mal ganz ehrlich!!

Diskutiere mal ganz ehrlich!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Laura, ich kann dich auch gut verstehen :trost: Bist du sicher, dass nichts im Futter drinne ist (Valium) :zwinker: Was eventuell...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. laura

    laura Guest

    nein kein valium,auch nix anderes in der richtung,es sei denn die bei ricos haben das erledigt :nene:
    ich hab nur noch zwei spielsachen drinnen!!bin mal gespannt wie lang die noch streiken!!wie schon geschrieben,im moment sind sie draussen und da sind noch mehr eindrücke und geräusche und hugo ist wenigstens ein kleines bisschen aufgewacht!!mal schauen,was die weiter treiben!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hansklein

    hansklein Guest

    Frische Luft

    Hallo Laura,

    die frische Luft wird Ihnen guttun. Ich wollte auch nur sagen, dass die Tiere sich an die Gegebenheiten eben erst gewöhnen müssen. Das hat mit Rentner nichts zu tun. Wenn sie viele Eindrücke verarbeiten müssen, dauert's nur vielleicht was länger, bis sie sich "richtig" eingelebt haben.

    Das Zittern am Gefieder, ist das so eine art "leichtes vibriern?". Ich versuchs zu Beschreiben: Sitzen sie auf einem Bein, Bauch- und Brustgefieder locker aufgewölbt? Das zeigt entweder unsicherheit oder den Wunsch nach Zuwendung an. Wenn sie aber, ist schwer zu beschreiben, alles locker aufgeplustert haben und dann noch mit den Schnäbeln geknircht wird, dürften sie sich sehr wohl fühlen.

    Liebe Grüße

    Hans und Geier
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Unsere Meggy hat draußen keinen Ton gesagt und sich keinen Millimeter bewegt.Die ersten 10 Minuten hat sie auch gezittert und dann war es gut.
    Als ich sie wieder rein holte nach vier Stunden hat sie ein leises "Kuckkuck" von sich gegeben als wolle sie vorwurfsvoll mitteilen das es nett wäre das ich sie da draußen nicht vergessen habe und ist dann in Tierfschlaf gefallen.

    Ich bin immer noch davon überzeugt das deine Vögel sich völlig normal verhalten und einfach dabei sind die ganzen neuen Eindrücke zu verarbeiten.Warte doch einfach mal ab-vielleicht sieht das ganze in einer Woche ganz anders aus.
    Denk mal an unsere Kinder-wenn die zuviel um die Ohren haben werden die einen auch ganz still,die anderen agressiv und wieder andere weinerlich.
    Gib ihnen Zeit.
    Lieben Gruß,BEA
     
  5. laura

    laura Guest

    das ist irgendwie beides der fall!!die sitzen leicht aufgeplustert und pennen gerade,aber am bauch zittern sie ein wenig.emmy hat vorhin die glocke angeknurrt,geht aber immer wieder freiwillig hin!!knirscht auch immer wieder mit dem schnabel!!schade dass das mit dem video zu kompliziert ist(für mich jedenfalls)!!da wäre manches einfacher beurteilen zu lassen!!aber ich denke auch dass die frische luft denen gut tut,hoffe eben nur,dass sie nicht frieren!!
     
  6. laura

    laura Guest

    pucki!!natürlich warte ich ab und ich habe ja schon ein paar mal gesagt bzw. geschrieben,dass ich die beiden sehr lieb hab und sie nie weggeben würde.
    aber es ist nicht eben so,wie es manchmal dagestellt wird. gönn ihm einen partner und alles ist gut und bleibt so-denn das ist einfach nicht so!!!!
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Also, als ich den vorigen Beitrag hier geschrieben habe, war mir nicht bewußt, seit welcher zeit die beiden erst bei dir sind.
    Nach Puckis "Zusammenfassung" würde ich also auch unbedingt behaupten, dass sich die beiden noch lange nicht richtig eingewöhnt haben.
    Als ich meine 2 Grauen als junge Tiere zu mir holte, und sie sogar schon 2 oder 3 Monate hier waren, schrieb ich auch mal: "Ich glaube ich habe sehr brave Papageien, sie sind nie laut und nagen auch nichts an (Möbel, etc...)".
    Darauf bekam ich dann in einem Forum die Antwort: "Na dann warts mal ab" (mit einem fiesen Zwinker-Smilie hinten dran :D).
    Und was soll ich sagen - von "leise" ist hier keine Spur, und von wegen nichts annagen... Das kommt alles noch.
    Ebenso die Spielsachen: Bei Grauen ist das sehr häufig der Fall, dass sie erst wochenlang Dinge erstmal überhaupt nicht beachten, bzw. sie Angst davor haben. Aber eines Tages wirds dann zum Lieblingsspielzeug.

    Also es ist wohl alles in allen wirklich so, dass du einfach zu ungeduldig bist.
    Ein paar Wochen ist im Leben eines Grauen rein gar nichts. Da kann man keine großen Sprünge erwarten.
    Wenn man mal verschieden Threads hier liest (nicht nur die aktuellen, auch ruhig mal die älteren Beiträge), dann lernt man schnell, dass Geduld das A und O sind.
    In einem halben Jahr wirst du dich nach solch ruhigen Phasen nur noch sehnen ;) Da bin ich mir ganz sicher.

    LG
    Alpha
     
  8. laura

    laura Guest

    hallo alpha!!hugo habe ich letzes jahr schon bei mir gehabt,emmy ist neu hier!!
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Laura-Geduld!
    Du hast doch auch einen Hund-konnte er am Anfang "sitz" oder "platz",war er Stubenrein und kam sofort wenn du gerufen hast?Wohl kaum.
    Wenn man Tiere neu hat dann darf man sie nicht vergleichen mit Tieren die schon seit Jahren bei ihren Besitzern sind.Da sieht alles so toll aus und was die Vögel alles machen und können............ :zwinker:
    Eine Verpaarung ist nicht Allheilmittel und funktioniert nach vier Wochen-es ist nun mal nicht so das man zwei fremde Tiere zusammen setzt und schon hat man ein fröhliches Paar.Und grade Graue sind sehr sensibel.Was genau erwartest du von deinen Tieren nach so kurzer Zeit?Warum bist du so enttäuscht und frustriert?Ich glaube du mußt noch mehr hier die Geschichten von den anderen lesen-die Anfänge-nicht die Erfolgsgeschichten nach drei Jahren!
    Eine Verpaarung ist eine tolle Sache und nur weil es eine schwierige aber auch spannende Zeit ist die auch das eine oder andere Problem mit sich bringt darf man nicht denken "ach hätte ich meinen Grauen doch alleine!"
    Lieben Gruß,BEA
     
  10. laura

    laura Guest

    das kann ich dir genau sagen,warum ich so entäuscht bin!!!!
    hugo war am anfang als er noch alleine bei uns war ein so braver vogel,er wollte gekrault werden hat fröhlich herumgepfiffen und gesungen,gatanzt und gespielt!!und jetzt ist fast nichts mehr von dem übrig,im gegenteil er beisst nur noch!!man sagte mir,kauf einen gesellen und du wirst noch mehr spass an den vögeln haben :nene:
    ich hab vielleicht ein paar löcher in meinen händen,aber ob man das als spass betrachten kann,weiss ich nicht!!ich will jetzt auch nicht falsch verstanden werden,prinzipiell und vor allem wenn man schöne"geschichten"lesen kann sind zwei vögel ja schön,ber ich komm mir zozal überflüssig vor und für das habe ich mir keine vögel angeschafft!!
     
  11. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo,

    ich hab ja bisher nur mitgelesen, und ich kann zu einem Teil deine Enttäuschung über dieses Verhalten auch verstehen. Andererseits ist es aber gerade in der Papageienhaltung so, dass "Gut Ding seine Weile haben will" und sich die beiden Vögeln innerhalb kurzer Zeit doch einiges an Veränderungen gewöhnen mussten. Die anderen haben ja auch schon geschrieben, dass Graupis wohl immer etwas länger Zeit brauchen, um sich an neues zu gewöhnen.

    Andererseits solltest du bedenken, dass sich dein Hugo zurzeit vielleicht auch alleine nicht besser benehmen würde, denn hier hat ja auch schon einer geschrieben, dass sich sein Vogel jedes Jahr um die selbe Zeit auch plötzlich "seltsam" benehmen würde. Ich für meinen Teil vermute mal, dass es sich hier auch um Auswirkungen von Brut/Balzzeit handelt. Normalerweise wird ein aggressiveres Verhalten ja vornehmlich Amazonen zugeschrieben, ganz ausschließen würde ich es bei Graupapageien aber jedoch nicht.

    Natürlich ist es wohl verständlich, dass man enttäuscht ist, wenn sich die Vögel nicht so verhalten, wie du das als Halter von ihnen erwartet, allerdings sollte man sich dann auch vielleicht fragen, ob das, was man vom Vogel erwartet, auch das "richtige" ist. Mag ja sein, dass Hugo alleine deinen Vorstellungen von Papageien-Besitzer-sein mehr entsprochen hat, als die beiden jetzt zusammen, aber ich glaube, die anderen haben bestimmt recht, dass es sicherlich mit der Zeit mit den beiden besser werden wird, dass sie sich mehr verstehen und dir auch mehr "Action" bieten, aber manchmal muss man halt einfach akzeptieren, dass die Tiere sich nicht immer so verhalten, wie man sich das selber ausmalt.

    Das Papageien-Haltung im allgemeinen und speziell als Paarhaltung nicht immer "rosarot" und "supertoll" ist, lässt sich in diesem Forum hier ja reichlich nachlesen. Da Paarhaltung jedoch definitiv die bessere Haltungsform ist, sollte
    man sich halt auch den Schattenseiten stellen.
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    PUHHHHH-was soll ich sagen?
    Klar bist du enttäuscht das er sich so verändert hat aber er hat keine Möglichkeit dir zu sagen was ihm nicht paßt-denn er spricht nicht deine Sprache.
    Du hast einem erwachsenen Kerl ein Kleinkind zur Verpaarung gegeben-vielleicht paßt ihm das nicht?Er sieht auf einmal einen anderen Vogel und begreift das du als Mensch gar nicht sein Partner sein kannst-vielleicht ist er enttäuscht?Er ist nicht mehr alleine sondern muß alles teilen-vielleicht ist er eifersüchtig?Vielleicht will er dir zeigen was er für ein starker Mann ist-vielleicht will er die Oberstelle im Schwarm-vielleicht will er dem kleinen Vogel imponieren-vielleicht ist er sauer auf dich..........................
    Niemand kann in die Köpfe unserer Tiere reinsehen.Ein Hund der knurrt will dir auch was sagen und ist nicht einfach nur "böse".
    Indem du nun auch noch sauer auf diese Situation bist machst du die ganze Lage nicht einfacher.Versuch dich in den Vogel reinzuversetzen und habe Verständnis für den armen Kerl dessen Leben du auf den Kopf gestellt hast.
    Es gibt keine Zauberformel außer Geduld.
    Unsere Tiere haben Charakter und sind Lebewesen mit Gefühlen-die funktionieren nicht so wie der Besitzer das will.Ich kann meinen Vogel nicht zwingen das er mich mag,mich aussucht als denjenigen den er an sich ran läßt.Du mußt das Herz zurück erobern mit viel Liebe und Geduld.Er hatte Vertrauen zu dir und das ist nicht über Nacht weg.Aber wahrscheinlich ist er unsicher mit der neuen Situation und da beißt man vorsichtshalber mal alles in der Hoffnung den Schuldigen zu treffen. :zwinker:
    Lieben Gruß,BEA
     
  13. laura

    laura Guest

    ja,genau!vielleicht ist gut!was machen wenn er sie nicht mag,wovon ich nicht ausgeh!soll ich etwa ne oma dazusetzen,in der hoffnung er mag die. und wenn nicht noch eine und noch eine,bis ich 50vögel habe,denn weggeben,könnte ich dann auch keinen mehr!!und dann für die 50 hennen noch 50 hähne kaufen in der hoffnung die verstehen sich und wenn nicht hab ich dann 100 hähne und dafür wieder hennen???ich weiss sehr übertrieben,aber ich glaube du weisst,was ich damit sagen will!!
    ich denk ja auch nicht,dass sie sich von heut auf morgen super toll benehmen,aber einfach ein bisschen wie ein vogel nicht wie zwei staturen!!
     
  14. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Mensch Laura,

    ich hab grad so ein bisschen das Gefühl, dass du gar nicht verstehen WILLSt 8(
    Wer (außer dir) redet denn davon, dass du ihm eine andere Henne dazu setzen sollst??? Die beiden scheinen sich doch ganz gut zu verstehen, dacht ich gelesen zu haben. Also, wie kommst du nun auf deine 50 Hennen und Hähne-Geschichte?
    Es ist wohl wirklich so, wie hier gerade schon geschrieben wurde. Du solltest deine Erwartungen an die Vogelhaltung mal gründlich überdenken. Du betonst, dass du keine Schmusetiere haben willst, aber was denn bitte dann?
    Dass ein Grauer schmerzhaft zubeißen kann, das kennt hier sicher JEDER. Anstatt hier die Beleidigte herauszuhängen solltest du vielleicht eher mal versuchen herauszufinden, weshalb er das tut. Will er einfach ab und an mal seine Ruhe? Oder siehe die Gründe, die oben schon genannt wurden.....
    Weißt du, wenn ich meine Grauen ständig anfassen wollen würde, dann würde ich mir täglich zig Bisse einhandeln. Diese Tiere sind nun mal in der Regel nicht dazu da um sie zu streicheln.
    Und die, die dazu da sind, sind leider meist verhaltensgestört und fehlgeprägt. Und das sind dann aber auch die, die dich nicht alleine aufs Klo gehen lassen.... (Meine Worte dazu siehe weiter oben). Wäre dir so einer lieber? So ein Bursche, der nur immerzu bei dir sein will? Der ohne doch nur ein Häufchen Elend ist, weil er ohne dich jede Minute leidet?
    Entweder also das, oder aber du begnügst dich hauptsächlich als Nebendarsteller zu fungieren. Dazwischen gibts eben nichts. Die Tiere kommen eben nicht auf Kommando zum Schmusen und "Spielen".

    Ich kann dir nur wärmstens ans Herz legen, dir mal folgendes Buch zu Gemüte zu führen:
    Verhaltensstörungen bei Papageien
    von Werner Lantermann

    Laß dich durch den Titel nicht täuschen. Es geht hier keinesfalls nur um gestörte Tiere. Wirklich nicht. Aber es ist das bisher beste Buch über Papageien und deren Haltung, welches ich gelesen habe. Wenn du dieses Buch aufmerksam gelesen hast, dann wirst du sicher vieles von dem sehr gut verstehen, was hier einige schreiben.
    Dieser Hr. Lantermann ist ein Experte in Sachen Papageien. Kannst also seinen Worten unbedingt Glauben schenken.

    LG
    Alpha
     
  15. laura

    laura Guest

    hallo alpha,natürlich verstehe ich das.aber es wurde gesagt,dass hugo die emmy vielleicht nicht mag,oder haste das überlesen. und ich habe auch geschrieben dass ich sehr wohl mit absicht übertrieben habe,damit man versteht was ich meine-du offensichtlich nicht :trost:
    also nochmal für dich;ich möchte einfach vögel keine staturen die ich nur füttern muss!!und bevor es wieder heisst ich bin unfreundlich-NEIN;ICH BIN SEHR FREUNDLICH;UND EINEN TON KANN MAN NUR HÖREN NICHT SCHREIBEN!! :p
    was ist denn das für ein vogel wenn er nicht mal pfeift,verstehst du das jetzt??da ist ja ne ameise im moment interessanter und ich glaub nicht dass ein vogel nur mit essen und blöd gucken zufrieden ist-weisst du ich will ja auch dass es denen gut geht und sie spielen und so weiter!was denkst du warum ich so hartnäckig hier bleib(wollte mich doch,nach dem aufgelösten beitrag von hier verabschieden)?nur für meine lieben geierlein :freude: :beifall: :zustimm:



    ach so und ich fass sie nicht den ganzen tag an-eigendlich gar nicht mehr!!aber futternäpfe auswechseln sollte nicht zum abenteuer werden. und ich weiss dass man kein tier auf kommando zum schmusen bringt-ganz sooo blöd bin ich ja nun auch nicht :p
     
  16. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Aber du hast doch nun schon zig Tips bekommen, an was das liegen könnte. Nun gib dich doch damit auch zufrieden, dass es eben nicht immer so ist, wie man sich etwas vorstellt.
    Und wie du dir das Vogelhalten genau vorstellst, verstehe ich immer noch nicht. Sie sollen keine Statuen sein, ok, aber wenn sie eben grad mal nicht so aktiv sind...? (Wenn denn wirklich alle gesund sind, dann ist das doch nicht schlimm).
    Auch bei Tieren gibts eben mal "gute Zeiten, schlechte Zeiten" :D
    Warts ab, wie gesagt, wenn sie gesund sind, dann wird sich das auch wieder ändern. Aber hab eben mal ein bisschen Geduld.
    Und wenn du Probleme beim Futter wechseln hast, dann tausche die Näpfe eben, wenn Hugo nicht im oder am Käfig ist - fertig.
    Es gibt für fast alles eine Lösung, und diese ist noch nicht mal so schwer ;)
    Übrigens: Wenn ich an den Napf fasse, und mein Hahn sitzt zufällig daneben, dann passt das dem auch nicht. Wenn der dann beißen will, dann schieb ich den Guten mit ein paar strengen Worten eben mal ein Stück weg. Wenns sein muss, dann bastel dir einen "Beiß-sicheren" Armschutz (Tips hierzu gibts ja hier im Forum zu hauf).
    Musst dich halt ein wenig durchsetzen.

