicken
    Hätte Dir was rausgesucht aber leider hast Du Deinen Wohnort nicht angegeben.
    Würde auch empfehlen wenn irgend möglich morgen noch zu einem Tierarzt zu gehen, so wie Du es beschrieben hast dürfte es wirklich dringend sein.
     
  5. #4 Kopernikus2310, 21. Mai 2004
    Kopernikus2310

    Kopernikus2310 Guest

    Hallo!

    Ich wollte Montag auf jeden Fall zum Tierarzt. Heute ist das ja schon zu spät. Aber einen Vogelkundigen Arzt zu finden ist nicht so einfach. Oder kennt jemand einen Tierarzt in Gelsenkirchen oder Umgebung, der sich mit Vögeln auskennt???

    Gruß
    Kopernikus2310
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Montag erst? Wenn einer deiner Vögel schon erstickt ist, würde ich sofort handeln! Die anderen sind mit Sicherheit nicht weniger befallen, da diese Biester ansteckend sind. Auf zum TA...egal wie spät. Ich bin auch schon mehrmals zum TA...teils auch schon nach 20 Uhr.
    Luftsackmilben --->Zwar ein Link auf eine Welliseite, aber Luftsackmilben und Synthome sind bei jeder Vogelart sicherlich gleich.
     
  7. #6 Dresdner, 21. Mai 2004
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    selbst heute ist es nicht zu spät für einen Arztbesuch. Wegen einmal zögern habe ich leider vor Jahren einen Vogel verloren. In Eurer Stadt gibt es sicher auch einen Tierärztlichen Notdienst. Wenn Du die Anschrift nicht in einer Eurer Regionalzeitungen findest ( bei uns steht die aktuelle immer Freitags drinn) rufe einfach die Auskunft an. Gelsenkirchen hat sicher einen Bereitschaftsdienst.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  8. #7 ute_die_gute, 21. Mai 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Schaffst Du es bis Leverkusen? Der dortige TA Doc Pieper hat einen sehr guten Ruf. Auf seiner HP ist auch seine Handynummer für Notfälle angegeben, ich würde ihn anrufen und spätestens morgen vorbeifahren.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Kopernikus!

    Wielange sind Deine Vögel schon krank? Bist Du sicher, dass es Luftsackmilben sind? Knacken sie nachts beim atmen, haben sie ihre Stimme verloren und atmen schwer?
    Schau doch mal in die Liste hier, vielleicht ist ein TA in Deiner Nähe dabei:
    http://www.vogeldoktor.de/4.php3
     
  11. #9 Kopernikus2310, 24. Mai 2004
    Kopernikus2310

    Kopernikus2310 Guest

    Hallo!

    Ich bin Samstag noch beim ("Not"-)Tierarzt gewesen. Er hat zumindest einen Kanarien auf Luftsackmilben behandelt. Ihm geht es mittlerweile besser. Weg sind die Biester zwar wohl noch nicht aber zumindest ist die Nieserei schon wesendlich besser geworden. Morgen habe ich dann noch einen Termin bei einem anderen Arzt, der sich noch besser mit Vögeln auskennt. Er schaut sich dann die anderen noch an.
    Danke nochmal für eure Zuschriften.

    Gruß
    Kopernikus
     
Thema:

Luftsackmilben?? Hilfe!!

Die Seite wird geladen...

Luftsackmilben?? Hilfe!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...