Mal ein Versuchsbild, wir üben noch

Diskutiere Mal ein Versuchsbild, wir üben noch im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ute, das ist ganz einfach. Ich bin am Freitag zu meinem Mann, und wollte, daß er mir eine Voliere baut. Er war nicht begeistert und hatte...

  1. Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo Ute,

    das ist ganz einfach. Ich bin am Freitag zu meinem Mann, und wollte, daß er mir eine Voliere baut. Er war nicht begeistert und hatte alle möglichen Ausreden. Dann habe ich gesagt, daß ich mir das nötige Material besorge und sie dann halt selber baue. Sein Kommentar: Um gottes Willen, dann mach ich´s lieber selber.
    Er weiß daß ich mir das zutrauen würde. Nur müsste er dann so einige Patzer wieder ausbügeln, und das haßt er. Außerdem hat er dann die Größe im Griff, er hat Angst daß nachher das halbe Wohnzimmer vergittert ist!
    Also, gewusst wie!!:p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallo WuschElke und alle

    Ich hab gesehen das Du Finken und Sperlinge hältst. Wohnen die in einem Käfig? Wie vertragen die sich denn so?
    Bei uns in der Zoohandlung sassen auch mal zwei Reisfinken mit zwei Sperlingen zusammen. Wobei sich die Finken nicht mochten und eins der Reisfinken immer mit den Sperlingen gekuschelt hat.
    Die sind ja so putzig und winzig das ich (natürlich nach genauer Überlegung) mit dem Gedanken spiele mir ein paar Sperlinge zu meiner Reisfinkenbande (10) dazuzuholen. Oder habt ihr Bedenken oder Einwände diesbezüglich? Sagt mal bitte Bescheid. Ich kenne mich mit denen nicht so recht aus. :0-
     
  4. WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Hallo Erki,

    ich halte sie getrennt, in einer Duetto-Voliere. Oben die Finken, unten drin die Sperlinge.

    Wie das mit dem Vergesellschaften klappt, weiß ich nicht, vor allem die Blaugenicke haben den Ruf, aggresiv zu sein. Wenn es die in der Zoohandlung noch gibt, dann nimm doch gleich die, da weißt Du, dass sie sich vertragen. Allerdings heißt es auch oft, dass man sie nur paarweise halten kann, und hier gibt es einige im Schwarm. Es kommt also vermutlich auf den Vogel an.

    Am ehesten hat man eine Chance, wie zu vergesellschaften, wenn man sie ganz jung zu den Finken setzt und eine große Voliere hat, wo sie sich ausweichen können. Du sollest Dir aber im Klaren sein, dass es schiefgehen kann und du sie getrennt halten mußt.

    Zu den üblichen Fragen vor der Anschaffung läuft gerade ein Thread mit dem Titel Blaugenicksperlingspapageien", klinke Dich doch da mit ein, dann können wir doppelte Fragen vermeiden.

    Weitere Fragen beantworten wir natürlich gerne,

    Tschüß,
    Elke
     
  5. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Erki,

    ehrlich gesagt würde ich Dir eine Vergesellschaftung nicht empfehlen, ich weiß zwar nicht, wie kräftig so Reisfinken sind, aber ich weiß, wie Sperlies beißen können. Und meistens sind Sperlies schon ein bißchen rechthaberisch, wenn man es mal so sagen kann. Und wenn so ein Sperlie dann so einem Reisfinken ins Bein zwickt, weil ihm grad was nicht paßt, könnte es meiner Ansicht nach bei einem dünnen Finkenbeinchen durchaus passieren, dass das Bein danach ab ist. Und dieses Risiko würde ich auf gar keinen Fall den Vögeln zuliebe eingehen!!!

    Du kannst sie meiner Ansicht nach nur getrennt fliegen lassen und auch nur in getrennten Volieren halten.....

    Liebe Grüße
     
  6. Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo Erki,

    ich würde Dir auch absolut davon abraten. Wenn meine Sperlies mal einen Ausflug zum Gouldamadinen-Käfig machen, brechen die in Panik aus. Die zwei Räuber versuchen dann ununterbrochen den Gouldis in die Füße zu beißen, was sie ja, Gott sei Dank, wegen dem Gitter nicht schaffen. Ich glaube die Füßchen wären mit einem Biß ab. Es paßt einfach nicht!!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Gut danke

    Das wollte ich wissen. Ich bin zwar jetzt etwas enttäuscht, aber das habe ich für gratis. Ich kam auch nur auf die Idee weil die in dem Laden zusammen waren. Es geht eben nichts über Erfahrungswerte.
    Ich werde natürlich jetzt auf die Sperlis verzichten, :( weil meine Reisis den ganzen Tag draussen sind und ich sie über alles liebe. Die Sperlis hätten natürlich ihr eigenes Haus bekommen. Aber wenn ihr sagt die sind draussen auch gefährlich, geht das eben nicht.
    Vielen Dank :0-
     
  9. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hi Elke,

    habe irgendwie Deine Antwort zum Thema Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] überlesen.... Also, bei mir ist es nicht das Problem, dass er die Voliere nicht bauen will, sondern eher, dass er überhaupt keine haben möchte! Ihm reicht es schon, wenn von unserer Gardinenstange eine Kokosschale runterbaumelt und auf unserem Regal ein Vogelspielplatz mit Riesenast steht:D Da ist nichts zu machen.... Und irgendwie kann ich ihn auch verstehen. Nicht jeder Mensch ist eben so vogelfanatisch wie wir hier. Und ich bin wirklich froh, dass er meine beiden Kleinen so gerne hat und sich wirklich auch häufig mit ihnen beschäftigt. Es macht ihm richtig Spaß, mit ihnen zu spielen, indem sie seine Finger beklettern oder sonstwie rumturnen. Und da kann ich schon froh sein. Und man kann eben nicht alles haben. Wenn er ohne mich wäre hätte er garantiert gar keine Vögel.....

    Euch wünsche ich aber gaaanz viel Erfolg beim Volierenbau....und Du weißt ja: wir wollen Fotos sehen!!!

    Liebe Grüße
     
Thema:

Mal ein Versuchsbild, wir üben noch

Die Seite wird geladen...

Mal ein Versuchsbild, wir üben noch - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...