Männchen oder Weibchen eines Sperbers ?

Diskutiere Männchen oder Weibchen eines Sperbers ? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ein Nachbar hat in seinem Garten folgende Fotos gemacht. Es handelt sich wohl um einen Sperber, der einen Spatz erbeutet hat. Die Fotos sind recht...

  1. wdnow

    wdnow Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ein Nachbar hat in seinem Garten folgende Fotos gemacht. Es handelt sich wohl um einen Sperber, der
    einen Spatz erbeutet hat. Die Fotos sind recht undeutlich. Meine Frage: Ist es möglich anhand dieser Bilder auf das Geschlecht zu schließen ? Ich halte des Exemplar für ein Männchen, mein Nachbar sagt, es ist ein Weibchen.
    Den Anhang 56751241_2119676011414681_2508372960855719936_IF_bb.jpg betrachten Den Anhang 56751241_2119676011414681_2508372960855719936_n.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

  3. harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.300
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Norddeutschland
    Ganz klar ein Männchen (auch Terzel oder speziell bei dieser Art Sprinz genannt). Weibchen und Jungvögel haben nicht diese graublau-orange Färbung.
     
    wandterz gefällt das.
  4. Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    28
    Wenn ich mir das Größenverhältnis betrachte..Sperling in den Klauen, so habe ich einige Bedenken beim Sprinz vom Sperber... ist täglich bei mir..ich habe Volieren.
    Für mich wäre dann die nächstgrößere Variante eher möglich, sollte es kein weibl. Sperber sein, denn bei einer Größe ähnlich dem Turmfalken kommen mir echt leichte Zweifel...
    Gruß
     
  5. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.566
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Keine Sorge, Gast 20000, das ist ein männlicher Sperber, nichts anderes. Du kannst Deine Zweifel in die Tonne kloppen,

    VG
    Pere ;)
     
  6. Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    28
    Bleibt leider nicht aus wenn ich mir die Proportionen betrachte, Sperling etwa 14-16cm Sprinz etwa ca.30 cm... und hier haben wir astr. Dimensionen als Größenunterschied.
    Gruß
     
  7. harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.300
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich weiß ja nicht, was du sonst so in deinem Garten siehst, aber die Proportionen von Sprinz und Beute passen hier auf dem Bild gut zusammen.
    Es kann kein anderer Vogel sein, weder vom Körperbau noch der Färbung her. Ein männlicher Sperber.
     
  8. Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    28
    Ja sicher, ich denke ein Sprinz ist doppelt so groß wie ein Sperling. (Körpermaß)
    Och, bei mir im Garten war die kürzeste Distanz von mir zum Sperber 5 Meter(Männchen). Und in einer der Volieren stehend, drehte er 2 Meter vorm Gitter ab, als er mich wahrnahm.Ich trage auch eine Brille!
    Gruß
     
  9. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.566
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sorry, Gast 2000. Wir können Dir zwar exakt sagen, was es ist, aber das Glauben können wir Dir leider nicht abnehmen. Wenn Du lieber an ein Sperberweib glauben möchtest, dann tu das.

    VG
    Pere ;)
     
  10. Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    28
    Es gibt für meine Zweifel ja auch einen trifftigen Grund.
    Ein Sprinz hat die Größe einer Türkentaube, wobei die Taube ja wohl einige Gramm schwerer sein dürfte. Da ich ja eine Futterstelle habe die täglich von Sperlingen und auch Tauben wie der Türkentaube besucht wird kann ich gut Größenvergleiche anstellen.
    Und da liegt dem Foto mit Opfer und Greifer ja eine Unterschied von 1-30 oder mehr zugrunde.
    Hätte der Fotograf aber geschrieben; der Sperber hat einen Regenwurm erbeutet, hätte ich sicher meine Fingerkuppen geschont. Farblich würde ich sagen, schlechte Qualität durch eine Scheibe und wohl eine Art von Fliegengitter aufgenommen. Ich hatte als nächste höhere Variante auch eher an einen Terzel gedacht.
    Aber der Einzige der den Vogel wohl in Natura gesehen hat, ist der Fotograf und der allein könnte die Größe am Besten abschätzen.
    Gruß
     
  11. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.566
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich verstehe nicht so ganz, weshalb Du Dir eine Größe "herrechnest". Mal unabhängig davon, dass die Relation Sperber zu Kleinvogel (ob es ein Spatz ist, scheint ja nicht sicher) durchaus passt, unterscheiden sich Sperberweibchen und Männchen nicht nur in der Größe, sondern auch in der Optik. Der Vogel ist ein Männchen, Größenberechnung hin oder her, das ist nicht diskussionsfähig. Harpyja und ich mutmaßen nicht, sondern wir bestimmen, und das ist hier auch kinderleicht, um ehrlich zu sein.

    VG
    Pere ;)
     
  12. harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.300
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Norddeutschland
  13. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Bei dem Bild reicht alleine die Färbung aus um absolut sicher eine Bestimmung vornehmen zu können. Nichts Anderes kommt bei dem Erscheinungsbild überhaupt in Frage.
    Wäre schön, wenns immer so einfach wäre.
    Einzige Zweifel wären angebracht, wenn irgendwo ausserhalb Mitteleuropas wäre.
     
