Malaysia 6

Diskutiere Malaysia 6 im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Und hier kommen noch die letzten 5, dass waren dann aber auch wirklich alle. Vielen Vielen Dank für eure super schnelle Hilfe. Alle auf Borneo im...

  1. Baradur

    Baradur Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Nr. 24 Prachtblauschnäpper (Cyornis superbus)
    Nr. 25 Weißkappenschama (Copsychus stricklandii)
    Nr. 26 Meninting-Eisvogel (Alcedo meninting)
    Nr 28 Malaienkauz (Strix leptogrammica)


    LG Silke
     
  4. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Korrigiere in Dschungelfischer (Ceyx erithaca) - Weibchen, für obige Art stimmt Schnabelfärbung und Oberseite nicht .
     
  5. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Was macht den Vogel zur Weißkappenschama, Silke? Der namensgebende weiße Scheitelstreif ist nicht erkennbar und das Verbreitungsgebiet mit der Schamadrossel (Copsychus malabaricus) überlagert sich vollständig im betreffenden Gebiet.
     
  6. Baradur

    Baradur Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir gedacht, ich lass erst mal euch bestimmen un geb dann noch zum besten, was mir der Nationalparkführer gesagt hat. Deckt sich nicht ganz.
    Zur Nr. 25 meinte er White rumped shama (Copsychus malabaricus) Von den Bildern könnte es stimmen, oder habt ihr was, was dagegen spricht?
    zur Nummer 28: Scope Owl, allerdings konnte ich hier kaum Bilder oder einen wissenschaftlichen Namen finden.
    Zur Nummer 27: Racket Tailed Drongo (Dicrurus paradiseus) kann das sein?
    Bei 26: Rufous Backed Kingfisher (Ceyx rufidorsa), allerdings finde ich von den Vergleichsbildern her Nobodys Vorschlag besser.
     
  7. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    ja und auf deutsch : Flaggendrongo
     
  8. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Ich nicht, hab´ ja oben schon diese Art ins Spiel gebracht.
     
  9. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Habe an Drongos schon gedacht, allerdings ist der Schnabel bei Baradur´s Vogel hellrot gefärbt (nach Aufhellung der sehr schlechten Aufnahme). Jungvogel??
     
  10. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Der vom Guide erwähnte Rufous -backed Kingfisher ist nichts anderes als eine Variante vom Ceyx erithaca erithaca (= Dschungelfischer). Dieser wird von manchen Systematikern auch Artstatus eingeräumt, und das obwohl es nicht einmal eine eigene Unterart ist.
    PS.: Der von mir o.g. Geschlechtshinweis war falsch, es handelte sich um genau diese Farbvariante die ich, in meiner Euphorie, als Weibchen angesprochen habe.
    Quelle: Kingfishers, Bee -Eaters & Rollers, Plate 20, S65/66, Helm Verlag 1999
     
  11. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    da war ich wohl etwas zu schnell und es im falschen Thread gepostet:+knirsch:

    Bild 19 von Malaysia 5 ist ein Flaggendrongo.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Kein Wunder, such doch Scops Owl. Damit gemeint sind die Arten der Gattung Otus, Pyrroglaux, Ptilopsis und Mimizuke - insgesamt 194 Arten! Dier Frage ist nur welche?
     
  14. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Nach Durchsicht aller möglichen - und unmöglichen - Arten [es könnte sich ja eine verflogen sein :zwinker: ], kommen für mich nur zwei in die nähere Auswahl:
    1: Mountain Scops Owl (Otus spilocephalus luciae) = Gefleckte Zwergohreule, auch Fuchseule genannt.
    2: Sunda Scops Owl (Otus lempiji lempiji) = Sunda - Zwergohreule

    Bei #1 paßt besser die Färbung und Zeichnung, bei #2 besser die Verbreitung. Weil für #1 das Verbeitungsgebiet erst bei 1200 m und darüber angegeben wird, für #2 aber bereits in den Niederungen bis 2400 m .

    Und da ich weder genau weiß unter welchen Bedingungen (= Höhenmeter) die Eule aufgenommen wurde und auch noch nicht auf Borneo war darf sich Baradur aussuchen was besser zutrifft.
     
Thema:

Malaysia 6