Mal wieder wir

Diskutiere Mal wieder wir im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, der eine oder andere weiß ja, dass ich mal wieder wochenlang im Krankenhaus gelegen habe. In dieser Zeit hat sich daheim so einiges...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    der eine oder andere weiß ja, dass ich mal wieder wochenlang im Krankenhaus gelegen habe. In dieser Zeit hat sich daheim so einiges ereignet.

    Pauli wurde 11 Jahre, lebt nun schon das 6. Jahr bei mir bzw. uns und Micky schon etwas mehr als 1 Jahr hier.

    Meine 5 haben den Jörg schwer beschäftigt und reichlich für ABM-Maßnahmen gesorgt. Im Dreckmachen und "kacken" waren sie Meister, aber auch im Papier rupfen und Kartons auseinander nehmen.

    Jörg hat sie aber prima versorgt und eben auch jetzt, da ich derzeit so gut wie nichts machen kann und das eben noch für einige Wochen bzw. Monate. Daher bin ich wirklich froh, dass Jörg so gut mit ihnen auskommt und sie ihn mögen.

    Als ich dann nach 5 Wochen meinen Krankenhauskoller bekommen habe und ich immer mehr meine Papageien vermisst habe, hat mir Jörg ein Bild mit diversen Bildern von ihnen ins KH gebracht. Für mich war das die größte Freude. Aber ich konnte dadurch auch sehen, ihnen geht es wirklich gut, wovon ich ohnehin ausgegangen war.

    Nach 6,5 Wochen wurde ich endlich entlassen und ich war schon ganz aufgeregt nach Hause zu kommen. Dort waren als erstes Coco und Kalle auf der Toilettentüre anzutreffen. Doch dieses Mal haben sie nur gepfiffen und sind nicht sofort zu mir geflogen. Klar, es war für sie eine total neue Situation, mit welcher niemand von uns gerechnet hat. Seit dem Krankenhaus sitze ich nun mal im Rollstuhl, da ich für die nächsten Wochen meinen rechten Fuß keinesfalls belasten darf. Der Rollstuhl verursachte bei ihnen Panik. Nachdem ich dann eine Weile einfach nur dagestanden habe und liebevoll auf sie eingeredet habe, ist dann Coco und direkt im Anschluss Kalle zu mir geflogen. Wir haben dann erst einmal ausführlich geschmust und die zwei zeigten mir eindeutig, dass sie froh sind, dass ich wieder da bin und es wieder richtig Schmuseeinheiten geben wird. Aber mitfahren wollten sie dann doch nicht und sind erst einmal weg geflogen.

    Bibo hat vor nichts Angst und verhielt sich wie immer, außer, dass er richtig schön gepfiffen hat.

    Pauli pfiff auch und fing sofort mit singen und quatschen an. Streicheln konnte und kann ich ihn nicht, da er einfach zu hoch sitzen tut.

    Und die Micky freute sich auch und wurde dann auch mal wieder richtig geknuddelt.

    Als ich dann auf dem Sofa gesessen hatte, kam erst Micky und direkt im Anschluss Madame Kalle. So knuddelte ich beide gleichzeitig durch. Die mussten richtig happy gewesen sein, dass ich wieder da bin. Vor allem Kalle, da sie sich von Jörg nicht wirklich streicheln lässt - mehr als über den Schnabel ist nicht drin.

    Mittlerweile ist es so, dass keiner mehr vor diesem grausamen Rollstuhl Angst hat. Kalle fährt eine kurze Strecke mit, haut dann aber ab sobald sie einen Freisitz oder Kletterbaum sieht. Micky ist da anders. Sie fährst gerne mit mir in der Wohnung rum.

    Ja, die Micky beschäftigt sich auch ganz gerne mit dem Rollstuhl. Morgens wartet sie auf der Rückenlehne darauf, dass ich mich bewege. Sobald ich wach bin, muss der Rollstuhl genau geprüft und beklettert werden. Hoch geklettert wird entweder über die Räder und deren Gitter oder aber, sie fliegt auf die Lehne oder Handgriffe. Für sie ist er einfach ein Spielzeug. Für mich heißt es aufpassen, dass sie da nirgends ein Loch rein macht. Immerhin muss ich das gute Teil mal wieder zurück geben.

