Mal an die per Hand aufzieher...

Diskutiere Mal an die per Hand aufzieher... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mal eine Frage, mit welchem Futter und welchen Zusätzten füttert Ihr Eure Baby-Grauchen? Gruß Sabine

  1. #1 selinamulle, 12. April 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage, mit welchem Futter und welchen Zusätzten füttert Ihr Eure Baby-Grauchen?

    Gruß
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tweety1212, 12. April 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Wenn du gutes Futter hast, brauchst du keine weiteren Zusätze (wie Vitamine etc). Der Loro Parque rührt den Brei dann noch mit diversen Obst/ Gemüse an.
    Als wir damals noch HA gemacht haben, haben wir den Brei immer mit Karottensaft oder Babybrei angerührt. Aber püriertes Obst ist auch super. Und das sollte immer etwas dicker und stückiger werden. :D
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    also der Loropark, Walsrode und auch viele Züchter die ich kenne (und ich ) nehmen das Futter A 19 Nutribird von Versele laga.
    Es kommt auch sehr stark darauf an, ob die Jungen ab Ei aufgezogen werden oder erst nach einigen Wochen zur HZ genommen werden.
    Ab Ei geben die Parks und auch ich noch das P 12 mit rein.
    Obst und Gemüse, Babybrei usw. kommt dann erst dazu, wenn sie schon größer sind und je grober je älter, ....

    Sonst kommt bei mir eigentlich nichts dazu. Wenn sie dann selbstständig werden, dann muss man sehr erfinderisch sein, um sie umzustellen, die fertig Mischung ist einfach bequemer für den Vogel als die Körner zu enthülsen usw.

    Das gilt nicht nur für die Grauen sondern für alle Vögel, man muss nur das Futter, Energiemenge, an die Vögel und die Größe anpassen.

    Ein weiteres Futter zur Aufzucht ist Kaytee, dies wird auch von einigen mir bekannten Züchtern verwendet. Ich habe damit keine Erfahrung, habe es nur schon angeschaut und gerochen...mich überzeugt das A19 mehr.

    Wichtig ist auch die Hygiene, mein Futter ist immer eingefroren und wird nur in der Menge entnommen, die ich auch verwende. Dann angerührt, in Fläschchenwärmer gestellt, Vögel genommen, durchgeknuddelt, am Kopf gekrault usw.Kropf immer anschauen, sollte mind. einmal täglich ganz leer sein,.... um sie zu animieren oben sanft auf den Kopf kopfen und wenn dann die Temperatur stimmt die Vögel füttern, hierbei Gewicht beachten (je nach Vogelart)

    Je näher sie an die Selbstständigkeit kommen, kann man gemahlene Peletts oder Körner dazumischen, je nachdem, wie sie später gefüttert werden sollen.

    Warum frägst du?
     
  5. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    das a19 hab ich auch benutzt und es ist wunderbar aufgenommen worden.....dazu noch karottensaft

    und in einer extra schale später noch püriertes obst....damit sie sich schon mal dran gewöhnen konnte....

    und noch etwas später dann auch eine schale mit körnern....

    auf die art hab ich sie schnell von brei auf körner umstellen können....da sie von allein nachher mehr obst und körner frass und von dem brei gar nichts mehr wissen wollte....

    allerdings stell ich mir auch die frage warum sie es wissen wollte.....grübel
     
  6. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ich nehme an, weil sie es wissen will und um wieder diese unleidigen diskussionen
    hz pro/contra zu vermeiden, ist es auch sicher besser, wenn sie nichts sagt.
     
  7. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    irgendwie werd ich das gefühl nicht los.....das es eigentlich gar nicht wirklich um das futter geht.....grübel.....
     
  8. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    wohl hellseherische fähigkeiten ?
     
  9. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    lach war ja NUR eine vermutung......:D

    aber soll es ja geben....:~
     
  10. #9 selinamulle, 13. April 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    doch es geht hier ums Futter! Ich hab vor 1,5 Jahren unsere Graue mit der Hand aufgezogen, da die Eltern ab der 4. Woche (beim Beringen) die zwei nicht mehr gefüttert haben. Leider haben wir damals zu spät reagiert und der Größere der zwei ist am nächsten Morgen tot gewesen. Die Kleine hat überlebt. Wir dachten, es lag daran das wir aus Unerfahrenheit mehrmals die Jungen beringen wollten und sie immer zu klein waren. Jedoch mussten wir letztes Jahr die Erfahrung machen, dass es mit der Häufigkeit doch wohl nichts zu tun hatte, denn das eine Junge das sie hatten haben sie trotz nur einmal stören zum beringen dannach auch nicht mehr gefüttert und es ist verhungert....

    Also da die zwei wieder Nachwuchs haben (ca. 1 Woche alt) stellt sich für mich die Frage nicht mehr, sollten sie die beiden nicht mehr füttern nach dem beringen, werde ich sie mit der Hand aufziehen...

    Gruß
    Sabine

    P.S. über Handaufzucht Pro und Contra weiß ich Bescheid und habe mich trotzdem so entschieden, damit die Jungen nicht verhungern müssen...
     
  11. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    naja dann.....wie gesagt ich habe mit dem a19 sehr gute erfahrungen gemacht.....wie auch so einige andere
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sabine

    Es gibt m.W. auch die Möglichkeit eine Ausnahmegenehmigung einzuholen, damit die Jungen erst später entweder offen beringt werden können, oder gechipt.

    Wäre das nicht auch eine Alternative??
    Wäre für die Vogeleltern sicher auch mal ne gute Erfahrung, ihre Jungen ungestört groß zu ziehen :)

    LG
    Alpha
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    wenn die eltern eine beringung nicht zulassen, kann man eine offene beringung beantragen. der antrag muss bei der naturschutzbehörde gestellt werden, dann bekommt man bekommt man eine ausnahmegenemigung mit den entsprchenden ringnummern ( hat mich 25 eus gekostet ). diese bescheinigung gibst du dann dem käufer als kopie mit und er kann diesen problemlos anmelden.
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Egal ob beringt oder nicht, wenn sie schon zweimal die Jungen nicht aufgezogen haben, ich würde auf jeden sehr gut aufpassen was sich tut und ob die Jungen gefüttert sind.
    Ich wünsche auf jeden Fall eine gute Aufzucht, egal wie.
     
Thema:

Mal an die per Hand aufzieher...

Die Seite wird geladen...

Mal an die per Hand aufzieher... - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...