Mal ne Frage ^^

Diskutiere Mal ne Frage ^^ im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; j ahallo erstmal, bin neu hier! So, also wir haben nen Graupapagei. Welch Wunder ich bin hier ja auch in nem Graupageien Unterforum^^, ja also zu...

  1. Nemesis

    Nemesis Guest

    j ahallo erstmal, bin neu hier! So, also wir haben nen Graupapagei. Welch Wunder ich bin hier ja auch in nem Graupageien Unterforum^^, ja also zu meiner Frage! Unser Mex ist ein Leidenschaftlicher Tapetenfreser und leider mag er auch den darunter liegenden Putz. (Obwohl er immer seinen kleinen Kalkstein hat und auch genug abwechslung!) So da wir nun unser Wohnzimmer renovieren wollen, haben wir uns Überlegt was wir uns schönes für seine Ecke überlegen können. So ohne Tapete. Hatten über Latexfarbe nachgedacht, aber da wissen wir nicht wirklich ob das so ne gute Idee ist, weil ich glaub nicht das die so Papageienverträglich ist. Habt ihr evtl ne Idee oder Lösung?! Weil so ne kahle Wand da zuhaben sieht auch nicht sonderlich schön aus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Palli

    Palli Guest

    Hi:-)

    Ich hab zwar noch keinen, aber so wie ich mich momentan informiere würde mir als Laie die Frage einfallen ob er sonst genug zum knabbern hat? Äste, Holz, papier etc...
     
  4. Nemesis

    Nemesis Guest

    Hallo, da hatten wir auch schon mal den Verdacht. Aber er hat alles. Er hat nen Ast in seinem Käfig er kriegt auch andauernd so kleinigkeiten zum Knabbern, da er kein Obst mag, müssen wir da halt immer uaf irgendwelche trockenen Kräcker oder so zurückgreifen. Aber sonst hat er all sowas. Ab und an bekommt er zu seinem Steinchen noch so Tintenfischteile. Weiß jetzt nicht mehr wie die heißen, die sind aus puren Kalk glaub ich.... :? Momentan hat er anscheindend ein neues Projekt: Einen Durchbruch durch die Aussenmauer! Ja, er ist damit beschäftigt, egal was wir ihm geben er will nur an sein Loch. Er kommt aber nicht weit, weil er auf Bruchstein gestossen ist. Wir wollen ihn nicht einsperren, deswegen such ich nach einer Lösung die uns und vorallem ihn glücklich macht. Und halt was, was nicht schädlich ist, das wir an die Wand pinseln können, damit man nicht den kahlen Putz sieht.
     
  5. Nemesis

    Nemesis Guest

    Hallo hat den echt keiner ne Idee was ich da machen könnte wegen dem Streichen?
     
  6. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    als Alternative könntet Ihr Riffelblech in der Ecke befestigen, dies gibts aus Alu, oder aus Edelstahl.



    Grüssle SyS
     
  7. Nemesis

    Nemesis Guest

    hmm, sieht das nicht nen bißchen blöd aus?! Ich red ja schon von so zwei Wänden... Aber ne Alternative wäre es
     
  8. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    In der Papageienhaltung kann nicht immer alles schön aussehn :D

    Soll ja den Sinn und Zweck erfüllen !

    Wenn Ihr so ´nen Bergarbeiter beheimatet, werdet Ihr wohl um etwas Stabiles nicht herum kommen. :D
     
  9. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Wie wäre es mit Wände kacheln?

    Oder:

    Fototapete anbringen und mit Plexiglas drüber absichern.

    Nebenbei bemerkt, meine Befürchtung wäre in diesem Fall eher, wenn du an einer Ecke die Wände dicht machst, so macht der Graue diese an einer anderen Stelle auf.

    Ich denke, dein Grauer ist mit dem angebotenen Spielsachen oder Nagevergnügen nicht so ganz ausgelastet, oder zwischenzeitlich zu gelangweilt damit.
    Immer wieder etwas neues anbieten, auch unterschiedliche Materialien, oder aber auch Spielsachen die zur Futtersuche anregen.

