Mangelhaftes Federkleid bei Jungen Pfirsichköpfchen

Diskutiere Mangelhaftes Federkleid bei Jungen Pfirsichköpfchen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe 4 junge Pfirsichköpfchen, welche schon seit 2,5 Wochen aus´m Nest sind und immernoch nicht ein vollständiges Federkleid haben :-(...

  1. Tramp77

    Tramp77 Guest

    Hallo,
    ich habe 4 junge Pfirsichköpfchen, welche schon seit 2,5 Wochen aus´m Nest sind und immernoch nicht ein vollständiges Federkleid haben :-(
    Ich habe Angst, dass es eventl. eine Krankheit ist oder irgendwelche Mangelerscheinungen sind? Das ist die 2. Brut meines Pfirsichköpfchenpaares. Bei der 1. Brut ist dies nicht aufgetreten, die Jungvögel sind damals mit vollem Gefieder aus´m Nest. Selbst bei den Rosenköpfchen habe ich dies noch nicht gehabt. Was kann das sein??? Was kann ich machen?

    Ich halte Rosen-, Schwarz-und Pfirsichköpfchen in einer Gemeinschafts-Freivoliere mit gering beheizten Schutzraum. Die Tiere vertragen sich super, es gibt keine Steitereien. Ich füttere meine Tiere mit einem Gemisch aus Wellensittich und Großsittichfutter (da ich noch andere Sittiche züchte), Eifutter mit Kräutern, Mineralkalk und Taubenkuchen, sowie Äpfel und geriebene Möhren.

    Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    bitte laß nicht nur die Jungvögel, sondern den ganzen Bestand auf PBFD untersuchen. Agaporniden sind oft hochgradig durchseucht, wobei bei Altvögeln die Krankheit oft trotz positiver Virustestung nie ausbricht.
    Jungvögel sind dagegen wegen ihres noch nicht so gut trainierten Immunsystems viel stärker gefährdet, klinisch zu erkranken.
    LG
    Thomas
     
  4. Tramp77

    Tramp77 Guest

    Vielen Dank,
    wir haben zum Glück ein Veterinäramt vor Ort. Werde dort gleich mal anfragen.
    Haben Sie Erfahrungen mit dieser Immunschwäche? Was kann man den Tieren geben bzw. wie kann man den Tieren helfen?
    Von den 4 Jungtieren sind nur noch die 2 jüngsten am Rücken unbefiedert bzw. sie haben nur einen Flaum drauf, die Schwungfedern, die Brust und der Kopf sind völlig in Ordnung mit einen schönen Gefieder und einer schönen kräftigen Farbe.

    Vielen Dank & liebe Grüße
    Sandra
     
  5. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Sandra,

    wenn die Jungen tatsächlich PBFD-infiziert sein sollten, kann man ihnen nicht sehr viel helfen, da die Krankheit leider nicht heilbar ist und meist tödlich endet (insbesondere bei Jungvögeln).
    Laß die Kleinen auf jeden Fall untersuchen, vielleicht ist es ja auch etwas harmloses. (Verlange am besten gleich die Untersuchung aus PBFD und APV!) Beide Untersuchungen können aus 1 - 2 gezupften Federn durchgeführt werden und werden von vielen verschiedenen Labors angeboten.
    Versuch auf jeden Fall das Immunsystem der Kleinen zu stärken, damit hilfst Du ihnen im Moment am besten.
    Ich drück die Dauemn, daß es etwas harmloses ist und nicht PBFD.
    Viele Grüße

    Azrael
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Schulmedizinisch: Baypamun, Duphimmun (Paramunitätsinducer)
    Phytotherapeutisch: Echinacea-Saft, Propolis ohne Alkohol
    Homöopathisch: Echinacea und Propolis in niedrigen Potenzen, das Konstitutionsmittel als Hochpotenz.
    LG
    Thomas
     
  7. Tramp77

    Tramp77 Guest

    Vielen Dank für Eure Tips und Ratschläge.
    Ich habe gestern im Veterinäramt angerufen, wegen einer Untersuchung-habe auch schon ein paar Federn mithingegeben. Nur hat ihr Labor nicht die Möglichkeit speziell auf PBFD zu untersuchen - sie wollen aber die Federn weiterleiten - heute soll nochmal nachfragen.
    Wegen der Stärkung des Immunsystems verabreiche ich 1x wöchentlich Quikon med - ein Pulver auf pflanzlicher Basis -Oregano- es heißt, das dies das Immunsystem stärken soll. Werde aber jetzt noch vermehrt Äpfel mit füttern.

    Habe aber noch einen anderen Verdacht - leider keine Beweise - es könnte eventl. sein, das sich die Geschwister untereinander rupfen tun? Gesehen habe ich es noch nie, beim gemeinsamen Rumtollen in der Freivoliere oder im Schutzraum sind sie eigentl. sehr sozial miteinander.

    Ach ja, mal sehen was heute beim Befund rauskommt.....

    Vielen Dank & liebe Grüße
    Sandra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mangelhaftes Federkleid bei Jungen Pfirsichköpfchen