Luftsäcke unter der Haut (Rücken)

Diskutiere Luftsäcke unter der Haut (Rücken) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo allerseits, mein Kleingeier (Gelbnackenama) hat "Luftsäcke" auf dem Rücken (unter der Haut). Bei der Komplettuntersuchung und Behandlung...

  1. mira123

    mira123 Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46348 Raesfeld
    Hallo allerseits,
    mein Kleingeier (Gelbnackenama) hat "Luftsäcke" auf dem Rücken (unter der Haut).
    Bei der Komplettuntersuchung und Behandlung am vergangenen Samstag wurde diese Luft durch öffnen Luftsäcke entfernt. Wir waren bei einem Spezialisten aus München der einmal im Monat nach Herten (Zoo Mundt) kommt.
    Er wies uns schon darauf hin das die Luftsäcke ggf. wieder zurückkommen. 8( 8( Nun muss ich sagen dass unsere Ama gut drauf ist - wie immer eigentlich. Leider hatte sie das ja schon als wir sie bekommen haben.
    Meine Frage nun, was wäre euer Rat, was kann/soll ich tun? Gibt es einen Tierarzt in der Nähe den ihr empfehlen könnt (wohne in Raesfeld bei Borken).
    Da ich ja nun für die Rundumuntersuchung bereits 820 Euro hingelegt habe :beifall: kommt es jetzt nicht mehr drauf an - mich kann kaum noch was schocken - Hauptsache dem Pieper geht es gut!!

    Viele Grüße und bitte dringend um Tipps und Meinungen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Fauss, 16. September 2005
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Mira,
    was hat der Spezialist aus Muenchen (Dr. Janecek?) fuer eine Rundumuntersuchung gemacht die 850,00 Euro kostet?
     
  4. mira123

    mira123 Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46348 Raesfeld
    "Alles"

    Ja genau, so hiess der Arzt! Sehr nett und kompetent! :zustimm: Also, unter vollnakose alle Innereien untersucht, diverse Blutproben gezogen und wegen dem Blutverlust was gespritzt, Krallen, Nase, Schnabel gemacht, Luftansammlung entleert, Diätfutter verkauft.......
    Wir waren 1,5 Stunden zugange..... Aber bin trotzdem fast umgefallen!
    Auf die ergebnisse (aus 3 verschiedenen laboren) warten wir noch.
    Wie gesagt, wir haben die Ama erst 2 Monate!

    gruß
    Petra
     
  5. #4 Alfred Klein, 16. September 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Petra

    Da warst Du bei dem teuersten Tierarzt Deutschlands. Nirgendwo sonst wird einem dermaßen das Geld aus der Tasche gezogen. ;)
    Der macht wirklich alles was nötig ist möglichst viel zu verdienen. Ich bin davon überzeugt daß 90% der Untersuchungen überflüssig waren.
    Ich möchte keinesfalls was gegen das fachliche Wissen des Herrn sagen, da gibts anscheinend kein meckern.
    Aber ein Stundenlohn von 546€ ist doch wohl schon etwas mehr als happig.
    Daß er Dir dann auch gleich noch Harrisons Pellets verkauft hat ist ebenfalls typisch. Der Gute, bzw. seine Gattin hat nämlich die Alleinvertretungsrechte dafür. Daher haben auch so viele seiner Patienten es an der Leber, die Vogelhalter müssen dann unbedingt Harrisons füttern. ;)
    Also, beim normalen Tierarzt kostet eine Beratung 7€, Krallenschneiden 5€, Schnabelkürzen weiß ich nicht, aber sicher nicht viel mehr. Luftsäcke punktieren weiß ich auch nicht.
    Aber insgesamt würde ich für diese Leistungen mal wenn ich viel rechne höchstens auf 50€ kommen.
    Die anderen Untersuchungen die gemacht wurden halte ich für überflüssig, teilweise macht eine dieser Untersuchungen andere die durchgeführt wurden unnötig.
    Das war viel Geld für fast nichts.
     
  6. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    wow, das sind jede Menge Euros. Hast du denn eine genaue Rechnung bekommen? Die Kosten sollten dort einzeln aufgeführt sein. Wurdet ihr vorher über die Rechnungshöhe aufgeklärt?

