Maiskolben-Verarbeitung...

Diskutiere Maiskolben-Verarbeitung... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nachdem diese bei uns jetzt reif sind, haben wir uns gleich mal einen kleinen Vorrat angeschafft:

  1. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Nachdem diese bei uns jetzt reif sind, haben wir uns gleich mal einen kleinen Vorrat angeschafft:
     

    Anhänge:

    • mais1.jpg
      Dateigröße:
      21,8 KB
      Aufrufe:
      263
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Jetzt nur noch schnell die Blätter entfernen und in papageiengerecht große Stücke mit der Küchenaxt zerkleinern...
     

    Anhänge:

    • mais2.jpg
      Dateigröße:
      21,1 KB
      Aufrufe:
      259
  4. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    ...und fertig ist ein Kochtopf voll leckerer Knabber-Maiskölbchen.
    Nur noch eintüteln und in die Gefriertruhe damit.
    Der Topf ist noch randvoll geworden; ist unser 50-Liter-Topf, den wir sonst zum Met-Machen benutzen ;-)

    Jaja, als Vogelhalter hat man bald wirklich keinen Platz mehr für sein eigenes Essen in der Truhe...
     

    Anhänge:

    • mais3.jpg
      Dateigröße:
      25,3 KB
      Aufrufe:
      252
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Buchi
    Da kann ich Dir nur zustimmen. Warum zerhackste denn die Kolben, ich hänge sie immer ganz rein, kann man schön dran schaukeln.
    Deine Frau sieht ja auch schon sehr geschafft aus :D
    Aber wenn man Geier hat müssen eben alle mitziehen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Das Zerhacken hat den Vorteil, daß man prima Drähte durchziehen kann, um die Kolbenstücke irgendwo festzumachen.

    Daß Nina so geschafft aussieht, liegt daran, daß wir uns eingeblidet hatten, "die paar Kölbchen" könnte man ja auch schnell zu Fuß holen und man müsse nicht mit dem Auto fahren...
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Die paar Kölbchen

    können es in sich haben :D
    Du kannst doch den Aufhängedraht auch durch den ganzen Kolben ziehen. Ich muss mir nicht so grosse Mengen besorgen weil ich jeden Tag an einem Maisfeld vorbeifahre, und mich mit dem Bauern abgesprochen habe ( Kiste Krombacher ) :D
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  8. #7 Karinetti, 9. August 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Buchi,

    boaaaah!!! Na da habt ihr ja fleißig gehamstert! Die Kolben schneiden ist ja knochenharte Arbeit! Und wer reinigt die Küche anschließend? Wohl nicht deine Frau, sie sieht ja jetzt schon fix und fertig aus 8)

    Sag mal die grünen Blätter kann man aber mitverfüttern wenn man es nicht einfriert, oder??

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  9. #8 g4eSpunky, 9. August 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    oh menno, bin ganz neidisch, bei uns ist der Mais noch nicht so weit...
    sieht ganz mickrig aus...
     
  10. #9 Mr.Knister, 10. August 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    hm

    na ich war auch schon auf der pirsch....hier sind felder ohne ende, gleich umme egge....allerdings sind die hier noch nich reif!! ich warte schon ganz ungeduldich :D :D

    schonmal jemand vom bauern erwischt worde?????8o :?











    Kanister:0-
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Knister.
    Fahr zum Bauern hin, eine Kiste Bier im Gepäck, und Du wirst bestimmt ab und zu einen Maiskolben holen dürfen. So mache ich dat bei uns im Sauerland, klappt immer.
    Liebe Grüsse, und versuch es einfach, Bauern sind auch nur Menschen ( Biertrinker )
    Guido :0-
     
  12. Markus.E

    Markus.E Guest

    Hallo,

    ihr nehmt einfach die Maiskolben vom Acker? Macht das nichts dass diese gespritzt worden sind? Muss ich die Maiskolben nicht vorher abkochen? Und wie lange halten die sich im Gefrierschrank? Wie oft gebt ihr dies euren Vögeln? Muß ich sonst noch was beachten?
    Danke schon mal für die Antworten.

    Gruß

    Steffi
     
  13. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    wenn sie gekocht sind gucken unsere den mais nicht mehr an...:(
    komisch...aber den vom feld, der muss super sein, so schön hart *hihi*
     
  14. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Ja, direkt vom Feld sind die schon OK. Bei Mais wird glaube ich auch nicht so viel gespritzt, da diese Pflanzen recht robust sind.
    Wir haben die Kolben noch nie vorher gekocht. Im Gegentel, gekochten Mais mögen unsere Vögel alle nicht, genausowenig wie den getrockneten, der in vielen Futtermischungen als Füllstoff drin ist.
    Wie lange die eingefroren halten, wissen wir auch nicht - aber da unser Gefrierschrank eh nicht sonderlich groß ist, können wir ohnehin nicht allzuviele davon einfrieren.
    Pro Mahlzeit geben wir so ca. 5 Kolben (für 4 Graupapageien und 2 Pennanten). So sind die eingefrorenen 100 Kolben bei täglicher Fütterung in 20 Tagen weg, wenn wir sie 1* pro Woche geben, werden sie wohl über den Winter reichen...


    Also daß der hart ist, kann ich nicht bestätigen. Meist beiße ich selber auch ein paar Körner zur Probe mit ab, und die sind wunderbar saftig und weich.

    Alsu unsere beiden Vorkoster Erin und Coco hier direkt beim Maisfeld haben jedenfalls nichts auszusetzen:
     

    Anhänge:

    • mais.jpg
      Dateigröße:
      28,6 KB
      Aufrufe:
      109
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.205
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Guido
    ich gebe unseren Geiern auch immer nur ein ca. 2cm dickes Stück, sonst wird nur sinnlos geschreddert 8(
    Wir haben im Garten einige Stauden selbst angepflanzt, die sind jetzt gerade richtig, schön saftig ;), schmatz
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.205
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    zwei dicke Maiskolben ;)
     

    Anhänge:

  17. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Oh... Was hast Du denn da eingepflanzt ?
    Maiskörner, ganze Kolbenstücke, Samen oder was ??
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.205
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Buchi
    habe mich da etwas blöd ausgedrückt, natürlich haben wir nur einzelne Zuckermais-Samenkörner in den Boden gesteckt (keine fertigen Stauden). ;)
     
  19. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ichhabe auch mal mais eingefroren... der war beim auftauen dann auch weich und naja nicht so toll:( wurde verschmäht
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guido

    Guido Guest

    Hi Karin
    Agas sind nun mal " Schreddermaschinen " . Wie Buchi es macht ist es richtig, die Geier gleich mit aufs Feld nehmen :D
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  22. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    VORSICHT: Das ist nicht zur Nachahmung empfohlen !
    Sehr leicht kann dabei etwas passieren, und wenn ein schlecht flugfähiger Vogel vielleicht 30 m weit in ein Maisfeld fliegt, dann viel Spaß beim Suchen...
    Mir ist so was zwar nie passiert, aber ich will auch nicht, daß jemand anderes so etwas erleben muß...
     
Thema: Maiskolben-Verarbeitung...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maiskolben verarbeiten

Die Seite wird geladen...

Maiskolben-Verarbeitung... - Ähnliche Themen

  1. Sunny und der Maiskolben

    Sunny und der Maiskolben: :D immer wieder habe ich in der Vergangenheit Maiskolben angeboten. Nie ist auch nur ein Vogel dran gegangen. Ih bääääh... zu groß... könnte...
  2. Maiskolben

    Maiskolben: Hallo meine Grauen haben gestern Maiskolben zerlegt, frisch vom Acker. Hab sie geschält und gewaschen. Es ist wirklich nichts übrig geblieben....
  3. Maiskolben

    Maiskolben: hi, mal ne frage kann ich maikolben die normal aufn feld wachsen meinen wellis geben??????
  4. Maiskolben - wie oft??

    Maiskolben - wie oft??: Jetzt ist ja Maiszeit, und unser Grauer zerlegt die mit einer riesen Freude!!! Aber wie oft darf ich ihm so einen Kolben geben?? Kann er sich...