mal wieder was zum

Diskutiere mal wieder was zum im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bestimmen... Hallole an alle Ratefüchse, nun hat mich das Fotografierfieber wieder gepackt. Da es ja üblich ist, unendlich schlechte...

  1. #1 Munia maja, 08.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    Bestimmen...


    Hallole an alle Ratefüchse,

    nun hat mich das Fotografierfieber wieder gepackt. Da es ja üblich ist, unendlich schlechte Bilder erst einmal bestimmen zu lassen, hier gleich mal eines zum Raten. Bin mal gespannt, ob Ihr es rausbekommt...

    MfG,
    Steffi
     

    Anhänge:

  2. #2 Eisvogel, 08.04.2007
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die rote Brust irritiert natürlich. Danach könnte es ein Rotkehlchen sein.
    Da ich aber keinen Schnabel sehe und da die Beleuchtung schlecht ist könnte es
    auch ein Schwarzkehlchen sein.

    Schreib doch mal bitte, wie der Lebensraum war.
     
  3. #3 Marcel-H-92, 08.04.2007
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Guest

    Ich sag Schwarzkehlchen
     
  4. Eva53

    Eva53 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Für ein Schwarzkehlchen scheint mir der Schnabel zu dick, obwohl das leuchtende Orange schon darauf hin deutet. Ich denke eher, dass es ein „überbelichteter“ Buchfink ist.

    Gruß Eva
     
  5. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    6
    Der plumpe Schnabel spricht für mich ganz klar gegen Rotkehlchen oder auch Schwarzkehlchen.
    Ich bin auch für Buchfink.
    liebe Grüße,buteo
     
  6. iskete

    iskete Guest

    Hänfling (Blut-)
     
  7. #7 Munia maja, 09.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    So, da bin ich wieder.
    Hatte gestern leider keine Zeit mehr zu antworten.

    Meeeensch, Ihr seid gut... :zustimm: Schon die erste Antwort war zu 50% richtig... ;) Natürlich ist es ein Schwarzkehlchen. Ich war gemein und hab das Bild noch ein wenig schlechter dargestellt, als es ohnehin schon war. Hier das richtige Bild und noch ein weiteres, damit Ihr mir glaubt. Leider ließ mich das Kerlchen auf höchstens 100 m ran, so dass die Bilder alles andere als gut sind. Heute hab ich ihn leider noch nicht gesehen...

    Hab gleich nochmal eines, allerdings denke ich, dass es für Euch zu leicht ist...
     

    Anhänge:

  8. #8 Munia maja, 09.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    Sodale,

    jetzt ist der Kamera-Akku wieder voll, so dass ich das Bild herunterladen konnte.

    Bin mal gespann, wie schnell Ihr dieses Mal seid. Eine kleine Hilfe (obwohl ich glaube, dass Ihr die gar nicht nötig habt...): die Aufnahme wurde gestern Abend in einem kleinen Wäldchen gemacht. Die Vögel (es war ein Paar) saßen dort am Rand in den Baumwipfeln. Ich war ca. 75 bis 100 m entfernt...
     

    Anhänge:

  9. #9 Peregrinus, 09.04.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Also wenn Du das Schwarzkehlchen auf 100 m so hingekriegt hast, was hast Du dann für´ne Brennweite genommen? Und was für ne supergigantisch hochauflösende Kamera???

    Beim zweiten Vogel sag ich einfach mal Ringeltaube.

    VG
    Pere ;)
     
  10. #10 Munia maja, 09.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pere,

    die längste, die ich hatte... 300mm mit einer Digicam, die ja auch noch eine Art "Brennweitenverlängerung" hat (ich glaub den Faktor 1,6). Das Objektiv hat einen Bildstabilisator, deshalb kann ich auch noch die weiten Brennweiten einigermaßen freihand ausreizen, damit man wenigstens ein wenig erkennen kann. Außerdem hatte ich klasse Wetter- und Lichtverhältnisse: morgens um 10, blauer Himmel, Windstille. Was will man mehr? Heute hat z.B. der Wind gestört...

    Ich hätte wohl keine weiteren Angaben machen sollen (v.a. die Entfernung hat´s Dir wohl leicht gemacht...?) - ist natürlich eine Ringeltaube. Das Beweisbild folgt sogleich...

    Ich denke, es ist nicht so schwer, aber ich häng dann gleich nochmals eines an - damit Du mal siehst, was auf 100 m zu machen ist...
    Was ist das wohl für ein Vogel?

    MfG,
    Steffi
     

    Anhänge:

  11. #11 Munia maja, 09.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    So, da ist der Vogel, musste ihn erst für´s Forum bearbeiten...
     

    Anhänge:

  12. #12 Munia maja, 09.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    Ach ja, die Kamera ist eine Canon 300 D mit 6,1 Megapixeln (also nicht besonders viel), das Objektiv ein Canon 75 (?)-300 mm Zoom mit einem Bildstabilisator...
     
  13. #13 Peregrinus, 09.04.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Prima, ein Steinschmätzer-Männchen!

    Da steuer ich gleichmal die passende Dame dazu bei, gestern aufgenommen:

    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  14. #14 Munia maja, 09.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    Ich krieg die Krise mit meiner Maus... (bringt mich heute noch zur Verzweiflung... grrrr...)

    Gut erkannt - ein hübscher Geselle, der mich natürlich nicht in seine Nähe lassen wollte. Eigentlich dachte ich, ich hätte einen Raubwürger erwischt. Allerdings zeigte mir dann sein Verhalten (düste immer vom Ansitz auf ein Feld und fing irgendwelche Insekten, knickste mit dem Schwanz etc.) eindeutig, dass es keiner sein konnte. Und die Bilder beweisen es...

    Hier mal ein paar Beweisfotos. Ich weiß ja jetzt, wo er sich aufhält, vielleicht hab ich ja mal Glück (und v.a. Zeit) und ich erwische ihn besser...
     

    Anhänge:

  15. #15 Peregrinus, 10.04.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die Fotos sind allesamt gar nicht schlecht geworden.

    Außerdem: Je seltener der Vogel, desto "schlechter" kann ein Foto sein, um denselben Wert zu haben wie ein gutes Bild eines häufigen Vogels ... ähm, versteht man, was ich meine?

    Steinschmätzer gibt es in Ba-Wü noch etwa 50-55 Paare (von ehemals mindestens 1.000 in den 1950er Jahren). Ursache: Biotopverschlechterung.

    VG
    Pere ;)
     
  16. #16 Munia maja, 10.04.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pere,

    da hab ich ja eine Seltenheit erwischt... Mal sehen, ob ich ihn in den nächsten Tagen wiederfinde..

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

mal wieder was zum

Die Seite wird geladen...

mal wieder was zum - Ähnliche Themen

  1. Wieder mal ein paar Wasservögel in Franken

    Wieder mal ein paar Wasservögel in Franken: Aufnahmeort der Vögel war im Moorhof-Weihergebiet (Weiherlandschaft in Franken, Bayern) wo sowohl Feldschwirl und Rohrschwirl vorkommen und auch...
  2. Mal wieder was aktuelles von mir :)

    Mal wieder was aktuelles von mir :): Hallo zusammen da ich mich lange nicht mehr gemeldet habe, hier mal wieder was atuelles von mir :) Zwei Gebirgsloris sind zur Zeit in der...
  3. so, hätte mal wieder was zum Schmunzeln....

    so, hätte mal wieder was zum Schmunzeln....: Das Wetter ist ja nachmittags immer noch toll; meine Vögelchen toben und futtern und relaxen schön noch draußen. Meine Püppi meint ja manchmal,...
  4. Mal wieder etwas aus Südamerika

    Mal wieder etwas aus Südamerika: Moin, leider komme ich mal wieder mit der Bestimmung einer Art aus Südamerika (nahe Santa Fé, Argentinien) nicht weiter. Vielleicht könnt ihr...
  5. Mal wieder etwas zum Thema Sepiaschale

    Mal wieder etwas zum Thema Sepiaschale: Tag zusammen, ich habe mir für meine Wellibande mal wieder einen Schwung Sepiaschalen gekauft. 6kg dieses Mal, es soll halt eine Weile halten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden