Männchen greift Weibchen an

Diskutiere Männchen greift Weibchen an im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, habe ein ca 5 Monate altes Weibchen und wollte ihr jetzt einen Partner besorgen. Sie ist sehr zahm und auch ziemlich klein für ihr Alter....

  1. #1 Colin123456, 07.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein ca 5 Monate altes Weibchen und wollte ihr jetzt einen Partner besorgen. Sie ist sehr zahm und auch ziemlich klein für ihr Alter. Das Männchen was ich geholt habe ist ca genauso alt jedoch sehr robust, stark und gross, jedoch sehr scheu. Beide sind aus der Mauser raus. Das Männchen verfolgt das Weibchen ab und zu, lässt sie manchmal nicht zum Futter. Das Weibchen wirkt ängstlich und beide halten viel Abstand. Was kann ich machen damit sie sich besser verstehen? Heute verstehen die sich etwas besser aber so richtige Freunde sind die nicht. Ich möchte das Männchen nicht ersetzen. Der Hahn ist erst 2 Tage da.
     
  2. #2 Karin G., 07.11.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.947
    Zustimmungen:
    1.465
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo Colin

    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Hast du die beiden gleich zusammengesetzt? Wäre ev. besser erstmal getrennt in zwei Käfigen.
    Wie gross ist die Unterbringung? Freiflug?
    Anzahl Futternäpfe? Alles doppelt?
     
  3. #3 Colin123456, 07.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe die beiden gleich zsm gesetzt. Freiflug ist beiden jederzeit gewaehrt jedoch nutzt diesen nur das Weibchen der anderen ist wie gesagt sehr scheu. Futternapfe und spielzeug sind alles doppelt, Unterbringung:
    131x52x 80. Was noch zu betonen ist, dass wenn das Weibchen Freiflug nutzt, piept der Hahnn wie verückt als würde er sie vermissen. Er greift sie nicht mehr ganz so oft an. Denkst du sie koennten noch beste Freunde werden? Ich moechte sie eigentlich nicht tren en oder einen von beiden ersetzen. Habe das Gefühl das Weibchen fühlt sich nicht wohl.
     
  4. #4 Alfred Klein, 07.11.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.399
    Zustimmungen:
    2.049
    Ort:
    66... Saarland
    Dein Fehler war die beiden sofort zusammen zu setzen. Der Hahn ist noch völlig neu bei dir, der muß sich doch zuerst mal vom Schock durch die neue Umgebung erholen und sich erstmal orientieren wo er jetzt ist. Dafür braucht er Ruhe. Also vorläufig trennen, eine Woche sollte reichen. Dabei allerdings so stellen daß die beiden sich sehen können.
    Was ich jetzt beschrieben habe ist bei allen unseren Vögeln so. Die müssen zuerst mal im neuen Zuhause ankommen, psychisch gesehen.
    Stelle dir im Vergleich vor du kämst von eben auf jetzt irgendwo in den Regenwald. Du kennst dort überhaupt nichts. Hast Fremde um dich herum. Absolut unbekannte Umgebung. Wie würdest du dich verhalten? Hättest du Angst? Mit Sicherheit.
    Genau so geht es deinem neuen Welli. Gib ihm einfach Zeit. Dann klappt das auch mit mit ihm und deiner Henne.
     
  5. #5 Colin123456, 07.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Das wusste ich nicht. Würde ich natürlich sofort machen aber ich habe als zweiten Kaefig nur einen ganz kleinen. Denkst du das wuerde für den Übergang gehen oder was soll ich machen? Er soll sich ja wohl fühlen und in dem kleinen wird er das nicht koennen.
     
  6. #6 Karin G., 07.11.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.947
    Zustimmungen:
    1.465
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    kannst du dir vielleicht bei Bekannten einen ausleihen?
     
  7. #7 Colin123456, 07.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    nein habe leider nicht. Kann ich den kleinen zur Not benutzen?
     
  8. #8 Sam & Zora, 07.11.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Colin,
    ist ja nur für die Zeit der Eingewöhnung. Würde an deiner Stelle dann auch den "alten" Käfig neu umgestalten, dann hat keiner einen Heimvorteil.:)
     
  9. #9 Colin123456, 07.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für den Tipp. Wie lange dauert diese Phase ca?
     
  10. #10 Sam & Zora, 07.11.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das kann man wohl nicht so richtig beantworten, denke wichtig ist es, dass beide erst mal zur Ruhe kommen können und sich erst mal aus der Distanz "beschnuppern" können. Bist du dir absolut sicher, dass du Hahn und Henne hast? Könnstest du eventuell mal Bilder von den Beiden hier reinstellen?
     
  11. #11 Colin123456, 07.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe DNA test gemacht, geschlechter sind zu 100% korrekt. Dauert diese Phase mehr als eine Woche? Ich Frage wegen dem Kaefig ist ja ziemlich klein und so lange sollte der Vogel da nicht bleiben.
     
  12. #12 Sam & Zora, 07.11.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wie klein ist der denn?..es soll ja nur für eine kurze Zeit sein. Wie schon gesagt, würde den größeren Käfig (hoffentlich keine Hubschraubervoliere) neu umgestalten und dann schauen wie sich die Beiden verhalten. Vorallem die Henne sollte keinen Heimvorteil haben. Da sie handzahm ist, solltest du dich etwas zuück halten und den beiden die Gelegenheit geben, sich ohne DICH annähern zu können. Das braucht Zeit und von deiner Seite auch etwas Geduld, zumal die Beiden noch sehr jung sind.
     
  13. #13 Karin G., 07.11.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.947
    Zustimmungen:
    1.465
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    der Käfig wurde erwähnt mit 131x52x 80.
    da müsste man aber wissen, ob die 131 für die Höhe steht?

    Foto wäre hilfreich.
     
  14. #14 Gast 20000, 07.11.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    867
    Eigentlich sollte wenn die Dimensionen nicht extra vermerkt sind, immer von L x B x H ausgegangen werden.
    Gruß
     
  15. #15 Sam & Zora, 07.11.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Eben, deshalb habe ich es erwähnt.
     
  16. #16 Karin G., 07.11.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.947
    Zustimmungen:
    1.465
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    @Gast 20000 eben deswegen habe ich sicherheitshalber nachgefragt

    Corinna, wir hatten den gleichen Gedanken
     
  17. #17 Sam & Zora, 07.11.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hilfreich wäre eventuell ein Foto von deinem Käfig @Colin123456
     
  18. #18 Alfred Klein, 08.11.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.399
    Zustimmungen:
    2.049
    Ort:
    66... Saarland
    Vermutlich nicht. Wellis sind ja recht einfach in Sachen Vergesellschaftung, Die schließen schnell Freundschaft.
    Ja, würde mich auch interessieren.
     
  19. #19 Colin123456, 08.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja steht für die Hoehe, die brauchen ja keinen hohen sondern breiten Kaefig.
     
  20. #20 Colin123456, 08.11.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.11.2020
    Colin123456

    Colin123456 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin grade nicht zu Hause auf Amazon heist er so (link kann ich erst ab 10beitraegen machen)
    Yaheetech Vogelvoliere Vogelkäfig 2 Türen Vogelhaus mit 4 Rollen 52 x 79 x 131cm
    . 131 steht für die Hoehe. Die beiden mustern sich aktuell oft von beiden Kaefigen aus. Jedoch nutzt das Maenchen wie gesagt trotz kleines Kaefiges den Freiflug nicht. Woran kann ich dann überhaupt merken dass ich sie wieder zsm setzen kann?

    Modi: hier der Link
     
Thema:

Männchen greift Weibchen an

Die Seite wird geladen...

Männchen greift Weibchen an - Ähnliche Themen

  1. Jako mein neues Männchen greift im Flug mein Männchen an :(((

    Jako mein neues Männchen greift im Flug mein Männchen an :(((: Hallo habe vor 1 Woche noch 2 graupapageien bekommen ein verpaartes ( sie küssen sich füttern sich ansonsten macht jeder was anderes) zu meinen...
  2. Wellidame greift Männchen an

    Wellidame greift Männchen an: Hallo, der kleinste Welli in der Gruppe (Cindy, einige Jahre schon alt) ist auch die zickigste, sie ist sehr resolut. Neuerdings greift sie ein...
  3. Männchen attackiert vorherige Partnerin

    Männchen attackiert vorherige Partnerin: hi wiedermal.. unser einziges Gould Männchen hat ja seine Partnerin gewechselt bzw versucht er das Interesse einer anderen zu bekommen indem er...
  4. Männchen pickt Federn des Weibchen

    Männchen pickt Federn des Weibchen: Guten Tag, Ich habe meine Zebrafinken seit ca. 4 Monaten. Beide sind sehr aktiv, fressen gut (sowohl Körner als auch Gemüse) und haben (durch die...
  5. Zebrafinken kommen nicht mehr aus Käfig und Männchen steht nachts zum fressen auf

    Zebrafinken kommen nicht mehr aus Käfig und Männchen steht nachts zum fressen auf: Hallo, ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen. Das Weibchen ist so wie man sich ein Zebrafink vorstellt sie ist lebhaft und Brütet auch...