    Gruß

    Boracay
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nemesis,

    herzlich willkommen hier unter den Grauenfans!:zwinker:

    Wenn du nicht die Möglichkeit hast, deinen Grauen nicht mehr an die Wand zu lassen (Käfig von der Wand weg etc.), würde ich dir auch dazu raten, die Angriffsflächen mit Plexiglas oder ähnlichem festen, durchsichtigen Material zu sichern.
     
  11. iori

    iori Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo nemesis,

    also ich würde erstmal versuchen dem guten mehr abwechslung zu bieten. meist legt sich das problem dann von alleine! meiner hatte auch anfänglich nur unsinn im kopf gehabt. doch mit spielseilen, klettermöglichkeiten, kalkstangen etc. ist er jetzt mehr als beschäftigt und interessiert sich garnicht mehr für meine tapeten.
     
  12. Nemesis

    Nemesis Guest

    Hallo, also wenn ich unserm Mex was in den Käfig lege so an Spielsachen, dann landen die kurze Zeit später auf dem Kopf des Hundes. Und das mit dem Plexiglas müsste ich dann im ganzen Wohnzimme rmachen, was meiner meinung nach so einige Vorteile hätte^^
    ICh weiß nicht, ich habe so das Gefühl das unser Grauer ein bißchen merkwürdig ist, denn er mag auch kein Obst oder sonstiges. Auch das mit dem Sprechen will bei ihm nicht so funktionieren. Er sagt "hallo" das ist aber alles. Pfeifen mag er sehr gerne, wenn ihm Musik gefällt dann Pfeift er laut dazu aber sonst ist es mit ihm etwas schwirig.
    Was habt ihr denn so für Käfige für eure? Also wir haben Mex damals geschenkt bekommen, das war er laut der Aussage der Zoohandlung 1 Jahr alt. Und wir haben so nen runden Käfig dazubekommen. Die Schaukel die drin war mochte er ums verrecken nicht und die Glocke die drin war, war der Horror für uns. Duschen mag er lieber im Hundetrinknapf als in seiner Dusche^^
    Ich bin über jeden Rat froh wie wir ihn von der Wand weghalten können.
    Sind aber schon ein paar gute Ideen dabei, danke!
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    meine Graue haben mir auch die Tapete förmlich von der Wand gezoppelt und seit ich vor wenigen Wochen meine Wohnung notdürftig übermalert habe, Holzkit in die abgefressenen Fensterrahmen gemacht habe, seitdem gehen sie nicht mehr an die Tapete oder den Rahmen. Evtl. wäre das auch eine Alternative für dich?? Aber die Ideen mit dem Plexiglas finde ich persönlich auch gut. Ich würde sie vermutlich nur dort anbringen, wo Mex sich am meisten aufhält. Also ringsum den Käfig und notfalls an einer anderen Lieblingsstelle.

    Wie jung ist denn Mex und seit wann hat er es denn so extrem mit den Tapeten und dem Mauerwerk?

    Evtl. würde ihm ein artgerechter Spielgefährte von all seinen "Dummheiten" abbringen? So hätte er jemanden mit dem er sich auf papageiisch unterhalten könnte und wäre durch das beobachten des Partnervogels mit seinen Gedanken ganz woanders.

    Ich selbst habe einmal den Montana Palace I für Coco und Pauli und eine Voliere von Flavio (Ebay), die ich beim Kauf von Kalle und Bibo miterworben habe.

    Im Übrigen, einige Papageien baden nur im Wassernapf.
     
  14. Achim.J.

    Achim.J. Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    Hallo Nemesis
    Erst einmal willkommen hier im Forum, ich habe mich damit abgefunden das die Tapete hin und wieder so aussieht als hätte ein Blutbad stattgefunden, das ist immer der Fall wenn mein Grauer frische Tomaten bekommt, aber er lässt die Tapeten sonst in Ruhe.
    Wie sieht es denn mit der Grösse des Käfigs aus? Ich frage weil du denn von einer Zoohandlung dabei bekommen hast, und die sind doch in der Regel viel zu klein. Wenn du deinen Grauen dann aus seinem Käfig zum Freiflug starten lässt ist er nicht ausgelastet und tobt sich dann an deiner Einrichtung wie z.B. Tapeten aus.
     
  15. Nemesis

    Nemesis Guest

    Hallo, also Mex ist... warte muss mal rechnen^^ der ist jetzt 19 Jahre alt.
    Der hat das extreme problem seit knap nem Jahr. Und das mit dem Mauerwerk seit Dezember. Ich kauf ihm immer so leckerein und sowas, damit er das lässt, der kriegt auch sein heißgeliebtes Löffelbiskuit, aber die Mauer mag er immer noch sehr gern^^
    Wir haben schonmal gedacht das der Käfig zu klein wäre, aber er sitz eigentlich immer auf. Mein Dad hatte schonmal die Idee, den Käfig durch einen großen Kletterbaum mit vielen Äasten zu ersätzen. Was meint ihr, das wäre doch bestimmt prima für Mex.

    Wie ist denn das wenn man nen 2. dazu kauft? Muss man dann nicht wissen, was das für ein Geschlecht ist? Momentan wäre das bei uns eh finanziel nich drin einen zweiten zu kaufen, aber es ist doch wissenswert.

    Edit: Also Mex ist immer drausen, es sei denn wir stellen in im Sommer mal auf die Terassse, da bleibt er drin!
     
  16. Woolymon

    Woolymon Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    England
    Hallo Nemesis,

    ich habe hier auch so ein liebevolles Exemplar sitzen. Sie ist ein Wildfang und nun knapp 29 Jahre alt. Sie hat sich bei mir im letzten Haus (lebe hier in England) sprich woertlich durch den Teppichboden, Unterbelag und fast durch den Holzboden gefressen. Na ja, ein paar Moebelstuecke mussten und durften auch noch daran glauben. Der Gesamtschaden betrug knapp 3.800,00 Pfund aber um nichts in der Welt wuerde ich sie abgeben. Ich habe auch noch einen zweiten Grauen aber der interessiert sich fuer gar nichts. Ich bin dann zu einem Schreiner gegangen, habe mir ein Holzbrett auf meine gewuenschen Masse zusaegen lassen und dieses dann mit ganz dickem Kork bezogen. Das ganze habe ich dann noch ein paar Loecher gebohrt so das ich dieses an der Wand befestigen kann. So nun geht meine Oma immer hin und nagt den Kork ab wie sie moechte. Ich kann dann immer das ganze Abnehmen und mit neuem Kork neu beziehen. Bin mir nicht sicher vielleicht Hilft dir dies auch noch. Eine andere Idee ist was bei mir recht gut funktioniert ist - hole Dir einen alten Bananenkarton und fuelle diesen mit allen moeglichen Papieren aber bitte nur welche die nicht schaedlich fuer die Grauen sind. Meine Omi sitzt immer in Ihrer Box wenn sie die "5Minuten" hat und schreddert. Dies kann unter Umstaenden auch einmal fuer eine Stunde oder Mehr sein. Seit dem sie die Box hat bleiben meine Moebel und der Rest vom Haus unbeschaedigt. Na ja - Viel Glueck.

    Liebe Gruesse aus England

    Mon
     
  17. Nemesis

    Nemesis Guest

    Das mit dem Kork find ich klasse. Ich glaub das wäre was für ihn! Ganz so schlimm ist es mit ihm noch nicht, das er sich durch den Boden fressen will, da wäre er auch lnage dran ist nen Fliesenboden.
    Ab und zu betreibt er ja auch Sport^^ dann geht er Joggen. Naja den Katzen hinterher, aber denen ist das egal. Anscheinend finden die das lustig^^
    Das mit dem Bananenkarton ist so auch ne gute idee, aber wir haben ne Katze, die würde dann den ganzen Tag darin liegen.
    Mit dem Kork werd ich das mal Probieren. Wußte nicht das die das ruhig nagen können. Wir haben zwar ein Buch über Graupapageien, aber das ist eher schlecht als recht!

    Wie ist das bei euren Grauen, mögen die alle Obst und Gemüse?
    Meiner schmeißt mir das Zeug an den Kopf!
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    du solltest vielleicht ein anders Leckerlie für Mex finden, denn solche gesüßten Dinge sind absolut nichts für Papageien. Auch Lebensmittel, die du auf deinen Teller vorfindest und eben mit Salz und Pfeffer gewürzt sind, sollten TABU sein. Es schädigt die Leber und Nieren und vieles mehr. Du kannst aber Kartoffeln, Reis und Nudeln anbieten, wenn du das ohne Salz kochen tust - im Interesse von Mex.

    Gemüse, Obst ist ganz wichtig, damit er darüber auch alle Vitamine und Nährstoffe bekommt.

    Wie habt ihr denn Mex bisher ernährt und hoffentlich niemals Erdnüsse in der Schale angeboten und falls doch, bitte damit aufhören. Denn in der Schale lagern etliche Schimmelpilze, die dann beim öffnen der Schale frei werden und vom Vogel eingeatmet werden. Sagt dir die berühmt berüchtigte Papageienkrankheit Aspergillose etwas? Das ist die Krankheit die u.a. aufgrund von Schimmelpilzsporen entstehen und diese gibt es in jeder Wohnung, muss aber nicht über die Ernährung zugeführt werden.

    Wenn Erdnüsse dann nur von Ültje und ausschließlich die ungesalzenen.

    Zu deiner Frage: Ja, es sollte einn gegengeschlechtlicher Grauer sein und auch ein artgleicher. Hast du also einen Kongo, dann Kongo, hast du einen Timneh, dann einen Timneh.

    Du solltest dir unbedingt einen sog. DNA-Test machen lassen. D.h. du musst Mex eine Brustfeder ziehen und dann an ein Labor schicken, damit es dort getestet wird, ob Hahn oder Henne. Die Kosten belaufen sich so um die EUR 16,00. Ein Kombitest wäre sinnvoller, damit du auch weißt, ob dein Mex eine ansteckende Krankheit hat, die sich u.a. PBDF oder Polyoma nennen. So ein Kombitest kostet um die EUR 40,00.

    Ein Papagei muss nicht unbedingt für teueres Geld gekauft werden. Man kann auch Abgabetiere aufnehmen, die u.a. auch unter sog. Schutzverträge abgegeben werden. Sprich du bist nur Halter und der, der seinen Grauen an dich gibt, wird weiterhin Eigentümer sein. Allerdings sind die laufenden Kosten für den Grauen dann von dir/euch zu finanzieren. Auch bei einem kommenden Grauen sollte ein Testergebnis vorliegen, ob er eben wirklich das Gegengeschlecht hat und vor allem keine ansteckende Krankheiten.

    Es gibt auch Auffangstationen, wo du deinen Mex hinfahren könntest, damit er sich einen Partnervogel aussucht. Allerdings kann das auch für eine ganze Weile der Fall sein, dass ihr "papageienlos" seit. Aber dadurch hast du weniger Probleme bei der Vergesellschaftung und die Auffangstationen vermitteln meines Wissens nur mit Schutzvertrag, d.h. du bezahlst lediglich ein paar Euros, aber eben weitaus nicht soviel wie wenn du einen Papagei direkt von jemanden abkaufst.

    Aber ich finde es schon einmal gut, dass ich dich dazu angeregt habe, dass du über einen Partnervogel nachdenkst.

    Die Idee deinem Mex einen Freisitz aufzustellen finde ich gut. Aber den Käfig würde ich keinesfalls abschaffen, sondern den eher als Spielplatz stehen lassen.
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    wir haben zeitgleich geschrieben.


    Probiere es mal aus, dass du das Obst/Gemüse in unterschiedlichen Größen anbietest. Mal als ganzes, mal in Schnitze, mal in schnabelgerechte Größen. Und vor allem niemals aufhören es anzubieten.

    Bei vielen bringt es auch etwas, wenn man es ihnen voressen tut. Irgendwann ist die Neugier so groß, daß sie dann auch probieren wollen.

    Meine vier lieben Obst, Gemüse und Co. über alles und fressen auch alles, was man ihnen anbietet. Meine haben es allerdings auch vom Babyalter her bekommen. Bei Pauli bin ich mir nicht sicher, da ich Pauli erst erworben habe als er bereits knapp fünf Jahre jung war. Aber er liebt es genauso wie die anderen.

    Alternativ könntest du auch Obstsäfte anbieten und Karottensaft. Kennst du Knorr Vie, das ist Saft, wo auch Karottensaft beigemischt ist, hängt halt von der Sorte ab.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nemesis

    Nemesis Guest

    Hey, also das mit den Erdnüssen wundert mich jetzt echt. Unsere Tierärztin meinte, das dass mit den Nüssen gut sei, wegen dem Schnabel und so. Die Nüsse kriegt er eigentlich auch nur zu Weihnachten rum, weil man die dann eh immer im Haus hat. Wir zumindest. Die Löffelbiskuits kriegt er auch nicht oft, nur wenn ich das gefühl habe, das er sich was vernachlässigt fühlt und was zu mir "kuscheln" kommt. Dann kriegt er mal einen oder zwei. Ist also kein Standartfood. er bekommt Hauptsächlich das Papageien Futter von Trill?! Weiß es jetzt nicht, ist das was mann im Supermarkt kriegt. Da mischen wir dann immer wieder was anderes drunter: Sonnenblumenkerne, geschälte Erdnüsse, Haferflocken (das was man so im Winter bekommt), ungesüste Bananenchips (die frischen Bananen mag er nicht!) So was bekommt er halt. Immer wieder ne andere Mischung!

    Das mit dem Obst jedoch lässt mich verzweifeln! Der mag um keinen Fall Obst. Der mag weder Äpfel, noch Bananen noch sonst was. Wenn der was nasses (ausser Wasser) an den Schnabel kriegt ist aber Holland in Not. Der wirft mir das echt an den Kopf und dreht sich bös von mir weg. Den darf ich dann auch nicht mehr Kraulen!

    So zum Thema DNS Test: WOW ich bin verwundert dass es so leicht ist. Uns wurde vom Tierarzt ne Horrorstorry erzählt von wegen Narkose und aufschneiden und sowas. Da wir das dem kleinen nicht antun wollten, haben wir das natürlich nie gemacht, weil wir das unnötig fanden ihn aufzuschneiden. Aber das man ihm nur ne Feder entnehmen muss is ja kein Problem. (Hoffe ich^^) Wo bekomme ich denn so ne Adresse für so ein Labor her? Wäre echt prima. Das mit der Auffanf station ist auch nicht schlecht, wenn er sich da sleber nen Partner suchen kann. Ist zwar schwer dann ohne den Rabauken zu sein, aber man kann ja dann die Zeit nutzen um was schönes für das Pärchen her zurichten. Wo krieg ich denn Adressen raus von so Auffangstationen?

    Noch ne doofe Frage, wie sieht denn das bei nem Pärchen mit Nachwuchs aus? Was muss ich den tun, damit das nich passiert.

    Hm, wenn du sagst das ich den Käfig dabeihalten soll, dann wird der irgendwie in den riesenspielplatz intregiert, abe rso das man noch immer drann kann. Leider ist das Wohnzimmer nicht so groß.

    Ich bin froh das ich das Forum gefunden habe, denn anscheinend sind wir damals nicht genug aufgeklärt worden!
     
  22. Nemesis

    Nemesis Guest

    Okay, das mit dem Saft probier ich mal aus. Das könnte noch ne Idee sein. Das mit dem Obst verusch ich mal aber wenn ich es wieder an den Kopf kriege schick ich dir meinen Mex mal vorbei^^ dann machst du ihm das schmackhaft^^
     
Thema:

Mal ne Frage ^^

Die Seite wird geladen...

Mal ne Frage ^^ - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...