    Zu meiner größten Freude hat Micky endlich entdeckt, dass sie ein Papagei ist und die Nähe der Papageien auch Spaß macht. Bis vor einigen Wochen saß sie ja dauerhaft in der Küche. Heute ist es so, dass sie kaum noch in der Küche sitzt, sondern dort, wo die anderen sich aufhalten tun. Schlafen tut sie allerdings noch in der Küche. Ich dachte schon, wenn ich wieder daheim bin, wird sich das wieder ändern. Doch da habe ich mich schlichtweg getäuscht. Rein zufällig entdeckte ich dann die Anzeige hier im Forum, wo ein 23 Jähriger Timneh-Hahn zu vermitteln ist und ich dachte mir, die Chance für Micky. Nur leider reagiert die Dame nicht und war auch schon seit einigen Tagen nicht mehr online. Aber Micky ist ja nicht alleine und eben noch im Aufbau der Papageiengesellschaft, was die Nähe anbelangt. Vielleicht ganz gut, dass es so gekommen ist.

    Nun noch ein paar Bilder von meinem Team:

    Hier ist mein kleiner Bibo:

    [​IMG]

    Das ist Micky mit ihrem erfolgten Werk - Küche muss noch renoviert werden :-)

    [​IMG]

    Sind sie nicht ein tolles Paar?

    [​IMG]

    Aber schmusen macht auch müde.

    [​IMG]

    Meine süße Kalle:

    [​IMG]

    Hier nochmals Bibo, der mir heute auch über die Räder auf den Rollstuhl geklettert ist. Da wo die anderen hinkommen, kommt auch er hin.

    [​IMG]

    Kalle passt ganz genau auf, was die Grauen machen:

    [​IMG]

    Pauli, bekomme ich noch einen Kuss?

    [​IMG]

    Ach komm, ich fall für dich auch schon auf die Knie:

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.339
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Monika
    Ich habe sie nun direkt angemailt und darauf aufmerksam gemacht.
    Das ist der Beitrag.
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Und hier sind Kalle, Coco und Pauli noch einmal:

    [​IMG]

    Hier sitzt Bibo auf meinem Stuhl im Flur. Dumm ist da nur, dass er zwar über die Beine nach oben klettern kann, doch leider nicht mehr runter.

    [​IMG]

    Micky will euch einfach mal HALLO sagen:

    [​IMG]

    Micky

    [​IMG]

    So wird man manchmal von Kalle empfangen:

    [​IMG]

    Kalle und Coco auf dem Kletterbaum:

    [​IMG]

    Micky, die neuerdings versucht unter die Kissen zu kommen und dabei eben wie irre schürrt:

    [​IMG]

    Und so sieht es aus, wenn man Micky machen lässt- ich sehe es als gute Beschäftigungsmöglichkeit:

    [​IMG]

    Aber nach der Arbeit muss man sich auch mal recken und strecken, um fit zu bleiben:

    [​IMG]
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Wenn Papa schläft muss Micky aufpassen und dabei eben auch dösen:

    [​IMG]

    Nun ja, Pauli hat das beobachtet und es geht ja nicht, dass Micky bei seinem Papa sitzt:

    [​IMG]

    Pauli hat aber nur Hunger gehabt und Jörg hat nichts mit bekommen:

    [​IMG]

    Und hier geht Pauli wieder seine Bogenleuchte hoch:

    [​IMG]
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Huhu Moni,

    wie schön, dass Du wieder zuhause sein kannst!! Deine Fotos sind wie immer wunderschön und ganz besonders verliebt bin ich in deine Mickey, die ist ja echt knuffig! Ich drücke euch ganz dolle die Daumen, dass vielleicht Papa Nr. 6 bei Dir einzieht und Mickey die Chance bekommt, auf einen eigenen Partner. Außerdem wünsche ich Dir weiterhin gute Besserung...
     
  7. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    ganz tolle Fotos :-).

    Ich wünsche Dir gute Besserung, heb dr Sorg.

    Grüessli MCGraupi
     
  8. #7 Tanygnathus, 14. August 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Sind das schöne Bilder :beifall:
    Monika ich freu mich sehr dass Du wieder daheim bist, ich habe ganz viel an Dich gedacht :)
    Super dass die Vögel sich nun an den Rollstuhl gewöhnt, und keine Angst mehr haben, ich stelle mir das schon schwierig vor.

    Ich wünsche Dir von Herzen dass Du bald wieder fit bist, und den Rollstuhl nicht mehr lange brauchen wirst.
    Und wenn das mit dem Partner für Mickey auch noch klappen würde, das wäre wirklich schön.
     
  9. #8 LaLuna, 14. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2013
    LaLuna

    LaLuna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zollern-alb-kreis
    wunderschöne Fotos und mega süße Geierlein :zwinker:

    Auch von uns gute Besserung und alles Gute.


    Wegen dem Timneh Hahn, ich denke mal der wird verkauft sein, deshalb vielleicht keine Reaktion, denn die Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen ist auch gelöscht (hab extra gerade nachgeschaut).

    Lg Nicole
     
  10. drudini

    drudini Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Auch wir wünschen dir gute Besserung,Deine Bilder sind wunderschön anzusehen:freude:
    LG Vicki
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Guten Morgen Moni

    Ganz schöne Fotos von Deinem Schwarm. Ich wünsche Dir gute Besserung.
     
  12. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Liebe Moni,

    die Fotos von Deinem "Sechstett" :zwinker: sind wieder wunderschön anzusehen.

    Ich wünsche Dir auch weiterhin gute Besserung!

    Ganz liebe Grüße
    Carola
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    vielen Dank für die viele Genesungswünsche, die ich echt gebrauchen kann.

    Ich denke auch, dass der Timneh bereits einen neuen Halter gefunden hat. Dann kann man ihm nur alles Glück der Welt wünschen. Und Micky ist ja nicht alleine, sie hat ja einen kleinen Schwarm um sich herum und dann gibt es noch die Federlosen. Micky ist nicht einsam, sie ist lebenslustig und das ist mir das Wichtigste.

    Aber ihr habt recht, die 5 sind wirklich hübsch.

    Haha Carola, das werde ich dem Jörg erzählen, dass du ihn nun schon in die Kategorie "Papageien" aufgenommen hast.
     
  14. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo Monika,
    schön, von dir zu hören und die netten Bilder zu sehen. Ich hab mich besonders über Micky gefreut, dass sie sich so gut entwickelt.
    Das Carola Jörg in deine Bande mit einbezieht, ist ja völlig richtig! So wie ich das verstehe, seit ihr doch ein Schwarm von 7,5 Individuen :D Oder hab ich da was falsch verstanden :idee:

    Gute Besserung auf jeden Fall!
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    wie der eine oder andere weiß, versorgt ja meine Mutter auch die Papageien, wenn ich mehrere Tage nicht anwesend bin. So kennt sie eigentlich auch jeden meiner Papageien. Gekrault hat sie jedoch noch keinen von ihnen.

    Heute ist sie zu Besuch gekommen. Micky saß im Flur und hat eine Weile nur geschaut. Dann kam sie angeflogen und platzierte sich auf der Sitzfläche des Rollstuhls. Meine Mutter legte irgendwann ihren Unterarm auf der Armlehne ab und Micky ergriff ihre Chance. Sie lief Richtung Hand, pfiff ganz kurz und senkte sofort ihren Kopf. Ich meinte dann nur, jetzt will sie gestreichelt werden. Man bedenke, meine Mutter hat noch nie einen Vogel gestreichelt und sie fing an, Micky zu kraulen. Micky hielt wie ein läufiges Hündchen hin und richtete ihren Kopf immer so, wo sie gekrault werden wollte. Wenn meiner Mutter aufhören wollte, die Dame durch zu knuddeln, ist Micky sofort zur Hand hin und die Schmuserei ging von vorne los. Man sah richtig wie es Micky gefallen hat, obwohl meine Mutter schon etwas grober gekrault hat als es Jörg oder ich tun.

    Für mich war es richtig schön, mich mit meiner Mutter zu unterhalten und gleichzeitig sehen zu können, wie liebevoll und fordernd Micky ist.

    Jetzt kann ich nur hoffen, dass sie Micky mit Coco oder Pauli nicht verwechselt, denn die zwei werden nicht so liebevoll sein - aber für was hat man Verbandsmaterial?
     
  16. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ein sehr schöner Thread. Zwischen den Zeilen liest man sehr viel Gefühl und die Bilder lassen einen wehmütig schauen. Deine Süssen haben ein wunderschönes Zuhause. Sie sehen richtig glücklich aus. Ich glaube Dir gern, welch eine Freude Deine Bande Dir bereitet. Und das Deine Mama in diesen Kreis durch Deine Vögel aufgenommen wurde, finde ich besonders schön. Sie wird wie Du und Dein Jörg das Herz am richtigen Platz haben, sowas spüren Tiere.

    Dir wünsche ich erst einmal eine schnelle Genesung und eine schmerzlose Zeit. Geniesse sie mit Deinen tollen gefiederten MItbewohnern - und denk ab und an auch an uns Foris und schenk uns hin und wieder via Fotos Einblick auf dieses tolle Quintett !

    Liebe Grüße und alles alles Gute
    Selymi
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Selymi,

    oh ja, mein Herz geht auf, wenn ich von meinen Papageien berichte. Sie sind einfach liebenswerte und harmonische Geschöpfe, die fest zu meinem Leben gehören. Ich denke, dass es mit Sicherheit Momente gegeben hat, wo ich mich aufgegeben hätte, wenn daheim keine Verantwortung gewartet hätte. Sie haben mich irgendwie zur Kämpferin gemacht und daher ein dickes Dankeschön an mein Team - natürlich auch an Jörg.

    Meine Mutter mag die Papageien mit Sicherheit, aber zugeben würde sie es niemals. Aber man sieht es ihr an, dass sie die 5 mag. Man konnte es heute auch an ihren Grinsen sehen, dass ihr die Momente mit Micky gefallen haben. Auch berichtete sie immer wieder von ihren Erlebnissen mit ihnen, wenn ich mal wieder im Krankenhaus gelegen habe.

    Tierlieb ist meine ganze Familie. Meine Eltern haben uns immer Haustiere halten lassen, was uns Kindern (4) immer eine Freude war. Bei uns ist auch über Nacht ein Neufundländer-Welpe eingezogen, den damals mein Bruder mitgebracht hat. Und mein Vater hat ihn am Morgen begrüßt und geknuddelt.

    Ich selbst werde bald 45 Jahre und habe bis dato noch keinen einzigen Tag ohne ein Haustier verbracht.

    So wie ich es mit Papageien habe, hat es meine Schwester mit Hunden. Und ihr derzeitiger Hund wird eben tagsüber von meiner Mutter versorgt. Da muss Tierliebe einfach dazu gehören, sonst würde sie das auch nicht machen.

    Ich werde an euch Foris denken und hin und wieder Bilder einstellen und eben auch von ihnen berichten.

    Leider ist eine schnelle Genesung nicht gegeben. Das wird noch Monate gehen bis ich erst einmal wieder auf meinen Beinen stehen kann. Ich kann nur hoffen, dass es doch schneller gehen wird wie ich derzeit glaube.
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    dass mein kleiner Bibo sehr aktiv sein kann, ist ja bekannt. Auch schaut er sich viel von meinem Fluggeschwader ab, was er irgendwann auch umsetzen wird.

    Micky turnt ja unheimlich gern auf dem Rollstuhl rum. So kam es auch die Tage dazu, dass sie uns zeigen wollte, dass man auch über die Räder und deren Gitterstäbe nach oben kommt.

    Genau das, zeigte mir dann Bibo wenige Tage danach. Er ist groß und kann das auch.

    Morgens werde ich immer küssend von Kalle geweckt. Dann fordert sie mich zum schmusen auf. Doch heute morgen hat mich schier der Schlag getroffen. Nicht Kalle stand vor meinem Gesicht, sondern Bibo. Ich schaute erst einmal zu, dass ich mich ein wenig zurück gelegt habe, denn ihm traue ich nicht wirklich und seine Bisse tun höllisch weh.

