Männchen empfehlens wert oder reicht der Mensch?

Diskutiere Männchen empfehlens wert oder reicht der Mensch? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogel gemeinschaft :-) Ich habe eine frage bezüglich meiner "Henne" Flippi (Grünbürzel - Sperli) , sie ist alleine und ich frage...

  1. #1 Sperlifan1994, 6. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    Hallo liebe Vogel gemeinschaft :-)

    Ich habe eine frage bezüglich meiner "Henne" Flippi (Grünbürzel - Sperli) , sie ist alleine und ich frage mich ob sie einen Mann braucht oder ob der mensch aussreicht, insofern er sich gut kümmert (ich also). ^^
    Habe den Vogel jetzt ungefähr ein halbes Jahr.
    Insofern ein Mann benötigt wird, sollte er dann gleich alt sein ? Und wie gewöhnt man sie aneinander?

    Ist mein erster Papagei ich will nichts falsch machen >.<

    Bitte um rat

    Sperlifan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen, auf jeden Fall sollte ein Partnertier dazu.
    In welcher Gegend wohnst du denn und wie alt ist die Henne, vielleicht kann man dir ja helfen.
     
  4. #3 Sperlifan1994, 6. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    was meinst du mit welcher gegend? Meinst du in welchem teil von deutschland?

    das wäre in BaWü (esslingen) nähe stuttgart.

    Die henne ist noch sehr jung, ungefähr hmmm wir haben sie mit 7 monaten gekauft , glaub ich.... also vielleicht dann insgesammt 1 jahr alt
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Herzlich willkommen bei uns. Dein Sperling sollte auf jeden Fall einen Partner bekommen. Nach Möglichkeit im selben Alter. Bist Du sicher das es ein Grünbürzel ist ? Setz doch bitte mal nach Möglichkeit ein Bild rein. Wir helfen Dir dann schon einen Partner zu finden.

    Gruß
     
  6. #5 Sperlifan1994, 6. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    ich hoffe man erkennt es :-)
     

    Anhänge:

  7. #6 ginacaecilia, 6. Februar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo sperlifan,
    ich finde es immer wieder traurig, dass ich die gleichen antworten geben muss, traurig deswegen, weil die logische schlussfolgerung, sich einen vogel zu holen doch mit vorheriger erkundung über diesen einhergeht. und grundsätzlich weiß man ja auch heute eher, das vögel schwarmtiere sind.
    deine erste frage, ob der mensch reicht.....sitzt du bei ihr täglich im käfig, oder draußen bei ihr ? kraulst du ihr ständig das köpfchen und spelzt du bei ihrer mauser die übrigen kiele aus ? kannst du sperlisch ? :D
    das sind so typische dinge, der der partner übernimmt. sie brauchen unbedingt seinesgleichen :trost:
    sie es meinerseits bitte nicht als angriff, ich wollte es einfach nur extrem deutlich machen. ich persönlich hatte füher auch einen einzelnen wellensittich, der es bei mir "gut" hatte, der mich liebte. der arme, er hatte es sicher gut, aber nicht bestens. da kann ich mich sogar für schämen.
    wenn ich heute diese schwärme in australien sehe.....
    naja, fehler macht man.
    ich finde es klasse dass du nachfragst, hier musst du dich mal durchlesen. es gibt oben unter suchen eine funktion, da gib was ein.
    oder löcher uns mit fragen, auch kein problem.
     
  8. #7 Sperlifan1994, 6. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    also , wenn ihr dann helft welche "rasse" ich dazu holen soll, dann wäre ich bereit. NUR DAS BESTE FÜR DAS TIER ! :bier: :)

    nur eine frage, wie ist es... bekommt man beide tierchen dann "handzahm" oder wie ist das
     
  9. #8 ginacaecilia, 6. Februar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    es gibt welche, die werden nie zahm, die anderen sind zutraulich, die nächsten werden schon lästig.
    jeder vogel ist anders, wie wir im charakter auch.
    locken mit kolbenhirse, voher müssen sie es natürlich kennen und ( meistens ) lieben )
    immer reden egals was. wenn du fütterst, wenn du vor der voli stehst. ganz ehrlich, ich erzähle denen meinen tag, oder ein telefongespräch von irgendwelchen werbemenschen, das ich mich darüber aufgeregt habe. wenn ich vorbeigehe grüße ich sie, hallo theo, du kleiner giftzwerg, was machst du denn da marchollo usw.
    einfach davorstellen, reden. nicht zu nah, du siehst ja, wenn sie angst haben, dann zieh dich weiter zurück.
     
  10. #9 Sperlifan1994, 6. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    und wie ist das wegen der paarung? habe gerade mit meiner mutter darüber gesprochen, also wir würden dann nen grOßEN "käfig" wenn nicht voliere kaufen.... mit 1m höhe etc... ja und wegen der paarung, wie soll man sich da selber verhalten? soll man ihnen dann auch ein "rückzugsort" machen also paar äste etc. wie so ne höhle und nen kleines nest zum brüten. Oder soll man nur die materialien bereit stellen zum bauen?
    Und welche rasse soll ich dazu holen? schon nen grünbürzel oder wie?
     
