Mal eine ernste Frage

Diskutiere Mal eine ernste Frage im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe den Eindruck, hier schreiben nur noch Neulinge. Wo sind die alten Hasen, die Leute mit Erfahrung? Ich habe einige ernste Probleme...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cosima

    Cosima Guest

    Ich habe den Eindruck, hier schreiben nur noch Neulinge.

    Wo sind die alten Hasen, die Leute mit Erfahrung?

    Ich habe einige ernste Probleme und auch kleinere Schwierigkeiten, bei denen ich den einen oder anderen Rat bräuchte.

    Ich hatte am Sonntag einen kleinen Unfall und mir das Steissbein gebrochen.
    Ich kann kaum sitzen, nur auf der Seite liegen und liegend schreibt es sich nicht gut.
    Daher frage ich, nach den Leuten mit Erfahrung, denn ich habe keine Lust, einen umfangreichen Text zu schreiben, um die Situation zu erklären und dann keine Ratschläge von euch zu bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    OhAutsch,das kenn ich,bin mal um meinen Hund zu retten auf den A....gefallen und habs mir auch gebrochen:o Also wenn du einen Rat brauchst,ich bin ganz Auge!:D Und gute Besserung wünsch ich dir!!!
     
  4. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Guten Morgen Cosima

    Ach du liebe Güte , wie hast den das gemacht ?8o
    Es war doch kein Glatteis
    Kann mit vorstellen wie weh das tut , komm laß dich trösten .:trost:
    Fragen dazu kann ich dir nicht beantworten (gibt bestimmt welche die was davon verstehn )
    Aber Ich schick dir ein Ganz Dickes Kissen zum Sitzen
    Ich hoffe doch , das du trotzdem am Samstag kommen kannst!
    Bringst halt das dicke Kissen mit:zwinker:
    Gute Besserung
    Viele Grüße Sonja
     
  5. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cosi,

    empfinde ich genauso!

    Ich kann dir sagen, wo die ganz alten Hasen sind- ZUHAUSE, wo sie sich nicht anblubbern lassen müssen oder in ANDEREN Foren....

    Mir kommt es manchmal vor, als ob man nur noch "hach, tolle Bilder" und "schön, wie du das machst" schreiben darf! In den letzten Wochen gab es mindestens fünf Threads, wo Kritik (im vernünftigen Ton!) im Sinne der Vögel angebracht war...die wollte bloß keiner hören!

    Das ist auch der Grund, warum ich hier nur noch selten lese bzw. schreibe- und ICH gehöre nicht zu den ganz Alten!!! Ausschließlich Bildergucken langweilt...mich jedenfalls!!!

    Wobei ich aber abschließend betonen muss, dass es durchaus neue User gibt, die auch die andere Seite hören wollen und das finde ich toll :zustimm:...
    Papageienhaltung ist sehr komplex und besteht leider nicht nur aus digitalen Bilderalben!

    Ich vermisse einige Namen...schade drum!!!
     
  6. #5 selinamulle, 18. Januar 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Cosima,
    also ich mag her schon gar nichts schreiben, da man ja gleich als Meckerer angemotzt wird... man überlegt dreimal ob man etwas dazu schreiben soll oder nicht... so geht es mir.

    Gruß
    Sabine
     
  7. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Sonja!

    Glatt war es nicht, ich was einfach ungeschickt und bin auf der Treppe zum Keller gefallen. Mitsamt dem Wäschekorb. Die Schmutzwäsche war im ganzen Keller verteilt.
    Ich bin zwar recht dick, aber trotzdem am Hintern nicht genügend gepolstert und die Landung auf der Stufe war hart. :k
    Jetzt werde ich vielleicht am Steiss operiert, ob und wann erfahre ich nächste Woche.
    Zum Treffen kommen werde ich vermutlich nicht und wenn, dann nur unter Tilidineinwirkung und mit meinem Ringkissen. :~
     
  8. Cosima

    Cosima Guest

    @ Waldraut

    Konnte der Hund gerettet werden? Hat der Bruch sich wenigstens gelohnt? *grins*

    @ Sabine

    Genauso geht es mir auch oft.

    @ Stefani
    Du hast ne Pn. :-)

    Ich bin auch kein alter Hase und habe schon viele kommen und gehen gesehen, aber so extremen 'Schwund' wie in der letzten Zeit, gab es noch nie.
     
  9. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ja Hund war nix passiert,aber operiert wurde ich nicht. Ist eine OP unumgänglich? Wenn ja,dann alles gute!:trost:
     
  10. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
     
  11. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ist das jetzt positiv oder negativ gemeint?
    Ich bin ja einer von denen, und ich finde das Forum so toll das ich gerne meine Erfahrungen hier mit anderen teilen möchte. Warum die alten Hasen gehn kann ich nicht sagen, aber ich glaube nicht das es an uns neuen liegt.
    Schlieslich brauchen wir neuen ja auch den Rat von den älteren und erfahreren, deshalb bin ich ja hier und nicht in einem anderem Forum.
    Abgesehn davon habe ich noch kein anderes besseres Forum gefunden und fühle mich hier total wohl, sodas ich jeden Tag hier reinschaue und nach neue Beiträge suche um sie zu lesen und gegebenenfalls auch mit zu quatschen.
     
  12. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Cosi,

    an der Stelle erstmal gute Besserung. Hast Dir ja ne gute Stelle für deinen Bruch ausgesucht. Hoffentlich verheilt das schnell wieder.

    Cosi ich glaube bisher ist Dir auch hier immer geholfen worden wenn Du ein Problem hattest.
    Also her mit deinem "gigalangen" Text :D:D.


    Grüssle
    Corinna
     
  13. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    ich bin zwar bei den grünen schaue aber gern auch bei euch grauen rein, ich denke es ist einfach so wenn hier ernste fragen gestellt werden wird man sofort von einigen in der luft zerrissen, hat nicht jeder mal angefangen, also werden "nur bilder" eingestellt um sich wenigstens so etwas austauschen zu können.

    @cosima, gute besserung :trost:
     
  14. #13 Jessy und Funny, 18. Januar 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Hallo, auch ich bin hier jemand von den Neuen.Man ist ja auch hier um Ratschläge zu bekommen.Und ich freue mich,dass ich von den alten Hasen gute Ratschläge bekomme und auch Kontakte knüpfen konnte.Das finde ich toll.Schön finde ich nur nicht, wenn man gleich in der Luft zerrissen wird.Es kommt halt auch drauf an, wie man etwas sagt.Das hat nichts mit Kritik zu tun, die auf jeden Fall auch angebracht ist.Ich denke viele haben einfach auch die Nase voll davon immer die gleichen Probleme und Fragen zu hören und reagieren dann genervt.Man wird auch selbst nur zu einem alten Hasen,wenn man mal neu angefangen hat, und das hat jeder von uns. LG Jessy
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Cosi, auch von mir gute Besserung :trost::trost::trost:.

    Jo einfach her damit :D.
     
  16. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Her mit den Fragen, wir beantworten sie doch gerne.
    Gute Besserung:blume:
     
  17. #16 Ingo, 18. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2008
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Mehrere Gründe:

    Äussert man etwas, was nicht 100% dem gängigen Mainstream entspricht, wird man niedergebrüllt und hat keine Chance auf eine konstruktive Diskussion.
    Viele wiederholen auch gerne -bis hin zum Dogmatismus- oft gehörtes, ohne es inhaltlich/biologisch wirklich verstanden zu haben. Schade.

