mal ein paar bilder

Diskutiere mal ein paar bilder im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; huhu! hier mal ein paar bilde der erste ist Nino, Dann der zweit eist cha cha dann kommen alle und dein meine hanna

  1. minimaus

    minimaus Guest

    huhu!


    hier mal ein paar bilde

    der erste ist Nino, Dann der zweit eist cha cha dann kommen alle und dein meine hanna
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MonikHH

    MonikHH Guest

    Ach sind die niedlich.... den weißen würd ich gleich mitnehmen :dance:

    Kompliment für die Volieren... die sehen echt klasse aus. :zustimm:
     
  4. minimaus

    minimaus Guest

    huhu

    Danke schön! Zur hanna gehört auch noch ein Hahn der tito auch ein weißer! der wollte nur nicht mit aufs bild :D
    Kamera scheu :D
     
  5. minimaus

    minimaus Guest

    und noch mal einer

    das ist mucki!

    keine Ahnung ob hahn oder henne
     

    Anhänge:

    • muck.JPG
      Dateigröße:
      24 KB
      Aufrufe:
      89
    • mucki.JPG
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      91
  6. Sannah__

    Sannah__ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
  7. minimaus

    minimaus Guest

    huhu:0-

    Ich habe endlich eine besser digi! Da schauen die bilder gleich viel schöner aus!

    Ach dein Finchen könnte der selbe Vogel sein wie mein Mucki!
    Wie geht es deinen Pipern!

    Schon wieder mehr geworden :D :D
     
  8. minimaus

    minimaus Guest

    und noch ein paar!

    Der erste ist Bandito dann kommt seine partnerin rosi und zum schluß der partner von Hanne der tito
     
  9. minimaus

    minimaus Guest

    ups hat nicht geklappt noch mal
     

    Anhänge:

    • band.JPG
      Dateigröße:
      18,3 KB
      Aufrufe:
      75
    • rosi.JPG
      Dateigröße:
      22 KB
      Aufrufe:
      78
  10. minimaus

    minimaus Guest

    und hier tito
     

    Anhänge:

    • tito.JPG
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      73
  11. #10 Kleinjulia, 21. Juli 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nu bin ick aber enttäuscht, dachte Tito ist auch ein Weißer hast du oben geschrieben?
    Aber du hast echt süße Hauben zu Hause :beifall:
     
  12. minimaus

    minimaus Guest

    huhu kleinjulia

    tito ist doch ein weißer! hatte nur probleme mit dem reinstellen
     
  13. #12 Kleinjulia, 21. Juli 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    :D
    :zustimm: , der sieht ja irre aus... is das nen Albino? Mit den Farbschlägen hab ich nicht so die Ahnung.
     
  14. minimaus

    minimaus Guest

    ja das ist ein Albino!

    Sehen super aus würde ich mir aber nicht mehr anschaffen!

    Machen beide sehr viel probleme! Beide haben kahle stellen und bei den beiden muss ich auch aufpassen das sie sich nicht verpaaren würden noch schlimmere rauskommen! Mit noch mehr kahlen stellen! sind auch ständig krank die beiden! Das ist nun malso bei weißen! :k
     
  15. #14 Kleinjulia, 21. Juli 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na das hört sich nich toll an. Schade drum, weil es wirklich hübsche Tiere sind. Hört sich so an als wären sie überzüchtet oder liege ich da falsch? Da hab ich ja bei meinem Coco(lutino) dann noch Glück. Den hatte ich doch auch übernommen, keine Schwanzfedern und kahl hinter der Haube. Aber mitlerweile ist er wieder richtig schick, alles nachgewachsen.
     
  16. minimaus

    minimaus Guest

    ja genau das ist eine überzüchtung!

    schön sind sie schon anzusehen!
    lutino sind da nicht so anfällig! Es ist halt immer die farbe weiß!
    Ich kenne das auch bei weißen Katzen und weißen hunden oder chinchila
    da hat man auch nur probleme
     
  17. maxima

    maxima Guest

    hallo moni

    das hat nichts mit überzüchtung zu tun, sondern mit unkenntnis der züchter, weil sie die vögel nicht richtig verpaaren und mit schlechtem ausgangsmaterial züchten.

    genau dasselbe erreichst du bei lutinos wenn du schlechte lutinos mit schlechten verpaarst.
    und wenn züchter die dollaraugen haben dann verpaaren sie eben diese vögel und meinen schneller mehr geld verdienen zu können. denn dabei ist nur der unterschied, ob halt 100% in albino fallen oder eben nur 25% und die dafür in besserem zustand.
    viele züchter kümmern sich eben einen "sch...dreck" um die auswahl der zuchtpaare, sondern setzen halt irgendwas zusammen, und da man sich ja mit vererbung net auskennt, macht man gleich weißxweiß und schon hat man 100% weiße nachkommen.
    die halter freuen sich über die weißen und haben dann ihre probleme damit.

    ist leider so und nicht nur ein einzelfall.

    lg meo
     
  18. #17 Kleinjulia, 22. Juli 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schade um jedes dieser Tiere.
    Warum haben die Züchter nicht in dieser Richtung Ausbildung bzw. müssen Zuchtnachweise erbringen die vom Amt kontrolliert werden? Diesbezüglich sind die Bestimmungen wahrscheinlich noch zu lasch.... Weil, was hab ich als Halter davon wenn ich einen wunderschönen weissen bekomme, keine Ahnung von der Vererbung habe und dann nur die Probleme mit dem armen Tier ??? Solchen Geldtreibern müßte man doch dann die Zucht verbieten, schon zum Wohl der Vögel, denn die haben sicher kein super tolles Leben, wenn sie auf Grund der Züchtung nur Krank sind und mit Medi durch ihr langes Leben kommen... :nene:
     
