Luftsackmilben ?

Diskutiere Luftsackmilben ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Es geht um meinen Kanarienhahn, den ich mir vor einem Monat geholt habe. Er ist vom Züchter und...

  1. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hi,

    ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Es geht um meinen Kanarienhahn, den ich mir vor einem Monat geholt habe. Er ist vom Züchter und etwa 1/2 bis 3/4 Jahr alt. Er hustet und niest häufig, und ich konnte seit gestern ein knackendes Geräusch bei ihm hören. Den Schnabel hat er dabei aber nicht geöffnet. Im allgemeinen hat er ein sehr schönes Gefieder, und macht auch so keinen kranken Eindruck. Sein Gewicht ist auch ganz ok (22g). Da ich aber noch drei Kanarien habe, habe ein bißchen Angst, daß er doch was ansteckendes haben könnte. Oder kann das vielleicht auch nur von der Heizungsluft kommen ..., er kommt ja aus einer Außenvoli. Die anderen drei zeigen (noch) keine Symptome.

    Gruß
    Speedy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Speedy! :)

    Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in dem Zimmer?
    Ist das knacken überwiegend nachts? Schläft er durch oder ist er oft wach?
    Röchelt er? Hat er nasse Nasenfedern?
     
  4. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hi Tina,

    wie hoch die Luftfeuchtigkeit im Zimmer ist kann ich nicht genau sagen, müßte im "normalen" Bereich sein. Das Gefieder ist nicht verklebt oder verschmiert, sieht eigentlich ganz gut aus. Deswegen bin ich mir da auch nicht ganz sicher. Das Knacken habe ich vorallem morgens beobachtet, und ob er durchschläft weiß ich nicht, da habe ich nicht drauf geachtet. Mir fiel halt auf, daß er viel hustet und niest, als ob er was hochwürgen will.

    Speedy
     
  5. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Speedy!

    Seit wann hat er denn diese Symptome?

    Ich denke, es ist besser einen TA zu Rate zu ziehen. Kennst Du einen vogelkundigen? Es könnten LSM sein, auch eine Atemwegsinfektion wäre möglich.
    Aber um Gewissheit zu haben, lass ihn lieber durchchecken.

    LSM können erfolgreich mit Ivomec behandelt werden, das bekommst Du jedoch nur vom TA.
    Tweety hatte letztens eine ziemich heftige Atemwegsinfektion, wir haben unterstützende Dampfbäder gemacht und vom TA ein Medikament verschrieben bekommen, welches wir dem Patienten direkt in den Schnabel verabreicht haben.
     
  6. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hi Tina,

    denke auch, daß ich lieber heute zum TA fahre. Sicher ist sicher, denn falls es LSM sind möchte ich nicht, daß die anderen sich anstecken. Zu "meinem" TA ist es ein bißchen zu weit, werde mir erstmal einen in der nähe suchen. Werde heute Abend berichten!

    Gruß
    Speedy
     
  7. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Ja, mach das!
    Ich drück Dir die Daumen, dass es nich so schlimm ist! :trost:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    So ein Mist!

    war gerade beim TA. Er meint er sind Bakterien. Der Vogel hat deutliche Atemnebengeräusche. Der Kropf ist aber frei. Und wenn er würgt, kommt eher weiß/durchsichtiges hervor. Ich habe Baytril 10% bekommen, das sollen alle ins Trinkwasser haben, da ja alle vier schon zusammen waren.

    Denke, ich werde morgen früh noch mal bei meinem Kappelner TA anrufen, der meine Luna behandelt, da sie Enzyme u.s. kriegt, möchte da gerne abklären, ob sie das Mittel auch ohne weiteres nehmen darf. Denn es hatte lange gedauert bis ich sie wieder "auf die Beine" bekommen habe;-))

    Gruß
    Speedy
     
  10. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Speedy!

    Das ist ja blöd. Vor allem wegen Luna, ich hoffe der Doc kann Dir da
    weiterhelfen. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles bald überstanden ist. Ich kann es Dir gut nachfühlen. :( :trost:
     
Thema:

Luftsackmilben ?

Die Seite wird geladen...

Luftsackmilben ? - Ähnliche Themen

  1. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Hallo habe einen Wellensittich von meiner Freundin geschenkt bekommen. Ich kenne mich mit Wellensitichen nocht nicht aus, der Kleine niesst ganz...
  2. Luftsackmilben, schnelle Hilfe!

    Luftsackmilben, schnelle Hilfe!: Hilfe. Meine Kanarienhenne hat Luftsackmilben. Waren beim Tierarzt und sie wurde auch behandelt. Danach war es eine Woche gut aber jetzt...
  3. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Ist der Beaphar Spray wirklich so gefährlich für die Vögel?
  4. Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?

    Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?: Hallo zusammen, da ich mit meinem Latein am Ende bin, hoffe ich nun, dass ich hier evtl Rat finde. Gibt es nun Luftsackmilbem beim Welli, ja...
  5. Kanarienvogel macht komische Geräusche

    Kanarienvogel macht komische Geräusche: Hey, Ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung, habe vor einigen Wochen eine neue Henne vom Züchter erworben, da mein vorheriger zweitvogel...