    Es wird mit der Zeit langweilig, immer wieder die selben Fragen, aber auch das selbe Fehlverhalten und leider auch die selbe Ignoranz bei frisch gebackenen Papageienbesitzern zu finden. Wenn eh keiner ernst nimmt, was man an guten Ratschlägen gibt, warum sich dann weiterhin die Mühe machen und immer und immer wieder identische Ratschläge geben? Komisch, wenn ich den Dr und den Dipl. Biol raushängen lasse, bewirke ich manchmal nochwas. Aber das ist mir auf Dauer zu nervig.
    Immer wieder glauben Leute mit Babypapageien im Besitz, ihre Vögel würden sich herangewachsen anders verhalten, als man ihnen erklärt. Wenn die so schlau sind, warum stören?
    Ihre Vögel findet man drei Jahre später eh im Anzeigenteil wieder.
    Ich kenne vielmehr vorübergehende als dauerhafte Papageienbesitzer und bei letzteren gibt es mir noch zu viele, die unbekümmert immer mal wieder "die Arten wechseln".
    Mich wundert es nicht, hier vor allem Angehörige der ersten Kategorie zu finden.

    Interessante Aussagen oder Diskussionen zu biologischen Aspekten findet man kaum im Forum. es geht immer nur um Unterbringung, Verpaarung und Tier/Mensch Beziehung.
    Nicht wirklich vielfältig.

    Aber Apropos Unterbringung. Was den Raumbedarf angeht haben viele vieles gelernt, manche werden gar hier vielleicht zu dogmatisch. Die Ignoranz der allerallermeisten Vogelhalter was Erkenntnisse zu Lichtverhältnissen und artgerechter Beleuchtung von indoor Vogellebensräumen angeht ist jedoch immer noch extrem frustrierend, um ein sehr persönliches Windmühlenkampfbeispiel zu nennen.
    Spätestens, wenn klar wird, welche Kosten entstehen, hält man die Vögel doch lieber viel zu dunkel. Hat ja Tradition und was Tradition hat ist gut.

    Wenn ein Forum einem mehr Frust als Freude und wenig interessante Info bringt, schaut man immer seltener rein.

    Soweit ein paar Ideen zu Deiner Frage.

    Gute Besserung
     
  18. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ingo wie recht du doch hast!
    Wie oft erlebe ich hier das viele sich einen Grauen anschaffen weil er so schön sprechen kann. Oder die unsinnige Frage wieviel ein TA besuch kostet und wenn man dann schreibt das man für eine komplett Untersuchung mit circa 200€ rechen muss dann fallen die Besitzer aus allen Wolken und gehen dann nicht mit ihrem Tier zum TA, denn das ist ja zu teuer.
    Dann sollten noch die Leute erwähnt werden die ihren Vogel aus purem Egoismus einzeln halten und diejenigen die ihre Vögel in viel zu kleinen Bauern halten!
    Wenn man die Leute dann auf ihr Fehlverhalten anspricht ist man natürlich wieder das A-Loch!
    So das wars dazu von mir.
     
  19. #18 Julius01, 18. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2008
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ingo,
    ich kann Deinem Posting absolut zustimmen und gehören übrigens zu denen, denen Du mal hinsichtlich der Lichtverhältnisse im Vogelzimmer sehr geholfen hast. Du hast mir alles sehr ausführlich erklärt und bei uns ist es darauf sehr viel heller geworden, obwohl wir eigentlich bis dahin dachten, dass die Helligkeit durch eine riesige Birdlamp schon völlig ausreichen würde. Ich danke Dir noch einmal dafür und hoffe Dir hiermit etwas Motivation zu geben uns auch weiterhin erhalten zu bleiben.