    So ist er wieder über das Rad nach oben geklettert und nur wenige Zentimeter trennten ihm vom Bettrand. Aber auch diese hat er geschafft und schwupps war er im Bett und ging auf Wanderschaft.

    Ja, der kleine flugunfähige, aber quirlige Kerl, kommt überall hin. Runter habe ich ihm aber geholfen.
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Och wie süß, da kann mal man sehen, dass Bibo doch weitestgehend selbstständig in der Lage ist, euer Reich in Beschlag zu nehmen und zu erobern.
    Er war sicher mächtig stolz, dass er es allein dorthin geschafft hatte und dich am frühen Morgen begrüßen konnte :).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 CocoRico, 15. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2013
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    wie einige von euch wissen, habe ich es wieder "vorgezogen", meine Zeit im Krankenhaus zu verbringen. Doch seit Donnerstag bin ich wieder daheim. Für mich war es ein schönes heimkommen, da all meine Papageien sich mächtig darüber gefreut haben und ich natürlich auch. Das Gequietsche wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Klar war, jeder muss erst einmal geknuddelt werden.

    Ab da ging es los, dass wieder jemand da war. der mit ihnen gesungen und gepfiffen hat. Und ich stellte fest, dass wohl Pauli der Micky das korrekte Pfeifen von diesem Underberglied beigebracht hat. Zuvor sind nur falsche Töne und mächtig tief rausgekommen und nun, klingt es einfach korrekt.

    Auch ist es schön wie die 5 miteinander pfeifen und sobald einer anfängt, zieht der nächste nach.
    ´
    Ich habe ja einen recht großen Kerzenständer mit vier Kerzen. Jetzt könnte man meinen, dass da 5 Kerzen vorhanden sind. Die 5. ist Micky, die diesen Platz für sich ausgewählt hat. Dort döst sie, dort sitzt sie und beobachtet die Fische. Aber sie beobachtet sie auch von einem Stuhl aus, der direkt vor dem Aquarium steht. Vor zwei Tagen hat Jörg neue Minifische dazu gekauft. Für Micky sehr interessant, da die unheimlich flink schwimmen und man richtig verfolgen, wie Micky das alles beobachtet. Naja. weniger gut ist, dass sie dabei auch noch "lecker, lecker, hmmm" sagt.

    Jörg hat den Papageien Zutrittsverbot ins Bad, Küche und Schlafzimmer erteilt. Der Grund ist einfach der, dass wir neues Badezimmermöbel gekauft haben, Bibo aber meinte, dass Holz gut schmeckt und das Möbel nun älter ausschaut. Viel wert ist es wohl nicht mehr. Stimmt mich schon etwas traurig.

    In die Küche dürfen sie derzeit auch nicht mehr, weil einfach zu viel noch von Jörgs Sachen offen rumstehen - Platz muss noch geschaffen werden, doch kann ich ihm derzeit nicht wirklich helfen.

    Und ins Schlafzimmer dürfen sie nicht mehr, da ich der Meinung bin, all das, was ich die letzten Wochen erlebt habe, hätte nicht sein müssen, wenn dort kein Gefiederstaub vorhanden gewesen wäre. Nun ist es aber zu spät und damit das nicht fortschreitet, hängt nun ein Metallvorhang am Türrahmen.

    Das dumme ist nur, dieser Metallvorhang bringt nicht wirklich viel. Man übt nun täglich, da doch durchfliegen zu können. Und wer viel übt, schafft das auch. Donnerstag auf Freitag versuchte meine Kalle, durch den Vorhang zu kommen. Einige Male solche Kette via Spagat zur Seite geschoben, Kopf durch und schwupps, war ihr Körper im Schlafzimmer. So verbrachten wir dann gemeinsam die Nacht im Schlafzimmer.

    Pauli und der Rest vom Team beobachtete die Kalle sehr genau während sie ihren Versuch machte. So ist es gekommen, dass Freitag auf Samstag erneut ein Grauer am Vorhang gehangen hatte. Auch hier wurde unter Einsatz eines halben Spagates, der Vorhang zur Seite geschoben, Kopf rein und schwupps, war der Graue drin. So im Halbschlaf dachten Jörg und meine Person es ist Coco. Am nächsten Morgen wurden wir mit dem Underberglied und einem freundlichen Kuckuck geweckt. Es war uns schlagartig klar, wir hatten nicht Coco als Gast im Zimmer, sondern Pauli.

