mal wieder dehner

Diskutiere mal wieder dehner im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, ich hab vor einiger zeit eh erzählt, dass ich beim dehner als tierpflegerin begonnen habe... nun... ich hab wieder gekündigt. wie...

  1. theres

    theres Guest

    hallo,

    ich hab vor einiger zeit eh erzählt, dass ich beim dehner als tierpflegerin begonnen habe... nun... ich hab wieder gekündigt.

    wie gesagt, ICH habe gekündigt und hab daher auch keine lust, mich irgendwie zu rächen - ich versuche also sachlich zu bleiben.

    zur begründung:

    1.) tiere, die vom massentierzüchter krank ankommen, werden postwendend wieder zurückgeschickt.

    2.) tiere die beim dehner sterben werden eingefrohren und vom händler ersetzt.

    3.) kranke tiere werden in den karantäneraum gelegt, bis sie dort sterben - ist bedeutend günstiger.

    4.) bei psittacoseverdacht versuchen sie es zu verheimlichen.

    5.) die tiere dürfen keine knabberein, auch keine hirse oder sonstwas bekommen - is zu teuer.

    ich hab gedacht, ich werd das alles ändern, hab den piepmätzen selber zu hause kolben gebacken, frische zweige angeschleppt usw.
    ich hab versucht, tiere so gut es ging selber zu behandeln, also zb durchfall oder bindehautentzündung oder ähnliches.

    schliesslich ist aber vor ca 1 monat ein rosenköpfchen tot umgefallen, da es recht ausgehungert war, bestand ich drauf, es untersuchen zu lassen (es musste von einer mitarbeiterin als privatvogel angegeben werden) und es wurde psittacose bestätigt.
    die erste reaktion darauf (zitat): "sehr gut, wenn es eh der vogel einer mitarbeiterin ist, können wir die sache unter den tisch fallen lassen."

    es wurde dann aber doch der amtstierarzt geholt, der katastrophal gearbeitet hat, jedenfalls wurden die tiere wieder freigegeben.

    1 woche später sah der partner des toten vogels auch schon ziemlich übel aus ich wollte ihn unbedingt zum tierarzt bringen.
    reaktion: "unser fahrer wird ihn dann später auf seiner tour mitnehmen"
    daraufhin wollt ich den vogel selber bringen :"privatfahrten in der arbeitszeit sind verboten"
    also hab ich den vogel gekauft, und hab ihn zum tierarzt gebracht, der ihn nur noch einschläfern konnte.
    reaktion: "frau fischer, das wird für sie nicht ohne schwere konsequenzen bleiben"

    nu, ich denke, ihr könnt euch vielleicht annähernd ein bild machen, ich könnt noch seitenweise weiterschreiben.

    jedenfalls hab ich gekündigt, weil ich es psychisch nicht mehr geschafft hab, nur noch leichen wegzuwerfen und gezwungen zu sein, tieren beim sterben zuzusehen.

    ich weiss eh, dass der dehner praktisch is, jede menge futter hat und auch teils recht günsig ist, aber obs das wert ist?
    sollte jeder für sich entscheiden...
    ich für meinen teil kann das nicht unterstützen.

    theres
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tamborie

    tamborie Guest

    Hallo,

    dass ist ja ganz schön heftig!

    Bleibt zu überlegen ob alle Dehnermärkte so sind, oder ob es lediglich diese Filiale betraf?
    Dehner plant zur Zeit eine Ausdehnung seines Filialnetzes in ganz Deutschland.

    In der Branche wird Dehner und Kölle Zoo als Paradebeispiel für gute Tierhaltung in Zoogeschäften betrachtet.

    Ich selber kann dies eigentlich nur bestätigen, gegenüber manchen Zoofachhandel haben die Tiere bei Dehner noch das Paradies.

    Aber so kann man sich irren!

    Gruß
    Tam
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    also da kann man sehen, das EINIGE tierhandlungen NUR auf den profit geil sind und ihnen das wohl der vögel egal ist. wenn da sogar psittacose verheimlicht wird, . . .
    nicht auszudenken, wenn sich dort ein halter mit einem ähmnlichen tierbestand wie ic ihn habe ( 11 vögel) einen vogel dazukauft, weil er meinetwaegen besonders schön ist und der dann infiziert ist. das gefährdet dann ja den gesamten bestand.

    ich kann es gut verstehen, dass du gekündigt hast. hoffentlich findest du schnell wieder einen neuen job.
     
  5. fiffi

    fiffi Guest

    Hallo Theres!
    Das ist ja wirklich ne echte Sauerei, wie die dort mit den Tieren umgehen!0l Auch ich wünsche dir alles Gute, dass du einen neuen Job findest!
    Gruß, Fiffi!
     
  6. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Kündigen alleine hilft den Tieren aber nicht....sollte man da nicht von rechtlicher Seite was dagegen unternehmen?
    Das ist ja dann keine Rache an Dehner, sondern eine gute Tat an den Tieren!

    Außerdem weden hier ja klare Verstöße gegen Gesetze gemacht....hmmm, zumindest deutsche Gesetze, wie das in Österreich aussieht weiß ich allerdings nicht.....

    Und gerade solche Zeugen wie Dich, Theres, brauchen diese Tiere vor dem Gesetz!
     
  7. tamborie

    tamborie Guest

    ????????????????
    Jeder Kaufmann sollte Profitgeil sein, sonst mach das Finanzamt Dir den Laden dicht!

    Keiner macht dies weil er die Tierhaltung in Zoohandlungen so toll findet!
    Ergo ist das Tier eine Ware.

    Wie man damit umgeht ist allerdings nicht egal!
    Manche Läden gehören dichtgemacht!

    Gruß
    Tam
     
  8. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @ tam:

    klar ist ds tier eine ware, aber eine lebendige, die med. hilfe braucht, wenn es ihm schlecht geht und nicht aus dem verkausfraum in einen sterbekäfig gelegt wird.

    das ist mir dann doch zu profitgeil!
     
  9. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Also derartig schlechte Bedingungen sind mir bei den hiesigen (3)Dehnern noch nicht aufgefallen.
    Sie haben sogar ihre Volieren modernisiert und durch Glaswände vom "Publikumsverkehr" abgetrennt, was vorher nicht so war, und ich wurde auch wegen einer Voliere gut beraten hinsichtlich dem kunststoffüberzogenen Gitter, das mir als "nicht für Sittiche geeignet wegen Abnagens" erklärt wurde (wie ich vorher etliche Male gelesen hatte).
    Die Nymphensittiche, die ich mir jede Woche ansehe , weil mein Weg an einem Dehner vorbeiführt, bekommen auch Kolbenhirse, rote und gelbe.

    Über die Gesundheit der Tiere kann ich nicht urteilen, ich habe auch alle meine Tiere aus dem Tierheim und vom Züchter gehabt und nicht mehr aus Tierhandlungen, nachdem ich zwei Meerschweinchen aus der Zoohandlung (nicht Dehner) früh verloren habe, doch an deren Krebs und im Alter eintretender Lähme kann die Zoohandlung auch nicht unbedingt Schuld haben.

    Nun ja, ich kaufe trotzdem keine Tiere im Laden.
     
  10. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    ich muss schon sagen die story ist sehr heftig!
    das zerreisst mir das herz wie menschen so brutal zu tieren sein können und was mich am meisten beschäftigt ist wieso eröffnen menschen eine tierhandlung wenn sie so mit den tieren umgehen???
    das geht mir einfach nicht in den kopf 0l 0l
    hauptsache billig da bekomm ich wut
    wir haben auch eine tierhandlung hier und davon mal abgesehen das die verkäufer überhaupt keine ahnung haben wie man die tier artgerecht hält und was man ihnen für vitamine etc geben kann sind sie auch noch krank

    am traurigsten finde ich wenn da immer papageien sitzen.. ganz alleine sehen aus als würden sie sterben vor einsamkeit und langeweile die augen halb auf aufgeplustert bis zum äussersten

    ich darf da gar nicht mehr reingehen da reg ich mich nur auf und mit dem personal lässt sich auch nicht reden die sind so unfreundlich wenn kinder da reingehen und tiere gucken wollen werden sie gleich rausgeschmissen weil sie nix kaufen 0l

    *kopfschüttel*
    es gibt schon grausame menschen...
     
  11. theres

    theres Guest

    mittlerweile glaube ich, dass es in fast allen tiergeschäften so abgeht - optisch war die haltung bei "meinem" dehner auch ok - aber wie eh gesagt, hinter die kulissen kann man normalerweise nicht schauen.
    und was rechtliche schritte anbelangt - es is gesetzlich (zumindest für österreich) alles an der untergrenze, eben gerade noch erlaubt und die sache mit der psittacose, das hab ich ja kaum schriftlich, ich würd das nie beweisen können.

    und wenn ich ehrlich bin, selbst wenn ich was machen könnt, dazu fehlt mir mittlerweile die energie.

    ich hab mich entschlossen, die sache zu verdrängen und bin nun vermehrt für meinen privatzoo da.

    und ich kauf nix mehr in tierhandlungen, wenn es sich vermeiden lässt - bei mehlwürmern wirds ja problematisch.
    zooplus zB hat keine tiere, is nicht arg teuer und liefert versandkostenfrei - was sich besonders bei 45 kg einstreu bemerkbar macht *g*
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    schade, dass du diese umstände nicht beweisen kannst, aber gibt es vielleicht örtliche medien, die einen aufreißer suchen?
    die könnten sowas in der zeitung bringen und dann wär auf jedefall ein negativer ruf in aller munde.
     
  13. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Schade! :(
     
  14. Rabenaas

    Rabenaas Guest

    neee theres!!!!
    nich aufgeben jetzt!!!
    ich weis aus eigener erfahrung wie schwer es ist wenn man einfach nur fertig ist neuen anlauf zu finden!!!!
    gib nicht auf!!!mit dem wissen was du hast kannst du denen gewaltig an den karren fahren!!!erzähl mal deinem örtlichen tierschutzverein davon...erzähls dem kleinen blättchen bei euch im kaff!
    such im netz nach leuten die das gleiche wissen, und frag mal beim veternäramt ob die vielleicht anzeigen gegen dehner gekriegt haben!!!
    wenn du noch ein paar leute findest könnt ihr da auf jeden fall was gegen dehner machen!!!

    laß dich nicht so schnell entmutigen!!!

    die tiere können sich doch nich wehren gegen solche machenschaften!

    ....wenn du hilfe in irgendeiner form brauchst melde dich!!!hier sind mit sicherheit viele leute die bereit sind dir zu helfen!!!

    ....Drück dir die daumen und hoffe du nimmst die heruasforderung an!!!!

    liiebe grüße Hanna
     
  15. theres

    theres Guest

    ich hab mir alles länge mal breite überlegt, ich hab keine handhabe, weil alles gesetzlich erlaubt ist, und moralisch kann man sie zwar verurteilen, das ändert aber nichts an den problemen.
    es ist übrigens auch laut tierschutzverein ok, der kann auch nix machen, wenn nicht "wirkliche" tierquälerei vorliegt.

    alles was ich machen kann is alle leute vorm dehner warnen, und zwar vor allen filialen... der kerl, der die psittacose verheimlichen wollte war immerhin der chef ALLER zooabteilungen.

    und ich kann raten, nie seine tiere in zoogeschäften zu kaufen, auch nicht aus mitleid, sie werden ohnehin nachgezüchtet und 2 wochen später sitzt das nächste arme tier im schaufenster.

    trotzdem danke für eure unterstützung, es ist schön für mich zu wissen, dass ich nicht "übersensibel" bin und das es eben doch nicht "nun mal so ist" - und damit ok....

    drückt mir die daumen, dass ich schnell einen neuen job find - sonst werden die piepmätze und co auf diät gesetzt. :)
    (is natürlich ein scherz))

    geflügelte grüsse aus wien
    theres
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 carola bettinge, 8. Dezember 2003
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    hahaha

    hahaha!
    kölle soll ein paradebeispiel für gute tierhaltung sein?!
    in der filliale münchen west sitzen die kranken tiere bei ihren leidensgenossen und man wartet drauf ,dass irgendein dummer käufer des nicht sieht ,dass die krank sind!!

    und vor ca. einem jahr gabs einen hellroten ara zu verkaufen ( sind die nicht im WA-1?!) .der saß alleine in seinem 50 cm mal 50 cm käfig!!0l
    ich glaube aber ,dass die dem ganz schön druck hinterm arsch gemacht haben . hab zumindest gesehen ,wie leute das vterinärsamt benachrichtigt haben un der vogel saß am nächsten tag nicht mehr im kölle . aber ich möcht nicht wissen ,wie lange der schon davor beim kölle fristen musste.

    ich kauf da auf jeden fall nix mehr ! am besten man kauft nur in solchen läden ,wo sie keine tiere anbieten
     
  18. #16 tamborie, 8. Dezember 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2003
    tamborie

    tamborie Guest

    Re: hahaha

    Manchmal hilft es schon wenn man etwas genauer liest.
    Aber ich wiederhole mich gerne:
    In der Branche wird Dehner und Kölle Zoo als Paradebeispiel für gute Tierhaltung in Zoogeschäften betrachtet.

    Wie man sehr gut lesen kann, wird dies so von der Branche gesehen.
    Ich selber kenne lediglich zwei Dehner und 1 Kölle Zoo.
    Und diese werden nunmal sehr gut geführt und rein äußerlich sind keine Mängel zu erkennen.
    Wie es hinter den Kulissen ausschaut kann ich nicht erkennen, dies kann man in den seltesten Fällen.
    Auch im Vogelparks ist mir dies nicht möglich und beim privaten Halter erst Recht nicht.

    Es wird immer schwarze Schafe geben, dies gibt es in jedem Bereich. Aber ganze Ketten zu verdammen, weil ein Filialleiter Mist baut ist auch nicht gerade realistisch.
    Egal wie man zum Handel mit Vögel generell steht.

    Und tut mir leid, ein Ara in einem sooooooooo kleinen Käfig?
    Komisch, bei mir hätte er da solange nicht gesessen, ich hätte sofort sowohl eine Beschwerde als auch den Tierschutz informiert.
    Auch würden dort keine kranken Tiere mehr zum Verkauf stehen, wieso wurde es nicht gemeldet??????
    Aufregen kann man sich immer sehr schnell, handeln bedarf dann doch etwas mehr?

    Gruß
    Tam
     
Thema: mal wieder dehner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hat dehner zur zeit vögel

    ,
  2. Dehner beschwerde

    ,
  3. tiere bei dehner kaufen

    ,
  4. vogelforen mal wieder dehner,
  5. verkauft dehner noch tiere,
  6. tiere kaufen bei dehner Erfahrungen ,
  7. tierquälerei dehner,
  8. schlechte tierhaltung bei dehner,
  9. nymphensittich traurig im dehner,
  10. dehner lebend tiere verkauf,
  11. dehner zoo tiere,
  12. dehner wie alt sind die vögel,
  13. dehner vogel,
  14. wellensittich preis dehner,
  15. zoohandlung dehner tierquäler,
  16. dehner kamen,
  17. kann man sich wieder Vögel kaufen,
  18. tierhaltung in zoogeschäften,
  19. dehner wellensittich krankheiten,
  20. dehner wellensittich kosten,
  21. vogel dehner rain,
  22. dehner tierhaltung,
  23. tiere bei dehner,
  24. Vogel kaufen dehner,
  25. dehner vögel kaufen
Die Seite wird geladen...

mal wieder dehner - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...