    Mir geht es hier auch oft so, dass ich es sehr ermüdend finde immer wieder auf die Gefahren der Einzelhaltung, zu kleiner Käfige, genügend Freiflug usw. hinweisen zu müssen.
    Allerdings haben wir bei unserem Start hier vor 3,5 Jahren auch gedacht schon ziemlich viel zu wissen, aber das stellte sich dann schnell als Trugschluss heraus und ich bin sehr froh damals hier schnell aufgeklärt worden zu sein.
    An manchen Tagen ist es für mich völlig ok mein bisher gesammeltes Wissen an Neulinge weiterzugeben und kann dann gelassen auf die Antworten reagieren, wenn meine Ratschläge ignoriert werden. Manchmal geht das aber auch überhaupt nicht und ich sehe keinen Sinn mehr zu schreiben bzw. würde am liebsten ins Internet kriechen um direkt mit den Usern zu sprechen.
    Ich denke mal vielen geht es hier genauso und ich gehöre mit meiner 3,5-jährigen Zugehörigkeit hier noch lange nicht zu den alten Hasen.

    Aber wie lösen wir das Problem?
    Wäre es nicht möglich ein Unterforum zu schaffen, indem Neulinge erst einmal alle grundsätzlichen Fragen zur Vogelhaltung stellen können und die "erfahrenen User" dann dort antworten können, wenn sie Lust haben.
    So würde man nicht immer wieder die gleichen Fragen lesen und beantworten.
    Oder gibt es vielleicht die Möglichkeit, dass neue User erst einmal einen ausführlichen Beitrag zur Papageienhaltung (inkl. Käfiggröße, Futter, TA-Besuche, Partnervogel, Luftfeuchtigkeit, Freiflug usw.) lesen müssen, dies auch per klick bestätigen und erst dann im Forum zugelassen werden.
    Würde uns das vielleicht helfen?
    Das ist jetzt nur mal ein Brainstorming, denn ich fände es sehr schade, wenn wir uns hier im Grauenforum nur noch mit denselben Fragen beschäftigen.

    Im Übrigen empfinde ich es nicht so heftig, dass man hier in der "Luft zerrrissen" wird. Aber ich bitte auch einfach mal die Neulinge vielleicht etwas mehr auf die Ratschläge der erfahrenen User einzugehen.
    Vielleicht könnte man ja auch mal ehrlich schreiben, dass man sich momentan einen Partnervogel oder eine größere Voliere usw. nicht leisten kann. Bei solcher Ehrlichkeit würde man dann vielleicht auch gemeinsam einen Weg finden um dem Tier ein besseres Leben zu verschaffen. Kommt jetzt bitte nicht mit dem Spruch, wer kein Geld hat, sollte sich erst gar kein Tier anschaffen.
    Wir alle wissen hier ganz genau, welche Lügen von vielen (natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber leider im Verhältnis zu wenige) Tierhandlungen und Züchtern aufgetischt werden, nur um gute Geschäfte zu machen.

    Laßt uns doch gemeinsam hier an das Wohl unserer Tiere denken und ich bitte jetzt auch nochmal die Neulinge hier etwas aufgeschlossener zu sein. Schließlich habt Ihr Euch doch hier angemeldet um zu lernen, oder nicht?


    Nachdenkliche Grüße
    von Kati
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. percy

    percy Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo cosi, auch ich wünsche dir gute besserung!;)
    ich bin auch einer von den neuen hier im forum und kann mich harley nur anschließen. was aber nicht heist ich bin unerfahren im umgang mit grauen(habe seit acht jahren 2 graue). ich habe leider auch schon erfahrungen mit schwerwigenden kankheiten in der familie. die länger angemeldeten "alten hasen" werden sich schon bemerkbar machen, wenn sie ein tehma lesen, dass sie interessiert. glaub mir ich spreche aus erfahrung. also her mit deinem problem. liebe grüsse
     
  22. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich finde es eine Frechheit 200 Euro für einen Check-up bezahlen zu müssen,das steht in keiner Relation zur Größe des Tieres,was kostet dann ein Schäferhund? Ich finde da wird es ausgenutzt daß es nur ganz wenige vogelkundige Tierärzte gibt! Nichts desto Trotz gehe ich mit meinen Tieren trotzdem zum Arzt,auch wenn es teuer ist!
     
Thema:

Mal eine ernste Frage

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.