mach ich das richtig?

Diskutiere mach ich das richtig? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo. ich hab nen kleinen schwarm mit mittlerweile nur noch 3 sehr faulen wellensittichen. alle zu dick, bewegungsfaul usw. futterrationierung...

  1. maennchen

    maennchen Guest

    hallo.

    ich hab nen kleinen schwarm mit mittlerweile nur noch 3 sehr faulen wellensittichen. alle zu dick, bewegungsfaul usw. futterrationierung und so hilft nicht. (für einen 4ten ist inseriert in der zeitung)

    nun habe ich auf die voliere durch zufall den alten brutkasten geparkt. die voliere läuft schräg zu, und der kasten wird durch die wand abgestützt, hat allerdings eine erhebliche schrägneigung, die das brüten völlig unmöglich macht *sich sicher ist*

    wenn meine digikamera ankommt (sollte eigentlich schon da sein) dann mach ich auch gern ein foto davon.

    nun sind die viecher wie ausgewechselt, vorher: faul bis zum gehtnichtmehr und mit einer nein, wir gehen nicht aus der voliere raus-einstellung gesegnet, nun sind sie ständig draußen und die beiden weibchen wollen alle in den brutkasten rein. wobei das hähnchen, das hier noch rumflattert wohl nicht in der lage sein wird befruchtung und so auszuführen, der ist frigide :) und da lucky, mein liebling, der ununterbrochen gebalzt hat, nun seit dem ersten tot ist, mahc ich mir da eher wenige sorgen. und selbst wenn doch ein ei kommen sollte, ist das schneller weg, als wie die hennen protestieren können.

    nun zu meiner hauptfrage: ist das streß für die vögel, wenn da ein brutkasten steht, den sie eigentlich sehr gerne benutzen würden, es aber wegen der schieflage nicht können?

    wobei ich die hennen sowieso alle für bescheuert halte *grins*, hier in der wohnung bei mir gibts sicherlich 3-4 möglichkeiten zu brüten, aber das wollen sie nicht.

    wiegen die vorteile des sich mehr bewegens die nachteile des vlt vorhandenen stresses auf? wobei sich die weibchen sehr gern drum fetzen, wer nun auf dem stängelchen vor dem kasten sitzen darf.

    wobei ich zugeben muß, das sisi, die eine henne im juni denk ich, als ich wegen irgendwas bei der tafrau war, warum weiß ich gar nicht mehr, sie 62 gramm hatte. sie ist schauvogel, also großgewachsen, mir wurde abr erklärt, sie sollte eher als untergrenze 45 g haben und sich am besten bei knapp unter 50 g einpendeln. lucky, der lebt nich mehr wie gesagt, der hatte 60 g, war auch ein bisserl ein größerer, das hat mich völlig überrascht, weil der hat ununterbrochen gefüttert, dasd der so war, hab ich nie vermutet.

    ok ich mach seitdme futterationierung und hab auch vlt 6-8 wochen sport mit ihnen gemacht dh: gescheucht, aber ob sie schlanker sind, glaub ich nich wirklich .. bei den anderen zwei ist es denk ich nicht so dramatisch, wobei ich die andere henne auch im verdacht hab, zu fett zu sein, nur der kleine winzling, den hab ich nicht so im verdacht, ist auch n kopf kleienr als sisi.



    was ist da besser? kein streß und fett, oder regelmäßiges fetzen um den platz vor dem brutkasten (and the winner is to 90%: sisi) und abnehmen durch die viele bewegung?
    gefahr durch ein ei seh ich nicht, da durchtrennen die vögel eher den gordischen knoten, als da drin zu brüten.


    liebe grüße mit der hoffnung auf hilfe.

    michael.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yunaleska

    Yunaleska Guest

    sei dir da ma nich so sicher mit dem nicht darin brüten. Es gibt Berichte von wellis, die in einer schublade, in einem blumentopf und ähnlichem gebrütet und junge aufgezogen haben.
    wenn die wollen dann können die das auch und durch den brutkasten hast du die hennen jetzt natürlich richtig in brutlaune versetzt. wenn sie sich friedlich zanken is das okay vielleicht aber das kann richtig blutig ausgehen. ich sprech da aus erfahrung ... die greifen dann alles an was dem erwähltem platze zu nahe kommt ...
     
  4. maennchen

    maennchen Guest

    ich find den edit-knopf nicht. sry, wenn ich noch nen beitrag verfaß:

    nun balzen beide hennen miteinander, sollen aber eindeutig hennen sein, was ist da nun los? *völlig verwirrt ist*

    ahja: den beitrag hie rkann ich ändern, oben beim anderen ist kein ändern knopf.

    gut. also blutig picken tun sie sich nicht, da sgeht imme rso, die eine sitzt da, dann kommt die andere und setzt sich oben drauf auf den kasten, und dann wird oft nichts gemacht aber auch gern mal harmlos gerauft um den platz davor.
     
  5. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Ich bin mir nicht sicher aber ich glaub schon das es für die Hennen Stress bedeutet wenn sie sich um einen Brutkasten streiten. Auch wenn der Streit für dich nicht so schlimm aussieht, kann der Stress für die Tiere doch enorm sein. Hattest du vorher was zum Knabbern für die Hennen. Naturäste oder so? Da stehen besonders die Weiber voll drauf, weil sie ja den Trieb haben ihre Höhlen zu "renovieren". Sowas ist auch ne gute Beschäftigung und schafft Bewegung.
     
  6. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Michael,

    stell den Nistkasten bitte ganz weg, Du regst bei Deinen beiden Damen nur unnötig die Brutlust an und das kann, selbst wenn nicht gebrütet wird oder wenn unbefruchtete Eier gelegt werden, auch zu ner Schwächung der Hennen führen. Außerdem wäre ich mir da - wie Yulaneska auch schon schrieb - nicht sicher, dass sie da nicht doch ne Möglichkeit finden, in dem Kasten zu nisten.

    Also wie gesagt, brüten müssen sie nicht wirklich und das Ei, dass sie legen können, muß ja auch nicht befruchtet sein, aber wenn eben fürs Eierlegen die Ernährung nicht stimmt, ist das für den Körper ne ganz schöne Belastung und wenn die beiden Mädels sich schon gegenseitig anbalzen und ständig in den Nistkasten wollen, dann würd ich ihn wirklich wegnehmen.

    Bzgl. dem "zu Fett/zu wenig Bewegung ohne Nistkasten"-Problem, würde ich sagen, achte darauf, dass Du das Futter gut mit Knaulgras streckst, nimm ihnen, wenn Du Grünzeugs verfütterst ruhig auch mal für ein paar Stunden die Körner weg, so dass sie bei Hunger wirklich gezwungen sind, auch mal etwas Apfel, Gurke oder Karotte (oder natürlich was anderes an Obst/Gemüse/Kräutern, was Du grad da hast, außer Avocado) zu futtern.

    Bzgl. dem Edit-Button, den gibt es bei jedem Beitrag immer nur bis ne viertel Stunde nach erstellen des Beitrags, also da nicht wundern, wenn der irgendwann dann weg ist oder nicht mehr funktioniert, obwohl er gerade noch angezeigt wurde.
     
  7. maennchen

    maennchen Guest

    ahja? versteh ich das richtig: welliweibchen brauchen da n extrafutter?

    hmhm. ok. dann ists wohl doch grundverkehrt, ich dachte eben auch da dran:

    wenn sie eier legen können, kriegen sie keine legenot, bzw zb die dame meiner großmuttr und mutter damals (irgendwann vor 40 jahren, als ich nicht geplant war), die hat sich den bauch aufgerissen, weil sie keine brutgelegeneheit hatte, und verreckte elendiglich ... hmhm.

    ok.

    knaulgras: krieg ich das im tierhandel? oder muß ich da zu nem spezialisten wie supravit? das wort sagt mir nichts bisher, sie kriegen vitakraft, das teuerste was die tierhandlungen anbieten, also nicht das einfache vitakraft, sondern das, da wo zb auch kiwi drin ist und so. apropo vogelfutter, ich denk ich habs wieder vergessen zu kaufen, momentan fressen sie trill ... aber von dem futter hab ich keine hohe meinung ... (ich gebs zu: als ich bei der edeka war, hab ich gemerkt, die haben kein vitakraft, und musste zwangsläufig zu trill greifen, waeils sehr sehr dringend war mit dem futter)

    hmtja. dann nehm ich den kasten mal weg.

    allerdings würd ich ihn einmal die woche so schräg hinstellen wollen, zb sonntags, damit sie n bisserl spielen können. das dürfte ja dann nichts machen, weil da sitz ich nahe der voliere am pc bzw lieg nahe an der voliere auf der couch, da legt keine henne n ei, wenn ich da bin. *gg* da bin ich mir völlig sicher, da haben sie nicht die ruhe. seitdem lucky am ersten dieses monats verstarb ist ja der letzte weg, der noch auf die hand kam. und die anderen sind da eher scheu. sobald ich nahe hinkomm, zack und weg sind sie.

    wobei 2 auch mal die ruhe bewahren, wenn ich in die voliere reingreife, und sausen nur weg, wenn ich mti der hand direkt zu ihnen komm, der andere, noch sehr jung, ich glaub vom november ist er, ja vom november, der kriegt alleridngs sofort den koller, wnen ich nur zum futternapf greife, dabei hab ich den nie gefangen ... oder vlt einmal, ne glaub ich nicht, den hab ich nie erwisxcht, der ist viel zu klein und wendig. wobei ich mit stolz vermelden kann: ich wollt heut nacht sisi erwischen, und sie ist nicht plumps auf den boden runtergesaust, nein sie ist in der luft gewesen in der voliere. was sie sonst nie geschafft hat, also muß sie abgenommen haben.

    vorher hat man sie ja eher als qwacks den bruchpiloten bezeichnen können.

    nun gut.

    sie sind ja schon etwas ruhiger geworden, und nicht mehr ununterbrochen bei dem kasten. aber ich tu ihn mal n bisserl weg.

    liebe grüße,

    joki
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

mach ich das richtig?