maden im futter

Diskutiere maden im futter im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo ich habe heute entdeckt, dass im futter meiner kanarienvögel kleine würmer sind. sie sind etwa einen halben zentimeter groß und hautfarben,...

  1. #1 Margarethe, 24.09.2004
    Margarethe

    Margarethe Guest

    hallo
    ich habe heute entdeckt, dass im futter meiner kanarienvögel kleine würmer sind. sie sind etwa einen halben zentimeter groß und hautfarben, das futter ist auch mit spinnenwebartigen fäden durchzogen.
    ich habe es gleich weggeworfen und jetzt kriegen die lieben heute zum übergang wellensittichfutter und dann geh ich gleich neues kaufen.
    ist es sehr schlimm, dass sie offenbar schon seit mehreren tagen dieses futter zu sich genommen haben?

    danke für alle antworten!
    Maggie
     
  2. #2 Munia maja, 24.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Bayern
    Hallo Maggie,

    ist normalerweise kein Problem. Meist sind es Maden von bestimmten "Getreidemotten", die von den Vögeln sogar als Eiweißquelle mitgefressen werden können. Allerdings leidet die Qualität des Futters darunter, deshalb würde ich ein befallenes Futter nicht weiterfüttern.

    MfG,
    Steffi
     
  3. #3 Margarethe, 24.09.2004
    Margarethe

    Margarethe Guest

    danke!
    da bin ich ja beruhigt
     
  4. #4 Thomas B., 24.09.2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Liebe Margarethe,
    wie Steffi schon schrieb, handelt es sich um Maden von Futtermotten. Derartiges Futter darf keinesfalls weiter verfüttert werden, weil die Stoffwechselprodukte der Maden schädlich sind und derartiges Futter auch fast immer zusätzlich schimmelpilzbelastet ist. Du hast also gut daran getan, es gleich wegzuwerfen.
    Bestelle das Futter am besten bei "Ricos Futterkiste". Das Futter dort wird regelmäßig im Labor von Dr. Petra Wolf in der tierärztlichen Hochschule Hannover auf Schädlinge, Schimmelpilze und andere Schadstoffe überprüft und in speziellen Kühlräumen gelagert. Ich habe noch niemals schlechtes Futter von Ricos erlebt, und ich bestelle schon lange dort. Früher, als ich mit Papageien anfing und sog. "Markenfutter" im Zooladen oder Kaufhaus gekauft hatte, war es an der Tagesordnung, daß das Futter mit Spinnweben durchsetzt war und Futtermotten gleich nach dem Öffnen der Packung rausflogen.
    LG
    Thomas
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Maggie,

    von Motten befallenes Futter bitte auf keinen Fall weiterfüttern, wie Thomas schon sagte. Außerdem ist es sehr schwer, diese Motten aus der Wohnung wieder herauszukriegen, wenn sie sich erst einmal irgendwo eingenistet haben, und sie befallen alles, was für sie fressbar ist, also auch die menschlichen Nahrungsmittel, wie Mehl, Nudeln, usw. Dazu gibt es einen Artikel in unserem Magazin Pirol hier

    Prinzipiell kann jedes Futter befallen werden, besonders häufig sind die Viecher in dem fertig abgepackten Futter zu finden. Sicherlich werden sie nicht vom Hersteller mit eingepackt, sondern kommen später aufgrund schlechter Lagerung hinein.

    Deshalb ist man besser bedient, wenn man sich sein Futter aus einem guten Online-Shop holt, das ist a) frischer, b) von der Zusammensetzung her besser. Mein Futter hole ich immer von der Bird-Box und habe seitdem keine Probleme mehr mit kostenloser Proteinbeigabe :k
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Diese Viecher hatte ich letztens im Futter. Schmeiß das Futter am besten weg. Du kannst es auch 2 Tage in den Kühlschrank stellen, davon sterben die Viecher dann. Allerdings ist es nicht sehr hygienisch oder gesund das Futter mit den Überresten dieser Viecher zu verfüttern.
     
  7. #7 Dresdner, 24.09.2004
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Kann dem aus eigener Erfahrung nur zustimmen. Als ich vor vielen Jahren einmal das Futter vergessen habe einzukaufen, habe ich eine Packung aus meinem "Stamm-Blumen-Laden" kaufen müßen,....

    ...mit gleichem Ergebnis wie bei Margarethe. Der Blumenhändler führt seit dem kein Vogelfutter mehr und ich geh trotzdem noch bei dem einkaufen.


    Mit orginal abgepacktem Vogelfutter habe ich seit dem nie Grund zur Beanstandung gehabt und kaufe deshalb weiterhin das Vogelfutter nicht online, sondern an Ort und Stelle.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  8. #8 Margarethe, 25.09.2004
    Margarethe

    Margarethe Guest

    danke nochmal für alle antworten!
    futter ist schon weggeschmissen!

    Maggie
     
Thema: maden im futter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. würmer im wellensittichfutter

Die Seite wird geladen...

maden im futter - Ähnliche Themen

  1. Verfüttern von Bienenmaden

    Verfüttern von Bienenmaden: Hallo Zusammen, Fragen an die Sonnis Halter -ich füttere z. Zt. Bienenmaden zu, ich finde im Winter kann es ja etwas nahrhafter sein! und die...
  2. Maden im Kanarienfutter

    Maden im Kanarienfutter: Hallo, habe heute Maden und kleine Eiernester in meinem Kanarienfutter entdeckt. Das Futter ist gut verschlossen in einer Vorratsdose, also...
  3. Maden in Vogelfutter?

    Maden in Vogelfutter?: Hoi! Ich meinen beiden Wellensittichen immer jede Woche einen von diesen kleinen runden Toppern. Nun wollte ich heute wieder einen neuen...
  4. Maden im futter

    Maden im futter: ich war schockiert als ich gerade in den futter aufbewarungs einmer meienn nymphen guckte da sind maden drinn ich werde das futter nie wieder von...
  5. Verschmähen lebende Maden - ist das normal?

    Verschmähen lebende Maden - ist das normal?: Guten Abend, dank dieses Forums wissen wir seit gestern Abend, das wir seit 13 Tagen Mönchsgrasmücken grossziehen:) Bisher hatten wir Mischfutter...