Magen/Darm bei unseren Grauen?

Diskutiere Magen/Darm bei unseren Grauen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Huhu ihr Lieben, Die Familie lag die letzten Tage in Abwechslung mit Magen/Darm flach, jetzt ist mir unser Grauer Freund mit Wasserähnlichen...

  1. iori

    iori Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Huhu ihr Lieben,

    Die Familie lag die letzten Tage in Abwechslung mit Magen/Darm flach, jetzt ist mir unser Grauer Freund mit Wasserähnlichen Kot aufgefallen und er hat auch schon einmal gespuckt, zudem Atmet er auch schwer...

    Möglich das wir ihn angesteckt haben?

    Ich weiss das ich damals bei einer ähnlichen Angelegenheit ein Gel von Arzt verschrieben bekommen habe, leider weiß ich den Namen nicht mehr und wäre es zu empfehlen noch einmal auf dieses Gel zurückzugreifen?
    Jetzt direkt wieder den Vogel den Stress eines TA Besuches und damit diesen Transportstress Auszusetzen hat sich oft nicht als Sinnvoll ergeben.

    Was sagt ihr, wie würdet ihr Handeln?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo iori,

     
  4. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Ich finde auch, dass die von dir geschilderten Symptome (insbesondere auch die Atemnot!) sehr ernstzunehmen sind! Ich würde keinesfalls noch länger abwarten, sondern so schnell wie möglich zum vogelkundigen TA fahren.

    Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird!
     
  5. #4 (Ex)Volibauer, 17. März 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo,

    ich denke, dass es nicht mit der Magen/Darm Geschichte von Euch zu tun hat. Wenn einer meiner Vögel solche Symptome zeigen würde das Tier dem TA vorstellen.
     
  6. #5 Tierfreak, 17. März 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo iori,

    ich kann auch nur raten schnellstmöglichen einen vorgelkundigen Tierarzt aufzusuchen, da sich das schon sehr ernst anhört. Nur ein Tierarzt kann dir wirklich sagen, was ihm fehlt und weiterhelfen.
    Ich verschieb mal ins Krankenforum und wünsch ganz doll gute Besserung für deinen Grauen :trost:.
     
  7. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    8o Ab! sofort zum vkTA 8(
     
  8. iori

    iori Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    jap war auch wohl die beste entscheidung mit dem TA.
    habe ihn gerade dort vorgestellt und mir wurde ein antibakterieles Gel (Bene Bac) mitgegeben.

    Lieber Volibauer es hat laut TA doch mit unserer Magen/Darm Geschichte zutun und soll keine seltenheit sein das sich unsere Lieblinge schnell einmal anstecken.

    es geht ihn zwar jetzt nicht viel besser aber mit dem Gel was ich ihn 2 mal täglich verabreichen muss, soll es in 1-2 Tage durchgestanden sein.

    Ich dank euch für eure schnellen Antworten.

    lg
    iori
     
  9. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    gut das du beim TA warst!!!
    Bird Bene Bac ist ein sehr gutes Mittel,um die Darmflora wiederherzustellen und auch für das immunsystem ist es sehr gut.Doch bezweifle ich,das es bei einem Magen-Darminfekt wirklich hilft.Ich weiß,das die Grauen bei solch einem Infekt ein Antibiotikum brauchen.
    Momentan geht der Norovirus rum,jeder 2.Mensch hat Ihn oder ist damit infiziert.Sollten deine Grauen Ihn haben,ist damit bestimmt nicht zu spassen.
    Ich mächte die Diagnose deines TA nicht anzweifeln,aber ich denke etwas skepsis könnte gut sein.
    Ist der TA wirklich vogelkundig?
    Übrigens PT12 ist wirksamer und enthält keinen Zucker!!
    Gute Besserung,Andrea
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Lori,

    Bird Bene Pac sollte man eigentlich immer in einer Vogel-Apotheke haben. Das unterstützt den Darm.

    Aber auch ich wäre mit solch einem Anliegen direkt zum Tierarzt gegangen, um einfach abklären zu lassen, was mein Papagei hat.

    Wässriger Kot kommt normalerweise immer dann vor, wenn Obst oder Gemüse zuvor gefuttert wurde. Muss sich dann aber binnen einer kurzen Zeit wieder auf die normale Kotform verändern. Ist das nicht der Fall, ist immer etwas dahinter zu verbergen und muss abgeklärt werden, da dahinter auch organische Ursachen liegen können.

    Bird Bene Pac kannst du auch bei Ricos-Futterkiste bestellen, da nicht jeder Tierarzt das Bird Bene Pac zum Einkaufspreis verkauft, sondern gerne einen Zuschlag darauf ansetzt.

    In jedem Fall eine gute Besserung für deinen Papagei.

    Denke immer daran, wenn jemand von euch selbst krank ist, keine Schmuseeinheiten mit dem Papagei vornehmen, da diese sich gerne bei uns Menschen anstecken. Deren Immunsystem ist im Vergleich zu uns Menschen so winzig.
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry, aber das ist Quatsch. Das Immunsystem der Vögel ist ebenso komplex und effektiv wie unseres, wenn nicht komplexer.

    Bird bene bac ist kein Medikament, sondern eine Hilfe beim Wiederaufbau einer Darmflora. Geheilt wird damit keine Krankheit, die Tiere erholen sich lediglich schneller.
     
  12. #11 charly18blue, 17. März 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Iori,

    was hat denn der Tierarzt untersucht, hat er einen Kropfabstrich gemacht, eine Kotprobe genommen? Einfach nur zu sagen, dass es mit Eurer Magen-Darm-Grippe zu tun hat, na ich weiß ja nicht. Ist Euer Tierarzt vogelkundig?

    Liebe Grüße Susanne
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Benebac ist einfach nur eine darmflora mischung genau wie die trockenen nur in gelform.
    Heilerde hilft auch wenn ungute bakterien im darm sind aber das hat mit schwerem atmen nichts zu tun..hoffentlich war es ein kompetenter vogelarzt.

    Es kann scheinen das der vogel schwer atmet wenn er sehr schwach ist, aber es kann auch ein wahres problem mit atmen sein.

    Fur beide falle scheint es mir "strange" es nur mit benebac zu heilen. :?
    Beobachte gut die weiteren symptome es geht ja so schnell bergab mit den vogeln..
    ich drucke die daumen das er schnell heilt
     
  14. #13 (Ex)Volibauer, 19. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Lieber Volibauer es hat laut TA doch mit unserer Magen/Darm Geschichte zutun und soll keine seltenheit sein das sich unsere Lieblinge schnell einmal anstecken.

    Hallo,

    also das habe ich bisher weder gehört, noch gelesen, dass eine Magen/Darm Geschichte beim Menschen auf die Vögel "überspringt" Jedoch lerne gerne dazu und werde diesbezüglich auch den TA meines Vertrauens befragen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. bane

    bane Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gundelfingen/donau
    Hallo,
    ich würde auf jeden Fall eine 2.Meinung von einem VOGELKUNDIGEN TA einholen; bird bene bac ist etwas nach der Antibiotika oder generell nach Arzneimittelgabe - vor allem wenn der Magen-Darm-Trakt belastet wird. Ist dem Vogel etwas gespritzt worden oder ähnliches?
    Ansonsten kannst du auch mit Farblichttherapie unterstützen - hier wäre ein Tierheilpraktiker - aber bitte auch nur einer der sich mit Vögeln auskennt - Ansprechpartner.
    Nimm das alles bitte nicht auf die leichte Schulter - ein Vogel hat einen sehr schnellen Stoffwechsel und kann deshalb auch superschnell in einen sehr desolaten Zustand geraten.
    LG
    bane
     
  17. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo,

    möglich wäre es auch, dass sich der Vogel durch mangelnde Hygiene (unsachgemäßes Händewaschen nach dem Toilettengang) mit E-colis infiziert hat. Dies ist gerade bei einer Magen-Darm-Geschichte schnell der Fall.

    Also ich würde auf jeden Fall zu einem vogelkundigen TA gehen, einen Kloaken- und Kropfabstrich machen lassen, alles ins Labor schicken und ggf. ein Antibiogramm anfertigen lassen.

    Viele Grüße
    Alex
     
Thema: Magen/Darm bei unseren Grauen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei angesteckt magen darm

Die Seite wird geladen...

Magen/Darm bei unseren Grauen? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf