Mal ne dumme Frage

Diskutiere Mal ne dumme Frage im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo ihr Lieben Ein Mensch aus der Welliecke hat mal ne dumme frage: Wir haben einen geradezu titanischen Garten und haben (seit diesem Jahr)...

  1. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben
    Ein Mensch aus der Welliecke hat mal ne dumme frage:
    Wir haben einen geradezu titanischen Garten und haben (seit diesem Jahr) ein ziemlich großes Gemüsebeet (Kürbis, Tomate, Kohl, Kräuter etc.).
    Und wir ertrinken quasi in Nacktschnecken. Schneckenkorn... Ich wollte das Gemüe essen.
    Jetzt meint der Nachbar, es gäbe eine Laufentenzucht, er meinte chinesische Laufenten, die man Mieten könnte und die würden dann die ungeliebten Molusken vertilgen. Stimmt das? Wenn ja, wo kann man die Tiere mieten und was muss man Beachten?
     
  2. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    offen gestanden bin ich kein Freund dieser Rent-A-Duck-Anbieter.
    Die Enten sind recht stressanfällig, sie von einem Garten zum nächsten zu kutschieren halte ich schlichtweg für federsträubend. Alles öko, ich weiss und trotzdem:nene:
    Meine Laufmannschaft schicke ich nur vorgesättigt in die Schneckenarena, da sie sonst turbosaugen und Schnecken schon mal schief im Hals kleben bleiben. Ausserdem weiss man nicht, wie sicher der Entenkundegarten gegen Nachbars Hund-Katze-etc. oder auch wilde Gäste gerüstet ist. Nein, wer seine Enten mag sollte diese Verleiherei lassen und aus gleichen Gründen als Schnecknotleidender zu anderen Mitteln greifen. So wie es eine Verpiss-Dich-Pflanze als Katzenfernhalter gibt, so gibt es auch das Verkriech-Dich-Modell gegen unsere klebrigen Freunde;-)

    Gruß piaf
     
  3. #3 GeorgB. † 2013, 10.06.2007
    GeorgB. † 2013

    GeorgB. † 2013 verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gelsenkirchen
    # Ansiedelung und Schutz natürlicher Fressfeinde der Schnecke, z. B. Igel, Frösche, Eidechsen. Weinbergschnecken ernähren sich hauptsächlich von abgestorbenen Pflanzen (Welkfutter). Darüber hinaus fressen sie Eigelege von Nacktschnecken und tragen damit zur natürlichen Kontrolle des Nacktschneckenbestandes in einem Garten bei.
    # Absammeln und die Schnecken, sofern man sie nicht töten möchte, mindestens ein bis zwei Kilometer von der Fundstelle entfernt aussetzen.
    # Eine tierfreundliche, Naturschutz-konforme und effektive Möglichkeit ist das Besprühen der Pflanzen mit einer Lösung aus Lebermoosextrakt und Wasser. Prof. Dr. Jan-Peter Frahm vom Botanischen Institut der Universität Bonn hat nachgewiesen, dass Schnecken solcherart behandelte Pflanzen selbst dann meiden, wenn ihnen keine weitere Nahrungsquelle zur Verfügung steht. Der Schutz sollte nach starken Regenfällen erneuert werden. Die Lösung ist sehr ergiebig, einfach anzuwenden und kostengünstig.

    MfG
     
  4. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja, in der Schweiz gibt es Laufentenleasing.
     
  5. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    das machts nicht besser:k

    Gruß piaf
     
  6. #6 LadyCassandra, 11.06.2007
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also rent an ent ist definitiv tierquälerei

    die tierchen sind sensibel und stressanfällig ..entweder man hält sie sich oder lässt es eben..obwohl man dazu sagen muss das es sehr liebenswerte zeitgenossen sind..allerdings sind sie eben nicht nur schneckenfresser sondern lebewesen mit mehr ansprüchen als schnecken

    darum sollte sowas gut überlegt sein und nicht einfach mal schnell so nebenbei

    wie bei jedem anderen lebewesen auch sollte man sich vorher über bedürfnisse und vorraussetzungen informierern...es ist ja wirklich reichlich material zu finden

    es ist schade das wir inzwischen soweit sind LEBEWESEN einfach schnell mal leasen zu wollen..was kommt als nächstes..rent a dog? oder rent a cat?? weil auf dauer selberhalten zu mühsam ist..na bestens :beifall:

    *zynikmodus an* ich wart noch auf rent a baby .für die welche nicht vollzeit für eigenen nachwuchs aufbringen können*zynikmodusaus*

    grüsse
    Tina


    ps ..enten haben individuelle geschmäcker..es gibt sogar welche die KEINE schnecken mögen und die meisten freuen sich über die beilage des gemüses zu den schnecken :+party:
     
Thema:

Mal ne dumme Frage

Die Seite wird geladen...

Mal ne dumme Frage - Ähnliche Themen

  1. Mal ein paar ganz dumme Fragen an erfahrene Hundehalter

    Mal ein paar ganz dumme Fragen an erfahrene Hundehalter: Hallo alle miteinander, einige von Euch kennen mich vielleicht aus dem Grauen-Forum, wo ich ab und zu mal ein bißchen etwas schreibe, wenn...
  2. mal wieder eine "dumme frage"

    mal wieder eine "dumme frage": hallo, habe hier mal wieder eine "dumme frage": was ist besser: bandringe oder clipsringe? und warum. danke karin
  3. Mal ne echt dumme Frage

    Mal ne echt dumme Frage: Moin, ich hatte ja nun auch mal einen Pennent (Adimiral, never forgotten), der war allerdings ziemlich scheu, was mich persönlich nicht stört. Mit...
  4. Mal eine dumme frage...

    Mal eine dumme frage...: Hab da mal ne frage und zwar kann ich meine Wellis im Sommer oder im warmen Frühling nach draussen stellen? Die Pieper sollen im Sommer eine...
  5. Mal wieder ne dumme Frage...

    Mal wieder ne dumme Frage...: Wie würdet Ihr es handhaben??? Ich hab ja nun 3 Hunde. Arnold, Jack-Russel,Rüde, 1 Jahr; Finchen, SH-Mix, geschätzt 1 Jahr, weiblich; und...