Mal wieder Außenvoliere-Bitte Hilfe

Diskutiere Mal wieder Außenvoliere-Bitte Hilfe im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, erbitte Hilfe zur Meinungsbildung: Boden für eine Gartenvoliere????????????: Wir wohnen zur Miete, daher kommt einbetonieren...

  1. #1 Gruenergrisu, 2. Februar 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    erbitte Hilfe zur Meinungsbildung:
    Boden für eine Gartenvoliere????????????: Wir wohnen zur Miete, daher kommt einbetonieren nicht in Frage. Einfach die Voliere auf den Rasen stellen, auf Betonsteine oder Kiesgrund? Hinweis: Wir leben auf dem Land, also viel Viehzeug im Boden.
    Wir möchten einen Teil als Sonnenschutz überdachen. Welches Material kann man nehmen und wie befestigt man es am Volierengitter?
    Wie kann man eine Berieselungsanlage konstruieren? Gardenasystem mit Zeitschaltuhr?
    Wir sind für jeden konstruktiven Tipp dankbar!
    Gespannt auf Eure Antworten..........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Einfach die Voliere auf den Rasen stellen, auf Betonsteine oder Kiesgrund?

    Ein fester Untergrund wäre schon gut. Zum einen für die Reinigung, zum anderen als Schutz gegen Kleintere. Die billigste Lösung dafür sind wohl diese 50x50 cm Gehwegplatten - aber sauschwer. Dann würde ich etwas Gefälle einbauen, damit Regenwasser abfließen kann. Die Voliere kannst du einfach auf den Platten anschrauben (Winkel, Dübel, Bohrmaschine...). Kies, ich weiss nicht. Schlecht vom Bodenbelag zu trennen, der darauf kommt, und zusätzlich muss ein Gitter verlegt werden, damit der Boden Ratten-sicher ist.

    > Wir möchten einen Teil als Sonnenschutz überdachen. Welches Material kann man nehmen und wie befestigt man es am Volierengitter?

    Alles, was billig ist und nicht beim nächsten Sturm wegfliegt. Im Baumarkt gbit es da diese hübsch-hässlichen Plastikverkleidungen. Einfach mit Schrauben (große Unterlegscheiben verwenden) in den Alu-Rahmen schrauben.

    > Wie kann man eine Berieselungsanlage konstruieren?

    Das würde ich gar nicht tun. Eine Trink-/Badeschale oder ein 'Wasserlauf' tun es auch, und vermatschen nicht den ganzen Boden. Den regelmäßigen Wasseraustausch kannst du einfach mit so einer Zeitschaltuhr am Wasserschlauch vornehmen. Die gibt's nicht nur von Gardena, sondern auch von anderen Anbietern (zum halben Gardena-Preis ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  4. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Außenvoliere

    hallo,

    ich würde die Voliere auch auf Platten montieren, hat den Vorteil, daß man sie auch mal wieder abbauen und die Platten wegnehmen kann. Sicherer Schutz nach unten ist enorm wichtig, es hat schon mancher Vogelhalter Vögel an Ratten verloren. Als Sonnenschutz eignen sich sehr gut Doppelstegplatten.
    Viele Grüße
    Beata
     
  5. #4 Gruenergrisu, 9. Februar 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    habt Dank für Eure Infos. Mit Euren Angaben kann ich es jetzt in Angriff nehmen. Eine klitzekleine Frage habe ich noch: Wenn ich einen Baum frei in der Mitte der Voliere positionieren möchte, wie befestige ich ihn?
    Grüße
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Wenn ich einen Baum frei in der Mitte der Voliere positionieren möchte, wie befestige ich ihn?

    Willst du einen Baum pflanzen, oder meinst du einen toten (Kletter-)Baum? Ersterer wird je nach Vogelart nicht lange überleben. Letzteren kannst du, je nach Größe, in eine große Schale/Eimer einbetonieren oder mit Sand/Kies sichern. Zusätzlich vielleicht noch am Gitter befestigen oder mit Seilen 'abspannen'.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    HAllo,

    Wollte nur mal was zum BODEN sagen... wir leben auch seeeeeeehr ländlich uns um unsere Volieren schleichen auch regelmäßig "wilde" Tiere!....

    wir haben es soooo gemacht!

    Wir haben den Boden der Voliere abgegraben.... so ca. 1/2 m Tief!
    Den RAND tiefer gegraben, da kamen dann ZIEGELSTEINE rein, so hoch das man wieder am Boden is!(sollte gut nen meter Tief sein, amn glaubt gar net wie die VIECHER graben können!!) ... dann einen Draht Spannen... kann man auch ganz gut, indem man den VORHER auf ein Holz (in der Gr. der Voli) tackert/ nagelt.... dieses Draht gestell dann AUF die ziegelsteine ... DA drauf nochmal ne Lage steine (wie haben alte fliesen genommen, hatten damals unser bad grad umgebaut!! - fließen MEHRlagig..., ansonsten kann ich nur wieder ziegelsteine empfehlen!!)
    jo dann das ganze mit ERDE auffüllen und bepflanzen!... den teil der voliere wo die Vögel schlafen sollen ... (wir haben DA einfach die Äste am Höchsten angebracht, schlafen da dann iiiirgendwie automatisch - meine zumindest!!) Den Teil haben wir mit Terrassenplatten ausgelegt, ist einfacher zu reinigen!!

    Zu dem (Kletter) Baum kann ich nur sagen... in nem Eimer einbetonieren und festbinden!! is die BESTE Lösung!! alles andere Überlebt nicht!...

    Sonnenschutz, wir haben so... *nachdenk.... WELLBLECH?! (heißt das so *überleg),.... jo sowas haben wir einfach drauf geschraubt!... hier ma n Bild!... Denn viel Spass beim BAU!
     

    Anhänge:

  9. #7 Gruenergrisu, 11. Februar 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    danke für die Antworten. Mit dem (abgestorbenen) Baum hätte ich mir eine optische schönere Lösung gewünscht, als ihn in einen Topf zu betonieren, aber ich kann ihn ja immer noch frei schwebend an mehreren Aufhängepunkten befestigen. Ansonsten habt Ihr prima Anregungen gegeben. Nochmals danke und Grüße
     
Thema:

Mal wieder Außenvoliere-Bitte Hilfe