Mach mir langsam sorgen um unseren mopa!!

Diskutiere Mach mir langsam sorgen um unseren mopa!! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo wie schon einmal in einem anderen thread geschrieben habe, ist unser männchen nicht gerade ein freund von meinem freund.!!! eben haben...

  1. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    wie schon einmal in einem anderen thread geschrieben habe, ist unser männchen nicht gerade ein freund von meinem freund.!!!

    eben haben wir gesehen das seine ganze nase blutig ist und kurz über dem schnabel aufgeplatz ist:nene:

    er hat sein ganzes "gesicht" voll blut.. ich weiss echt nicht was ich machen kann.. er läuft immer vor die gitterstäbe sobald er meinen freund sieht..
    hat einer von euch irgendeine idee was ich da machen kann!!!

    wie gesagt, ich mach mir echt sorgen!!

    vielen dank schonmal für eure antworten..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perroquet, 23. Juni 2008
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Das klingt nach einer Platzwunde - aber wogegen geflogen ist er sicher nicht? Du denkst wirklich es kommt von den Gitterstäben?
    Wenn seine Aggression gegen Deinen Freund so groß ist, dann will er Dich evtl. so sehr verteidigen. Wenn die Theorie zutrifft, dann solltest Du Dich sehr zurückziehen, damit er sich einem Partnervogel anschließen kann. Vorher hört die Aggression sonst nicht auf.
    Zum Blutung stillen kann ich Dir leider nichts schreiben ...
    trotzdem gute Besserung dem Kleinen und Euch viel Geduld und Ausdauer!
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    scheint wirklich eine Platzwunde zu sein, entweder von heftigem hinundherturnen oder durch einen Aufprall an einem Spielzeug. Bin mir nicht sicher, ob du einen Partnervogel hast oder auch nicht, evtl. dann eben durch einen Angriff von diesem.

    Sollte die Wunde immer noch bluten, wuerde ich an deiner Stelle zu einem TA fahren, der Notdienst hat. Tieraerzte haben i.d.R. immer blutstillende Mittel in der Praxis wie z.B. auch blutstillende Watte. Diese kannst du evtl. auch direkt aus einer Apotheke besorgen. Gibt ja immer auch Apotheken, die Notdienst haben.

    Sollte die Wunde bereits ausgeblutet haben, dann wuerde ich zur Desinfektion ein wenig Betaisodona drauf machen, aber nur auf die Wunde. Am besten mit Hilfe eines Wattestaebchens.

    Fuer den Blutverlust wuerde ich in das Wasser etwas Traubenzucker aufloesen, damit der Kreislauf nicht kollapiert.
     
  5. #4 Tierfreak, 24. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine,

    hat die Blutung mittlerweile aufgehört ?

    Bitte beobachte den Vogel die nächsten Tage sicherheitshalber gut, nicht das er wirklich wo gegengeprallt ist und sich eine Gehirnerschütterung zugezogen hat.
    Wenn er sich irgendwie anders verhält (z.B. ruhiger/schläfrig, aufgeplustert, erbricht, Koordinations- und Flugstörungen, weniger futtert usw.) bitte wirklich umgehend sicherheitshalber einen vogelkundigen Tierarzt zu rate ziehen, da dies Symtome einer Gehirnerschütterung sind.

    Zum Verhalten von deinem Hahn:

    In welchen Situationen regt er sich denn insbesondere derart auf ?
    Wenn dein Freund z.B. in die Nähe des Käfigs kommt,
    wenn du und dein Freund euch näherkommt,
    wenn dein Freund seine Henne Maja näher kommt,
    wie verstehen sich die beiden Mopas untereinander ?
    Könnte es sein, dass der Hahn mehr auf dich fixiert ist, anstatt auf seine Henne und deinen Freund als Konkurenten ansieht ?
    Vielleicht ist Harwi auch gerade in Brutlaune und reagiert daher so massiv.

    Habt ihr evtl. die Möglichkeit, die Voliere in ein anderen Raum zu stellen, wo die beiden Mopas mehr unter sich sind ?
    Falls das nicht möglich ist, würde ich versuchen, die beiden optisch irgendwie etwas abzuschotten (z.B. mit einem Vorhang, Paravent oder so), damit der Hahn sich nicht so aufregt.
    Wie groß ist die Voliere genau ?
     
  6. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten..:trost:

    ja, einen partnervogel hat er. sie verstehen sich auch eigentlich immer ganz gut. ich weiss nicht was mit ihm los ist.

    ja, es hat gestern schnell wieder aufgehört zu bluten, hatte überlegt was jod draufzumachen. war mir aber dann nicht sicher und habs gelassen. kann ich jod draufmachen?

    ich bin mir ganz sicher das die platzwunde (sieht genau so aus) von den gitterstäben kommt. er kann ja leider nicht fliegen und er fühlt sich rund um den käfig immer am wohlsten, er hat die möglichkeit sich hier voll frei zu bewegen aber er bleibt immer in käfignähe.

    es ist aber auf jeden fall so, dass er sehr auf mich fixiert ist. wenn mein freund abends von der arbeit kommt, fängt (glaube ich) für ihn der stress an. zwar nicht die ganze zeit aber es sind phasen wo er wie wild über den käfigboden auf und ab läuft und unglaublich laut anfängt zu schreien. das tut er den ganzen tag nicht.

    so wie ich das bisher beobachten konnte hat das nichts damit zu tun ob ich und mein freund uns näher kommen oder ob er sich mit dem weibchen beschäftigt. selbst wenn sie beide mal im käfig sind und mein freund sich einfach frei bewegt und am käfig vorbei läuft, sieht harwi das sofort als angriff und läuft mit voller geschwindkeit vor die stäbe.
    das tut mir immer schon mit weh.. aber wenn es nach ihm ginge würde mein freund die wohnung gar nicht mehr betreten.

    der käfig hat rund 1quatradmeter bodenfläsche und ist ca. 1,60cm hoch allerdings sind sie eigentlich nur nachts im käfig..

    gibt es echt nur die möglichkeit das ich ihn nicht mehr beachte damit sich dieser zustand wieder legt?

    viele Grüße
    sabine
    mhh.. ich hoffe echt das das vielleicht an der brutzeit liegt und das bald ein ende hat. hab echt angst das er sich mal was schlimmeres dabei holt..
     
  7. #6 Zauberschnecke, 24. Juni 2008
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Sind deine Mopas ein Paar,oder sitzen sie nur gemeinsam in einem Käfig?

    Die von dir beschriebene Verletzung deutet eher auf einen Kampf hin,da es auch an einer typischen Stelle ist!Mopas sind sehr robust und bei uns ging bisher jeglichem Blutverlust ein Kampf voraus!
    Ich habe einen blinden Mopa,der fast täglich gegen Fenster,Schränke,Käfiggitter usw fliegt-der hat noch nie geblutet.

    Ich gehe einfach mal davon aus,daß die beiden kein Paar sind und rate dir daher:Beobachte die Beiden genau-vielleicht werden sie mit zunehmendem Alter unverträglich.

    Martina
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Tierfreak, 25. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Unter diesen Umständen vermute ich, dass er einfach mega eifersüchtig ist auf deinen Freund, weil er evtl. dich mehr als seinen Partner ansieht, wie seine Henne und dass er daher so reagiert.

    Solange du dich halt weiter mit deinem Hähnchen beschäftigst, fühlt er sich vermutlich einfach mehr zu dir hingezogen, daher würde ich dir wirklich raten, dich mal langsam von den beiden zurückzuziehen und ihn wegszusetzen, wenn er dich von sich aus belagert.
    Nur so wird er merken, dass du nicht als Partner in Betracht kommst und dann wird er sich vielleicht mehr an die Henne halten und evtl. nicht mehr ganz so eifersüchtig auf deinen Freund sein :zwinker:.

    Ob die Verletzung nun vom Gitter stammt oder vielleicht doch im Zoff zwischen den beiden Vöfgeln entstanden ist oder evtl. vom einem Absturz, lässt sich mit sicher nicht mehr ermitteln, wobei ich auch eher denke, das es nicht unbedingt vom Gitter her stammt.
    Könnte schon sein, dass es auch Zoff zwischen den beiden war, vielleicht dann, weil die Henne eifersüchtig ist, weil du mit ihrem Hahn ständig flirtest oder vielleicht auch, weil der Hahn die Henne angegiftet hat, weil er mehr dir nacheifert und die Henne ihm dann mehr im Weg ist und sie hat dann evtl. zurückgeschlagen.

    Ich würde es daher wirklich mal mit Rückzug deinerseits versuchen, auch wenn es schwerfällt :trost:.

    Wenn es aufgehört hat zu bluten und schon eine Kruste drauf ist, würde ich es nun einfach so abheilen lassen, ohne noch was draufzutun ;).
     
  10. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt. ich kann leider nicht mehr genau sagen woher die verletzung im endeffekt kam. ich weiss nur das nicht das erste mal war wo seine nase blutete.

    mhh.. hört sich wohl ganz danach an, dass ich etwas abstand nehmen muss. :traurig:
    auch wenn mir das sicher sehr schwer fällt..
    ich bin "der erste mensch" der sich richtig um ihn kümmert.. als er damals zu uns kam hatte er kaum federn und war abgemagert. mittlerweile können wir die beiden kaum auseinanderhalten..:zwinker:
    vielleicht liegt es auch daran das er so an mir hängt..

    ich werde es mal mit abstand versuchen und euch dann mitteilen ob sich etwas ändernt..

    vielen dank für eure antworten..
     
Thema:

Mach mir langsam sorgen um unseren mopa!!

Die Seite wird geladen...

Mach mir langsam sorgen um unseren mopa!! - Ähnliche Themen

  1. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  2. ...wie mache ich weiter?

    ...wie mache ich weiter?: Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe, nun, eigentlich kein Problem, eher ein Problemchen. Ich habe mir vor gut einem Dreivierteljahr ein...
  3. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  4. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...