Mal etwas Anderes,....eine Hohltaube!

Diskutiere Mal etwas Anderes,....eine Hohltaube! im Wildtauben Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, vor ein paar Tagen habe ich ein Taubenküken bekommen, welches im Wald aufgelesen wurde. Ich hab schon ein wenig gegrübelt, ob es sich...

  1. #1 Daniaminna, 01.10.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo,

    vor ein paar Tagen habe ich ein Taubenküken bekommen, welches im Wald aufgelesen wurde.

    Ich hab schon ein wenig gegrübelt, ob es sich wohl um ein Stadttäubchen handeln könnte :?....aber so richtig davon überzeugen konnte ich mich nicht!.... der Wald sprach definitiv dagegen, auch die Färbung fand ich unpassend!

    Sie ist eine kleine Hohltaube!...... und ich freue mich, sie pflegen zu dürfen!.... denn bislang hab ich sie nichtmal *bewusst* in der Natur gesehen, geschweige denn sie als Pflegling vor Ort zu haben!

    Nun interessiert mich, wo sie häufiger vorkommt?....hat da jemand Infos?

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  2. #2 Mausispatz, 01.10.2010
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich hab noch nie eine gesehen. Aber ich weiß, dass Steph67 mal eine in Pflege hatte.
     
  3. #3 Daniaminna, 01.10.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hi,

    für mich ist es auch eine Premiere!

    Nun überlege ich, ob es nicht Sinn macht, Nistkästen anzubringen?

    Sie sieht zwar noch ein wenig *zerrupft* aus aber morgen werde ich mal Bilder machen.

    Sie war ein Winzling und hat in ein paar Tagen schon recht ordentlich zugelegt!

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  4. #4 Daniaminna, 03.10.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo,

    hat keiner ne Ahnung, wo man sie häufiger antrifft?

    Oder Erfahrungswerte ob und welche Nistkästen gerne angenommen werden?

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  5. #5 klumpki, 03.10.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Wir haben in der Rhön auch Hohltauben und sie nisten in alten Spechthöhlen, also sollte natürlich das Nistkastenangebot ähnlich geräumig sein.

    Habe z.B. schon für Papageien und größere Sittiche ausgehöhlte Baumstücke gesehen, gibt es online zu kaufen und sind absolut naturidentisch.
     
  6. #6 Andre@s, 06.10.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Hallo Elke, bei uns im Pfälzerwald, trifft man sie regelmäßig, vor allen Dingen im Hochwald, abseits den üblichen Wanderwegen, ich sah im Winter schon Trupps mit bis zu 7 Tieren.

    LG Andreas
     
  7. #7 Gallus1996, 07.10.2010
    Gallus1996

    Gallus1996 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,
    Bei uns im Osnabrücker Land gibt es sehr wenige. Um so mehr freue ich mich, dass ich bei meinem Stall für meine Zwerghuhnzucht ein Paar beobachten kann. Das lustige an dem Paar ist ,dass sie nicht wie üblich eine Nisthöhle haben sondern unterm Dach eines Gebäudes am Regenwasserrohr ihr Nest haben. Da ich beim Stall auch meine Hohltauben halte und mir im Frühjahr eine Ersatztäubin entflogen ist, kann ich mir gut vorstellen ,dass sie zu dem Paar gehört. Also hatte der Ausbruch auch eine gute Seite.
     
  8. #8 Daniaminna, 08.10.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo,

    lieben Dank für Eure Infos!

    Ist schon interessant, wo sie stecken ;-).... im Bochumer / Recklinghäuser Raum hab ich sie bislang nicht angetroffen.... und leider scheinen sie auch hier, im Kreis Soest, recht selten zu sein.

    Danke Moni, ich werde mal etwas stöbern.....wobei ich leider keine grossen Hoffnungen habe, dass mein Pflegling hier in der Nähe bleiben wird.

    Wir sitzen mitten in einer Dohlenkolonie, Spechte und Kleiber gibt es auch einige, da werden ihre Chancen auf eine geeignete Unterkunft ziemlich weit unten stehen, selbst wenn ich noch zusätzliche anbiete.

    @ Andreas, ruhig ist es hier eigentlich ja auch....direkt an der Lippe im Naturschutzgebiet.... allerdings sind hier eher Baumgruppen, wenn auch mit sehr altem Baumbestand zu finden.

    @Gallus.... das ist gut ;-) ..... so hast Du ja ein wenig Partnervermittlung gespielt .... und es wird Dir doch nett gedankt!

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  9. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Um mal dazwischen zu plappern: Ich finde das übrigens auch ziemlich aufregend - glaube, ich habe noch nie eine Hohltaube "live" gesehen. Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du ja vielleicht ab und zu ein Foto einstellen, und mal ein bisschen dokumentieren: wie sie sich entwickelt und verhält, was sie so anstellt und frisst zum Beispiel?

    Nur, wenn's nichts ausmacht und Fotografieren das Tier nicht stresst, meine ich :)
     
  10. #10 Daniaminna, 08.10.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo Elgrin,

    ja, mach ich gern ;-)

    Hier schon mal ein Bild..... mittlerweile sieht das Gefieder glücklicherweise schon etwas besser aus!

    [​IMG]

    Ich mache morgen mal neue und schreib dann auch ein wenig dazu.

    Sie ist ziemlich enspannt.....und wir üben gerade selbstständiges Fressen :)

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  11. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Daniaminna!

    Danke! :)

    Festzustellen ist jedenfalls schon mal: Dies ist ein sehr hübsches Kind! :D
    Das Gesicht wirkt recht zart, finde ich.

    Wow! :) Ob sich da wohl Vorlieben herausstellen werden?

    Liebe Grüße,
    Elgrin
     
  12. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Elke,

    die sieht ja klasse aus! Wie eine Mischung zwischen Ringel- und Türkentaube. Schick doch mal das ein oder andere Foto an die wildvogelhilfe. Dort fehlen Bilder zu Hohltauben im Jungvogelbereich. Gabi freut sich bestimmt.

    Und berichte doch mal, wie sich die kleine im Vergleich zu Ringeltauben verhält.

    LG, Sabine
     
  13. #13 Daniaminna, 12.12.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo,

    hmmm...irgendwie hab ich das wieder ein wenig verschwitzt mit der Berichterstattung :~

    Aber jetzt bekommt Ihr sie mal wieder zu sehen ;)

    Der Zwerg ist ja nun inmitten der Ringeltauben und wartet darauf, dass der Frühling kommt.

    Hier nochmal Bilder der Kleinen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  14. #14 margareta65, 12.12.2010
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    sie ist aber eine Hübsche :)
    Und die Ringels.....die gucken wie Pinguine...alle in einer Ecke :D
     
  15. #15 Daniaminna, 13.12.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo Margareta,

    ja, sie ist niedlich.

    Stimmt :D das mit den Ringels :D....leider hab ich sie nicht alle auf's Bild bekommen, denn auf der gegenüber liegenden Seite, sassen sie genauso da :D

    *DDD* Diese dummen Dinger :D

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  16. #16 Gallus1996, 18.12.2010
    Gallus1996

    Gallus1996 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Vielleicht für dich eine Hilfe:

    Der kleine ist ein Täuber!

    Mal ne Frage nebenbei. Wie viele Ringels hast du denn?
     
  17. #17 Daniaminna, 19.12.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo,

    ja?....kann man das jetzt schon erkennen?

    Zur Überwinterung habe ich noch 16 von den verrückten Dingern ;-)

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  18. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Dem kann ich ebenfalls nur zustimmen! :D
    Ist die sehr scheu?
     
  19. #19 Daniaminna, 20.12.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo Elgrin,

    hmmm..... nee, eigentlich ist sie ziemlich gelassen.

    Zumindest wenn ich die Voliere zur Fütterung oder so betrete.

    Die Ringeltauben drehen da ja gern mal vereinzelt durch....leider puschen sie sich da gern gegenseitig und dann muss das Hohltäubchen auch mitmachen, denn sonst kann es sein, dass so eine dicke Ringel auf ihr landen will....da dass nicht so toll ist, bringt sie sich lieber schon vorher in Sicherheit :D

    Ich denke aber, dass sie vom Verhalten her sehr ruhig sind und auch relativ entspannt.

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  20. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Elke!

    Aha, also nicht so ängstlich, wie die Ringels :) Obwohl sie ja wahrscheinlich auch nicht mehr Kontakt zu Mneschen haben - aber vielleicht werden sie zumindest nicht bejagt und wurden es auch früher nicht oder nur in geringem Maß?

    Es ist ja bekannt, dass viele Tiere nur durch Jahrhunderte/Jahrtausende lange Bejagung menschenscheu geworden sind - da, wo es nie Menschen gegeben hat, haben Tiere oft auch keine Angst vor ihnen, wenn sie zum ersten Mal auftauchen.
    Einige Tiere sind auch ursprünglich tagaktiv gewesen, aber durch die Verfolgung hat sich das geändert - ich meine mich zu erinnern, dass das zum Beispiel bei Füchsen der Fall sein soll.

    Aber um noch mal zu den Bildern zu kommen: Irgendwie bekomme ich glatt Lust, in den Monitor zu fassen und das Täubchen zu knuddeln, wenn ich es sehe :D
    Die Ringeltauben sind selbstverstädnlich auch entzückend - wobei: Das Tier neben der Hohltaube auf dem zweiten Bild, ganz im Hintergrund, das ist doch eine Gans?!? ;)

    Liebe Grüße,
    Elgrin
     
Thema: Mal etwas Anderes,....eine Hohltaube!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hohltaube im stall

Die Seite wird geladen...

Mal etwas Anderes,....eine Hohltaube! - Ähnliche Themen

  1. Hier noch mal etwas interessantes Für Vogelliebhaber

    Hier noch mal etwas interessantes Für Vogelliebhaber: Heute Morgen geschlüpft. Gruß
  2. Welche Taubenart ist das?

    Welche Taubenart ist das?: Hallo allerseits, ich habe vor ein paar Tagen Nähe Aachen einen gemischten Schwarm Vögel entdeckt. Schaut mal ob ihr alle Arten auf dem Foto...
  3. Zwei Mal Sumpf-oder Weidenmeise ?

    Zwei Mal Sumpf-oder Weidenmeise ?: Den ersten Vogel habe ich letzten Freitag am Steinhuder Meer gesehen, den zweiten heute in einem Park in Bremen. 1 und 2 würde dem...
  4. Einfach mal was nettes ...

    Einfach mal was nettes ...: Hilferufe? Streitende Papageien lösen Polizeieinsatz in Hessen aus
  5. Hohltaube ???

    Hohltaube ???: Hallo noch mal.... liege ich mit Hohltaube richtig ? [MEDIA] danke schön im Vorraus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden