Männlich oder Weiblich

Diskutiere Männlich oder Weiblich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ist das ein Männchen oder Weibchen? Ich bin mir nicht ganz sicher, weil ich dachte, dass Weibchen immer einen roten Bereich über dem Schnabel...

  1. #1 AstralReisender, 26. September 2004
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    Ist das ein Männchen oder Weibchen? Ich bin mir nicht ganz sicher, weil ich dachte, dass Weibchen immer einen roten Bereich über dem Schnabel haben, aber dieser hier doch sehr bläulich ist.
     

    Anhänge:

    • Kali.jpg
      Kali.jpg
      Dateigröße:
      22,2 KB
      Aufrufe:
      211
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sibse

    Sibse Guest

    Uh, ist schwer zu erkennen, aber ich würde auf einen Hahn tippen. Meine Mädels haben, wenn sie nicht in Brutstimmung sind, auch eine leicht bläuliche Wachshaut mit hellbeigen Ringen um die Nasenlöcher, aber so blau wie das auf Deinem Bild aussieht..... würde ich sagen, dass das ein Hahn ist.

    Aber vielleicht haben andere hier bessere Augen als ich :D
     
  4. #3 AstralReisender, 26. September 2004
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    Nein, ich glaube du hast recht, Gründe dafür wären die Tatsache, dass sie sehr sehr innig mit einer Welli Henne schmust. Das sieht mir nach inniger Liebschaft aus, als einfachem Gestreichel, aber es ist wirklich schwierig zu erkennen.
    Jedoch überwiegt eindeutig blau. Der Witz ist nur, dass ich Kali gekauft habe und er unter weiblich geführt wurde, Kali ist ein großer Schreihals, er brüllt sehr sehr laut, vor allem wenn er Tastatur klopfen hört.

    Ich bin auch ziemlich überzeugt, dass es ein Männchen ist, aber vielleicht finden sich ja noch mehr Stimmen dazu. Interessanterweise ist er eigentlich das Omegatier im Käfig und das Weibchen dass er so innig liebt ist das Alphatier.
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hallo, schaut aus wie ein Hahn ;) das Blau ist mir zu intensiv um ein mädel zu sein :0-
     
  6. #5 AstralReisender, 26. September 2004
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    Noch etwas zur Bestimmung, sind beide neu hinzugekommen :)
    Insbesondere der mit dem Blau wieder, wurde auch unter Weibchen geführt, sieht aber auch aus wie ein Männchen oder?

    Vielleicht sollte man denen im Handel mal mitteilen, dass ihre Geschlechtsbestimmungen meist nicht so recht passen ;-)
     

    Anhänge:

    • NT.jpg
      NT.jpg
      Dateigröße:
      24,2 KB
      Aufrufe:
      113
  7. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    bei dem zweiten Foto bin ich nciht sicher. Wenn es etwas blaustichig ist, könnte es auch täuschen. Bei hennen, dei noch jung bzw. gerade nciht in Brutstimmung sind, sieht die Wachshaut blassbläulich aus. das geht so im beige über. Sonst ist die Nase braun und z. T. borkig. Nie aber rot, wie du am Anfang geschrieben hast. Wenn ein Jungwelli eine rosa bis violette Nase hat, kannst du davon ausgehen, dass er männlich ist.
     
  8. #7 AstralReisender, 26. September 2004
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    also ehrlich gesagt hatte sich die Farbe nie geändert, bei keinem Vogel, den ich bisher gekauft hatte, die Farbe blieb eigentlich grundsätzlich immer gleich.

    Die rote Farbe der Weibchen war eigentlich immer schon am Anfang erkennbar, wie z.B. bei dem 2.ten Bild der hintere Vogel, da kann man eindeutig erkennen, dass es sich um ein Weibchen handelt. Wenn der Schnabel so terracotafarben ausschaut.
     
  9. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    Ja, das ist braun, wenn sie in Brutstimmung sind, mag es etwas rotbraun aussehen. Wenn sich die Farbe nie geändert hat, hast du vielleicht bisher erwachsene Vögel angeschafft, oder einfach noch nicht lange Wellensittiche? Denn das kannst du mir schon glauben, dass die Wachshaut bie einem jungen Welli anders aussieht als nach der Jugendmauser.
     
  10. #9 AstralReisender, 26. September 2004
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    hm, seit etwas mehr als einem Jahr habe ich Wellis, hier noch Bilder vom Päärchen. Es kann sein, dass ich schon ältere Vögel erworben habe, so wie es geschrieben steht, heißt es, dass der Vogel umso älter ist, je mehr er eine "Glatze" hat, also keine Wellen mehr am Kopfansatz.
     

    Anhänge:

    • Mira.jpg
      Mira.jpg
      Dateigröße:
      15 KB
      Aufrufe:
      72
    • Kali_.jpg
      Kali_.jpg
      Dateigröße:
      18,7 KB
      Aufrufe:
      149
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich habe auch ältere Wellis, bei denen die Wellenzeichnung bis ziemlich weit nach vorne geht. Bei deinem ersten Bild ist das eindeutig ein Hahn. Ich denke, dass ist auch der selbe, der auf dem letzten Bild zu sehen ist, oder?


    Der Welli ganz vorne auf dem zweiten Bild scheint noch ein Junger zu sein. Und zwar eine junge Henne. Wie schon gesagt wurde, haben die Hennen, eine hellblaue färbung der Nasenhaut. später, sobald sie Geschlechtsreif werden, bildet sich eine Braune Kruste. Je nach Stimmung und intensivität der Verkrustung, kann die Henne auch die Verkrustung erneuern. Bei einigen bröselt sie ganz ab (dadrunter wieder hellblau) und bei anderen bröckelt sie nur wenig ab, so dass man die erneuerung gar nicht mitbekommt. Erneuert wird die Kruste meist zur Mauser.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Der blaue Welli ganz oben ist für mich ein eindeutiger Hahn.:0-
     
  14. #12 AstralReisender, 26. September 2004
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:

    ja, sehr aufmerksam genau so scheint es mir auch zu sein, der Blaue ist auch am längsten da, bisher ca. 15 Monate. Er hat auch die größte "Glatze", gefolgt von der gelben Henne. :0- :~
     
Thema:

Männlich oder Weiblich

Die Seite wird geladen...

Männlich oder Weiblich - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
  3. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....
  4. Junge weibliche Mönchsgrasmücke?

    Junge weibliche Mönchsgrasmücke?: Saß eben in der Einfahrt. Nebenan dichtes Unterholz. Hab sie in 1m Höhe dort wieder reingesetzt. Fütterungsaktionen habe ich in den paar...
  5. Stuttgart, männlicher Blaugenick-Sperlingspapagei sucht Weibchen

    Stuttgart, männlicher Blaugenick-Sperlingspapagei sucht Weibchen: Hallo ihr Lieben, leider ist unsere Nelly, ein Blaugenick-Sperlingspapageien-Weibchen, vor 2 Wochen gestorben. Nun ist unser Oscar (3 Jahre)...