Mache mir große Sorgen.

Diskutiere Mache mir große Sorgen. im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Re: Ach so... Zitat von Maja ...wie wäre es denn mit nem Internetanschluss zu Hause, dann könnten wir weiterquatschen über unsere Pieper :D ?...

  1. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Re: Ach so...

    Hi Maja,

    genau das hatte ich auch schon vorgeschlagen. So langsam sollte Higgi es sich doch mal überlegen, oder? :D

    Liebe Grüße von Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Maja, (ich meine, daß du es geschrieben hast) gibst du deinem Kleinen jeden Tag Möhren? Das wäre jedenfalls nicht soooo gut, denn Möhren enthalten Vitamin A und das sollte meines Wissens nach nicht überdosiert werden, weil das überschüssige nicht einfach vom Körper ausgeschieden wird und dann auch schädlich wirken KANN.

    Als Mittel gegen Verfettung bekommen meine Sittiche nicht die klassische Großsittichmischung, weil die für mein Befinden viel zuviel Sonnenblumenkerne enthält. Ich mische generell Großsittichfutter mit Wellimischung im Verhältnis 1:1. Da haben sie auch länger zu tun um satt zu werden und das Futter ist nicht so fett. Meine 5 Sittiche (3 Ziegen, 2 Nymphen) bekommen so ca alle drei Tage 2 Hirsekolben, dazwischen ist immer mindestens ein Tag an dem sie keine Kolbenhirse haben.

    Außerdem bekommen sie sehr viel Obst und Gemüse, jeden Tag 3 -4 Sorten, möglichst schön bunt und sie machen den Napf praktisch immer leer. Neben den "Klassikern" wie Apfel Möhre Paprika etc stehen meine auch sehr auf Rote Beete (natürlich frisch, nicht aus dem Glas), Chicorree, Birnen, gelegentlich etwas Kohlrabi, Orangen gelegentlich, Kiwi, Zuckererbsen hin und wieder, Weintrauben, usw. Aber das höchste der Gefühle ist immer ein frischer Maiskolben, der jetzt natürlich schwer zu kriegen ist. Ebenfalls sind Beeren ein großer Hit: Ebereschenbeeren getrocknet und frisch, Hagebutten, Heidelbeeren, Erdbeeren, Brombeeren usw. Allerdings sieht die Voliere nach roten Beeren immer aus als hätte es drinnen ein Gemetzel gegeben :)
    Kresse, Petersilie und Thymian, sowie Bärlauch werden auch sehr gerne genommen und natürlich auch Vogelmiere und Löwenzahn. Aber auch für die Petersilie gilt: nicht zu viel, nicht zu oft.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Klasse!

    Hallo Kuni,
    danke für Deine tollen Ratschläge, habe sie mir gleich kopiert :).
    Lucky ist ja erst seit drei Wochen bei mir. Er hat jetzt, glaube ich, erst zum dritten Mal morgens geraspelte Möhre bekommen, ca. ein halber Teelöffel. Morgen wollte ich das mit geraspeltem Apfel mischen, um ihn „auszutricksen“, weil er bisher noch nichts anderes angerührt hat. Wenn Du aber meinst, das ist zu viel, probiere ich es halt mal nur mit Apfel. Petersilie habe ich ihm immer nur einen Stängel gegeben, den kaut er durch und frißt ihn. Majorankraut hat er auch schon mehrere Blättchen verdrückt. Ich probiere wirklich alles, Kuni. Kolbenhirse rührt er bis jetzt nicht an, weder gelbe noch rote.
    Das Futter habe ich von Rico’s Futterkiste schicken lassen, habe auch Welli- und Großsittichfutter gemischt, genau wie Du :)! Das hatte ich mal woanders gelesen, leuchtet mir auch ein.
    Auch Quell- oder Keimfutter frißt er bis jetzt nicht. Ich bin ja schon froh, dass er anfängt, was zu probieren.
    In meinen Büchern finde ich übrigens nichts über die Menge an Obst/Gemüse pro Vogel/pro Tag. Zumindest was Möhren betrifft, scheint die Menge ja nicht egal zu sein :?. Kannst Du mir das sagen, Kuni (oder jemand anders ;)) ?
    Übrigens an alle, die es interessiert:
    Endlich ein Fortschritt: seit heute Nachmittag frißt er aus meiner Hand, steigt sogar drauf, Mensch, das war ein richtiges Glücksgefühl :D :D! Und er turnt herum !! Der Schnabel steht kaum still, alle Arten von Singvögeln, Papageien usw., Wahnsinn :D! Denke, dass wird schon alles noch, das ist ein besonders sensibler, da braucht es halt viel Geduld. Und irgendwann wird er auch freiwillig rauskommen.
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Also ein bis zwei mal pro Woche sollte es durchaus möglich sein Möhre zu geben, nur halt nicht gerade jeden Tag, das gleiche gilt für die Petersilie.

    Die Menge des Grünfutters ist ein wenig schwierig zu beschreiben, denn die Vögel fressen es ja nicht restlos auf, sie benutzen es ja auch um den Käfig zu verunreinigen :). Also ist etwas mehr eigentlich besser als etwas weniger. Für Papageien wird gesagt, daß der Rohkostanteil so ca 50% des gesamten Futters ausmachen sollte. Ich gebe meinen Kleinen auch recht viel, ich biete es kleingeschnitten an. Ich habe 6 0,5 liter Futterpötte, und einer davon wird zu ca drei vierteln täglich mit Grünfutter gefüllt (für 5 Ziegen bzw. Nymphensittiche). Übrigens nehmen meine auch gerne Pflaumen, Aprikosen und dergleichen. An die Banane, die doch sooo gesund ist gehen sie erst jetzt langsam ran.

    Manchmal kann es sehr lange dauern bis sich die Vögel an was neues ranwagen, da kann man nur immer wieder anbieten. Nur keine Sorge, deiner kommt auch noch auf den Geschmack! Bis meine zum ersten Mal Gurke gefressen haben hat es ein halbes Jahr gedauert! Und wie gesagt, die Banane wird auch erst jetzt zögerlich genommen.

    Wenn du mehrere Arten Rohkost anbietest und sie an was neues gewöhnen willst, dann mische das neue Futter nicht gerade mit ihrem Lieblingsfutter, denn sonst wird zwar das gefuttert, aber das neue bleibt mit Sicherheit liegen.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  6. Higgi

    Higgi Guest

    Internet kommt auch bald zu mir nach Hause.

    Hallo Maya,

    herzlichen Glückwunsch das dein Lucky endlich gemerkt hat, wie gut er es bei dir hat und deiner Hand und dir schon mehr vertraut. Und kraulen läßt er sich auch bald. :)

    Hallo Maya und Daniela,

    am kommenden Wochenende lasse ich meinen Privatrechner von einem Freund durchchecken, ob es sich noch lohnt, den aufzurüsten. Mit 166 Mhz und 32 MB RAM bin ich zu langsam. Entweder klappt die Aufrüstung oder ich bekomme einen neuen Rechner und anschließend kommt der Internet-Anschluß. Vielleicht klappt das noch im April. :)

    Hallo Kuni und Maya,

    wir mischen auch unser Futter. Carlos bekommt auch Wellifutter mit Großsittichfutter gemischt. Dazu geben wir noch immer etwas getrocknetes Obst. Alles zusammen frißt er auch wie ein verrückter. Wir geben ihn jetzt pro Tag nur noch eine gewisse Portion. Wenn er dann noch Hunger hat, kann er das Obst essen, welches wir ihm anbieten, wenn er Freiflug hat oder wir in seinem Käfig hängen. Kolbenhirse bekommt er vielleicht eine alle 14 Tage.
    Dahingegen frißt Pedro nur die Hirse, die wir in seinen Freßnapf geben. Das getrocknete Obst und die Sonnenblumenkerne packt er erst gar nicht an. Pedro mag anscheinend das andere Zeug nicht.

    Am Sonntag Abend wollten wir Pedro das erste mal rausholen. Er kam auch zum fressen auf die Hand von meiner Frau, doch kurz bevor sie die Hand mit ihm aus dem Käfig herausziehen konnte hüpfte er runter. Das hat sie noch ein weiteres mal versucht, leider mit dem gleichen Ergebnis. Dann haben wir den Käfig drei Stunden offengelassen, aber er kam auch dann nicht heraus. Selbst als Carlos auf Pedro´s Käfig saß, tat sich nichts. Wir wollen es weiterhin jeden Abend probieren, denn er soll freiwillig seinen Käfig (sein Zuhause) verlassen.

    Vielleicht habe ich im Laufe der Woche eine positive Mitteilung über Pedro´s Verhalten.
     
  7. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    In Zukunft auch am Wochenende Hilfe durchs Nymphensittichforum...

    Hallo Volker,
    schön dass Du wieder online bist :D !
    Toll, dass mit dem PC klappt schon, habe meinen auch aufgerüstet.
    Euer Pedro wird früher oder später auch rauskommen, der ist doch viel zu neugierig auf Carlos - oder Carlos besucht ihn in seinem Domizil !
    Bei Lucky stelle ich immer nach einer weiteren Woche einen richtigen Fortschritt fest (oder liegt es doch an den wöchentlichen Telefonaten mit Strapse :D ?)
    Halte uns auf dem Laufenden !
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Higgi

    Higgi Guest

    Hallo Maya,

    Carlos war ja schon fast im Käfig von Pedro, aber wir möchten das eigentlich noch nicht. Zum einen möchten wir, daß die sich draußen kennenlernen und behackstücken könnnen (Damit einer mal wegfliegen kann) und zum anderen frißt der Carlos (wird wahrscheinlich bald in "Freßlos" umgetauft ;) )ihm nachher noch sein ganzes Futter weg. *gg*

    Ist doch klasse, daß Lucky Fortschritte macht. Und wenn es etwas länger dauert, ist es ja auch nicht so schlimm. Wahrscheinlich ist Lucky nachher total verschmust und du wirst ihn gar nicht wieder los. ;)
    Wir würden uns auch freuen, wenn Pedro nicht nur zum fressen auf die Hand kommen würden. Aber wer weiß, vielleicht in ein paar Tagen.

    Gruß
     
  10. Higgi

    Higgi Guest

    Hallo Leute,

    meine Frau hat gestern abend etwas komisches festgestellt. Bei unserem kleinen Pedro bubberte gestern abend eine kurze Zeit lang das Herzchen extrem stark. Man konnte richtig sehen, wie eine starke Ader am Hals (beim Menschen wäre es die Halsschlagader) hervortrat. Dabei machte er ganz tiefe Atemzüge, als wenn er wenig Luft bekommen würde. Nach gut 10 Sekunden hat sich das aber wieder gelegt. Das war eine einmalige Aktion und am ganzen Abend hat sich die auch nicht wiederholt.
    Vielleicht mache ich mir unnötig Gedanken, aber besser einmal zuviel Gedanken machen als zuwenig. Hat er sich vielleicht stark erschrocken, er zitterte auch ziemilch dabei, oder hat er schlecht geträumt. Seine Nüstern sind trocken, aber er nießt hin und wieder einige Male nacheinander. Ansonsten frißt er ganz normal, leider nur Hirse. Wir geben ihm jetzt schon Vitacombex in sein Trinkwasser, welches er auch trinkt.

    Pedro kommt leider immer noch nicht aus seinem Käfig. Mal schauen wie es heute abend aussieht. Wer weiß, vielleicht haben wir diese Woche noch ein Erfolgserlebnis zu vermelden. :)

    Gruß
     
Thema:

Mache mir große Sorgen.

Die Seite wird geladen...

Mache mir große Sorgen. - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  3. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  4. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  5. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...