Luna und Peti leben sich ein

Diskutiere Luna und Peti leben sich ein im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Luna und Peti haben sich in der knappen Woche die sie jetzt hier sind gut eingelebt und zeigen jeden Tag mehr, dass sie sich scheinbar sehr wohl...

  1. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Luna und Peti haben sich in der knappen Woche die sie jetzt hier sind gut eingelebt und zeigen jeden Tag mehr, dass sie sich scheinbar sehr wohl fühlen.

    Peti war die ersten Tage noch unsicher und ängstlich, saß oft geduckt (sah so aus wie in sich zusammengesunken) auf seinem Lieblingsplatz im Eckchen auf dem Regal und verhielt sich recht ruhig.

    Mit jedem Tag mehr wird er viel munterer und neugieriger. Bei Luna ist es ähnlich. Sie wirkte jedoch nicht ganz so schüchtern wie Peti (möglich, dass es bei ihm noch der TA - Besuch ausgemacht hat), dennoch zeigte auch sie ein wenig Angst vor der fremden Umgebung.

    Zudem mussten sich Beide erst an einen Artgenossen gewöhnen, was sie aber super gut gepackt haben. Sonntagmorgen bis Dienstagabend durfte Luna sich Peti nähern, was sie auch immer getan hat, aber ein bisschen Abstand wollte er haben, was er ihr dann mit einem leichten, aber vorsichtigen Schnabelhieb zu verstehen gab.

    Seit sie in ihrer eigenen Voliere sind, gestalten sie den Tagesablauf gemeinsam. Sich putzen, fressen und auch vor sich hin dösen, meist wird es gemeinsam gemacht. So, wie es sich für ein zukünftiges Paar gehört .

    Bei Freiflug können sie mit den Nymphen und Wellis nicht viel anfangen, sie haben mit sich selbst genug zu tun. Die ersten Tage ist Luna immer nur ihm gefolgt, jetzt sucht auch er nach ihr und fliegt ihr nach. So fliegen sie dann (so wie heute) über einen Zeitraum von einer Stunde pausenlos, weil sie sich wohl nicht einigen können an welchem Platz sie Lust haben zu verweilen.

    Es darf aber kein Nymph, schon gar keiner der Hähne sich zu dicht neben Luna setzen, dann ist Peti schnell zur Stelle und vertreibt ihn.
    Es sieht ganz so aus, als wenn er in Luna nicht nur eine Gefährtin, sondern seine Partnerin sieht.

    Gestern Abend hat er für ein paar Sekunden gebalzt, immerhin ein Anfang und Luna hat ihn ganz verdutzt angeschaut, vermutlich hat sie soetwas zum ersten Mal gehört.

    Nachdem sich beide zwei Tage auf dem Stock sitzend in die Voliere setzen ließen, haben sie heute ein bisschen Schwierigkeiten gemacht.
    Raus ist ja immer ganz leicht, den Eingang wieder zu finden muss dagegen geübt werden. Während Peti schon drin saß, meinte Luna immer kurz vor der Voliere wieder losfliegen zu müssen, so kam Peti dann auch wiedr raus, um ihr Gesellschaft beim Fliegen leisten zu müssen. Letztendlich mussten heute beide mit dem Kescher eingefangen werden, anders wars heute nicht möglich. Mal sehen, ob sie die nächsten Tage en Eingang von selbst finden werden. Von den Nymphen und Wellis kennen wir das ja schon, von heute auf morgen klapts dann auf einmal.

    So bringt jeder Tag neues, was wir immer ganz gespannt verfolgen und uns über jeden noch so kleinen Fortschritt feuen.

    Neue Bilder gibts hoffentlich bald, im Moment nehmen beide schön Reißaus, wenn sie die Kamera sehen. Vielleicht ein neues Spiel der Beiden, wer weiß .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika M., 24. Januar 2004
    Angelika M.

    Angelika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Huhu Doris

    Prima, dass sich die beiden so gut eingelebt haben. Bin schon gespannt auf weitere Berichte und Bilder.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Doris,

    das klingt doch sehr vielversprechend ... scheint sich alles nach Wunsch zu entwickeln. Ich schätze noch ein, zwei Wochen und die beiden kuscheln vielleicht schon zusammen.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Uihh, das wäre dann ja Rekordverdächtig.
    Wir hätten aber nichts dagegen :) :)

    Mal sehen, wie es weitergeht. Sie kennen sich ja heute erst eine Woche.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Naja, bisher läuft's doch nahezu bilderbuchmäßig, oder?
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Plattschweifsittiche sollen ja schwer zu verpaaren sein, so weit ich es gelesen und gehört habe.

    Dafür sind wir schon ganz gut weitergekommen, worüber wir auch sehr froh sind.
    Ein Risiko, dass sie sich absolut nicht leiden können war ja gegeben, dessen waren wir uns auch bewußt.
    Ich denke mal, da sie etwa gleichaltrig ( 2 Jahre) sind und beide noch nie einen Partner hatten stehen die Chancen ganz gut.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wußte ich gar nicht ... na, dann kannste erst recht nicht meckern ;)
     
  9. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Doris :0-

    Das ganze hört sich doch schon mal sehr vielversprechend an. :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Santho

    Santho Guest

    doris,ich drücke dir natürlich ganz sehr die daumen,das es funzt!
    wie gesagt,es kann auch anders laufen!
    bei mir war es so,das sie sich immer verstanden haben,aber im letzten halben jahr verschlechterte sich sie situation!was bei mir aber ja andere ursachen hat,nehme ich an!
     
  12. Piper

    Piper Guest

    Hallo Doris

    Ich drück auch ganz fest die Daumen.

    Aber so wie es bis jetzt ist find ich es für eine Woche erstaunlich :D
     
Thema:

Luna und Peti leben sich ein

Die Seite wird geladen...

Luna und Peti leben sich ein - Ähnliche Themen

  1. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  2. Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie

    Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie: Die neue Dachkonstruktion der Freilichtbühne Loreley hat Untermieter, eine Bachstelzenfamilie zieht dort ihre Jungen auf. Vergangenes Wochenende...
  3. Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben)

    Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben): Hallo! Ich habe heute zwei tode babyvögel in meinem Garten gefunden. Hab mich gewundert und das Nest gesucht und auch gefunden. Es ist in meinem...
  4. Gleich: Das kurze Leben der Rennpferde

    Gleich: Das kurze Leben der Rennpferde: NDR 15.05.2017 / 22.00 Uhr 45 Minuten Das kurze Leben der Rennpferde...Vom kurzen Leben eines Galoppers Wenn verpasst, evtl hier in der Mediathek
  5. Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen

    Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen: Hallo leute Ich verkaufe leider aus zeitlich gründen meine 2 graupapgein Luna und lina es sind zwei Weibchen und sie vertragen sich sie sind zwei...