Maja und Nemo sind eingezogen....

Diskutiere Maja und Nemo sind eingezogen.... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Ist wohl wieder untergangen :D Es kommt sicher drauf an welche Sperli-Mischung du hast. Zur Not kannst du ja auch weiterhin das Welli-Futter als...

  1. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab das Sperliefutter vom Grünschnabel-Bio-onlineshop.

    Ein schönes Video....aber Du hättest Wicki, unseren Kamikaze-HansiBubi-Welli erleben müssen ( war übrigens sogar für einen HansiBubi ne ganz zierliche Person, wog so 36 - 37g )....der donnerte mit einer Affengescwindigkeit duch´s Wohnzimmer, immer erst im letzten Moment ne Kurve oder´n Haken...jedem Passagier wäre schlecht geworden. Und eine Ausdauer hatte der kleine Mann: Locker 10 Runden am Stück und immer noch nicht aus der Puste. Dafür waren die anderen Wellis eher schlechte Flieger. Nach spätestens 2 oder 3 Runden mussten schon Notlandeplätze gesucht werden. Aber der Wicki....ich denke, der hätte es locker mit den Sperlies aufnehmen können....:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Wenn man Quellfutter gibt, kommen die Vitamine viel besser zur Geltung. Und da unsere Beiden noch kein Obst / Gemüse fressen, kriegen sie´s 1x die Woche. Bisher wurde nur ein wenig an Möhren / Gurken genagt.

    Nochmal zum Video: Die mit den roten Schnäbeln sind aber keine Sperlies.....nicht wahr ?
     
  4. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ich wollte es Andreas ja nicht vorentalten. :D Ich finde den auch klasse - vorallem ist der in Natura genauso knallgelb wie auf den Bilder ;) Hätte ich noch Platz würde ich sicherlich noch eine Lutino-Henne haben wollen, aber es gibt noch so viele schöne Farbschläge.
     
  5. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Andreas, ich überlege gerade auch, warum Du unbedingt Quellfutter geben möchtest.

    Selbst den Wellis geben wir das kaum.

    Deinen Mäusen geht es doch gut.


    P.S. Das Video ist ja herrlich süß
     
  6. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Nein das sind keine Sperlinge. Das sind meine beiden Aga's (Taranta)
     
  7. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Häng einfach weiter brav die Möhre, den Apfel, die Gurke da rein...panier es mit Futter... Geduld, Geduld, Geduld.

    Der Tag X kommt!

    Und von VINKA Lebensvitamine hast Du ja auch schon gehört. Zuckerfrei.
     
  8. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lapingi !

    Ich lese das gerade mit dem Quellfutter, schaden kann es auf keinen Fall, die Zwerge daran zu gewöhnen. Bei Frischkostgabe ist es zwar nicht unbedingt nötig, aber wenn die beiden mal krank werden sollten, ist Quellfutter leichter verdaulich und rutscht auch besser.
    Von daher kann es nie schaden, die Vögel frühzeitig daran zu gewöhnen, sonst rühren sie es im Ernstfall womöglich nicht an, weil sie es nicht kennen.

    Ich würde es einfach immer wieder anbieten, in verschiedenen Variationen, mit Obst, mit Kräutern usw. Es sollte kein geschälter Hafer in der Mischung enthalten sein und kein Leinsamen. Geschälter Hafer verdirbt leicht und Leinsamen schleimt aus.

    Niedlich sind sie ja allemal, die Racker ! :)
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Aber dir ist schon klar, dass du die beiden, wenn sie denn erwachsen sind, mit Quellfutter und viel "Grünzeug" sehr schnell in Brutstimmung bringst?
    Gerade wenn du "nur" 1 Pärchen hast kommen sie ganz schnell auf "dumme Ideen".
     
  10. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallöchen Lapingi, etwas verspätet, aber Herzlichen Glückwunsch zu Euren beiden "Chaoten".
    Sperlis sind tatsächlich ein recht misstrauischen Völkchen, da sind Wellis echt aufgeschlossener, trotzdem haben sie etwas an sich, daß man einfach lieben muß.
    Meine beiden tauen immer ein bischen mehr auf, sie kommen jetzt auch schon häufiger mal freiwillig aus der Voliere und nicht zu glauben, manchmal gehen sie auch von allein wieder herein.:freude:
    Alles was irgendwie mit Baumwolle zu tun hat wird geschreddert.
    Obst und Gemüse wird erfolgreich ignoriert, neulich hatte ich Vogelbeeren reingehängt, die wurden von Kiwi vorsichtig angeknabbert, danach hat er sich jedesmal geschüttelt, war wohl nicht so lecker.
    Ich möchte meine kleinen Mitbewohner nicht missen, obwohl ich nach wie vor immer noch meinem super, super zahmen Goldbug nachtrauere, aber die zwei passen zZt. besser in mein Leben, da sie nicht beleidigt sind, wenn ich mal keine Zeit zum spielen habe.
    Ich freue mich schon auf viele Fotos und Geschichten von Deinen beiden.:)
     
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    und die verstehen sich mit den Sperlies ? Wohnen die auch zusammen ?
     
  12. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ne Kathi.....kenne ich nicht
     
  13. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Die genießen nur gemeinsamen Freiflug unter Aufsicht, die haben eine eigene Voliere (Die auf dem Flugvideo). Aber so vertragen sie sich ganz gut. Die Tarantas sind eher introvertiert und ruhiger (Nicht nur ihr Organ ist leiser als bei "normalen" Aga's). Sie gehen dem Ärger eigentlich immer aus weg. Auch wenn sie größer sind, lassen sie sich oft von den Sperlingen verjagen, aber die jagen ja auch im Rudel. :D Also bisher musste ich noch nie Einschreiten, beide Arten sind eigentlich mehr mit sich selbst beschäftig. War eigentlich Zufall das die beiden Arten bei mir zusammen raus sind. Einer meiner Sperlinge hat sich mal beim Volierenreinigen zu den Tarantas verirrt und das war ihnen mehr oder weniger egal. Da habe ich es mal zusammen beim Freiflug probiert und es klappte sehr gut. Fand es auch immer schade wenn eine der beiden Arten zuschauen musste. Aber die zusammen in einer Voliere halten würde ich trotzdem nie, dafür sind die Sperlinge zu territorial.
     
  14. #53 Lapingi, 20. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    @Melody

    das sehe ich ganz genauso. Unsere Wellis waren ja leider sehr häufig krank - mal Der, mal der Andere - . Die Megas kamen ja recht schnell bei Lari, daher wurden sie zwangsläufig früh ans Quellfutter gewöhnt. Das Quellfutter gab es dann für ein halbes Jahr ausschließlich und danach nur noch einmal täglich ( nachmittags, morgens gab es dann wieder normals Futter ).

    @Isrin


    wir wollen sie, wie schon erwähnt, 1. daran gewöhnen - falls es im Ernstfall mal nötig sein sollte - und 2. für ein bißchen Vitamine sorgen, solange sie kein Obst / Gemüse fressen. Sie bekommen es aber auch nur 1x die Woche für 3 Stunden......das sollte doch nicht zu Problemen führen, oder ?

    @petra.2201


    Unsere nagen auch an den Baumwollstangen und den Fäden, die von einer Baumwollstangenspirale herabhängen. Besteht da keine Gefahr, daß mal Fasern verschluckt werden ?

    An ( Knabber-)Äste gehen sie bisher nicht ran. Und Gemüse - Möhren z.B. - können wir ja an den Werktagen auch erst nachmittags, also kurz vor der Schlafenszeit, reinhängen....sonst würde es ja verderben. Also eigentlich wohl nur an den WE möglich. Und wenn sie´s so selten bekommen, ist ein "Gewöhnen" natürlich umso schwerer. Im Sommer siehts natürlich wieder anders aus, wenns länger hell ist.....aber im Winter ist das schon doof......
     
  15. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ist schon interessant....und etwas vergleichbar mit Wellis und Nymphen. Die kann man ja sogar problemlos zusammenhalten, weil die viel größeren Nymphen soooo friedlich sind und sich von den Wellis fast alles gefallen lassen.:D

    "Unser" Züchter hat letztens zwei Küken von Agas von einem Sperliepaar aufziehen lassen, da die "Agas-Eltern" zuviel Nachwuchs hatten und sich nicht um alle Küken kümmern konnten. War ein Experiment.....hat aber funktioniert. Als wir unsere Beiden abholten konnten wir diese ungleiche Familie sehen....die Küken waren schon größer als die Ersatzeltern, ließen sich aber immer noch füttern.....:D
     
  16. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    @ Lapingi

    ich stelle morgens Schälchen mit Äpfeln, Kiwi (total beliebt wegen der schwarzen Kerne), Möhren geraspelt, Paprika, Kaktusfeige (total beliebt) usw. rein oder hänge Möhren am Spieß auf oder Mais. Gerade jetzt bei den kühleren Temperaturen verdirbt das nicht so schnell. Möhren u. Äpfel werden trocken, aber verderben nicht.

    Tagsüber, wenn sie alleine sind, beschäftigen sie sich dann eher mit dem Obst und Gemüse. Vielleicht auch aus Langeweile u. weil sie neugierig sind.

    Sie tun ja grundsätzlich nichts auf Befehl, oder wenn man es von ihnen erwartet (habe ich den Eindruck) - also würden meine abends nicht sofort an Obst u. Gemüse rangehen, nur weil ich es dann erst anbiete.

    Also, morgens bevor ich zur Arbeit gehe, bereite ich "Picknickkörbchen" mit Obst und Gemüse vor und gebe sie rein, nachmittags nach der Arbeit hole ich sie wieder raus, und dann ist Freiflug und Spiel u. Spaß angesagt. Dann essen sie auch kaum noch, sondern toben rum u. picken zum Abendessen nur noch mal Körnerfutter.

    Ich muss morgens nur aufpassen, dass sie nicht entwischen und sich Freiflug nehmen (ist leider schon häufiger passiert) - dann komme ich zu spät zur Arbeit, weil sie so schnell nicht wieder zurück in die Voliere gehen. Das ist dann ein Spaß !!!! Ich in Hektik u. Eile u. die Mäuse wollen nicht rein.
     
  17. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi Ute,

    Obst / Gemüse können also problemlos 10 Stunden im Käfig bleiben ? 8o

    Aber mit nachmittags rauslassen / toben jetzt in der dunklen Jahreszeit kann man doch vergessen. Wir sind zwischen 17:00 und 17:30 zu Hause und die Mäuse ab 18:00 im Bett......

    Heute hat man übrigens einen weiteren, großen Unterschied zwischen Wellis und Sperlies feststellen können: Ich hängte heute Morgen ne KoHi innen Käfig - bekamen die Wellis auch ab und zu - . Die Wellis nagten sie fast komplett ab, nur da, wo sie nicht so gut hinkamen - also ganz oben oder ganz unten - blieben Körnchen übrig. Was machten unsere grünen Geier ? Sie ließen lediglich den Stängel übrig.....sogar das "Gerippe" wurde vollständig vernichtet.....U N G L A U B L I C H !!!!!!!!!!!! :D
     
  18. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Ach Andi.... :D dann versuche es mal mit Obst ab abends... dann mal am Wochenende....

    Du bist süß :zustimm:
     
  19. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Gibt es in vielen Tiergeschäften
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Halloooooooooooo......abends sind die Geier ab 18:00 inna Heia......:D Da ist ein "Obstversuch" völlig sinnlos.....

    Heute war´s total witzig: Sie palaverten auf der Stange, dann machte die Zeitschaltuhr bei einer der beiden "Wellilampen" schlapp....und ehe man, also wir, darauf reagieren konnten, gingen die Beiden ins Bett.:s Nemo schläft immer ganz vorne links in der Ecke und Maja verkriecht sich in das kleine Holz-/Seilspielgestell, direkt neben Nemo´s Stange....ich mach mal´n Foto....echt witzig.
     
  22. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da, wo Maja auf Bild 2 und 3 draufsitzt....das ist ihr Schlafplatz. Allerdings nicht auf dem Gestell, sondern genau in der Mitte im Inneren, wo das Glöckchen hängt. Sie benutzt es wie ein kleines Häuschen.:D
     
Thema:

Maja und Nemo sind eingezogen....