Männchen oder Weibchen?

Diskutiere Männchen oder Weibchen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Vater naturfarben, Mutter Lutino. Die vier jungen (5 Wochen alt)sind alle grau und haben die beiden äussersten Schwanzfedern gelb mit grauen...

  1. hans19

    hans19 Guest

    Vater naturfarben, Mutter Lutino. Die vier jungen (5 Wochen alt)sind alle grau und haben die beiden äussersten Schwanzfedern gelb mit grauen Querstreifen. Sind das alles Weibchen? Kann man das anhand der Querstreifen schon vor der ersten Mauser sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piper

    Piper Guest

    Hallo Hans

    Nein das kann man noch nicht sagen, welches geschlecht deine 4 Küken habe.
    Meine sind jetzt 6 wochen alt und sehen genau so aus.
    Schau mal hier sehen deine jetzt auch so aus??
    Das geschlecht bei wildfarbenden zeigt sich erst nach der Jungmauser, die in der regel mit 9 monaten ist.

    ich hoffe ich konnte dir helfen
    Gruss
    Marc
     
  4. hans19

    hans19 Guest

    ja sie sehen genauso aus auch die zwei gelben federn mit querstreifen. nur das jüngste von den vieren ist noch ganz kahl am kopf.
     
  5. #4 Federmaus, 17. Juli 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Hans :0-

    alle wildfarbenen Jungnymphen schauen aus wie Hennen. Optisch kannst du den Geschlechtsunterschied erst mit ~ 9 Monaten feststellen wie Du ja schon geschrieben hast.

    Wie es mit der Vererbung ausschaut, weiß ich nicht. da kenne ich mich nicht aus.
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hans,

    die wildfarbenen Küken können Hähne und/oder Hennen sein bei diesen Eltern, wobei die Hähnchen spalt in Lutino sind. Da man nicht weiß, ob eines der Elternteile eine Spalterbigkeit hat, können die nächsten Bruten auch ganz anders ausfallen, es könnten z.B geperlte dabei sein usw. Nicht bei jeder Brut müssen nämlich alle Anlagen bei den Küken rauskommen, die die Eltern in sich tragen (wenn ich nicht irre ;) ).
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Hans,

    Maja hat recht, wenn sich Deine wildfarbenen Küken als Hähne entpuppen, sind sie spalterbig in Lutino, die Hennen sind einfach nur wildfarben, da sie grundsätzlich nicht spalterbig in einer geschlechtsgebundenen Farbe sein können.

    In diesem Fall mußt Du einfach Geduld haben und abwarten, ob mit ein paar Monaten das ein oder andere Küki anfängt zu balzen. Richtig sicher kannst Du Dir dann mit ca. 9 Monaten sein, wenn sie sich umgefärbt haben.
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    noch nie gehört

    Hallo Ihr,

    was ist "spalterbig" ? Ist es bei Nymphen nicht so das der Nachwuchs die Erbanlagen von jedem Elternteil zur Hälfte bekommt ?


    Grüße, Frank:0-
     
  9. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Frank,

    spalterbig bedeutet, daß die Erbanlage (hier die Farbe) nicht sichtbar getragen wird, sondern verdeckt in den Genen steckt.

    Spalterbig können Vögel in rezessiven Farben und geschlechtsgebundenen Farben sein. Dominante Farben, bei den Nymphen das wildfarbene Grau und die Schecken, vererben sich immer offen, d. h. sichtbar (bei den Schecken gibt es noch die Besonderheit über die Kopffleckschecken).

    Rezessiv bedeutet vereinfacht, daß der z. B. wildfarbene (Dominante Farbe) Nymph, der spalterbig in Weißkopf (Rezessive Farbe) ist, einen Partner mit den gleichen Anlagen (Weißkopf spalterbig oder sichtbar) braucht, damit das oder die Küken als Weißkopf erscheinen. Oder der Weißkopf-Nymph benötigt einen Partner, der spalterbig oder sichtbar in Weißkopf ist, damit die Küken Weißköpfe werden.
    Hier ist die Geschlechterverteilung egal, ob der Hahn spalt ist oder Henne, spielt keine Rolle, es müssen nur die Anlagen aufeinander treffen.

    Das ist jetzt aber alles sehr vereinfacht.

    Bei den Geschlechtsgebundenen Farben (z. B. Lutino oder Geperlt) reicht es, wenn ein Elternvogel die Anlage offen oder verdeckt trägt, um sie weiterzugeben. Allerdings ist hier ist die Vererbung an sich etwas komplizierter...

    Ich empfehle Dir hierzu das Buch "Nymphensittiche" von Georg Radtke, da steht alles genau beschrieben.
     
  10. #9 Karinetti, 20. Juli 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Lindi,
    das Buch vom Radtke hab ich gelesen, huch da wird einem ganz schön schwindelig. Der beschreibt wirklich alles ganz genau. Ich blick trotzdem nicht durch.:D
     
  11. Lindi

    Lindi Guest

    Dat kenn ich :D

    Ich habe die wichtigen Passagen mittlerweile bestimmt 10 Mal gelesen, und so langsam wird es durchsichtig :)

    Also nicht aufgeben ;)
     
  12. #11 Karinetti, 20. Juli 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Lindi,
    ich habe sehr viele Nymphenbücher gelesen und Radtke ist mir "leider" nicht sehr sympathisch. Ich mag auch nicht was er über Vogelausstellungen schreibt und so. Ich glaub also nicht, dass ich da den Nerv hab mir das 10mal reinzuziehen.:~ :D
    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  13. Lindi

    Lindi Guest

    Hi Jillie,

    das kann ich schon nachvollziehen, der ist ja auch nicht generell gegen Einzelhaltung, und ein paar Sachen sind einfach völlig veraltet. Aber für die Vererbung finde ich ihn durchaus empfehlenswert.

    Die anderen Sachen habe ich auch nur einmal gelesen und mir dafür die süßen Fotos öfter angesehen :D
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Linda,

    danke für die Antworten. Das ist aber immernoch schwer genug. Und in Vererbungslehre bzw. Genetik war ich nicht so besonders gut.
    Weil ich grade dran denke. Auf einem der Fotos ist vorne links ein Magnet zu sehen. Wofür ist der?


    Grüße, Frank

    :0-
     
  16. Lindi

    Lindi Guest

    Re: Hallo Linda,



    Der hält die Bodenklappe oben fest, wenn ich sie aufklappe, damit sie nicht wieder runterfällt :)
     
Thema:

Männchen oder Weibchen?

Die Seite wird geladen...

Männchen oder Weibchen? - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  4. Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen

    Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen: [ATTACH] Hallo wisst ihr vielleicht was das für ein Vogel ist und ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Schon mal danke voraus:zustimm:
  5. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...