  19. maxima

    maxima Guest

    hallo michi

    man kann nicht alles amtlich regeln, das wäre alles utopisch und wäre sowieso nicht kontrollierbar. es sieht ja auch keiner wie du deine vögel hälst dann müßte auch das alles kontrolliert werden, verstehst was ich meine.

    es ist nun mal so, daß man in deutschland bzw fast überall auf der welt erst anklagen kann wenn etwas festgestellt und nachgewiesen wird. und hier wird einfach auf den normalen menschlichen sachverstand, etik usw glauben gesetzt. daß es dabei immer schwarze schafe gibt wird immer so sein.
    allerdings denke ich daß hier auch einzelfälle zu arg aufgeblasen werden und dann wird das immer verallgemeinert und "alle züchter sind schlecht" ist dann das endergebnis. aber sollen wir uns über 2-5 % der züchter unterhalten wenn man 95% verantwortungsbewußte züchter hat.

    jeder der einen vogel kauft ist selbst verantwortlich für den kauf, kein züchter zwingt einen zum kauf. und es steht jedem frei mehrere züchter zu besuchen und sich dann den rauszusuchen der die "bessere schöneren und gesünderen" tiere hat, oder der mehr fachwissen hat.
    komisch wenn man ein auto kauft, dann geht man zu dem händler bei dem man vertrauen hat bzw der den besseren gesamteindruck macht, aber bei den tieren geht man zum nächstbesten. ist leider so. und deshalb sag ich mal provokativ. es ist erstmal jeder selber schuld der solche vögel kauft, denn würden diese züchter solche vögel nicht verkaufen können würden sie auch keine mehr züchten das ist so sicher wie das amen in der kirche.

    was meinst wenn ich als ausstellungszüchter zuchttiere kaufe, wieviele zuchten ich mir anschaue damit ich das bekomme was ich brauche. da nützt es nicht zum nächstbesten um die ecke und aus dem "hühnerstall" einen vogel retten, mit solcher "qualität" hat man keine chance auch nur den vorletzen platz bei ausstellungen zu erreichen.

    also Fazit:
    vorabinformation und nicht schnellkauf ist angesagt, die gier nach einem tier holt einen eben genau dabei wieder ein.
    und vor allem die gier nach besonderen farben, die macht genau diesen züchtern den weg frei weiterhin so zu züchten. muß es denn immer ein albino sein, oder ein weißkopfsilberperlschecke usw.
    genau hieran liegt es einerseits hackt man auf den züchtern rum, andererseits bereitet man genau diesen den weg solche vögel zu züchten.

    wenn es nach mir ginge würde es eine liste nicht wünschenswerter farbschläge geben, denn dann könnte sowas nicht vorkommen, was meinst warum die rezessiv silbernen in deutschland als qualzuchten eingestuft wurden, genau aus dem selben grund, die züchter waren nicht fähig den rezessiv vererbenden farbschlag korrekt zu züchten, somit wurd xmal silbermit sibler verpaart, ein letalfaktor trat auf und schon war dieser fast dominant in den stämmen und kaum einer hatte eine überlebenschance, was aber durch die zucht mit spalterbigen und über längere wege verhindert worden wäre, nur hätten die züchter dann genaue aufschreibungen machen müssen wer in was spalterbig ist usw, nein man ist den einfachen weg gegangen und hat den wunderschönen farbschlag rezessiv silber damit zerstört und nun gibt es sie soviel wie nichtmehr.

    ein anderer punkt wäre, wenn die zulassung als züchter noch mehr aufwand und so weiter machen würde, dann hätten wir heute kaum einen züchter mehr. und ihr alle keinen vögel. auch das sollte man bedenken, was das richtig ist oder wäre, da kann sich jeder seine meinung drüber machen.

    lg meo
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kleinjulia, 22. Juli 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich verstehe, und gebe Dir recht. Man kann halt schwarze Schafe, egal in welcher Branche nicht ausschliessen. Zumal wie Du geschrieben hast, die Halter und deren Nachfrage wird immer der ausschlag gebende Punkt sein, das weiter probiert und gezüchtet wird. Es ist aber interessant als Halter genau diese Hintergründe auch zu wissen, finde ich jedenfalls. Denn ich habe wie gesagt null Ahnung von den Farbschlägen, ihr Vererbung usw., von daher hat mich das interessiert. Danke
     
  22. minimaus

    minimaus Guest

    huhu Maxima


    Das ist ja sehr interessant! Danke das du mich da aufgeklärt hast!
    Zu mir meinte man das sei eine Überzüchtung! Aber ich werde auf jeden fall die zwei nicht brüten lassen! Mit anderen ja aber nicht zusammen! Wird zwar schwirig da sie sehr aneinander hängen aber ich mchte nicht das andere Menschen die dann solche vögel kaufen nur probleme haben! schließlich soll man doch auch freude an seinem Vogel haben :D
     
Thema:

mal ein paar bilder

Die Seite wird geladen...

mal ein paar bilder - Ähnliche Themen

  1. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  2. Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?

    Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?: Hallo Vogelfreunde, Könnt ihr mir sagen was das für eine Meise ist? Es handelt sich wahrscheinlich immer um den gleichen Vogel. Wie kann ich...
  3. Stieglitz Verpaarung

    Stieglitz Verpaarung: Hallo bin neu im Forum habe aber schon oft als Besucher mal was nachgelesen habe ca 6 Jahre lan erfolgreich Kanarien gezüchtet bin aber seit ca...
  4. Ein paar Vögel aus der Nähe von Manaus, nur welche?

    Ein paar Vögel aus der Nähe von Manaus, nur welche?: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir mal wieder bei der Bestimmung von ein paar Vögeln helfen - alle aus der Nähe von Manaus, Brasilien. 1.) [IMG]...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...