Lungenentzündung bei unserem Welli "Teddy"

Diskutiere Lungenentzündung bei unserem Welli "Teddy" im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi again, Sonja! Bis jetzt kann ich bei keinem der 3 Vögel Atemgeräusche hören oder Schwanzwippen feststellen. Hoffentlich bleibt alles so...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again, Sonja!


    Meine Daumen sind gedrückt.


    Das ist ja vielleicht ein Zufall ... ein Witwe/Witwer-Pärchen.


    Ja, vielleicht sollte er daher erstmal nur seine "Zukünftige" kennenlernen und die Nymphen erst später ... ist sicher weniger Streß für ihn.


    Da hätte ich auch drauf gewettet ;)


    Das sowieso ... das Verhalten ist viel wichtiger.


    Merci ... ich habe da einfach mal alles, was ich über sie finden konnte, komprimiert zusammengetragen.


    Ja, stimmt. Ich würde die ja gerne mal in freier Natur sehen ... der Flug eines Schwarms soll an Stare erinnern ... zackige Flugbewegungen.


    Ja, wenn man sieht, wie geschickt sie klettern können, würde man einen ähnlichen Lebensraum vermuten wie bei Katharinas.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Anita, Sittie, Anja
    Hallo Knöpfchen, Sandy und Chris

    Für Eure Anteilnahme und lieben Worte möchte ich gaanz lieb Danke sagen.

    Es tut so gut, mit dem VF eine Plattform zu haben, wo man verstanden wird, wo ich Menschen treffen kann, die meinen Schmerz verstehen.
    Klar, auch in fröhlichen und unbeschwerten Zeiten, ist's super-schön sich hier mit Euch zu treffen. Hat eben nicht jeder einen "Geier-Tick" in meiner direkten Umgebung 8o :?

    Liebe Sittie, dass Deine Bekannte so schwer erkrankt ist, das ist sehr schlimm und traurig. Man versetze sich in ihre Lage dieser jungen Frau: der Verlust der Brüste, anstrengende Therapie (Chemo usw.)....und dann immer die Angst im Hinterkopf, dass diese Krankheit vielleicht im Körper gestreut haben könnte.
    Eine schwierige Zeit steht Deiner Bekannten bevor, und ich wünsche ihr alles erdenklich Gute und viel Kraft.

    Es fliessen noch immer viele Tränen um Teddy. Besonders bedrückend ist, dass er nicht hier bei uns sterben durfte, in seinen 4 Wänden, bei seinen Mitgeiern und federlosen.

    Doch mittlerweile kommt auch ein bissle Freude auf, denn:
    Mausi's kleiner Mann ist am Freitag bei uns eingezogen, er gehört jetzt zu uns :freude:
    Herzlich Willkommen Bubi, Du bist ein super-drollig-hübsches-liebes Wellischätzle. :freude: :bier:
    Im Wellensittichforum werde ich so bald wie möglich ausführlich über Bubis Einzug berichten.

    Hallo liebe Anita, danke für deine lieben Worte, und besonders für Deine Mail.
    Ich melde mich auf jeden Fall bei Dir, schick ne Mail nach Bad Fallingbostel.

    @ Chris: ganz besonderen Dank für Deine Hilfe, Betreuung und für alles eben.
    Deine Aymara- und Welli-Pics find ich faszinierend und voll toll.
    4 kleine, grüne Geierle, hübsch, drollig und lieb, alle viere :freude:
    Liebe Grüssle und alles Gute an Deine 4 Grünen
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin Sonja!


    Ja, auf jeden Fall ... wer kein Haustier hat, kann auch nicht wirklich nachvollziehen, wie sehr einem so ein kleiner Pieper über Jahre ans Herz wachsen kann.


    Na, das ist doch mal ein Lichtblick ... hoffentlich auch für Mausi.


    Da muß ich ja mal gucken.


    Merciii ;)
     
Thema: Lungenentzündung bei unserem Welli "Teddy"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trachealabstrich wellensittich

    ,
  2. trachealabstrich welkensittich

    ,
  3. wellensittich abstrich trachea

    ,
  4. Wie macht man einen Trachealabstrich richtig
Die Seite wird geladen...

Lungenentzündung bei unserem Welli "Teddy" - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...