Mal wieder babys

Diskutiere Mal wieder babys im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi der kleine noch nicht ganz so Bunte Haufen! [IMG] Gruss und schöne Feiertage!!

  1. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi der kleine noch nicht ganz so Bunte Haufen!


    [​IMG]


    Gruss und schöne Feiertage!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Kleines Update der kleinen!


    [​IMG]


    [​IMG]


    Gruß
     
  4. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Kurze Frage : Habt ihr probleme beim betrachten der Bilder ???


    Gruß
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.069
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nein, kann sie gut sehen

    (sind schön hässlich :D )
     
    ZoRRo gefällt das.
  6. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    ;):D:D
     
  7. semikolon

    semikolon Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    BaWü
    nackt wie Gott sie erschaffen hat eben, die kleinen Dinos :)
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.820
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    Nicht nackt wie Gott sie schuf, sondern nackt, wie Mutter sie rupfte.

    Ja, ich habe Probleme mir die Bilder anzusehen. Die Küken tun mir leid!
     
    wolfguwe gefällt das.
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und mehr als traurig, aber so dürften die Küken in dem Alter nicht aussehen.
    Solche Henne sollte in keinem Fall zur Brut zugelassen werden, schade um die Küken, auch dann schade, wenn man es später evtl. nicht mehr sieht. Die Tiere leiden!
     
    Isrin gefällt das.
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
  11. Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    15
    Meiner Erfahrung nach bleiben solche von den Eltern gerupften Jungen sehr lange schwächlich, weit über das erste Lebensjahr hinaus...wahrscheinlich weil sie in dieser wichtigen Wachstumsphase einfach zu viele Ressourcen in das Federwachstum stecken müssen. Infolgedessen sind sie sehr viel krankheitsanfälliger als normale (Jung)Vögel.
    Wenn nicht klar ist ob Hahn oder Henne rupft, würde ich es nochmal mit einer Umpaarung versuchen. Hat bei mir schon mal geklappt. Komischerweise hat dann bei den beiden neugebildeten Paaren niemand mehr die Jungen gerupft. Ansonsten nicht mehr nachziehen lassen!
     
  12. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    Das ist nicht toll das Sie gerupft werden ,das ist Fakt. Aber nach meiner Erfahrung tut ihnen das keinen Abruch!!
    Aber Danke für eure Antworten!


    Gruß
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und wenn die Vögel normal entwickelt wären, ja, dann würde ich Dir recht geben, aber leider sind die Vögel nicht ihrem Alter entsprechend entwickelt (einfach mal die oder das Vergleichsbild ansehen).

    ...und wie schon geschrieben wurde, stecken die Vögel extrem viel Energie in die ständige Federbildung und bleiben deshalb schwächlich.

    Gegenfrage, warum strengt denn eine normale Mauser einen jeden Vogel extrem an? In Deinem Beispiel muß das gesamte Federkleid zusätzlich zum Wachstum des Vogels mehrmals bzw ständig gebildet werden, dazu ist eine nichtaufbringbare Energie für die Küken notwendig.

    ...und damit „tut es doch einen Abbruch“!
     
  14. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    Ja das mag alles Richtig sein ,allerdings lässt sich das nu nicht mehr ändern ! Die kleinen sind ja jetzt einmal da.
    Desweiteren werde ich es nicht zulassen das diese Henne nochmal Nachwuchs bekommt. Wo wir beim Thema sind , heute bemerkt das Sie schon wieder Eier ablegt. Habe den Niest kasten inklusive Eier nund entfernt.

    Gruss
     
  15. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ...und genau das ist die erste vernünftige Entscheidung!
     
  16. Pfirsichkoepchen

    Pfirsichkoepchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    29
    wie geht's den kleinen? wie viele hast du denn nun?:zwinker:
     
  17. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    Es sind vier Stück und die Federn kommen so langsam! So wie es aussieht 2 Herren und 2 Damen.

    [​IMG]



    Gruss

    P.S: Zu Wolfguwe : Nobody is perfeckt , würde ich für mich auch nie behaupten :~ . Würd ich mal drüber nach denken. :) ......erste vernünftige Entscheidung tztztztzt
     
  18. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.820
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich kann Uwes Aussage "erste vernünftige Entscheidung" nur unterschreiben!
    Was das Wissen über Zucht und Haltung angeht wirst du nie an Uwe herankommen.
    Das war nun auch das letzte Mal, dass ich hier geschrieben oder den Thread gelesen habe.
     
  19. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Das kann oder ist sicherlich Richtig.
    Geschriebenes ist immer so eine Sache , sollte nicht so negativ rüber kommen.

    Zu Deiner Aussage ISRIN das Du nicht mehr Kommentieren möchtest, völlig legitim.
    Du warst seit Deinem letzten Post allerdings schon leicht auf kravall gebürstet, das konnte ich wohl merken Warum auch immer!?

    Fühlte micht bisher immer gut hier im Forum auf gehoben.!?
    Echt Schade !

    Cu!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und zanken wollen wir uns hier nicht. Es ist nur leider so, dass eine wiederholte missglückte Nachzucht nicht positiv verkauft oder dargestellt werden sollte.

    Das Rupfen war bekannt, die Mangelversorgung war bekannt, mindestens ein Küken hast Du nun verloren, sorry, es ist nichts positives an einer solchen Art der Vermehrung zu sehen und mehr wollte ich nicht sagen.

    Es sind Spreizbeine aufgetreten, es wurde auch schon in der Vergangenheit gerupft und und und.....
    Wenn was schief läuft, muß man handeln und auch andere Wege gehen und vieles ausprobieren, um den Tieren zu helfen. Ob irgendwas wirklich zum Erfolg führt, kann keiner Voraussagen. Wenn man selber das Wissen nicht hat, muß man sich auch mal Tips geben lassen und sich was sagen lassen.
    Ich hatte Dir z.B. einen Tip gegeben, den Du aber ignoriert hast, man, andere wie auch ich, hätten noch weitere Tips geben können, aber dazu warst Du nicht bereit. Die Tiere sind auf unsere Hilfe angewiesen und ein jeder Halter hat eine hohe Verantwortung zu tragen.
    In diesem Sinne, nicht die Vögel machen Fehler, ausschließlich der Halter macht die Fehler ( ...aber ein jeder Halter sollte ständig was dazu lernen, um die Fehler zu reduzieren).

    Deshalb war mein von Dir erwähnter Satz, dass es die erste richtige Entscheidung war, auch eher ein Kompliment als ein Angriff.

    ....und ich sehe auch bzw. lese auch nichts bei Isrin „von auf Kravall gebürstet“.

    Wenn man etwas positiv verkaufen will, was in Wirklichkeit negativ zu beurteilen ist, sollte auf mehrfaches Echo gefaßt sein.
     
    Isrin gefällt das.
  22. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    Da sind wohl ein paar Sachen links und rechts an mir vorbei gegangen. Sorry!
    Gelobe Besserung :)

    Vielen Dank das Du Dir nochmal die Mühe gemacht hast, um das so zu erläutern. :zustimm:
    Ich hatte das nur in verbindung mit der jetzigen Brut gebracht. Insgesammt hast Du da natürlich vollkommen recht.

    P.S: Bei Isrin bin ich jetzt unten durch :roll: Das ist dann leider so!

    Sorry an alle !!!!

    Euch einen schönen Abend!!! :0-
     
Thema:

Mal wieder babys

Die Seite wird geladen...

Mal wieder babys - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  3. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  4. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...
  5. Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?

    Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?: Hallo zusammen, Eine meiner Mandarinenenten Damen, Ida, ist vor gut einer Woche Mama geworden, leider gab es ein paar Probleme, anfangs war...