Luna hat Kerzenwachs gefressen :(

Diskutiere Luna hat Kerzenwachs gefressen :( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, meine Graue hat gestern ne kerze gefunden die sie wohl gleich probiert hat :( danach sahs´sie die ganze zeit auf ihrem schrank und war ganz...

  1. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    Hallo, meine Graue hat gestern ne kerze gefunden die sie wohl gleich probiert hat :( danach sahs´sie die ganze zeit auf ihrem schrank und war ganz ruhig (hatte mich schon gewundert das sie so müde/träge war weil sie einem sonst immer das ohr ablkaut) später hatten wir gesehn das sie wohl gebrochen hatte. wir haben ihr kamillentee gekocht für den abend. heut morgen sahs sie auf dem boden der voliere, kam allein rausgeklettert und hat sich dann nur von mir graulen lassen (normaler weise fliegt sie gleich ins tierzimmer und erzählt dort meinen kaninchen eine geschichte oder so :zwinker: ) habe jetzt fencheltee gekocht um ihr den später noch zu verabreichen. sie trinkt mehr als sonst und wenn man ihr ihr lieblingsessen vorsetzt schaut sie es kaum an. der nächste tierarzt ist über 150km weg, deswegen schreibe ich erstmal hier um ihr eventuell den stress für die autofahr zu ersparen.

    kann mir denn jemand sagen was ich noch machen kann damit es ihr besser geht? der kot scheint auch normal, kanns aus der voliere leider nicht raussehn da leo dort auch wohnt. :+keinplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ricky24558, 13. Januar 2009
    Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo Luna,
    ich kann dir leider keinen Rat geben ausser das du vielleicht mal beim Tierarzt anrufst, bevor vielleicht schlimmeres passiert. Du schreibst ja, das dein Vogel sich schon verändert hat im Verhalten. Also geht es ihm bestimmt nicht so gut.

    Gute Besserung für deinen kleinen grauen. :trost:
    LG
    Silke
     
  4. #3 Katrin Timneh, 13. Januar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    hallöchen,
    klar den vogelkundigen TA anrufen kannst Du ja erst mal,aber ich denke das er den Vogel sehen will und muß um zu beurteilen ob es deinem Vogel gut geht.Es sollte mich sehr wundern,wenn man so etwas telefonisch abklären kann.Wenn Du selber schon merkst,das sie anders ist,zögere nicht zu lange.Egal wie weit es ist ich würde fahren,da ich sonst keine ruhige Minute mehr hätte;).
     
  5. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    hatte den TA angerufen, sollte heute oder morgen vorbei kommen. habe jetzt glücklicherweise noch nen doc in meiner nähe gefunden und fahre mit meiner ollen heut nachmittag hin :(
     
  6. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Luna,

    vergewissere Dich bitte vorab, dass der TA auch vogelkundig ist. Sonst ist der Weg eventuell noch umsonst :nene:

    Alles Gute für Dein Grauchen :prima:
     
  7. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    hab ich schon. habe erst bei nem 'normalem tierarzt' bei mir angerufen und mir ne empfehlung geben lassen. als ich dann dort anrief sagten sie mir in der klinik das nen doc da ist der ahnung hat. und die inetseite sah auch ok aus. die haben wohl dort über 10 TÄ
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Luna&Leo,

    ich drücke die Daumen, dass Luna keinen Schaden genommen hat! :trost:
    Schau doch mal bitte in der Liste, ob der TA, zu dem du fahren wirst, aufgelistet ist und ob zu ihm eventuell schon Einträge durch andere User enthalten sind.
    Vielleicht wirst du ja auch im PLZ-Gebiet mit der 6 oder 7 fündig...
    Leider ist es oft so, dass man wegen eines wirklich vogelkundigen TA einen weiten Weg auf sich nehmen muss. Aber die Gesundheit des Vogels wird es danken. :zwinker:
     
  9. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    hab zum glück ein in wübu gefunden gehabt :) war gestern und heut mit ihr beim doc. sie hat spritzen bekommen und total geschrien :( aber heut geht es ihr wieder besser. hatte ihr extra babybrei geholt. wollte sie vorhin damit füttern, hats probiert und ging lieber zu ihrer schale mit den körnern :beifall:
    sie schläft zwar noch viel aber es geht berg auf mit ihr :)
     
  10. #9 Katrin Timneh, 14. Januar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Schön,das es ihr besser geht.Für was hat sie denn die Spritzen eigentlich bekommen?
     
  11. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    sie hat ne injektion (doxycyclin SF?) und infusion bekommen.
    heute hat sie noch ne injektion namens zylexis bekommen dazu sollte ich ihr bird benebac für die verdauung geben
     
  12. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Soweit ich weiss gibt es in Wuerzburg keinen vogelkundigen Tierarzt. Jedenfalls war das 2005 noch so. Hat der Tierarzt erklaert warum er Antibiotika verabreicht? Hat er einen Kropfabstrich gemacht, Kotprobe, Blut abgenommen oder sonstwelche Untersuchungen vorgenommen?

