Mal wieder was zum Aufregen!

Diskutiere Mal wieder was zum Aufregen! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Gelegentlich stöbere ich in den Anzeigen von Sperrmüll.de. Es sind ja dort des öfteren Anzeigengesuche, die z.B. einen Grauen für...

  1. #1 papageienweb, 25. März 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Gelegentlich stöbere ich in den Anzeigen von Sperrmüll.de.

    Es sind ja dort des öfteren Anzeigengesuche, die z.B. einen Grauen für max. 100 Euro suchen.

    Die nachfolgende Anzeige übertrifft aber einfach alles.
    Nicht nur, daß er die Tiere praktisch geschenkt haben möchte, will er auch offensichtlich noch nicht futterfeste Tiere und kennt sich anscheindend hinten und vorne nicht aus.

    Hier nun der Text:

    Suche: Su. 2 Gelbbrustarababys (die bereits Federn haben), mgl. 2 Weibchen oder Männchen (was eben besser von beiden ist) bezahle bis zu EUR 100,- insgesamt für beide; gr. Käfig habe ich schon. 07255/ 6xxx, 21. März.


    Einen Eintrag weiter unten versucht er sein Glück mit dieser Anzeige:

    Suche: Su. Gelbhaubenkakadubaby, das schon ein Gefieder hat, bis EUR 100,-, großer Käfig ist vorhanden. 07255/ 6xxx, 21. März.

    Ich denke mal, in seinem großen Käfig -wahrscheinlich gerade mal 70*70 cm Grundfläche- sollte er sich wohl selber unterbringen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. martina

    martina Guest

    Hallo,

    ich lese so etwas,
    rege mich innerlich sehr darüber auf,
    kann nichts tun
    und kann nur hoffen,das er nie irgendwelche Tiere bekommt.


    ,,OHNE WORTE,,


    Grüße von martina8( 8( 8(
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    8( 8( 8( 8( 8( 8( 8( 8(
     
  5. Angelika

    Angelika Guest

    Schlimm, was für Bestien Menschen sein können. *verschämter Blick, auch einer zu sein* :(

    Ich gehe 3 mal die Woche an einem Sonnenstudio (Solarium) vorbei, wenn ich ehrenamtlich bei Greenpeace bin. Und was sitzt dort traurig in einem viel zu kleinen Käfig?? Ratet mal! Ein armer Ara der "karibische Stimmung" verbreiten soll. Mich würgt nur jedesmal die Wut, wenn ich es sehe. Nur leider ist so eine Haltung mit genügend Futter und Wasser erlaubt. Schließlich fehlt dem Tier ja nichts (außer ein 2. Ara, viel Liebe und Abwechslung, Duschbäder und einfach ein schöneres Leben).

    WARUM? :(


    LG Angelika
     
  6. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    es ist ja wirklich unglaublich, was sich gewisse Leute ausdenken. Traurig, denn es geht alles auf Kosten der Tiere... :( :( :(

    Aber ich mach mir weniger Sorgen bei den beiden, dass _die_ die Vögel kaufen. Denn zu dem Preis gibt ihnen die Tiere niemand, da bin ich mir ziemlich sicher. Hoffentlich machen sie sich jedoch keine Gedanken über ein anderes Haustier!

    Traurige Grüsse
    von Ruth

    Ps: Ich persönlich denke übrigens, dass wir alle im Kleinen schon etwas tun können: Es immer und immer wieder sagen. Und zwar direkt den Leuten, die so was machen.
     
  7. Cora W.

    Cora W. Guest

    da geht mir der Hut hoch :-(((

    Hallo papageienweb,

    ich hab das erst jetzt gelesen und ich koche schon wieder innerlich vor Wut 8( 8( 8( !

    Ich bin mir nicht sicher, ob derjenige überhaupt die Papageien für sich selbst haben möchte oder sie nur großziehen und dann teuer weiterverkaufen will. Für 100 Euro wird er hoffentlich keine kriegen! Ich habe nichts dagegen, wenn jemand größere Erfahrungen im Bereich der Handaufzucht nachweisen kann und sich dann 2 Babys holt, um diese selbst aufzuziehen. Das kann sich sogar günstig auf die Entwicklung auswirken. Aber dieser Mensch schreibt ja nirgends etwas von Erfahrungen. Mensch, wenn ich daran denke, welche Probleme während einer Aufzucht auftreten können, ich darf gar nicht dran denken und ob derjenige dann damit fertig wird, bzw. die Küken behandeln läßt, wenn er sowieso nur 100 Euro pro Baby ausgeben will/kann. Was in so einem Hirn vorgeht, das würde ich gerne mal wissen 8( ?
    Gelbbrustaras und Gelbhaubenkakadu, möglichst noch galerita galerita zu einem Preis von je 100 Euro, ich hoffe wirklich, da läßt sich keiner drauf ein und wenn doch, wird man leider wenig tun können 8( .

    Traurige Grüße
    Cora
     
  8. #7 Benny-Lucca, 27. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,
    das ist ja entsetzlich.
    Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß er die angeführten Tiere für 100 € bekommt. Hoffentlich !

    Gruß

    Chris
     
  9. Jenny K.

    Jenny K. Guest

    ich fiende so etwas schrecklich. warscheinlich hat das irgendein kind geschrieben oder so. Nichts gegen kinde rich bin ja selbst noch fast eins aber so etwas muss nichts ein. und ich glaube da stimmen mir alle zu, oder?
     
  10. Leonie

    Leonie Guest

    schrecklich

    Da ihr ja grad von Anzeigen redet im Ebay verkaufen die auch Vogelkäfige das könnts mir grausen, z. B chinesische handarbeit unten ein viereck durmesser 10 cm! und oben eine Kugel drauf so groß wie nen Globus und eine einzige Anzeige hatte drunterstehen das die nur zur Deko oder sammeln geeignet sind, ich habe in so einem Käfig meine Zebrafinken bekommen die sind um an bewegung zu kommen panisch von einem Ast runter und wieder hoch gehüpft haben sich kopfüber gehängt mit den Flügeln geschlagen, ich habe sie kurzerhand abgekauft. wobei das traurige ist das viele menschen so was für ihre Vögel kaufen. Meine Zebrafinken waren zu dritt in so einem käfig wie oben angegeben, heute sind sie in einer großen Voliere und können ihr Glück noch immer nicht fassen...
    wenn man die leute dann fragt warum so ein käfig bekommt man Antworten wie: der passt so schön zum Sofa oder der käfig ist ja so süß und die vögel ja so klein und außerdem sind sie ja schon 3 jahre da drin und ihnen gehts ja gut und was weiß ich noch mir grausts wenn die so was sagen!

    also liebe grüße Leonie
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Smart

    Smart Guest

    Hi!

    Das solche Leute nicht sehr viel Bezug zu Tieren haben ist ja klar, nur mich würde mal interessieren, was sie denken. Haben sie sowenig Ahnung, wie schlimm das für ein Tier ist, oder ist ihnen das egal und das Tier wird nur als Trendobjekt gekauft?
    Wenn ich mir überlege, was andere Leute auf sich nehmen, damit sie so einem armen Tier helfen können beruhigt mich das allerdings wieder ein bisschen, denn das ist die einzige Möglichkeit etwas zu ändern: die Leute zu kritisieren und wenn möglich das Tier demjenigen abzukaufen!!
    Mir ist ein Welli zugeflogen, der total am Ende war und vor fast allem Angst hatte. Wo auch immer er abgehauen ist, es war bestimmt gut. Da sich auf die Anzeigen keiner gemeldet hat, könnte es aber auch sein, dass ihn jemand loswerden wollte und absichtlich freigelassen hat! Ich hätte mir selber nie einen Vogel gekauft. Ich fand´s immer traurig, wenn die so im Käfig sitzen. Meiner hat jetzt allerdings nen ziemlich großen Käfig (l.45cm, b.45cm, h.120cm) und die meiste Zeit fliegt er sowieso frei in meinem Zimmer herum (keine gefährlichen Gegenstände in der Nähe), ist also ziemlich glücklich, allerdings absolut nicht dazu geeignet zu zweit gehalten zu werden (zu Zweitvögeln ist er immer sehr böse, ich hab´s mit einigen ausprobiert). Und ich hab noch eine abgestürzte Elster, für die ich keinen TA finde! Warum wird jemand TA, um dann zu sagen: "Da kann ich ihnen auch nicht helfen, das wird schon werden!". Sie könnten mir doch wenigstens einen Kollegen nennen, der sich auf Vögel versteht, oder??
    Fazit: Es gibt nicht viele Leute, die sich mehr Mühe als nötig geben; schon gar nicht umsonst!

    Ciao,
    Linda
     
  13. #11 welli petra, 15. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Eine Idee für Smart

    Gibt es in deiner Nähe vieleicht einen Zoo oder Tierpark ?

    Die haben meistens einen Arzt der sich mit solchen Tieren auskennt und könnten dir vieleicht helfen .

    Oder vieleicht gibt es ja sogar einen Vogelpark in deiner Nähe .

    Grüsse
    Petra:)
     
Thema:

Mal wieder was zum Aufregen!

Die Seite wird geladen...

Mal wieder was zum Aufregen! - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...