Männliche Gesellschaft für "2001er Henne" Nessi

Diskutiere Männliche Gesellschaft für "2001er Henne" Nessi im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, bin ganz neu hier :) Ich besitze seit 2 Jahren eine Edelpapageiendame namens "Nessi". Nach langwierigen Überlegungen haben wir uns dazu...

  1. CHRIZZZ

    CHRIZZZ Guest

    Hallo, bin ganz neu hier :)

    Ich besitze seit 2 Jahren eine Edelpapageiendame namens "Nessi".
    Nach langwierigen Überlegungen haben wir uns dazu entschlossen ihr "männliche Gesellschaft" zu beschaffen, ein Privatzüchter in näherer Umgebung ist auch vorhanden und morgen soll es dann losgehen.

    Ich habe im Forum schon einige Beiträge mitgelesen die sich mit diesem Thema befassen, wollte aber aufgrund einiger Eigenheiten meines Vogels trotzdem neu posten.

    Nessi ist eine ganz Liebe, sitzt am liebsten auf der Schulter von Herrchen oder Frauchen, stiefelt uns hinterher (fliegen tut sie weniger gern), nascht von allem was sie so erwischt.... das übliche eben. Sie ist mehr als zutraulich, nur am Kopf hat sie eine Stelle wo sie nicht berührt werden will, ansonsten lässt sie sich liebevoll überall kraulen

    Wir wollen natürlich diese Vertrautheit nicht missen und daher meine Frage was sonst noch zu beachten ist.
    Der Hahn wird wohl eine 2003 Nachzucht werden.

    Ein Extrakäfig ist vorhanden, genügend Platz zum Freiflug auch...

    Bin für alle Tipps dankbar!


    Chrizzz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 27. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Chrizzz
    herzlich willkommen hier im Forum :D
    Leider gestaltet sich die Vergesellschaftung bei den Edlen nicht immer so einfach, vor allem, wenn der Hahn jünger ist, hoffen wir, dass es bei dir glücklich verläuft. Welcher Unterart gehört Nessi an, Neuguinea? Handaufzucht oder Naturbrut? Und der geplante Hahn? Mit dem Clickertraining kannst du sehr viel erreichen. (Unser Gerry fliegt mir nun auf Kommando auf die Hand). Die Henne wird vermutlich erstmal ihr Revier verteidigen, denn sicher kennt sie keine anderen Vögel. Aber mit viel Geduld kannst du sie aneinander gewöhnen und vielleicht kommt dann sogar die grosse Liebe? Bin gespannt auf deine Berichte.
     
  4. #3 matze151269, 28. August 2004
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    :0- Hallo Chritzzz,

    auch von uns herzlich willkommen.

    wir haben auch eine jetzt 14 monate "alte" edeldame (naturbrut) und einen 5 monate "jungen" edelhahn (handaufzucht). bei unseren verläuft es mit den beiden bisher toll.

    unsere susi ist, seit strolchi bei uns ist, viel lebhafter geworden und es gibt zum glück auch keinerlei eifersüchteleien zwischen den beiden.

    die tolle beziehung unserer beiden kann aber auch daran liegen, das strolchi erst 6 wochen alt war als er zu uns kam und susi sich sofort lieb um den zwerg gekümmert hat.

    wenn alles so bleib (auch wenn sie geschlechtsreif werden :gott: ) haben wir ein tolles paar.

    wir freuen uns auf weitere berichte von dir ;) .
     
  5. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Chrizzz,

    auch von mir herzlich willkommen!
    Wenn Nessi jetzt so zutraulich ist, denke ich, dass sie so bleiben wird.
    Meine sind von Anfang an zusammen und zusammen sind sie zu uns gekommen. Obwohl sie immer zusammen sind und miteinander spielen und gegenseitig füttern, sind sie beide uns gegenüber sehr schnell zutraulich geworden. (Sie sind beide jetzt schlimme Kletten. ;) )
    Ob Nessi den neuen Partner akzeptieren wird, das wird wohl die grosse Frage sein. In diesem Forum gab es einige Fälle, wo die spätere Verpaarungsversuche nicht gut geklappt haben. Aber wie bei Matze gibt's auch Glücksfall. Vielleicht könntest Du Nessi zu dem Züchter mitnehmen und die Reaktion mal testen. Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Glück dabei.
     
  6. CHRIZZZ

    CHRIZZZ Guest

    CHICO ist eingezogen

    So, ich aktualisiere meinen Bericht:

    Samstag mittag ist nun CHICO (2003er Aru-Edelhahn, Nachzucht) eingezogen.
    Sein Käfig steht neben Nessi's Reich.

    Wenn wir nun Nessi's Käfig öffnen steigt sie sofort auf Chicos Käfig und klettert dort fleißig herum, sie hat ihn auch schon kurz besucht, aber nur um ihm die frischen Karotten aus dem Futterschüsselchen zu klauen 0l

    Scheinbar hat sie zwar ein wenig Angst und er noch ein bißchen mehr aber was mich wundert ist das sie ihren Schnabel von außen durch die Stäbe zu Chico steckt und beide sich mit den Schnäbeln berühren und auch zart ab und zu ihre Gefieder "bezupfen".

    Nessi ist "gut drauf" wie stets

    Ich werd mal das "Clickertraining" ausprobieren

    Danke für Eure Tipps!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Chrizzz,

    mein Glückwunsch zu Chico!
    Es sieht so aus, dass Du für Nessi eine gute Wahl getroffen hast. Sind sie sich inzwischen ein bisschen näher gekommen?

    Und das Futterklauen ist normal. Meine tun das auch sehr gerne.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Chrizz
    inzwischen lebt Chico schon fast zwei Monate bei euch, wie vertragen sich die beiden nun? Gib doch mal bitte einen kurzen Lagebericht. ;)
     
Thema:

Männliche Gesellschaft für "2001er Henne" Nessi