Mara ist gegangen (3.1.2011)...... (ehem.: Mara ist Krank)

Diskutiere Mara ist gegangen (3.1.2011)...... (ehem.: Mara ist Krank) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Auch auf die Gefahr hin, dass ich mit meiner Meinung alleine da stehe und ihr mich in der Luft zerreisst, möchte ich euch trotzdem meine...

  1. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mit meiner Meinung alleine da stehe und ihr mich in der Luft zerreisst, möchte ich euch trotzdem meine Gedanken mitteilen.
    Die Krankengeschichte von Mara dauert schon seit Anfang Juni und hat viele Hochs, aber noch mehr Tiefs. Ich habe mir den ganzen Tread duchgelesen und ich frage mich, warum lässt ihr den armen kleinen Timneh nicht gehen? Seit 5 Monaten quält sich das Timnehmädchen und wirklich besser ging es ihr nie und wenn doch, dann nur für ganz kurze Zeit. Ihr Gewicht verringert sich immer wieder, sie verletzt sich bei Abstürzen und die immer wiederkehrenden Krämpfe setzen ihr auch enorm zu.
    Ihr schreibt, Mara ist eine Kämpferin aber auch Kämpfer werden müde und geben auf. Man muss sie nur gehen lassen und nicht mit aller Gewalt am Leben lassen.
    Vielleicht ist es ja jetzt soweit, dass Mara gehen darf und ihr Leiden ein Ende hat. :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen Annabell

    Ich werde dich nicht in der Luft zerreissen warum auch ,ich selber hatte diesen Gedanken Mara zu erlösen schon des öfteren aber glaube mir meine TÄ hat Mara auf Links gedreht und es gibt keinen Grund zu der Annahme das Mara schmerzen hat.
    Und glaube mir ich wäre die letzte die aus Egoistischen gründen das Leben eines Tieres auf Biegen und brechen erhalten würde.
    Habe letzes jahr twei meiner Hunde erlöst und mein Pferd und das weil ich wusste das sie schmerzen hatten.
    Mara bekommt keine Schmerzmittel und keine Medikamente die sie dauerhaft einnehmen muss damit sie weiterlebt.
    Nein sie Kämpft und ich weiss das es als aussenstehender immer sehr leicht gesagt ist man solle das Tier doch erlösen,habe ich auch schon öfter gesagt und bin auch mehrmals eines Besseren belehrt worden.
    Und glaube mir sollte ich merken das sie nicht mehr kann wird sie so schnell es geht Erlöst.

    Aber selbst meine TA ist davon überzeugt das sie nicht gehen will.
    Und deshalb KÄMPFEN wir weiter!!!!!

    Gruss Elke
     
  4. Tanja1974

    Tanja1974 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Halllo, liebe Elke!

    Jedes Mal, wenn ich sehe, Du hast was neues von Mara geschrieben, hoffe ich, dass es gute Nachrichten sind!

    Wir fiebern hier die ganze Zeit mit und drücken weiter ganz feste die Daumen!!!

    Mara ist ganz sicher eine Kämpferin, sonst hätte sie schon aufgegeben. Sie schafft es ganz bestimmt! Zwischendurch ging es ihr ja immer wieder gut!

    Wir sind weiter in Gedanken bei Euch!
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Elke,

    dass du diesen Gedanken schon öfters gehabt hast, Mara gehen zu lassen, das glaube ich dir sofort.

    Auch weiss ich von dir, dass wann immer Mara erneut einen Rückfall hatte, du sofort mit deiner Tierärztin telefoniert hast und du dann eben auch dort gewesen bist, wenn diese es für notwendig erklärt hat.

    Ich bin auch felsenfest davon überzeugt, wenn deine Tierärztin nur ein einziges mal gesagt hätte, dass es besser wäre, Mara zu erlösen, dann hättest du auch ohne zögern zugestimmt und zwar zum Wohle von Mara.

    Und ich selbst kenne mich. Wenn einer meiner Papageien etwas hatte, bin ich direkt zum Tierarzt gegangen und habe mir erst hinterher Rat hier im Forum eingeholt, um einfach in Erfahrung zu bringen wie andere Tierärzte behandeln - damals war es mein Einstieg hier ins Forum und ich habe supertolle Tipps bekommen. Man benötigt einfach diese Unterstützung, wenn man selbst am verzweifeln ist.

    Über Mara denke ich schon lange, dass sie ein "Terrier" ist. Denke aber auch, dass sie schon hinundwieder Schmerzen haben muss, gerade eben bei all ihren Krämpfen, die einfach weh tun und hinterher wohl auch.

    Ein riesiges Problem bei Maras Genesungsfortgang ist einfach der, dass Mara ohnehin ein schwaches Immunsystem hat und jede Winzigkeit, die sie dann noch zusätzlich bekommen hat, schlagen bei ihr sofort negativ an, weil sie einfach keine Abwehrstoffe hat.

    Und ganz ehrlich, solange deine Tierärztin nicht sagt, dass Mara keine Chance mehr hat solange würde ich auch weiterkämpfen.
     
  6. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Deine Gedanken, Annabell, kann ich durchaus nachvollziehen.

    Jedoch glaube ich persönlich: Wenn Mara hätte gehen wollen, dann hätte sie es längst getan. Ich glaube sie WILL leben - und deshalb kämpft sie. Sollte sie das irgendwann nicht mehr wollen - Elke wird es mit Sicherheit akzeptieren.
     
  7. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tanja und Monika

    Danke das ihr mich versteht.
    Ich werde natürlich solange weiterkämpfen .
    Wenn meine TA sagt es geht nicht mehr werde ich sie sofort erlösen das ist logisch.
    Aber solange......
    Gruss Elke
     
  8. allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Elke,

    ich wünsche Euch alle Kraft der Welt.

    Mitfühlende Grüße,
    Lilian
     
  9. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lilian
    Was würdest du in meiner Situation machen?
     
  10. allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es genauso machen wie Du, weiß aber nicht, ob ich so lange "Puste" hätte wie Du. Ich bewundere Dich sehr.

    Eine liebe Kollegin hatte dasselbe Problem mit ihrem treuen alten Hund. Sie ist sehr intuitiv und wartete einfach den Moment ab, wo sie seinen Lebenswillen ganz klar schwinden spürte. Denn obwohl er bis zum Schluss sehr starke Schmerzen hatte und fast nicht mehr laufen konnte, stand ihm der trotzige Lebenswille schier ins Gesicht geschrieben. (Er klaute Leckerbissen, pinkelte heimlich hinters Sofa und schlabberte sie übers Gesicht, worüber sie immer so lachen musste, obwohl sie es hasste. Der Frechdachs!) Sie fand, das sei sie ihm schuldig. Dass er diesen Respekt, SEINEN Moment abzuwarten, verdient hatte.
    Der liebe Kerl starb dann eines Tages mit einem zufriedenen Seufzer ohne "Nachhilfe" in ihren Armen. Dass es soweit war, hatte sie am Morgen schon gespürt. Und ihm nur noch eine große Dosis seiner Schmerzmittel gegeben, weiter nichts. Der Rest war Warten und Dasein. Sie ist sehr froh, dass sie ihm seine letzte Zeit gelassen hatte, denn es war trotz Schmerzen eine schöne und intensive Zeit zwischen den beiden.

    Ich denke, das wäre bei Dir und Mara genauso. Dass die kleine Maus zwischendurch trotz aller Schwierigkeiten immer wieder frech und schmusig ist, zeigt doch alles. Wenn sie aufgeben würde, würde sie nicht mehr fressen und nicht mehr trinken. Sie würde nur noch völlig passiv herumhängen und keinen einzigen Muckser mehr machen. Denkst Du nicht auch?