    Es sollte nicht anders zu erwarten sein. Nachdem Micky es zweimal gesehen hat, dass einer ihrer Kumpels es geschafft hat durch den bösen Vorhang zu kommen, musste sie es auch probieren. Ich lag im Bett und beobachtete ihr Treiben. Mittig fing sie an, dann zog ie mehrere Ketten zu sich bis sie am Türrahmen angekommen war. Streckte ihren Kopf zu mir rein und dann war sie auch schon bei mir. Zielstrebig hat sie mich dann angeflogen. Sie wieder auf einen Freisitz zu setzen war ein Ding der Unmöglichkeit. Kaum war sie drauf, ich wieder im Bett, war Madame schon wieder auf meiner Schulter. So hatte ich sie dann die ganze Nacht auf der Schulter sitzen und versuchte zu schlafen. Sie war weg, ich war hellwach und alles tat weh.

    Das Resultat isí aber, rein sind die drei Wichte gekommen, raus aber nicht mehr. Da fehlt ihnen einfach der Schwung dazu. Alle drei haben es nicht mehr probiert den Vorhang zu besiegen und ich hoffe, dass es so bleiben wird.

    Bibo hat es heute das erste Mal probiert unter dem Vorhang durch zu kommen, er ist aber eher wieder rückwärts gelaufen als der Vorhang sich bewegte. Auf diese Idee sind die anderen bisher nicht gekommen und das, obwohl sie heute alle als Fußgänger unterwegs gewesen sind.

    Neue Wörter haben wir auch zu hören bekommen. Wir fragen uns nun, wer dieser Carsten ist. Nun ja, Radio haben sie auch häufig gehört.

    Auch Coco hat heute etwas gesagt, nur was? Auf jeden Fall etwas neues, da ich das noch nie gehört habe und es waren mehrere Wörter. Bei Coco habe ich aber ohnehin das Gefühl, dass sie mehr sprechen kann als wir zu hören bekommen.

    Ich finde es auf jeden Fall schön, diese Gruppe zu halten und sie in ihrem Treiben beobachten und zuhören zu können.

    @Manu: Bibo muss mächtig stolz auf sich sein, dass er mittlerweile so vieles kann, was keiner von uns jemals geglaubt hat. Was habe ich mir 2007 Gedanken um ihn gemacht. Was muss ich für ihn machen, damit er ein tolles Leben trotz Behinderung führen kann. Bibo ist für mein Dafürhalten ein völlig zufriedener Papagei und vor allem ein sehr liebenswerter Genosse. Seine Kalle schmust aber auch tgl. mit ihm und ich konnte sie dabei beobachten, wie sie miteinander geschmust haben. Dann hat Kalle ihren Kopf über Bibos Rücken gelegt und seinen defekten Flügel von oben bis unten geputzt. Sie ist absolut fürsorglich, wenn es um ihren Bibo geht. Gesucht und gefunden kann man da nur sagen.

    Soeben hörte ich von Pauli: Coco, du süßer Schatz.
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni, erst mal freu ich mich riesig, dass du wieder daheim bist und hier mitmischen kannst :dance:.
    Weiterhin gute Besserung :trost:.

    Das Bibo so toll zurecht kommt, ist auch dein Verdienst. Du hast ihm alles so toll behindertengerecht eingerichtet und bist mit so viel Liebe für ihn und die anderen da, dass bietet noch lange nicht jeder in dem Maße.

    Und clever ist deine Meute, was man an der Geschichte mit dem Vorhang schön sehen kann. Den haben sie ja schnell durchschaut und einen Weg hindurch gefunden :D.
     
Thema:

Mal wieder wir

Die Seite wird geladen...

Mal wieder wir - Ähnliche Themen

  1. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  2. Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?

    Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?: Hallo Vogelfreunde, Könnt ihr mir sagen was das für eine Meise ist? Es handelt sich wahrscheinlich immer um den gleichen Vogel. Wie kann ich...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...