mal eine Frage

Diskutiere mal eine Frage im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Ich kenne mich nur mit den Grauepapageien aus und wollte mal Fragen was der Unterschied zwischen Unzertrennlichen und Sperlingspapageien ist, oder...

  1. #1 nudelapache, 11. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich kenne mich nur mit den Grauepapageien aus und wollte mal Fragen was der Unterschied zwischen Unzertrennlichen und Sperlingspapageien ist, oder ist das der selbe Vogel.
    Ich frage aus diesem Grund .
    Mein Bruder hat aus einer großen Voliere einen wie er sagt Unzertrennlichen. Der Hahn ist zu Tode gepickt worden und die Henne sah auch fürchterlich aus.
    Er hat sie also mitgenommen und wieder gesund gepebbelt.
    Jetz möchter er ihr aber gerne wieder einen Hahn dabei holen damit sie nicht alleine ist.

    1. Geht das überhaupt
    2. bin ich mir nicht sicher ob es ein Unzertrennlicher ist. Sie hat die größe ist aber komplett grün

    Danke für die Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    bei den sperlingspapageien kann man das geschlecht selber erkennen - bei unzertrennlichen (agaporniden) nicht - hier müsste ein dna-test gemacht werden.

    wenn ihr unsicher seid, macht doch ein foto und stellt es ein. es gibt sicher jemanden, der den vogel zuordnen kann
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    lobenswert ist in jedem fall, dass ihr dem vogel wieder einen partner geben wollt
    nur leider muss natürlich dazu bekannt sein, um was es sich handelt. wenn wir mal den "sammelbegriff unzertrennliche" weiterbenutzen, dann ergibt es auch schon dort mehrere möglichkeiten, denn auch bei den agaporniden (unzertrennlichen) gibt es grasgrüne tiere (z.b. grauköpfchenhenne, bergpapageien)
    mit einem bild wird die bestimmung einfacher

    wie kommst du auf sperlingspapageien?
    selbst wenn es ein sperlingspapagei ist, muss auch da erstmal festgestellt werden, um welche art es sich handelt, denn auch da gibt es mehrere möglichkeiten und der vogel braucht seinen arteigenen partner.

    wir helfen dir gerne bei der bestimmung
     
  5. #4 nudelapache, 11. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wo er den vogel her hat die haben ihm gesagt es wär eine henne.
    foto machen ist schlecht, maien bruder wohnt in marsberg und hat keinen pc und ich in siegen . gut 2 stunden fahrtzeit.
     
  6. #5 nudelapache, 11. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Er sieht dem Vogel von wolfguwe sehr ähnlich.
     
  7. #6 nudelapache, 11. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    sind die Sperlingspapageien kleiner als die Unzertrennlichen ?
    Ich meine er kommt mir kleiner vor als die Unzertrennlichen die ich bis her gesehen habe.
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    dann könnte es alles sein oder nichts!
    ohne genaue angaben, außer der farbe grün, kann man keine bestimmung durchführen
    es gibt ja auch noch andere kleinsittiche in grün, außer agaporniden und sperlingspapageien
     
  9. #8 nudelapache, 11. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Trotzdem danke für die Antworten.
    Wenn ich das nächste mal hinfahre mache ich ein bild von ihm. Ist ein süßer Vogel aber sooo alleine und das tut uns so leid
     
  10. #9 nudelapache, 11. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich komme auf Sperlingspapageien weil ich Deinen auf dem Avatar gesehen habe und er meines erachtens genauso aussieht.
     
  11. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    das wäre ja auch möglich, dann wäre es ein augenring-sperlingspapagei

    kannst ja mal im vergleich dir diese bilder ansehen: bilderforum

    vielleicht findest du ja was als vergleich!
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    kann denn der vorbesitzer nicht genau sagen um welche vogelart es sich handelt?
     
  13. #12 nudelapache, 12. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Uwe von nahem gesehen passt es nicht.
    Er hat kein Blau, ist absolut komplett grün.
    Der Vorbesitzer sagt es wär ein Unzertrennlicher.
    Spilet den die Farbe der Unzertrennlichen ein Rolle, ich meine unterscheiden sich die Vögel im Wesen7Art.
    Kann ich einfach , ich frage nochmal nach ob es auch wirklich stimmt mit Henne und Art , einfach irgenein Unzertrennliches Männchen dazu holen.
    Natürlich mit kennlernphase in unterschiedlichen Käfigen.
    Es gibt die vögel in so vielen unterschiedlichen Farben und einen komplett grünen habe ich eben bisherr noch nicht gesehen.
    die haaten alle rote Köpchen oder waren komplett schwarz / grau.
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo astrid,
    so einfach ist das nicht, denn der vogel braucht einen artgleichen partner.
    wenn es denn wirklich ein agapornide (unzertrennlicher) ist, sollte man zuerst ganz sicher das geschlecht des vogels ermitteln.

    einen komplett grünen agaporniden kenne ich auch nicht - von daher wäre ein foto wirklich besser
     
  15. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Bei den Sperlis sind die Hennen oft komplett grün. Hier mal ein Foto eines Augenringpärchens:

    [​IMG]
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    doch, es gibt auch komplett grüne agaporniden, es könnte z.b. eine henne sein vom taranta (bergpapagei) oder vom grauköpfchen oder .....

    es gibt sie somit! wenn wir ein bild hätten, dann könnte man unter umständen sehen, was es ist und die bestimmung fällt leichter!

    vielleicht wüßte man dann auch das geschlecht

    und unterscheiden tun sich die agaporniden sehr wohl, in der art, im verhalten etc.
    wenn wir die art kennen und das geschlecht, ja, dann kann man den gegengeschlechtlichen partner zu dem vogel besorgen und es wird funktionieren
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    uupppss, war leider doppelt
     
  18. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    mir ist zu deiner beschreibung als erster gedanke auch der taranta bergpapagei gekommen. nach meinem wissen ist er auch kleiner als die anderen agaporniden arten. katharinasittiche gibt es ja auch in komplett grün. und wenn du sagst er ist komplett grün könnte es ja auch ne sperlihenne sein!?

    hab jedenfalls mal 2 bilder rausgesucht. 1. taranta, 2. katharinasittich. vielleicht siehst du vergleiche oder unterschiede...
     

    Anhänge:

  19. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Tarantas sind die größten Agaporniden, also wesentlich größer wie Sperlinge und Katharinasittiche haben lange spitze Schwanzfedern. Nur mal so als Hinweis.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    oh dachte echt ich hätte gelesen es sind die kleinsten. auf der ausstellung sahen sie auch nicht so groß aus....so lernt man dazu, danke!
     
  22. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Allein aufgrund der roten Schnäbel der Tarantas dürfte eine Verwechselung mit Sperlingen doch ausgeschlossen sein, oder gibt es die auch mit farblosen Schnäbeln?
     
Thema:

mal eine Frage

Die Seite wird geladen...

mal eine Frage - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...