    So, noch Fragen? :S
     
  17. laura

    laura Guest

    fragen nicht,aber ne anmerkung!!ich geb mich doch mit den antwortrn zufrieden und hab mich auch schon zig mal bedankt was willst du-einen orden? ;)
    oder nervt dich dass noch ein paar andere schreiben?ich gebe ja blos antworten auf fragen die mir gestellt werden.ein forum funktioniert nur so!!

    aber ich danke dir nochmal ganz persönlich für deine ausführungen!!!! :trost:
     
  18. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin!
    Wenn ich das hier nochmal alles so gelesen hab,komm ich zu dem Schluß,daß hier ein ganz übler Ton im Thread herrscht.Geht bis triefender Ironie.Alles,was man zu dem Thema sagen kann,ist gesagt und wenn jemand nicht verstehen will oder durch seine persönliche Situation völlig überfordert ist oder wegen Streß nix mehr versteht,sollte man schweigen...
     
  19. laura

    laura Guest

    falls du mich meinst dann danke ich euch und werde meine vögel wohl abgeben,wenn man hier nicht mehr fragen darf dann wars das für mich!!!!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Warum?

    Warum ist es nicht möglich sich einfach wie erwachsene Menschen auszutauschen ohne das am Ende irgendwer beleidigt ist oder der Ton daneben gerät?
    Ich finde es sowas von beschämend das es immer mehr Menschen gibt die nicht in der Lage sind einfach die Meinungen anderer sich ruhig anzuhören/bzw.zu lesen und sich das beste auszusuchen.Statt dessen reagieren immer mehr Leute beleidigt,eingeschnappt und böse.Was soll das denn?Das bezieht sich nicht nur auf dich ,Laura,sondern ich könnte an dieser Stelle zig Namen nennen.
    Wenn ich in einem Forum eine Frage stelle dann kann ich nicht erwarten das ich immer nur die Antworten bekomme die ich gerne hören möchte.
    Hier sind so viele Erfahrungen und es ist eine wunderbare Einrichtung das jeder davon profitieren kann.Das funktioniert aber nur wenn man sich nicht immer bei der kleinsten Kritik angegriffen fühlt.
    Ich bin sehr traurig das der Austausch in letzter Zeit so schwierig geworden ist.
    Anscheinend haben nicht nur unsere Geier Brutverhalten mit Aggressionen im Frühling sondern auch wir Forenmitglieder! :zwinker:
    BEA
     
  22. #60 Monika.Hamburg, 15. April 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Laura,

    bleibt doch cool wie Deine Vögel zur Zeit sind ! :)

    Hast Du denn mal die Ratschläge ausprobiert ???

    Nemo und Mausi hocken hier auch völlig fertig, denn sie mussten sich heute erst 2 Stunden draussen und dann mit Haselnussästen beschäftigen.
    Die sind alle ! ;)

    Gebe Deinen Beiden doch Zeit, hattest doch auch bei Verpaarung mit einem längeren Zeitraum gerechnet ! Das lief doch super bei Dir ! :zustimm:

    Wir haben uns die Finger wund geschrieben, freuten uns für andere bei denen die Verpaarung nach Wochen/Monaten endlich geglückt war und dann kamen Deine Beiden nach kurzer Zeit und meine Beiden sehr schnell hinterher ! Erfolge ohne Ende !

    Es wurde Dir so viel geschrieben, waran es liegen könnte, hast Du alles schon berücksichtigt ? Naja, in so kurzer Zeit kannst nicht alles ausprobieren aber etwas wenigstens ?

    Gruß
    Monika
     
Thema: mal ganz ehrlich!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ramamala holz mit javawurzeln

Die Seite wird geladen...

mal ganz ehrlich!! - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  5. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.