  11. #10 ginacaecilia, 6. Februar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    normaleweise brüten sie nie, wenn sie keine "höhle" haben. sollen sie doch auch nicht , oder ? sonst gehts dann los mit der genehmigung, prüfung usw. man darf das nicht einfach so.
    lies dich doch einfach so mal hier durch, da werde sicher viele fragen schon beantwortet, denn ich gehe jetzt in die heia. bis morgen :0-:0-
     
  12. #11 Sperlifan1994, 6. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    schlaf gut, und deinen tierchen auch alles gute :-)
     
  13. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo,
    die gleiche Art ist zwingend. In der Natur findet man ja auch keine Kohl- mit Blaumeisen zusammen; es gibt bei Enten und Gänsen schon mal Mischlinge, ist aber extrem selten. Und das sollte man auch nicht unterstützen, wenn man Einfluß darauf hat. Außerdem sind Grünbürzel vom Verhalten anders im Vergleich zu Blaugenick- oder Augenringsperlingspapageien.
    Hoffentlich hast Du genügend Zeit, wenn Du erstmal zwei hast, denn sie unbeachtet einfach nur da sein zu lassen, wäre zu schade. Vermutlich werden sie aber nicht handzahm, Grünbürzel gelten als sehr zurückhaltend dem Halter gegenüber.
    Ein Nest brauchen sie nicht. Du könntest aber eine Rückzugsmöglichkeit schaffen, dass die Vögel sich sicher fühlen. Soll heißen, dass der Käfig nicht in der Zimmermitte stehen sollte, sondern an der Wand, möglichst noch ein Seitenteil abgedeckt und auch möglichst hoch.
     
  14. #13 Sperlifan1994, 7. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    ich habe noch ne frage bezüglich der haltung in pärchen, undzwar es gibt hier keine handlung die grünbürzel verkauft, eine verkauft zwar welche aber nur als paar, also wäre meiner dann in nem Trio drinne... ist das schädlich oder wie muss man das sehen??
     
  15. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ein herzliches willkommen auch von mir.
    sperlis sollten immer paarweise gehalten werden. 3 ist einer zu viel.
    wenn du aus ba.wü. kommst, setze dich doch mal mit "a.canus" in verbindung, vielleicht kann sie dir helfen. sie bietet es ja in ihrem posting an.
     
  16. #15 ginacaecilia, 7. Februar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ist es denn wirklich ein grünbürzel ? ich kann es auf dem foto nicht erkennen
     
  17. #16 Sperlifan1994, 7. Februar 2008
    Sperlifan1994

    Sperlifan1994 Guest

    ja ist es... habe etliche grünbürzel fotos verglichen und JA , es ist einer ! :)
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also ich kann nur nochmal schreiben, melde dich, ich habe hier einzelne Grünbürzelhähne sitzen, bisher tut sich von deiner Seite aus nichts.

    Allerdíngs möchte ich auch wiederholen was weiter oben steht, Grünbürzel sind meist sehr scheu und nur sehr schwer zähmbar, wenn überhaupt. Oft neigen sie mehr wie andere zu Schnabelüberwuchs und sie sind auch leider nicht mehr so häufig zu bekommen. Die Brut ist auch nicht ganz so einfach wie die bei z.B. Augenringsperlingen.

    Melde dich einfach mal bei mir oder auch bei Cassy, bzw. komm doch nach Crailsheim zur Vogelbörse, vielleicht hast du da Glück und findest ein Gegengeschlechtliches Tier, gleiche Art muss es auf jeden Fall sein.

    Mehr als Hilfe kann ich dir nicht anbieten, kannst auch eine Mail schreiben wie du willst, oder schau dich mal zuerst auf unserer HP(Profil) um, um dann zu entscheiden.

    Viel Glück auf jeden Fall bei der Suche.
     
  19. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Nachträgliche Info zu Crailsheim:

    Sonst weißt du ja gar nicht wohin kommen.;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das Bild zeigt auf keinen Fall ein Grünbürzel-Weibchen. Stelle heute Abend mal ein Bild ein. Grünbürzel sind viel zierlicher und haben eine gelbe Stirn. Es muß ein Blaugenick sein, obwohl die Bilder schlecht sind.

    Gruß
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hans ich finde das Foto ist so unscharf, da kann man gar nichts zu sagen.
    hier mal ein Foto von einen Grünbürzelpaar, Henne vorne :zwinker:
    [​IMG]
    Vielleicht hilft das ja Sperlifan etwas.
    Ich weiß wirklich nicht vom Foto her was es für ein Sperli ist.
     
Thema:

Männchen empfehlens wert oder reicht der Mensch?

Die Seite wird geladen...

Männchen empfehlens wert oder reicht der Mensch? - Ähnliche Themen

  1. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  2. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  3. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  4. Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen

    Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen: [ATTACH] Hallo wisst ihr vielleicht was das für ein Vogel ist und ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Schon mal danke voraus:zustimm:
  5. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...