Mais

Diskutiere Mais im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich bin heut noch nicht dazu gekommen. Aber gleich morgenfrüh!! Dafür hab ich ihnen heut zum ersten Mal Löwenzahnblätter gegeben. Das war ein Bild...

  1. Glamsi

    Glamsi Guest

    Ich bin heut noch nicht dazu gekommen. Aber gleich morgenfrüh!! Dafür hab ich ihnen heut zum ersten Mal Löwenzahnblätter gegeben. Das war ein Bild für Götter. Erst sind sie drum herum geflogen. Danach hat Romeo die Blätter auf den Boden geschmissen. Beide haben sie sich nicht getraut hin zu fliegen und davon zu kosten. Als dann Julia sich dazu bereit erklärt hat daneben zu landen ist das Blatt vom Flugwind hoch geflogen und beide waren sie weg. An dem einem Blatt haben sie sich den ganzen mittag beschäftigt bis sie gemerkt haben das dies was zum fressen ist :~ Die Agas sind schon ein besonderes Volk, deshalb lieb ich sie soooooo :p

    Inzwischen sind wir vom Thema Mais ganz schön entfernt aber Geschichten über unsere Lieblinge liest ja wohl jeder gern, oder nicht :D :D

    Glamsi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    In unregelmäßigen Abständen kriegen meine Geier auch Ost- oder Gemüsebabybrei.
    Zur Gewöhnung habe ich immer etwas Körnerfutter daruntergemischt, so das sie sich die Körner aus dem Brei holen mußten.
    Meine beiden Agas und die Singsittiche nehmen leider weiterhin nur so etwas von dem Breifutter an, die anderen fressen den Brei inzwischen "pur" aus dem Napf (wobei ich einen Grauen habe, der ihn am liebsten genau wie Joghurt oder Quark vom Löffel haben möchte.*g*).
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi liebe Agafreunde / Verrückte
    Ich muss wirklich schmunzeln über eure Beitrage. Aber Mais aus der Dose würden meine Racker nie anrühren. Dat mit dem Babybrei werde ich aber mal ausprobieren, auch wenn mich meine Freundin dann für total " durchgeknallt " erklärt.
    Wenn man einfach einen Maiskolben auf den Käfig legt, oder Löwenzahn auf den Boden ist dat doch uninteressant für Agas. Man muss sowat so hängen dat es schaukelt, dann macht es doch erst richtig Spass dat Neue zu erkunden.
    Mein " Turnvater Jahn " schaukelt den ganzen Tag auf allem wat sich zum Schaukeln eignet. Dat Beste war mal als er sich an einen Hirsekolben dranhing, natürlich zum Schaukeln, dabei hat er aber den Halm durchgeknabbert. Natürlich fiel der Kolben dann runter und der Racker hat dann bestimmt eine halbe Stunde mit sich selbst geschimpft:D :D :D
    So wat können eben nur Agaverrückte erleben.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Glamsi

    Glamsi Guest

    Hab meinen Agas heut morgen den Brei in einem Napf mit Körner oben drauf gegeben. Sie haben es mir Wort wörtlich nach geschmissen :) So viel zu dem Thema :D Werds aber weiter ab und zu anbieten. Die Wellis haben dafür gekostet aber ich glaube es schmeckt nicht. Zumindest nicht die Sorte Gemüse :s

    Glamsi
     
  6. Wagner

    Wagner Guest

    :o
    Hallo Leute !
    Habe auch schon festgestell , daß der Mais nicht die größe an Kolben hat wie sonst die Jahre. Antwort eines Bauern , der Regen zur richtigen Zeit hat gefehlt. Aber deswegen vergeht meinen Krummschnäbeln nicht der Appetitt an diesem Gewächs. Gruß A.Wagner
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo zusammen,

    ich denke mal, daß es sehr schwierig sein wird, Agas, die schon einige Zeit bei uns leben, an schlapprigen Babybrei zu gewöhnen. Wenn, dann geht das meiner Meinung nach nur, wenn sie noch sehr jung sind, daß man sie so frühzeitig und von Anfang an daran gewöhnt. Bei meinem allerersten Aga Mäxchen da hat das so funktioniert, allerdings nicht mit Babybrei, sondern Zwieback in Wasser getunkt und dann zerdrückt + 1 Löffel Traubenzucker mit reingerührt. War damals allerdings auch eine Notlösung nach einer Krankheit. Aber dabei ist er dann auch später gern geblieben, sein Leben lang. Oder gekochten Reis (natürlich ungesalzen), den hat er auch sehr gemocht. Das einzige "Überbleibsel" aus dieser Zeit für meine anderen Agas sind heute Haferflocken, die ich immer über ihren Körnernapf streue und die am schnellsten weggefuttert sind. Aber an matschige Breie ist keiner wieder dran gegangen.....muß aber auch ehrlich gestehen, daß ich es schon lange nicht mehr probiert habe.
     
  9. NoOp 15

    NoOp 15 Guest

    hi

    Kann ich einen Meis vom Feld holen/nehmen...
    Wegen den Spritzmitteln und so ????


    BYeeee Simon
     
Thema: Mais
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Singsittiche Mais

Die Seite wird geladen...

Mais - Ähnliche Themen

  1. Zuviel mais ungesund ?

    Zuviel mais ungesund ?: Hallo , Wie ja einige wissen habe ich Egerländer Klätscher Tauben. Da ich im Moment etwas mehr Zeit habe, habe ich das zähmen welches ich schon...
  2. Der Mais-Wahn

    Der Mais-Wahn: Heute, 21 Uhr auf Phoenix, wird 6x wiederholt. Eine der Hauptursachen für den Rückgang vieler Vogelarten und vielleicht ganz passend zum kürzlich...
  3. Mais

    Mais: Hallo, ich habe Maiskolben, die ich voriges Jahr eingefroren habe, aufgetaut und meinen Vögel gegeben. Kann man den Rest bis nexten Tag im...
  4. Unfall Meise

    Unfall Meise: Guten Tag, ihr Lieben. Ich habe vor gut 2 Stunden eine Maise "eingefangen" das arme Tier hat einen gebrochnen Flügel. Ich war noch nie in einer...
  5. Mais für Halsbandsittiche

    Mais für Halsbandsittiche: Hallo zusammen, mein Problem ist wie soll ich den Mais meinen Halsis geben, leben auf dem Lande und haben sehr viele Maisfelder ums Haus.Kann...