    Du kennst sie am besten.
    Du wirst merken, ob und wann es "soweit ist".
    Und bis dahin bist Du bei ihr und respektierst das, was eben gerade ist. Ein größeres Geschenk kannst Du ihr nicht machen. Und solange es mit Liebe passiert, ist es sowieso immer das Richtige.
    (ui, das hört sich jetzt voll esoterisch an, so ist es aber gar nicht gemeint)

    Ich drück Euch ganz fest die Daumen, dass Ihr noch eine schöne Zeit miteinander habt!

    Liebe Grüße
    Lilian
     
  11. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lilian
    Ich denke wenn sie diese LEEREN AUGEN hat wird es soweit sein.
    Ich sehe wieviel Spass sie hat abends durch das WZ zu rennen von jedem geknuddelt zu werden und ihr Spielzeug zu verteidigen und ich liebe diese Momente wenn ich sehe wie Ihre Augen funkeln .
    Dieser von Menschenhand misshandelte Vogel hat es mehr als alles andere verdient das er leben darf! WENN SIE WILL!!!!
    Und diese kleine Maus WILL!!!!
    Danke Elke
     
  12. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Es geht soweit ganz gut ,sie ist gerade einen Ast am zerschreddern und hat auch gefuttert.
    Warten wir mal ab:)
    Gruss Elke
     
  13. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Elke,
    ich würde genauso handeln wie Du!
    Solche Momente in denen sie einen Ast zerschreddert oder Streicheleinheiten genießt wiegen alles andere auf.
    Und außerdem solange sie noch Interesse am Spielzeug, ihrer Umwelt und Fressen hat, hat sie auch noch Freude am Leben.
    Du kennst die kleine Maus mit Sicherheit mittlerweile in- und auswendig und wirst erkennen, wenn es nicht so wäre und dann den richtigen Weg gehen.
    Aber jetzt gehe ich erstmal davon aus, dass das noch viele Jahre nicht sein muss und Mara ihr Leben genießen kann.
    Mensch, ich kann schon gar nicht mehr ohne sie! Soviel haben wir jetzt schon von ihr gelesen und mit Euch gezittert, da muss jetzt endlich die gute Phase anfangen.
    Liebe Grüße
    kati
     
  14. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Für Euch :trost::trost::trost:
     

    Anhänge:

  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Elke,

    oh, unser Schätzchen schaut ja richtig munter aus! :freude::trost: Danke für die neuen Bilder von der Süßen! Und sogar 2 mit Blitz! :beifall::D
    Auf den beiden Bildern sehe ich zum ersten Mal bewusst Maras Füßchen... :traurig: Ihr fehlt ein Fuß ganz oder "nur" die Zehen? Ist der andere i.O.? Hab ich das irgendwo überlesen?:~
     
  16. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille
    Der Fuss ist ganz ab ist nur noch ein Stumpen.
    Aber wenn man das nicht wüsste würde man es garnicht merken
    Gruss Elke
    ( Toll der Blitz ne!? ):+schimpf:D
    Gruss Elke
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Jaaaa, irgendwie genial! :D:D:D:zwinker:

    Und meine Daumen bleiben für das Schätzchen gedrückt sowie auch für deine vielen anderen Sorgenkinder! :trost: Wie gehts dem kleinen Timneh (du weißt, welchen ich meine), noch da?
     
  18. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Nein der ist leider weg einfach so ohne bescheid zu sagen:nene::traurig::traurig:
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    :traurig::traurig::traurig: Hoffentlich geht es ihm gut und v.a. hoffentlich wird er weiter behandelt....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Ja die bekommt Er da habe ich heute für gesorgt!!!!
    Gruss Elke
     
  22. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    :zustimm: Hätte ich eigentlich auch gar nicht anders von dir erwartet! :zwinker::trost:
     
Thema:

Mara ist gegangen (3.1.2011)...... (ehem.: Mara ist Krank)

Die Seite wird geladen...

Mara ist gegangen (3.1.2011)...... (ehem.: Mara ist Krank) - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...