Luie beißt immer mehr

Diskutiere Luie beißt immer mehr im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi an alle! Ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Luie mein 9 Monate alter Mo-Pa beißt mich immer mehr. icht genug das er meien Kinder ständig...

  1. Anja.M

    Anja.M Guest

    Hi an alle!

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

    Luie mein 9 Monate alter Mo-Pa beißt mich immer mehr.
    icht genug das er meien Kinder ständig angreift und ich ihn deswegen nur noch auf Nacht rauslassen kann.

    Nein jetzt beißt er mich sogar schon beim Futtergeben.
    Ich habe schon so einiges probiert doch ich habe das gefühl das es immer schlimmer wird.:?

    Die einzigste Person zu der er geht ist mein Mann,doch der hat leider zuwenig zeit.Und eigentlich war es mein Kindheitswunsch mit dem Mo-Pa und kein Spontankauf.

    Wenn es so weiter geht muß ich es wirklich in erwegung ziehen Luie wegzugeben(Herzzereis):( Denn auch Luie tut mir leid wenn ich Ihn nur so selten rauslassen kann.

    könnt ihr mir noch einen Tip geben!
    Salü Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo du,
    ich habe gerade einen Pflegling gehabt der auch Menschen angegriffen hat, und aus der Erfahrung kann ich nur schreiben sei konsequent und zeige was man als Mohrenkopf darf und was nicht.
    sonst hast du keine Chance, und mit 9 MOnaten sollte das doch noch hinzubekommen sein.
    Vielleicht fühlt sich dein Mohr auch allein, und reagiert sich irgendwie ab.
    Schreibe einfach mal die Situationen wie das abgeht bei Angriffen und so.
    futternapf ist verteidigen des Reviers, das finde ich sollte man den MOhren zustehen, da kann man sich ja auch drauf einrichten.
    Aber sonst muss man zeigen hier sind die Grenzen.
    Kann Eifersucht auch eine Rolle spielen.
    Und sonst einfach positives Verhalten einfach verstärken.
    Und schmöcker mal hier im Mohrenforum, da findest du auch Tips.
    Auch ein paar Bilder meines Pfleglings Woodstock.
    Dir viel Glück und Erfolg
     
  4. James

    James Guest

    .

    uns geht auch so, coco ist 10 monate alt und beisst mittlerweile manchmal auch ein wenig zu fest zu. bei meiner freundin mehr als bei mir, aber vielleicht ist sie auch nur empfindlicher....
    er greift uns allerdings nicht an, zum glück

    insgesamt werden sie wohl in dem alter etwas rebellisch, vielleicht hilft nur wie oben beschrieben negatives sofort mit aufmerksamkeitsentzug bestrafen und positives besonders loben (hast du das als dein mopa neu war nicht auch viel intensiver gemacht?)

    und ein partner wird ihm sicher auch fehlen, ich schau mich jedenfalls in diesem jahr um

    cocos neueste masche ist, den wassernapf runter zu werfen. Der ist immerhin ca. 500g schwer und muss ersteinmal 5 cm hochgehoben werden, keine ahnung, wie das ein 150g schwerer mopa schafft.......
     
  5. Gelika

    Gelika Guest

    beisser

    hallo,
    das gleiche problem hab ich auch mit meiner mo-dame. sobald sie haut sieht ist sie nicht mehr zu halten. in den büchern steht man soll es ignorieren und keine reaktion zeigen wenn man gebissen wird. ich hab das auch tapfer probiert und die zähne zusammengebissen. genutzt hat es aber nix. sie beisst weiter.
    hab schon dran gedacht handschuhe zu tragen aber das ist ja blöd. mein mann schimpft und fragt: wie siehst du denn schon wieder aus. vielleicht hat ja jemand einen tipp.
    gruß
    gelika
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Luie beißt immer mehr