Männlein oder Weiblein?

Diskutiere Männlein oder Weiblein? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; .................... Hahn ... oder Henne? trotz mindestens 40 jährigen haltens und züchtens von allerlei Vogelarten, und immer Nymphen dabei,...

  1. #21 Werner Kiene, 22. November 2005
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    ....................

    Hahn ... oder Henne?
    trotz mindestens 40 jährigen haltens und züchtens von allerlei Vogelarten, und immer Nymphen dabei, würde ich mich auch nicht festlegen wollen. Die üblichen Meinungen wie Zeichnung, Rotanteil, Kopfform, Form der Haube, Abstand Legebein, haben sichbei mir nicht immer bestätigt.
    Ich gehe da dann doch lieber nach dem Verhaltensmuster bei zuchtfähigen Vögeln, da kommen dann ca. 85% richtige Ergebnisse raus. Wem es nun ganz wichtig ist, was für ein Geschlecht der Vogel hat, sollte wie schon geschrieben eine DNA machen lassen. Ist völlig problemlos für den Vogel und mit 15,55 €(einschließlich Porto) erschwinglich.
    mfg Werner Kiene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    *auch Senf dazugeb*
    bin ja eher aus der Grauenfraktion, aber, meine Käsekanne, DAS ist ja mal ein feines gelbes Nymphieplusterkügelchen :) :) :)!
    So schön rund! :)
    Total zum Klauen, echt!
     
  4. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Untersteh Dich!!!

    Hey,


    wag das bloß nicht!!!!!!!!!!!!!!!! :+schimpf :+schimpf :+schimpf

    Naja, obwohl... muß mir ja eigentlich keine Sorgen machen... an "Wachhund Tejo" kommste eh ned vorbei!!!
    :p :D :dance:


    Äh, Deine Komplimente für "Mini" sind natürlich trotzdem willkommen! :zwinker:
     

    Anhänge:

  5. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Alter vergessen!

    Hi @ all,


    hab übrigens nochwas vergessen...

    Mini-mäuschen hat längst die Jungendmauser hinter sich.
    Is von 2001, jetzt also ca. 4 Jahre alt...

    Tja, aber ob diese Info wirklich hilfreich is... :~
    Hab irgendwie den Eindruck, wir kommen so wohl ned weiter. :nene:

    Ich denk, ich wart mal erst noch `n Weilchen ab, vielleicht gibt `se irgendwann ja mal deutliche Zeichen von sich...

    `n Ei wär ned schlecht! :zwinker:
    Wenn`se anfängt zu singen, erzählt sicher einer von Euch von seiner Henne, die so wunderschöne Liedchen trällert! :D

    Und beim Balzverhalten kann man sich wohl auch ned sicher sein...
    Es soll Hähne geben, die "weiblich" balzen und Hennen die das auf typisch "männliche" Art tun... :~
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ursula :0-


    Ich tippe auf geperlte Lutinohenne.

    Um ganz sicher zu gehen investiere ~16€ in eine DNA-Analyse.
     
  7. maxima

    maxima Guest

    hallo ursula ´


    es ist eine lutinogeperlte henne
    da kannst dir die kosten der dna analyse sparen.
    nach 4 jahren hätte in lutinogeperlter hahn erstens keine so gelben perlen mehr auf den flügeln und zweitens einen total weißen schwanz und keinen gelben.

    also nach meiner erfahrung 120% henne

    lg meo
     
  8. skunz

    skunz Guest

    Ich stimm meo voll und ganz zu. :zustimm:

    Gruß
    Stefan
     
  9. #28 Vogel-Mami, 23. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Suso

    Hi,


    mein Suso meint zu dem Thema... :zwinker:
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Dank an alle!

    Hi,


    und ich hab ihm dann gesagt, daß nur seine "Mami" so blöd war! :p

    Irgendwie hab ich nämlich den Eindruck, daß das Problem "Männlein-Weiblein" hier nun doch gelöst wurde! :beifall:
    Es scheint mir inzwischen einleuchtend, vor allem durch die letzten paar posts, daß "Mini" wohl doch `ne Henne is! :gimmefive

    Super, dann hab ich hier 5 Hähne und 5 Hennen sitzen, schön ausgewogen!
    Jetzt müssen nur noch alle "Deckelchen" zu ihrem passenden "Töpfchen" finden! :zustimm:

    Bloß mit dem Farbschlag "Lutino" kann ich mich noch ned so anfreunden...
    Für mich waren die Äuglein bisher schwarz...
    Ich werd aber mal in nächster Zeit verstärkt drauf gucken!
     
  12. maxima

    maxima Guest

    schwarzaugen

    betreff augen:

    bei den meisten lutinos und lutino-geperlten(dein farbschlag) dunkeln die augen etwas nach, man sieht es meist nur als babyvogel am besten aber im nest.
    nimmst du aber eine leichte taschenlampe und leuchtest das auge an, z.B. mit so einer kugelschreiberlampe, oder setzt den vogel mal in die sonne dann erkennst du deutlich vor allem im unterschied zu den wildfarbenen daß hier die augen rötlich sind. gegenüber braunen bei den wildfarbenen.

    auch haben die inos total unterschiedlich rote augen es ist im alter meist ein ganz dunkles rot, manche sind aber auch so hell daß sie fast grau erscheinen.
    da gibts also nahtlose übergänge.
    früher war ich mal auf der suche nach sogenannten schwarzaugen, von denen auch immer geredet wurde, aber ich hab selbst von züchtern insgesamt ca 20 vögel gekauft es waren alles normale lutinos nur mit dunkleren augen.
    die einzigen sogenannten schwarzaugen hab ich selber aus total aufgehellten schecken gezogen, wo die schecken so zurückgewichen ist, daß der vogel rein gelb war, und dann natürlich die dunklen augen von den schecken geblieben sind.

    hoffe das diente nun zur aufklärung
     
Thema:

Männlein oder Weiblein?