Maiskolben-Verarbeitung...

Diskutiere Maiskolben-Verarbeitung... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe heute auch mal angefangen für den nächsten Winter vorzusorgen;) .

  1. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    habe heute auch mal angefangen für den nächsten Winter vorzusorgen;) .
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Und da meine Beiden den Mais lieber mampfen,wenn er noch nicht ganz reif ist,war ich gerade noch rechtzeitig.
    Der Vorteil ist,man muß sich nicht soooooooooo anstrengen um ihn klein zu bekommen:D .
     

    Anhänge:

  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Mary
    stimmt, ist ein wirklicher Krampf, bis man die Kolben auseinander gehackt hat. Ich habe jetzt einen versuchshalber mal abgerubbelt, dann gibt es die einzelnen Körner.
     
  5. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Deshalb benutzen wir immer die Axt - da muß man zwar auch kräftig draufhauen, damit die Kolben gerade im oberen, harten Bereich auch durch gehen. Aber bei über 100 Kolben rentiert sich sogar das anschließende Putzen wegen der Sauerei...
    (Schneiden mit dem Messer spritzt halt nicht so)
     
  6. Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Ja es ist ein wirklicher Krampf deshalb habe ich es auch aufgegeben und gebe ihnen die ganzen Kolben rein. Ein Hacken reinschrauben und aufhängen, da haben sie wirklich Freude daran, vorher flogen ja die Stücke auch immer aus dem Geschirr raus. Aber ich hab halt nur 2 Papas, da geht's ja noch, bei mehreren würde ich wohl auch eher wieder die Stückchen Variante anbieten.
     

    Anhänge:

  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich habe unseren Maisvorrat schon vor 3 Wochen eingefroren, da er "milchig" ihnen am besten schmeckt.

    Aber mit einen großen Wellenmesser (Brotmesser) war das auseinanderschneiden kein Problem.
     
  8. #27 floh&snoopy, 18. August 2003
    floh&snoopy

    floh&snoopy Guest

    lecker mais

    Also ich hänge die Kolben immer komplett rein. Auch mit Schale. Meine Agas stürzen sich immer mit einem fröhlichen Quietschen drauf und dann wird ausgepackt und mit Hingabe geschreddert. Ob sie was davon fressen kann ich nicht sagen, da so viel Zeugs auf dem Boden liegt, aber ich glaub schon.
    Ich komme vom Land und habe mindestens 10 große Maisfelder außen rum. Da fallen die paar Kolben, die meine Agas brauchen gar nicht auf (man darf natürlich nicht nur die Äußeren nehmen :p , sondern muss sich auch mal ins Feld bequemen. :~ )
    Aber RESPEKT, es ist echt bewundernswert, wie ihr die ganzen Kolben klein macht. Ich hätte nach der Hälfte schon aufgegeben. 8o
    Viel Spaß noch beim Küche putzen
    Yvonne
     
  9. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Re: lecker mais

    Hallo Yvonne,
    was tut man(Frau) nicht alles für seine Geier?
    Aber als echter Geier-Skave ist das natürlich ein muß;) :D
     
  10. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    0l jetzt bin ich schon an so manchem Maisfeld angehalten... bisher sieht der Mais hier bei uns im hohen Norden noch ziemlich mikrig aus, kleine helle Körner...

    das wird wohl dieses Jahr kein Schlaraffenland für die Vögel werden...
     
  11. #30 Heiko + Irmgard, 25. August 2003
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Ich hab unsere Kolben einfach in der Mitte durchgebrochen.
    Das ging relativ leicht, und dabei waren sie schon fast reif (Körner schon relativ hart).

    Wenn ich schwache Frau:D das bei 20 - 30 Stück schafft....
    dann schafft ihr das auch!!

    Und die einzige Schweinerei sind dann ein paar ´runtergefallene Körner.

    (Wenn man das aber überm Mülleimer macht hat man kaum noch Dreck!! Durchgeschnitten hab´ich den nämlich auch nicht mehr bekommen... bei dem , den ich vor ca. 2 Wochen geerntet hatte ging das noch relativ problemlos... man sieht also:
    Bei der "Schneidbarkeit":) vom Mais macht die Erntezeit echt immens viel aus!!)
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo
    Ich schneide den Mais mit einem grossen Messer nur etwas an, dann wird das Messer seitlich hin und herbewegt und das Stück bricht ab (funktioniert aber auch nur bis zu einem gewissen Reifegrad.)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #32 Bettina Elke Kuhlmann, 26. August 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    kann man Maiskolben auch Wellis und Kahtis geben?
     
  15. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ja klaro, da werden die sich drüber her machen :)
     
Thema: Maiskolben-Verarbeitung...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maiskolben verarbeiten