Luftsackmilben

Diskutiere Luftsackmilben im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es scheint,als hätten eben alle Vögel Luftsackmilben,wenn man so die letzten Berichte und Fragen liest. Also,die Luftsackmilbe ist 0,7mm lang,und...

  1. #1 Dietrich W., 5. April 2002
    Dietrich W.

    Dietrich W. Guest

    Es scheint,als hätten eben alle Vögel Luftsackmilben,wenn man so die letzten Berichte und Fragen liest.
    Also,die Luftsackmilbe ist 0,7mm lang,und lebt in der Luftröhre und den Luftsäcken von Vögeln.Die Übertragung erfolgt durch das Schnäbeln von Tier zu Tier oder durch infiziertes Trinkwasser.
    Die Milben sind nur im feuchtem Millieu lebensfähig,so das wärend einer Therapie die Trinkgefäße besonders gereinigt (heiß auswaschen) und getrocknet weden müssen.
    Zwischen dem Aufnehmen der Milben,und dem klinischen Krankheitsbild können aber Monate liegen.
    Die Vögel zeigen dann Atemstörungen mit Schwanzwippen (als ob er damit pumpt).Bei stärkerer Belastung werden "knackende" Atemgeräusche hörbar.Gelegentlich schleudert der Vogel mit dem Kopf,und er neigt zum Würgen.
    Am Vogel,(wenn er noch nicht zu schwach ist) können die Milben bei Durchleuchtung der Luftröhre im Halsbereich gesehen werden.
    Dazu wird das Gefieder am Hals angefeuchtet,und gescheitelt,der Kopf etwas gestreckt,und vor eine starke Lichtquelle gehalten.
    Bei befallenen Vögeln könnte man jetzt die Milben als kleine schwarze Punkte durchschimmern sehen.
    Eine wirksame Behandlung sollte immer auf alle Vögel gerichtet sein.Dazu wird ein Insektizid (Trichlorphon-(Neguvun)-1,2 Propylehnglykol-Lösung) jedem Vogel in genauester Dosierung in den Nacken getropft. W I C H T I G ! Die Behandlung muss 3 x
    durchgeführt werden. Am 1. , 5. ,und 9. Behandlungstag.
    Sons schlüpfen auch nach dem Absterben der ersten Milben die nächsten Generationen,und vermehren sich weiter.
    Alle Wassergefäße in den Käfigen 2 x tägl.reinigen.
    Aber alles nach Absprache und Dosierungsanleitung eines Tierarztes.
    Vorbeugen kann man mit einem kleinen "Mafu-strip",den man in der warmen Jahreszeit im Raum aufhängt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Dietrich!

    Danke fuer die Informationen, sie werden sicher fuer viele hilfreich sein. :)

    Was diese Mafu-Strips angeht, gibt es geteilte Meinungen, einige schwoeren darauf, andere sagen, es bekaempfte nur die Symptome. :?

    Ich habe im Moment leider diese Plage und behandle die Voegel nach Anraten meiner Tieraerztin 3 x im Abstand von einer Woche mit der Spot-on-Methode mit Ivomec.

    Morgen gibt es die letzte Ration und ich hoffe, dass wir dann Ruhe haben... :~
     
  4. iskete

    iskete Guest

    Hallo Marina!

    Ach, Deine Kanarien haben schon wieder (?, viele wurden ja im Bericht geschrieben.) Luftsackmilben. 8o :( Ich wünsche Deine Pieper eine gute Besserung!
     
  5. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Dany!

    Nein, das ist das erste mal, dass ich Luftsackmilben im Bestand habe, aber es geht schon seit 2 Wochen. ;)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Luftsackmilben

Die Seite wird geladen...

Luftsackmilben - Ähnliche Themen

  1. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Hallo habe einen Wellensittich von meiner Freundin geschenkt bekommen. Ich kenne mich mit Wellensitichen nocht nicht aus, der Kleine niesst ganz...
  2. Luftsackmilben, schnelle Hilfe!

    Luftsackmilben, schnelle Hilfe!: Hilfe. Meine Kanarienhenne hat Luftsackmilben. Waren beim Tierarzt und sie wurde auch behandelt. Danach war es eine Woche gut aber jetzt...
  3. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Ist der Beaphar Spray wirklich so gefährlich für die Vögel?
  4. Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?

    Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?: Hallo zusammen, da ich mit meinem Latein am Ende bin, hoffe ich nun, dass ich hier evtl Rat finde. Gibt es nun Luftsackmilbem beim Welli, ja...
  5. Kanarienvogel macht komische Geräusche

    Kanarienvogel macht komische Geräusche: Hey, Ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung, habe vor einigen Wochen eine neue Henne vom Züchter erworben, da mein vorheriger zweitvogel...