m²/Vogel

Diskutiere m²/Vogel im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; ... mir ist spontan keine beklopptere Überschrift eingefallen, aber im Prinzip beschreibt es das doch ganz gut... x) Ich habe eine Vogelstube in...

  1. #1 Flatterwedel, 28.12.2017
    Flatterwedel

    Flatterwedel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    ... mir ist spontan keine beklopptere Überschrift eingefallen, aber im Prinzip beschreibt es das doch ganz gut... x)

    Ich habe eine Vogelstube in der ich z.Z. 7 Zebrafinken (4.3) halte. Der Raum ist von der Bodenfläche her 12 m² groß, hat allerdings Dachschräge (was sich aber ganz hervorragend für allerlei Äste, Seile u. ä. nutzen lässt). Wie viele Vögel wäre ich theoretisch in der Lage dort zu halten, so dass die geselligen Zebras genug Schwarm haben, es aber für sie dort nicht unerträglich ist?

    Ich dachte nämlich daran, für jeden der fünf JV jeweils noch einen Partner zu holen. Damit wäre ich bei sechs Pärchen. Zu viel, oder machbar?
     
    delia94 gefällt das.
  2. #2 Karin G., 28.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.251
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ich halte das für machbar, sind kleine Vögel, da haben sie auch zu zwölft genug Platz zum fliegen
     
  3. #3 Munia maja, 28.12.2017
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Bayern
    Auch hier hallo,

    es kommt ein wenig auf die Verteilung der Quadratmeter an. Ein rechteckiger Raum wäre vermutlich weniger geeignet als ein leicht länglicher Raum. Allerdings sind 12 m² für 12 Zebrafinken recht üppig. Wenn Du ihn sinnvoll einrichtest, ist das sicher kein Problem: in der Mitte "neutrales Versammlungsgebiet", Futter- und Badestellen, in den Ecken Individualräume für die Pärchen.

    MfG,
    Steffi
     
  4. #4 finchNoa@Barbie, 28.12.2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    360
    Das ist sicher mehr, als so mancher Heimvogel an Platz zur Verfügung hat. Sinnvoll wäre es m.E. (falls nicht schon vorhanden) ein bis zwei ungiftige größere Pflanzen in den Raum einzubringen. Falls es mal Streitigkeiten gibt, kann sich dann ein Vogel falls nötig außer Sichtweite von den anderen aufhalten.
    Wo ich vielleicht ein Problem sehen würde, wenn du keinen Nachwuchs mehr willst, wird es schwer die Zebrafinken davon abzuhalten, nicht doch irgendwie und irgendwo ein Nest zu bauen. Die sind ziemlich erfinderisch.
     
    Flatterwedel gefällt das.
  5. #5 Flatterwedel, 29.12.2017
    Flatterwedel

    Flatterwedel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kannst du da bestimmte, größere Pflanzen empfehlen, die für die Zebras gut geeignet und nicht zu kompliziert in der Pflege sind? Zugegeben, was Grünzeug betrifft hab ich den Kompost-Daumen. Ich hab schon Kakteen und Efeu mit Erfolg verenden lassen. :p
     
  6. #6 Karin G., 29.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.251
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    CH / am Bodensee
    meine Schwiegermutter hatte eine grosse Zimmerlinde, dort versteckten sich ihre Prachtfinken sehr gerne
    (Sind aber derzeit anscheinend nicht "in Mode", jedenfalls habe ich hier bei uns schon ewig keine mehr im Kauf-Angebot gesehen)

    klick
     
  7. #7 raptor49, 29.12.2017
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    München
    Grünlilie, Goldfruchtpalme, Bergpalme und nur ein paar zu nennen.
     
  8. #8 finchNoa@Barbie, 29.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    360
    Stimmt leider, die Zimmerlinden bekommt man nicht mehr so einfach. Bei den Ebay Kleinanzeigen findet man manchmal welche.

    Bei größere Pflanzen würde mir noch die Phönixpalme/ Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis) oder ein Hibiskus einfalen. Die brauchen nur etwas Licht und 1 bis 2 mal die Woche Wasser, also da kann man nicht viel falsch machen und das Raumklima wird auch positiv beeinflusst. :+knirsch:

    (Grünlilien sind nicht empfehlenswert, die kleinen weißen Blüten an den Absenkern sind giftig)

    *
     
Thema:

m²/Vogel

Die Seite wird geladen...

m²/Vogel - Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Vogel? (= Grauschnäpper)

    Was ist das für ein Vogel? (= Grauschnäpper): Gesehen heute in den Borgfelder Wümmewiesen (Bremen) [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Vielen Dank für eure Hilfe. Liebe Grüße Brigitte
  2. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  3. Gelber Vogel in Hamburger Park

    Gelber Vogel in Hamburger Park: Vom Balkon aus haben wir in einem Park in der Hamburger Innenstadt diesen gelben Vogel entdeckt. Wir sind sofort von einem entflogenen Sittich...
  4. Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan)

    Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan): Hallo ich weiß nicht ob ich hier richtig bin eigentlich hab ich auch nur ne kurze Frage und ich hab mir sagen lassen daß die Mitglieder hier so...
  5. Unbekannte Stimme

    Unbekannte Stimme: Liebe Vogelkenner, www23.zippyshare.com/v/5p2xjz8s/file.html habe das an einem Maitag in Österreich in der Nähe der Donau in einem Getreidefeld...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden