Maiskolben - wie oft??

Diskutiere Maiskolben - wie oft?? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Jetzt ist ja Maiszeit, und unser Grauer zerlegt die mit einer riesen Freude!!! Aber wie oft darf ich ihm so einen Kolben geben?? Kann er sich...

  1. Krissel

    Krissel Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf nem Gutshof, südl. Augsburg
    Jetzt ist ja Maiszeit, und unser Grauer zerlegt die mit einer riesen Freude!!!
    Aber wie oft darf ich ihm so einen Kolben geben?? Kann er sich daran überfressen??:+kotz:

    Kann mir die doch auch für den Winter einlagern, oder??

    Und die Vogelbeeren, wenn ihr die einfriert, wascht ihr die vorher? Oder erst beim auftauen??

    Merci!!:zustimm::zustimm:

    LG Krissel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kissel,

    du kannst ihm ruhig öfters mal Mais geben, solange eh Saison ist.
    Mais lässt sich auch gut einfrieren. Aufgetaut ist er fast noch so wie anfangs.

    Vogelbeeren kannst du natürlich ebenso einfrieren.
    Ich wasche sie vor dem Einfrieren, lasse sie dann wieder trocknen und friere sie dann erst ein, damit sie nicht so zusammenfrieren. Kannst ja auch mal hier schauen, da ist es noch ein wenig ausführlicher beschrieben, wie man was am besten einfriert :zwinker:.
     
  4. Krissel

    Krissel Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf nem Gutshof, südl. Augsburg
    Merci für die Antwort!!

    Aber die Maiskolben kann ich doch auch getrocknet aufheben, oder??
    Er schreddert am liebsten die vielen Schichten.
     
  5. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Krissel,

    unser Amadeus bekommt fast täglich ein etwa 4cm langes Stück Maiskolben. Der Mais darf nicht vollständig ausgereift und auch nicht hart sein, sonst frisst er ihn nicht. In diesem Zustand sind die Maiskörner leicht süßlich und sie lassen sich gut zerlegen.
    In den Monaten August /September besorge ich mir die entsprechenden Kolben, entferne das Blattzeug und friere sie dann ein. Je nach Größe sind dies 50 bis 60 Kolben.
    Übers Jahr bekommt dann Amadeus seine tägliche Ration im aufgetauten Zustand. Die Körner werden von ihm zerlegt und nur das Innere von ihm gefressen.
    Harte Maiskörner, wie sie mit Vorliebe dem Papageienfutter beigemischt werden(ist ja billig und gewichtsintensiv) estimiert Amadeus nicht.
    Den Mais verfüttere ich schon seit 10 Jahren an Amadeus,und so bin ich mir sicher, dass er neben noch anderem angebotenen Obst und Gemüse seine tägliche Vitaminration bekommt.
    Ich habe noch nicht davon gehört, dass Mais für unsere Grauen gesundheitsbedenklich ist.

    Grüße von Reiner
     
  6. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Denke nicht das Mais schädlich für die Geier ist, denn das meiste wird ohnehin geschreddert und nicht gefressen.

    Unsere Aras bekommen täglich mehrere Maiskolben, und im Keller habe ich aktuell ca. 200 Maiskolben trocken gelagert um über den Herbst/Winter einen Spielzeugvorrat zu haben (werde diese Woche nochmals die Felder leeren).

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe für meine Aras diesmal auch Maiskolben vom Feld bekommen. Ich habe nur ein bisschen Angst, dass sie zu stark mit Pestiziden etc. behandelt sein können. Sie fressen sie eigentlich nicht, sondern schreddern sie nur - dazu waren sie auch gedacht.

    Behandelt ihr die Kolben irgendwie?

    LG
    Leuschi
     
  8. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Anton,

    Deine Aras sehen ja prächtig aus!
    Unser Grauer zerlegt das täglich angebotene Maiskolbenstück nicht nur, sondern er frisst das Innere der einzelnen Körner. Völlig ausgereifte Kolben rührt er nicht an, weil ihm die Körner zu hart sind. Bei Deinen Aras ist das bei der Schnabelkraft sicher kein Problem. Ich wundere mich nur, dass Deine Aras die Körner nicht fressen.

    Grüße von Reiner
     
  9. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Nein.
    Als die Stauden frisch wuchsen habe ich diese auch komplett mit Stiel und Blättern zum Spielen gegeben.
    Die eingelagerten Maiskolben habe ich geschält, mehr nicht.

    Angst vor Pestiziden haben wir natürlich auch, aber nachdem ich mich mit mehreren Biobauern unterhalten habe, denke ich das nichts mehr wirklich sicher ist :(
    Natürlich versuchen wir das Risiko immer zu minimieren, aber das es noch irgendwas gibt das völlig unbelastet ist, das glaube ich nicht mehr.

    @ Reiner65: Danke, sowas hört man natürlich immer gerne.
    Sicherlich werden unsere Geier beim Schreddern auch schonmal Mais essen, das bleibt nicht aus. Aber vorrangig wird nur kaputt gemacht :D
     
  10. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    man selber isst das ganze Zeug, ohne immer zu hinterfragen, wo es herkommt etc. Aber wenn es um die Geier geht....:?

    Übrigens, Deine Aras sehen supertoll aus! :zustimm:

    LG
    Leuschi
     
  11. melly

    melly Guest

    Hallo Ihr Papageienliebhaber,
    :zwinker:ich bin neu hier und wollte Euch sagen das Mais kein Problem ist,ich hole den Mais auch immer vom Feld. Lege ihn aber noch mal für einige Zeit ins heiße Wasser und lasse ihn dann trocknen.
     
  12. Krissel

    Krissel Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf nem Gutshof, südl. Augsburg
    Merci Reiner und euch anderen natürlich auch!!!!:freude::freude:

    Echt schöne Aras!!!

    Ich hab schon kräftig gesammelt und werd glaub noch ein paar Säcke sammeln. Unser Grauer knackt die ausgereiften Maiskörner, zuzelt das Mehl raus und der Rest wird durch die Wohnung geschossen.:zwinker:

    Vogelbeeren habe ich mittlerweile auch schon 5kg eingefroren. Gott sei Dank besitze ich eine riesen Gefriertruhe!! Mittlerweile ist mehr Wintervogelfutter drin, wie Pizza und Eis von meinem Freund!!:freude::zwinker::freude:

    VG Krissel
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. die Mösch

    die Mösch Guest

    Jepp, das erfreut jeden Landwirt, der seinen Mais ernten möchte!
     
  15. Krissel

    Krissel Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf nem Gutshof, südl. Augsburg
    @Ulrike
    Zufälliger Weise hab ich die Erlaubnis von meinem Vermieter, der hat ca. 300ha Land, wo auch ein paar Maisfelder stehen!
    Immer diese Vorverurteilungen hier!!
     
Thema:

Maiskolben - wie oft??