    Viel Glueck!

    LG
    Regina
     
  13. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo ,mein Papagei ist irgendwie auch ein Kerzenfetischist,irgendwo entdeckt er immer eine Kerze die noch nicht ganz abgebrannt war und zerbröselt sie .Zum TA brauchte ich bisher noch nicht,scheint ihm nichts auszumachen.Nehme mir immer vor aufzupassen,aber wenn mein Mann abends die Kerzen ausmacht ,vergisst er meistens die Stummel zu entfernen.:nene:Aber wie gesagt,bisher alles gut,obwohl er in diesem Jahr bestimmt 15 Kerzenstummel zerlegt hat.Gruß Ira
     
  14. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich moechte an dieser Stelle mal zu den Kerzen was sagen: Bitte verwendet keine Duftkerzen!!! Die koennen toedlich fuer Papageien sein. Auch keine Lufterfrischer die man in die Steckdose steckt. Bitte seid vorsichtig damit! Am sichersten sind Kerzen aus Bienenwachs oder am besten gar keine! Ich kenne schon einige Faelle wo davon Voegel gestorben sind.

    LG
    Regina
     
  15. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Erstaunlich wie leichtsinnig manche Papageienhalter sind.
    In einen Papageienhaushalt gehören keine Kerzen oder Duftlampen! Schon garnicht, wenn man so vergesslich ist, die Kerzen wegzuräumen. :nene:
     
  16. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    Bei mir sind die einzigsten Kerzen oben im Schlafzimmer, und da haben die zwei sich irgendwie reingeschlichen! Also ich will sowas nicht nochmal mit meiner luna durchmachen müssen. Hatte echt angst um sie!
    Der Dr ist nicht direkt in Würzburg sonden Reichenberg in der Tierklinik!
    Blut hätte er abgenommen wenns ihr nach dem ersten mal spritzen nicht besser gegangen wäre. Aber heute ist sie aufjedenfall besser drauf, isst von alleine fliegt wieder rum und klaut mir die butter vom brot :beifall:
     
  17. ilka

    ilka Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    annabell ich habe jetzt in mehrere bücher geschaut, auch in sehr aktuelle literatur und nirgendwo wird auf die gefahr von duftkerzen hingewiesen. auf teflon hingegen verweisen fast alle bücher.
    leichtsinn also nciht zwingend, sondern einfach unkenntnis und die hat man nun mal, oder wussten alle hier vom ersten tag an alles?
    ich liebe duftkerzen und habe sie erst nach hinweisen in einem anderen vogelforum reduziert, bzw. ins arbeitszimmer verbannt, zu dem die grauen selten zutritt haben. meinen grauen hätte also auch was passieren können, weil bei mir kerzen brennen und ich nicht um die gefahren wusste, obwohl ich meine, mich gut zu informieren, wenn es um die gesudnheit der grauen geht.
     
  18. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    man kann nicht alle gefahren kennen! zb holen meine vögel aus dem schränken diese runden dinger die man auf den schraubkopf setzten damit das schöner aussieht. daran können sie bestimmt schnell ersticken wenns im hals stecken bleibt :? überall lauern gefahren die einem erst bewusst werden wenns mal schlimmer endet
     
  19. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hier in den USA steht das ueberall mit den Dufkerzen und Lufterfrischern. Bei den Begleitinfoblaettern und alle in den Tiergeschaeften wissen es. Ich weiss nicht warum es in D nicht bekannt ist... Genauso mit Teflon, und allen anderen giftigen Sachen. Es gibt da so ne Liste die beim Verkauf von Voegeln mitgegeben wird und dann noch beim TA wenn man hingeht bekommt man die Liste jedesmal mit usw. Online steht es auch ueberall. Auch sollte man einen Papagei nicht vom Butterbrot essen lassen, weil Butter nicht gesund ist fuer Papageien.

    LG
    Regina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe meine Grauen im Wohnzimmer. Im November hat mein Willi angefangen sich Federn zub rupfen( hatte darüber geschrieben). Ist dann aber schlagartig besser geworden.Als ich jetzt hier so gelesen habe ist mir eingefallen das ich damals einen frischen Duftstecker für die Steckdose genommen habe.
    Kann es sein das er das nicht verträgt? Bei Maja ist garnichts gewesen.

    Gruß
    Susan
     
  22. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hi Susan,

    Unabhaengig davon ob das Federrupfen vom Duftstecker kam oder nicht wuerde ich die auf keinen Fall mehr benutzen. Federrupfen kann viele Ursachen haben, da kann man nicht genau sagen ob es daher kommt. Super das er schon wieder aufgehoert hat! :zustimm:

    Liebe Gruesse,
    Regina
     
Thema: Luna hat Kerzenwachs gefressen :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel fressen kerzenwachs

    ,
  2. papagei frisst wachs