    Viele Grüße
    Maja
     
  7. mira123

    mira123 Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46348 Raesfeld
    viel Knete...

    Hallo allerseits,

    ja -die Rechnung ist bis ns kleinste Detail aufgegliedert!
    Gelacht habe ich bei 40 Euro Anfahrt die er von JEDEM Patienten nimmt! Ist das was?
    Aber genau, über die Leber hat er was gemeckert und auch dass Pedro viel zu fett ist (stimmt aber leider - beim Anblick der anderen amas im laden kam mit Pedro vor wie ein MUTANT !!). Somit gab es 2 Sorten von dem Futter ich sage nur 60 Euro pro Großtüte!
    Ok, ich habe gelernt und habe heute einen Termin bei Dr. Probst in Dorsten gemacht!
    Schliesslich hat der Süsse noch das gleiche Problem mit der Luftbildung auf dem Rücken wie vorher. das war der eigentliche Grund weshalb wir ja zu dem Arzt gefahren sind!

    Viele Grüße
    Petra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. golf

    golf Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wir waren auch mal zur Beratung bei Fr.M. und sollten genau solch eine Untersuchung bei dem Doc machen lassen.Wir hatten aber zum Glück eine Woche Zeit bis zum Termin und konnten uns ausführlich im Intern.informieren.
    Haben dann dankend abgesagt.Fr.M. hat uns nur fürs Krallen schneiden(auch völlig überflüssig) 20 Euro abgeknüpft.

    L.G.Golf
     
  10. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Mira,
    erstmal: Jeder Vogel hat dorsale (= auf dem Rücken befindliche) Luftsäcke. Was Dein Vogel vermutlich hat, ist eine Verletzung dieser Luftsäcke, wodurch sich ein Unterhautemphysem bildet, das unter dem Gefieder wie eine pulsierende Blase aussieht.
    Zu Dr. J. Hat Alfred ja schon in den höflichsten Worten, die möglich sind, das Passende gesagt, ich will mich da mal mit weiteren Spitzen, die mir auf der Zunge liegen, zurückhalten. Wenn Du nicht weißt, wie Du Dein Geld durchbringen kannst, dann werde dort Stammkunde! Ansonsten tuts auch ein vogelkundiger Tierarzt mit Normalpreisen, der Dir nicht noch zusätzlich überteuerte Pellets aufschwatzt. Die Geschäftstüchtigkeit und die Mondpreise hat er mit H. Mundt gemeinsam, die ihn anreisen läßt. Da hat sich wirklich ein passendes Pärchen gefunden;-)))
    Wenn Du vogelkundige Tierärzte mit Normalpreisen vorziehst, kannst Du auch zu Dr. Pieper in Leverkusen oder zur Taubenklinik in Essen fahren.
     
Thema:

Luftsäcke unter der Haut (Rücken)

Die Seite wird geladen...

Luftsäcke unter der Haut (Rücken) - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich krummer Rücken

    Wellensittich krummer Rücken: Hallo, ich habe zwei Wellensittiche aus schlechter Haltung befreit, beide bekamen seit ungefähr einem Jahr kein Freiflug mehr, da ein Hund hinzu...
  2. Gelbes Köpfchen, brauner Rücken und andere

    Gelbes Köpfchen, brauner Rücken und andere: Hallo, ich versuche grade meine Fotos zuzuordnen. Ist der erste Vogel eine Goldammer? Und was könnten die anderen sein? Vielen Dank für...
  3. Extrem trockene Haut und Schuppen

    Extrem trockene Haut und Schuppen: Hallo zusammen, Ich hatte schonmal wegen meinem rupfen den Graupapagei geschrieben und dem seltsamen Geruch. Wir waren mittlerweile beim...
  4. Kanarienvogel, Geschwür auf Rücken

    Kanarienvogel, Geschwür auf Rücken: Hallo an alle, Da heute Sonntag ist und ich nicht zuhause bin um selbst zu schauen, hoffe ich hier auf Hilfe. Meine Eltern Sorgen bei meiner...
  5. Kanarienküken aufgeblähte Luftsäcke

    Kanarienküken aufgeblähte Luftsäcke: Hallo, hier eine Kopie von dem, was ich in der Rubrik Kanarien gepostet habe , hier ist ein größeres Puplikum und es ist auch nicht Kanarien...