  14. Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    28
    Nun habe ich ja sicher an die 100 Fotos angesehen und verblüffende Abweichungen in der Färbung festgestellt!
    Gravierend erschien mir der Unterschied zwischen Greifer und Beute, wenn man bedenkt, das ein Sprinz nur geringfügig größer als eine Misteldrossel ist, auch gewichtsmäßig tut sich da nicht viel.
    Normalerweise interessiere ich mich nicht für Vogelbestimmungen, nicht aus Unwissenheit, aber ich halte eben keine europäischen Vögel. Bin aber ein aufmerksamer Beobachter..schon seit meiner Kindheit.
    Meine Aufmerksamkeit wurde vor längerer Zeit geweckt, als es um die Bestimmung eines Kleinvogels ging, Die Expertise ergab einen Vogel der durch seine Körperhaltung wohl einmalig in Europa ist. Er zeigt diese Körperhaltung immer, außer im Flug oder bei der Kopulation(Männchen).
    Selbst wenn man Fotos schwarz übermalen würde könnte man solche Tiere bestimmen.
    Ich gehe noch einen zarten Schritt weiter....
    Würde ich Modelle/Plastiken anfertigen, so könnte selbst ein Blinder durch Abtasten feststellen ob es sich um diesen Vogel handelt, oder nicht...so einprägsam ist die Körperhaltung.
    Seit der Zeit werfe ich gelegentlich einen Blick in dies Unterforum.
    Zu meinen Beobachtungungen...sicher habe ich schon viele erfolgreiche Jagden des Sperbers hier im Garten gesehen, trotzdem waren immer noch über 70% Fehlversuche und war dann doch immer wieder überrascht, wie klein er war (Sprinz) besonders als er eine weibl. Amsel auf dem Rasen erwischte und er sich aber nicht wesentlich in der Größe abhob. Ich konnte das eine Weile beobachten, denn die Amselhenne robbte unter Zuhilfenahme der Flügel ins Gebüsch, den Sprinz mitschleppend.
    Als im letzten Jahr ein Sprinz auf der Pergula saß, wollte ich doch schnell ein Foto machen, da die Unterseite einfarbig rötlichbraun war, nicht gefleckt. Leider bemerkte er mich hinter der Scheibe des Küchenfensters und strich ab. War wirklich Schade, das Foto hätte ich doch gern als Beweis für die Variationsbreite in der Farbe gehabt.
    Gruß
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    28
    Hoppla..Doppelt
     
  17. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Natürlich gibt es Abweichungen in der Färbung. So rötliche Unterseite und fast bläulich graue Oberseite ist eindeutig ein adultes Sperber Männchen. Manche sind rötlicher, manche weniger.

    Wenn mir einer sagt, er hätte im Garten einen recht kleinen Greifvogel gesehen, rötlich auf der Unterseite, Grau auf der Oberseite und dann noch dazu, dass er Kleinvögel oder eine Amsel gejagt hat, reicht das zur genauen Bestimmung zu 90 % aus. Entfernt wäre dann noch im Winterhalbjahr ein Merlin Männchen möglich. Hat man noch dazu ein Bild wo die langen dünnen Beine zu sehen sind, ist es eindeutig.

    Wenn man einmal einen Sperberterzel in der Hand hat und eine Misteldrossel fällt einem durchaus auf, dass der Sperber eine ganz andere Dimension hat.
    Nach ein paar hundert Sperbern in der Hand kann man Verwechslungen fast nicht mehr verstehen.

    Dennoch, z.B. auf Ornitho.ch gehört der Sperber zu den meist verwechselten Vögeln. Laufend gibt es klare eindeutige Fotos von Sperbern, die für Habichte gehalten werden. Und das bei den Fällen wo ein gutes Foto gemacht werden konnte. Wenn da so viele Fehlbestimmungen dabei sind, dürften es bei den reinen Sichtbeobachtungen noch mehr sein.

    Hab mal schnell aus dem Kühler eine Misteldrossel und ein Sperbermännchen geholt zum Grössenvergleich

    : Den Anhang 001.JPG betrachten
     
    falcon und Zilpzalp123 gefällt das.
Thema:

Männchen oder Weibchen eines Sperbers ?

Die Seite wird geladen...

Männchen oder Weibchen eines Sperbers ? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich weibchen aggressiv

    Halsbandsittich weibchen aggressiv: Hallo, ich habe mir vor 5 Tagen 2 Halsbandsittiche gekauft (Männchen und Weibchen) aus einer Zoohandlung dieser hat sie von 2 verschiedenen...
  2. Prachtrosella Männchen

    Prachtrosella Männchen: Liebe Mitglieder, ich wende mich heute mit einem traurigen Zukunftsthema an euch und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe einen Rosella...
  3. Männchen und Weibchen ?????

    Männchen und Weibchen ?????: Hallo, habe seit fast 3 Jahren angeblich ein Rosella Pärchen. Jedoch haben die beiden nichts was auf Paar hin deutet. Sitzen nie zusammen . Mein...
  4. Männchen desinterressiert

    Männchen desinterressiert: Hallo. Ich habe meine Kanarienvögel (1 männchen und 1 weibchen) jetzt schon seit 1 1/2 Jahren und würde sagen, dass ich sie schon ziemlich gut...
  5. 40764 Langenfeld Zebrafinken Männchen Emil, sucht dringend ein neues Zuhause

    40764 Langenfeld Zebrafinken Männchen Emil, sucht dringend ein neues Zuhause: Hallo zusammen, ich bin im Auftrag meiner Tante (83 J.) auf der Suche nach einem neuen zu Hause für den einsamen Zebrafinken Emil ca. 1 1/2 Jahr....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden